bet-at-home Bonus Code: 100 EUR Wettbonus einlösen

Bet-at-home1999 wurde mit bet-at-home einer unserer traditionsreichsten Buchmacher in unserem großen Wettanbieter Vergleich gegründet. Nur fünf Jahre später entwickelte sich der Buchmacher zu einer Aktiengesellschaft und ist seitdem an der Frankfurt Börse notiert. Obwohl der Buchmacher auch Gesellschaften in Gibraltar, wurde die Sportwettenlizenz auf Malta erteilt. Ebenso liegt auch eine Lizenz der italienischen Behörde und des schleswig-holsteinischen Innenministeriums vor. Neben einem Kasino-Bereich, den die meisten Buchmacher in unserem Buchmacher Test mittlerweile vorzuweisen haben, stellt bet-at-home seinen Kunden natürlich auch ein umfangreiches Angebot an Sportwetten zur Verfügung. Für Neukunden gibt es zudem den bet-at-home Bonus. Mit diesem Wettbonus bekommt man als neu registrierter Kunde die Hälfte seiner Einzahlung als Bonusbetrag vom Anbieter dazu.

Weiter zu bet-at-home und 100€ Bonus einlösen

So löst du den Bonus ein:

  • registriere Dich als Neukunde bei bet-at-home
  • lade Dein Wettkonto mit Deiner ersten Einzahlung auf
  • wähle in der Kontoverwaltung „Bonus einlösen“ aus
  • gib den bet at home Bonus Code FIRST ein für die Aktivierung Deines Bonus hast Du 10 Tage Zeit

BONUS EINLÖSEN

Der bet-at-home Wettbonus: Höhe und Bedingungen

Um sich den bet-at-home Bonus zu sichern, muss der Kunde zunächst bestimmte Bedingungen erfüllen. Damit folgt der Wettanbieter einer gängigen Praxis in unserem Wettbonus Vergleich, denn einen Bonus, der sich sofort auszahlen lässt, wird man heutzutage nicht finden.

  • Aktuelles Neukundenangebot: 50% Einzahlungsbonus bis 100 Euro
  • Mindesteinzahlungshöhe: 10 Euro
  • Umsatzbedingung: 4x Einzahlungsbetrag + Bonus zu 1.7er Quote
  • Zeit zur Erfüllung der Bedingungen: 90 Tage
  • Auszahlbar: Ja, nach erfüllten Bedingungen

Der Wettbonus von bet-at-home ist ein klassischer Einzahlungsbonus. Ohne bestimmte Umsatzbedingungen für den Erhalt erfüllen zu müssen, werden nach der Eingabe des bet-at-home Bonus Code die gesamten 50 Prozent des eingezahlten Betrages auf dem Wettkonto gutgeschrieben. Die Mindesteinzahlung beträgt hierbei zehn Euro. Dementsprechend würde bei einer Einzahlung von zehn Euro ein Wettbonus in Höhe von fünf Euro dem Konto hinzugefügt werden. Um diesen dann allerdings auszuzahlen, muss man den Einzahlungsbetrag und den Bonusbetrag insgesamt vier Mal umsetzen. Gültig sind hierfür lediglich Einzel- oder Kombinationswetten mit einer Gesamtquote von 1.70 oder mehr. System-Wetten sind von den Umsatzbedingungen ausgeschlossen. Für die Erfüllung der Umsatzbedingungen hat man insgesamt drei Monate Zeit. Damit bekommt man von bet-at-home relativ viel Zeit für die Umsatzbedingungen zugesprochen. Werden diese innerhalb des Zeitraums erfüllt, so kann der gesamte Betrag ausgezahlt werden.

Bei bet-at-home finden wir einen klassischen Einzahlungsbonus, wie wir ihn auch bei Tipico vorfinden. Eine etwas veränderte Variante von diesem bietet Interwetten, denn hier wird nicht der komplette Bonusbetrag gezahlt, sondern nach einem Stufensystem immer nur ein bestimmter Teil.

