10Bet Bonus Code: 200 EUR Wettbonus einlösen

10bet

10bet dürfte vielen Wettfreunden noch nicht wirklich ein Begriff sein. Das ist aber auch kein Wunder, denn in Deutschland hat sich der britische Buchmacher bislang kaum hervorgetan. Auf der Insel allerdings bauen die Wettbegeisterten auf 10bet. Schon seit Jahren führt an dem äußerst beliebten Buchmacher aus Großbritannien kein Weg vorbei. Gegründet wurde das Unternehmen 2003 und gehört damit in unserem Wettanbieter Vergleich schon fast zu den „alten Hasen“. Mindestens genau so beeindruckend wie die zwölfjährige Tradition von 10bet ist auch der enorm hohe Neukundenbonus von bis zu 200 Euro. Gewährt werden im Zuge dessen 50 Prozent Bonus auf die erste Einzahlung des neuen Kunden. Die Bonusbedingungen sind ebenfalls übersichtlich. Um den Bonus zu erhalten, muss der eingezahlte Betrag lediglich einmal umgesetzt werden. Für die Auszahlung wiederum müssen Einzahlungsbetrag und Bonusbetrag fünf Mal umgesetzt werden. Gültig ist hierbei eine Quote von 1.60 oder höher.


So löst du den Bonus ein:

  • registriere Dich als Neukunde bei 10bet
  • lade Dein Wettkonto mit Deiner ersten Einzahlung auf
  • gib den 10bet Gutschein Code für 2015 FD100 ein
  • setzte den kompletten Einzahlungsbetrag einmal um
  • der Bonus wird anschließend direkt auf Dein Konto gebucht

BONUS EINLÖSEN

Der 10bet Wettbonus: Höhe und Bedingungen

Kurz gefasst ist der 10bet Bonus wirklich ein absoluter Hingucker. Mit 200 Euro bietet der britische Buchmacher einen der höchsten Boni in unserem Wettbonus Vergleich und verlangt gleichzeitig von den Kunden bei der Erfüllung der Bonuskonditionen keinerlei Kunststücke. Ebenso überzeugt auch der Zeitraum für die Erfüllung. Dieser ist mit drei Monaten erstaunlich weitläufig gesetzt.

Neukundenbonus

10bet bietet Neukunden einen sensationellen Bonus von bis zu 200 Euro

  • Aktuelles Neukundenangebot: 50 % Neukundenbonus bis 200 €
  • Mindesteinzahlungshöhe: 15 €
  • Umsatzbedingungen: 1x Einzahlungsbetrag auf Mindestquote von 1.60
  • Zeit zur Erfüllung der Bedingungen: 90 Tage
  • Auszahlbar: Nein, erst nach Erfüllung der Auszahlungs-Umsatzbedingungen

10bet unterteilt den Bonus in zwei verschiedene Umsatzbedingungen auf. Um den 10bet Wettbonus nach der ersten Einzahlung zu erhalten, ist ein einmaliger Umsatz der Einzahlungssumme erforderlich. Hierbei muss berücksichtigt werden, dass die Mindestquote bei 1.60 liegt. Wetten, deren Gesamtquote hier drunter liegt, werden nicht akzeptiert. Für die Auszahlung des 10bet Bonus gelten andere Bedingungen. Auf diese gehen wir aber später noch ein. Erfüllt werden müssen aber beide Umsatzbedingungen innerhalb von 90 Tagen. Die Grundbedingung für den Erhalt des 10bet Wettbonus bildet übrigens der 10bet Bonus Code. Dieser muss schon bei der Anmeldung mit angegeben werden, darauf gehen wir jetzt einmal genauer ein.

Fazit: Nach unseren 10bet Erfahrungen stellt die Erfüllung der Umsatzbedingungen für den Erhalt des Bonus keinerlei Probleme dar. Selbst blutige Wettanfänger dürften hier im Regelfall in den Genuss der Bonuszahlung kommen.

Den 10bet Bonus einlösen: So funktioniert´ s

Auf der Homepage des Buchmachers findet sich 10bet Bonus Code. Dieser ist von essenzieller Wichtigkeit, denn er muss bei der Anmeldung angegeben werden – ohne Bonus Code auch kein Bonus. Ansonsten verläuft die Anmeldung größtenteils automatisch, vom zukünftigen Kunden werden nur wenige Daten abgefragt. Unser Buchmacher Test hat jedoch gezeigt, dass spätestens bei der Auszahlung schärfere Identitätskontrollen durchgeführt werden.

Neues Konto eröffnen bei 10bet

Im Regelfall muss man sich den 10bet Bonus Code nicht separat notieren, da die Anmeldung auf der Landing-Page des Anbieters diesen bereits impliziert. Von daher erfolgt eine Anmeldung hier trotz Code genau so bequem wie bei allen anderen Anbietern auch. Im Folgenden erläutern wir die Schritte von der Anmeldung bis zur Auszahlung des 10bet Bonus:

  1. Besuchen Sie die Seite 10bet.de
  2. Jetzt beitreten – Im Zentrum der Homepage findet sich nun der Button Jetzt beitreten. Er kann unmöglich übersehen werden und stellt auf den ersten Blick die einzige Anlaufstelle der Seite da. Mit einem Klick hierauf öffnet sich das Formular zur kostenlosen Kontoeröffnung
  3. Registrieren – 10bet fragt im Anmeldeformular neben dem Daten zum 10bet-Konto auch die persönlichen Daten des zukünftigen Kontoinhabers ab. Hier müssen wahrheitsgemäße Angaben gemacht werden. Andernfalls kommt es unter Umständen zu einer Sperrung des Wettkontos durch den Anbieter
  4. Bestätigungsmail – In Ihrem E-Mail-Postfach findet sich jetzt eine E-Mail mit einem Bestätigungslink von 10bet. Wird dieser geklickt, ist die Registration abgeschlossen und das Konto kann verwendet werden
Kontoeröffnung

Die persönlichen Angaben müssen unbedingt wahrheitsgemäß beantwortet werden

Erste Einzahlung tätigen und Bonus anfordern

Der 10bet Bonus Code für Wetten wurde bei der Anmeldung ja bereits berücksichtigt und ist daher zu diesem Zeitpunkt schon voll aktiv. Nun kommt also die entscheidende erste Einzahlung. Denn hiernach richtet sich der Bonuswert, der sich später auf dem Wettkonto wiederfindet. Eine klassische 10bet Zahlungsmethode, welche für den Bonus notwendig ist, gibt es nicht. Den Kunden wird aber eine breite Vielfalt geboten. Unter anderem können Einzahlungen auch via Paysafecard getätigt werden.

  1. Einzahlen – Die Einzahlung muss mindestens 15 Euro betragen, von 10bet gibt es die Hälfte des Einzahlungsbetrages als Wettbonus oben drauf
  2. Bonus erspielen – Nachdem der eingezahlte Betrag einmal umgesetzt wurde, wird der Wettbonus auf dem Spielerkonto gutgeschrieben.
  3. Bonus zur Auszahlung bringen – Werden innerhalb von 90 Tagen der Bonusbetrag und der Einzahlungsbetrag fünf Mal umgesetzt, kann man sich die komplette Summe auszahlen lassen

Fazit: Die Einzahlungen bei 10bet überzeugen vor allem durch zwei Punkte: Der Buchmacher bietet enorm viele Zahlungsmöglichkeiten und es wird keine 10bet Steuer erhoben. Diese übernimmt der Buchmacher selbst – eine absolute Seltenheit.

Die erste Wette: Besonderheiten bei 10bet

10bet Bonus Code ins Glück

Man könnte jetzt vielleicht denken, dass aufgrund der Übernahme der Steuern natürlich die Quoten bei 10bet enorm unter dieser kundenfreundlichen Aktion gelitten haben könnten. Dem ist aber keinesfalls so. In unserem Wettquoten Vergleich konnte 10bet mit überdurchschnittlich hohen Quoten überzeugen. Sich für seine erste Wette eine Quote von mindestens 1.60 auszugucken sollte daher niemanden vor unüberwindbare Probleme stellen. 10bet ist einer der weniger Anbieter, der noch einen Bonus Code verwendet. Dieser muss aber nicht extra notiert werden, sondern ist in der Anmeldung quasi mit inbegriffen. So kann man sich sofort seiner ersten Wette widmen und dem eigentlichen Ziel: Den Bonus auszahlen.

Bonus durchspielen und zur Auszahlung bringen

Der Erhalt des 10bet Bonus ist also nicht an komplexe Bedingungen geknüpft. Etwas schwieriger wird es da, wenn man sich daran machen will, den Bonus auszuzahlen. Hierfür hat man zwar einen langen Zeitraum zur Verfügung, die Bedingungen sind aber dennoch nicht für jeden unbedingt leicht zu bewältigen.

10bet Bonus Bedingungen

Für Anfänger könnte die Auszahlung vielleicht tatsächlich zu einem Problem werden. Gefordert wird hier von 10bet ein fünfmaliger Umsatz von Bonusbetrag und eingezahlter Summe. Obwohl man dafür ganze drei Monate Zeit hat, ist ein fünfmaliger Umsatz schon eine echte Hürde. Hilfreich könnte dabei allerdings die 10bet App sein. Mit dieser kann man auch von unterwegs wetten und die Bedingungen so möglicherweise schneller erfüllen. Diese ist für alle mobilen Endgeräte verfügbar und muss nicht extra heruntergeladen werden.

Fazit: Vor der Auszahlung vom Bonusbetrag kommt nochmal eine echte Aufgabe auf den Kunden zu. Die Umsatzbedingungen sind zwar realisierbar, aber für Anfänger eine echte Probe.