Bet-at-home Startseite

bet-at-home bietet neben den Sportwetten auch einen Kasino-Bereich an

Den bet-at-home Bonus einlösen: So funktionierts

Das A und O eines jeden Wettgutschein oder Wettbonus ist natürlich die Kontoeröffnung beim jeweiligen Anbieter. Hier setzen die Online-Buchmacher aber natürlich auf eine schnelle und reibungslose Abwicklung. So hat der Buchmacher in kürzester Zeit seinen neuen Kunden und wir in kürzester Zeit unseren bet-at-home Bonus.

Neues Konto eröffnen bei bet-at-home

Die Eröffnung eines Wettkontos bei bet-at-home ist herrlich unkompliziert. Mit wenigen Klicks kann sich jeder sein Konto eröffnen, den bet-at-home Wettbonus einsacken und mit dem Wetten beginnen:

  1. Öffnen der Wettanbieter-Homepage unter bet-at-home.com
  2. Die Schaltfläche Jetzt registrieren in der oberen rechten Ecke ist unser Zugang zum Registrierungsformular und damit natürlich auch zum bet-at-home Wettbonus.
  3. Jetzt kann der Kunde im ersten Schritt seinen persönlichen Daten und sein Zugangspasswort bestimmen. Hierbei sind gleich zweierlei Dinge zu beachten: Bei den persönlichen Daten müssen unbedingt wahrheitsgemäße Angaben gemacht werden, da andernfalls das Konto zu einem späteren Zeitpunkt geschlossen wird. Auch kann hier kein Benutzername festgelegt werden, denn dieser wird von bet-at-home vergeben.
  4. Unbedingt darauf achten, dass der bet-at-home Bonus Code im dazugehörigen Feld eingetragen wurde.
  5. Nach der erfolgreichen Anmeldung gibt es noch eine E-Mail von bet-at-home und das Wettvergnügen kann schon starten.

Erste Einzahlung tätigen und Bonus anfordern

bet-at-home Bonus Code nicht vergessen!

Das wichtigste im Hinblick auf den bet-at-home Bonus ist bei der Anmeldung die Eingabe des bet-at-home Bonus Code. Ohne diesen gibt es keinen Einzahlungsbonus, in der Regel hat der Buchmacher diesen bei einer Neuanmeldung aber schon in dem dafür vorgesehenen Feld untergebracht. Sollte dies nicht der Fall gewesen sein, ist natürlich noch nichts verloren. Innerhalb einer Woche nach der Anmeldung kann der Bonus auch noch eingegeben werden:

  1. Registrieren oder Einloggen und Einzahlung von mindestens 10€ vornehmen
  2. In der Kontoverwaltung den Button Bonus einlösen auswählen
  3. Den Bonus Code eingeben und sich über die zusätzlichen Wett-Euronen freuen

Tipp: Ein wenig Aufregung im Nachhinein kann man sich sparen, wenn man bei der Anmeldung schon darauf achtet, ob der bet-at-home Bonus Code für Wetten bei der Anmeldung eingegeben wurde

Die erste Wette: Besonderheiten bei bet-at-home

Ist der große Moment endlich gekommen und die erste Wette steht bevor, so kann man sich bei bet-at-home durchaus über ansehnliche Quoten freuen. In unserem Wettquoten Vergleich ist bet-at-home damit im Mittelfeld gelandet. Gleichzeitig gilt aber zu beachten, dass der Bonus auch nur im Bereich der Sportwetten oder im Bereich der virtuellen Wetten eingesetzt werden kann. Für den Kasino-Bereich gelten eigene Boni, daher ist der Wettbonus aus dem Sportwettenbereich hier nicht einsetzbar. Es gibt aber durchaus Wettanbieter, welche es so handhaben, dass der Sportwettenbonus in sämtlichen Bereichen einsetzbar ist. Besonders zu empfehlen ist im Hinblick auf eine erfolgreiche erste Wette bei bet-at-home der Live-Wetten-Bereich. Hier finden sich zahlreiche Events, welche man sich zunächst genauer betrachten und anschließend auch drauf wetten kann. Besonders beim Tennis kann man hier ab und an eine hohe Quote mitnehmen, aber auch beim Fußball und allen anderen Sportarten ist die Quotierung in Ordnung.

Bonusaktion bei bet-at-home.com aktivieren

So aktiviert man den Einzahlungsbonus bei Bet-at-home

Steuer auf sämtliche Einsätze
Die bet-at-home Steuer wird mittlerweile vom Anbieter direkt an seine Kunden weiter gegeben. Allerdings wird hier nicht nur der Brutto-Gewinn versteuert, sondern es werden direkt vom Einsatz fünf Prozent abgezogen, welche dann an das Finanzamt abgeführt werden. Einen Vorteil gegenüber anderen Methoden gibt es hier nicht, denn am Ende kommt immer das Selbe dabei heraus: Fünf Prozent weniger.

Bonus durchspielen und zur Auszahlung bringen

Mittelschwere bet-at-home Bonus Bedingungen

Ganz am Ende der Reise soll natürlich die Auszahlung einen fetten Geldbetrag auf das eigene Konto spülen. Um sich den Bonus bei bet-at-home auszahlen zu können, müssen eingezahlter Betrag und Bonusbetrag insgesamt vier Mal umgesetzt werden. Hierfür zählen aber nur Quoten von 1.70 oder aufwärts. Gleichzeitig sind Mehrfach- und Systemwetten von der Teilnahme ausgeschlossen. Lediglich Einzelwetten und Kombinationswetten werden gewertet. Bei einer Einzahlung von 200 Euro und einem dementsprechenden Bonusbetrag von 100 Euro würde dies bedeuten, dass erst 1.200 Euro in Sportwetten umgesetzt werden müssen, bevor der Betrag auszahlbar ist. Das mag auf den ersten Blick vielleicht etwas schocken, allerdings hat der Kunde hierfür nach unseren bet-at-home Erfahrungen ganze drei Monate Zeit. Es ist also durchaus möglich, wenn auch nicht ganz einfach, die Bonusbedingungen für die Auszahlung zu meistern.

Auszahlung tätigen: Methoden, Verifizierung und Wartezeit

Bei bet-at-home stehen dem Kunden alle gängigen Auszahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Besonders erfreulich ist, dass bet-at-home PayPal als Auszahlungsmethode im Programm hat, denn gerade an den E-Wallets scheitert es bei vielen anderen Buchmachern. Die Dauer bis das Geld auf dem Konto eingeht, die variiert stark zwischen den einzelnen Auszahlungsmethoden, hängt aber natürlich auch von der Schnelligkeit der Bank ab.

Das cash-out feature, mit dem du Einzel- oder Kombiwetten vorzeitig verkaufen kann, bringt euch desweiteren klare Vorteile. Ihr könnt eure Gewinne maximieren und Verluste minimieren.

  • Auszahlungsmethoden: Kreditkarte, Skrill, Neteller, PayPal, WebMoney, Western Union und Banküberweisung
  • Auszahlbarer Betrag (max.): PayPal 5.000€, Western Union 5.500€, Neteller 10.000€, Kreditkarte 5.000€, Skrill 6.000€, Banküberweisung und WebMoney ohne Limit
  • Verifizierung: Bei der ersten Auszahlung mittels Haushaltsrechnung oder Personalausweis
  • Wartezeit für Gutschrift: E-Wallets sofort, Banküberweisung 1-3 Banktage, Kreditkarte 2-3 Banktage

Hinweis: Sämtliche Ein- und Auszahlungen können auch über die bet-at-home App vorgenommen werden. Hier stehen sämtliche Zahlungsmodalitäten zur Verfügung, wie man sie als Kunde von der regulären Seite gewohnt ist.