Auszahlung tätigen: Methoden, Verifizierung und Wartezeit

Leider verzichtet auch 10bet bei den Auszahlungsmethoden auf einige tragende Anbieter wie zum Beispiel PayPal. Dennoch stehen aber einige Auszahlungsmodalitäten zur Verfügung. Ein Limit gibt es hierbei nicht, der Mindestbetrag für die Auszahlung variiert aber je nach Anbieter.

  • Auszahlungsmethoden: Kreditkarten, Skrill, Neteller, Überweisung, Webmoney, ecoPayz
  • Auszahlbarer Betrag (max.): kein Limit
  • Verifizierung: Lichtbildausweis, Bankdokumente, Haushaltsrechnungen, Mietverträge.
  • Wartezeit für Gutschrift: Banküberweisung 3-5 Tage, Skrill und Neteller 48h, Kreditkarten 3-5 Tage

Mindestauszahlungssummen

Kreditkarte:   20 Euro

Skrill:               10 Euro

Neteller:         10 Euro

Überweisung: 50 Euro

Webmoney:   10 Euro

ecoPayz:         25 Euro

Fazit: Bei 10bet kann man durchaus eine Auswahl an Auszahlungsmöglichkeiten vorfinden. Diese impliziert aber leider kein PayPal. Für die Auszahlungsdauer bekommt 10bet aber ein Lob, denn diese ist durchaus kurz.

Weitere Bonusangebote von 10bet: Monatliche Angebote

Regelmäßig verteilt 10bet einen Wettgutschein oder andere schöne Extras an seine Bestandskunden. Das ist schön zu sehen, denn bei nicht vielen Buchmachern wird die bestehende Kundschaft überhaupt noch berücksichtigt. Allerdings erhöht sich durch diese Bonus-Aktionen der Spielspaß enorm, was letzten Endes wieder dem Buchmacher zu Gute kommt. Für den Poker- und Casino-Bereich gibt es zudem eigene Promotions des Anbieters.

Fazit: 10bet lässt auch seine Bestandskunden nicht im Regen stehen. Regelmäßige Bonus-Angebote für die bestehende Kundschaft halten die Begeisterung für die Sportwetten hoch.

Bonusbewertung: Überdurchschnittlich

Mittelmaß ist für 10bet ein Fremdwort. Der britische Buchmacher hat durchaus das Zeug, bester Wettanbieter zu werden. Auch wenn es bis dahin natürlich noch ein weiter Weg ist. Nicht nur bei den Quoten konnte uns 10bet überzeugen, sondern auch das Bonusangebot kann sich mehr als sehen lassen. Mit maximal 200 Euro bietet kaum ein anderer Anbieter eine derart mögliche Bonussumme. Dementsprechend hat 10bet natürlich die prozentuale Gutschrift etwas angepasst und offeriert lediglich 50 Prozent der ersten Einzahlung. Allerdings ist das nicht weiter schlimm, denn zu der enormen Bonussumme gesellen sich auch noch äußerst lukrative Bedingungen. Zumindest für den Erhalt der Bonussumme sind diese keine große Herausforderung, die Umsatzbedingungen für die Auszahlung haben es aber in sich. Nichtsdestotrotz ist der Bonus von 10bet für jegliche Erfahrungsstufe geeignet. Wer nur „reinschnuppern“ will, der kann dies bequem tun und auch erfahrene Wettfreunde werden hier garantiert fündig.

FAQ: Häufige Fragen zum 10bet Bonus

  1. Wie bekomme ich den 10bet Bonus?
    Bei der Anmeldung wird der Bonus Code normalerweise mit impliziert, dann erfolgt die Teilnahme ganz regulär durch die Anmeldung. Ansonsten muss der Code bei der Registration separat angegeben werden.
  2. Wie hoch ist der 10bet Bonus?
    Der Bonus von 10bet basiert auf der Höhe der ersten Einzahlung. Die Hälfte des eingezahlten Betrages wird als Bonus obendrauf gutgeschrieben.
  3. Welche Konditionen gelten für den Bonus?
    Um den 10bet Bonus zu erhalten muss der eingezahlte Betrag einmal auf eine Quote von 1.60 oder höher gesetzt werden. Für die Auszahlung muss der Bonusbetrag und die Einzahlungssumme fünf Mal auf eine Quote von 1.60 oder höher platziert werden.
  4. Wie hoch ist der maximale Bonusbetrag?
    Der maximale Bonusbetrag liegt bei 200 Euro.
  5. Wie hoch ist die Steuer bei 10bet?
    10bet muss eine Steuer von fünf Prozent errichten. Von dieser ist der Kunde aber nicht betroffen, denn das Unternehmen trägt diese selbst.
  6. Wann kann ich den Bonus auszahlen?

Ausgezahlt werden kann der Bonus von 10bet, wenn man innerhalb von 90 Tagen die Bedingungen für die Auszahlung erfüllt hat.

 

Weiter zu 10bet 10bet Anbieterbewertung lesen

Autor David Heist
Zusammenfassung
Redakteur:
David Heist
Datum des Tests:
Wettanbieter:
10bet Bonus
Bewertung:
 

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright 2017 WettanbieterVergleich.de