Weitere Bonusangebote von bet-at-home: Glück für Hertha und Schalke-Fans

Auch bei den weiteren Bonusangeboten muss sich Interwetten nicht verstecken. Durch das Sponsoring von Hertha BSC und Schalke 04 werden den Fans beider Vereine spezielle Aktionen offeriert. In diesen beiden Fällen ein Meilenprogramm, welches fleißige Tipper mit Prämien belohnt. Als ganz besonderes Extra präsentiert bet-at-home den Gewinner des Tages. Ein zufällig gezogener Kunde hat einen Tag lang die Chance sich einzuloggen, um einen ansteigenden Bonus zu kassieren. Loggt sich der Kunde nicht ein, steigt der Bonus bis zum nächsten Tag um 50 Euro. Am nächsten Tag wird dann wieder ein Gewinner des Tages ausgemacht. Ergänzend wird auch der sogenannte Betmastercup ausgespielt. Ein fiktiver Wettbewerb, an dem jeder Kunde teilnimmt. Je nach Einsatz und Quoten werden Punkte für gewonnene Wetten vergeben. Wer am Ende ganz oben steht darf sich über einen Wettgutschein von 500 Euro freuen. Bereits seit 2008 läuft schon der Wettcup, bei dem ein brandneuer Porsche 911 verlost wird. Hierfür muss nur jeden Tag eine Wette platziert werden. Endet die Serie, dann platzt auch der Traum vom Porsche.

Bonusbewertung: bet-at-home punktet durch die Zusatzangebote

Im Bereich der Zusatzofferten ist bet-at-home das Maß aller Dinge. Das Spektrum ist vielfältig und enorm einfallsreich. Würde nur dieser Bereich zählen, dann wäre bet-at-home wohl bester Wettanbieter. Allerdings gehört zu einem guten Bonus und einem guten Wettanbieter natürlich noch mehr dazu. Die Umsatzbedingungen finden wir hier eine Spur zu hart, auch wenn man mit drei Monaten einen relativ langen Zeitraum zur Verfügung hat. Der Bonus alleine kann hier zwar punkten, aber niemanden vom Hocker reißen. Mit einem Neukundenbonus von 50 Prozent agiert der Anbieter zudem im Mittelfeld. Der Spielspaß wird bei bet-at-home allerdings konstant aufrechterhalten. Dafür sorgen natürlich nicht zuletzt auch die Bonus-Angebote für Bestandskunden. Das Wettangebot von bet-at-home kann aber ebenfalls überzeugen und bietet vor allem bei den Live-Wetten einen idealen Einsatzbereich für den Bonusbetrag. Wir können den Bonus bedenkenlos weiter empfehlen, vor allem dann, wenn man auch als Bestandskunde noch an interessanten Aktionen teilnehmen möchte.

FAQ: Häufige Fragen zum bet-at-home Bonus

  1. Wer erhält den bet-at-home Bonus?
    Vorenthalten ist der bet-at-home Bonus Neukunden, die sich das erste Mal bei bet-at-home registrieren. Spielergemeinschaften und Mehrfachanmeldungen sind ungültig.
  2. Wie hoch ist der bet-at-home Bonus?
    Jeder Neukunde erhält 50 Prozent seines eingezahlten Betrages als Wettbonus auf das Spielerkonto. Maximal wird eine Summe von 100 Euro vom Buchmacher gezahlt.
  3. Wie kann ich bei bet-at-home einzahlen?
    Für die Einzahlung bei bet-at-home stehen neben den E-Wallets auch die klassische Banküberweisung, Kreditkarten und Western Union zur Wahl
  4. Wie kann ich den Bonus auszahlen?
    Um den Bonusbetrag auszahlen zu können, müssen der eingezahlte Betrag und der Bonusbetrag mindestens 4x zu einer Quote von 1.70 umgesetzt werden.
  5. Gibt es bei der Auszahlung etwas zu beachten?
    Die Auszahlungsmethode ist abhängig von der jeweiligen Einzahlungsmethode. Wird also via Banküberweisung eingezahlt, so kann auch nur via Banküberweisung ausgezahlt werden
  6. Gibt es einen Bonus Code?
    Ja den gibt es. Dieser muss bei der Anmeldung im dafür vorgesehenen Fenster eingegeben werden. Im Regelfall ist dieser für die Neukunden aber schon eingetragen.

Weiter zu Bet-at-home Bet-at-home Anbieterbewertung lesen

Autor David Heist
Zusammenfassung
Redakteur:
David Heist
Datum des Tests:
Wettanbieter:
Bet-at-home Bonus
Bewertung:
 

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright 2017 WettanbieterVergleich.de