Betstars Bonus Code: 25 Euro Wettbonus einlösen

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 01.11.2018

betstarsBetstars gehört zu den Frischlingen der Branche. Erst seit 2015 mischt der Wettanbieter mit. Doch hinter dem Namen verbirgt sich ein ganz Großer der Branche. Nämlich Pokerstars – all jenen ein Begriff, die sich nicht ausschließlich für Sportwetten interessieren. Daher kann neben dem Betstars Bonus Code ein guter Service und durchdachte Leistungen erwartet werden. Wie diese sich präsentieren, welche Vorteile und vielleicht auch Nachteile der Wettanbieter Betstars mit sich bringt, wollen wie in diesem Wettbonus Vergleich etwas näher beleuchten. Außerdem wollen wir uns explizit auf den Betstars Wettbonus konzentrieren, der für Neukunden ausgelobt wird und die Entscheidung für Betstars erleichtern soll.

Einen Nachteil mussten wir leider gleich zu Beginn unseres Buchmacher Test verzeichnen. All jene Interessenten, die im Bundesland Schleswig-Holstein leben, können das Angebot von Betstars aktuell nicht in Anspruch nehmen. Es steht in diesem Bundesland nämlich leider nicht zur Verfügung. Betrug muss dennoch nicht gefürchtet werden – Grund hierfür ist eine fehlende Lizenz, die für die Zurverfügungstellung von Sportwetten in Schleswig-Holstein nötig wäre.

Weiter zu Betstars und 25€ Bonus einlösen

So löst du den Bonus ein:

  • Online Registrierung im deutschsprachigem Bereich
  • erste Einzahlung von mindestens 25 Euro vornehmen
  • Erste Wette gemäß Bonusbedingungen platzieren
  • Freiwette erhalten & spielen wenn erste Wette verliert

BONUS EINLÖSEN

Der Betstars Wettbonus: Höhe und Bedingungen

Der Wettbonus ist für viele Spieler der ausschlaggebende Punkt, warum sie sich bei einem Wettanbieter anmelden. Dieser wird daher immer besonders intensiv verglichen, damit ein attraktives Angebot in Anspruch genommen werden kann. Oftmals ist es so, dass sich der Wettbonus recht unterschiedlich gestaltet. Einerseits ist deren Höhe variabel. Jeder Anbieter kann diesbezüglich frei entscheiden, wie hoch er den Bonus ansetzt. Auf der anderen Seite sind die Bedingungen für die Nutzung des Bonus auch sehr verschieden. Dies hat unser Wettquoten Vergleich sehr deutlich aufgezeigt.

Betstars Bonus

Der Neukundenbonus ist nicht das einzige Bonusangebot von Betstars

Bei Betstars ist der Bonus zwar nicht exorbitant hoch, dafür kann er sehr einfach abgerufen werden, womit der Anbieter im Vergleich punkten kann. Es reicht nämlich aus, die erste Wette zu verlieren. Ein großer Unterschied zu anderen Anbietern, die einen sehr hohen Umsatz verlangen, damit der Bonus überhaupt zum Tragen kommt.

  • Aktuelles Neukundenangebot: 25 Euro Betstars Bonus bei einem Mindesteinsatz von 25 Euro und einer Mindestquote von 2.0 bei der ersten Wette
  • Mindesteinzahlungshöhe: 25 Euro
  • Umsatzbedingung: die erste Wette muss einen Mindesteinsatz von 25 Euro und eine Quote von 2.0 aufweisen
  • Zeit zur Erfüllung der Bedingung: 7 Tage
  • Auszahlbar: der Wettbonus wird in Form einer Freiwetten gewährt, die einen Gegenwert von 25 Euro hat

Wie du sehen kannst, sind die Formalitäten rund um den Bonus durchaus überschaubar und auch erfüllbar. Keine hohen Hürden, die genommen werden müssen. Dies ist durchaus löblich und spricht für den Anbieter. Mit dem Neukundenbonus geht Betstars den traditionellen Weg. Zudem bietet der Buchmacher weitere Serviceleistungen wie beispielsweise eine Betstars App und diverse andere Vergünstigungen an. Es lohnt sich also, diesen Anbieter etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Den Betstars Bonus einlösen: So funktioniert´s am besten

Damit ihr euch den Betstars Bonus für Neukunden direkt sichern könnt, haben wir für euch den genauen Ablauf von der Beantragung bis zur Einlösung aufbereitet, denn es soll ja nichts schief gehen, damit die Freude am Betstars Bonus Code nicht getrübt wird.

Neues Konto eröffnen bei Betstars

Um den Neukundenbonus in Anspruch nehmen zu können, ist die Eröffnung von einem Neukundenkonto notwendig. Solltest du bereits Kunde bei Betstars sein, kannst du von diesem Bonus leider nicht mehr profitieren. In diesem Fall empfehlen wir dir aber die anderen Vergünstigungen und Aktionen, die der Buchmacher immer wieder bereithält, denn auch als Bestandskunde kann man bei Betstars das eine oder andere Schnäppchen machen.
Bei der Eröffnung des Neukundenkontos solltest du folgendermaßen vorgehen:

  1. Rufe im ersten Schritt die Webseite des Buchmachers auf. Du findest diese unter: www.betstars.eu. Entscheide dich dort für den deutschsprachigen Bereich und schau dich im Anschluss erst einmal in Ruhe auf der Startseite um. Schon da wirst du erkennen, dass der Anbieter recht gut aufgestellt ist.
  2. Als nächster Schritt muss ein Klick auf den Button „Jetzt Anmelden“ erfolgen. Diesen findest du im oberen Bereich der Startseite.
  3. Wenn du auf den Button geklickt hast, öffnet sich automatisch ein Formular. Dieses benötigst du für deine Registrierung. Das Formular muss vollständig ausgefüllt werden. Angaben zum Person sowie kontobezogene Daten müssen hinterlegt werden. Bedenke bitte, dass diese Daten im Nachgang noch verifiziert werden müssen. Du musst also wahrheitsgemäß antworten, da du alle Angaben belegen musst.
  4. Nach dem Ausfüllen des Formulars musst du dieses abschicken. Betstars wird dir daraufhin eine E-Mail schicken, in der sich ein Aktivierungslink befindet. Sobald du diesen geklickt hast, bist du offiziell bei Betstars angemeldet. Damit du wetten kannst, musst du nun die erste Einzahlung vornehmen.
Betstars Bonus

Betstars überzeugt durch eine kundenfreundliche Wettplattform

Betstars Bonus Code: Erste Einzahlung tätigen und Bonus anfordern

Die erste Einzahlung ist bei Betstars recht einfach zu tätigen. Es sind nämlich nur wenige Schritte nötig, die du zudem intuitiv durchführen kannst. Es wird dir daher nicht allzu schwer fallen, mindestens 25 Euro bei Betstars einzuzahlen. Die 25 Euro sind die Mindestsumme, die du aufbringen musst, damit du den maximalen Wetteinsatz abgesichert hast. Eine recht überschaubare Summe, die für den Wettanbieter spricht und auch kleine Wetten zulässt. Möchte man seinen Bonus einlösen, muss man demnach nur wenige Schritte durchführen.

Um dir einen genauen Ablauf für die erste Einzahlung aufzeigen zu können, haben wir dir diese Schritt-für-Schritt niedergeschrieben.

  1. Kassenbereich öffnen und bevorzugte Zahlungsmethode auswählen: Im Einzahlungsbereich des Wettanbieters findest du eine Liste mit allen Zahlmethoden, die aktuell angeboten werden. Diese ist recht umfangreich, sodass es dir nicht schwer fallen dürfte, die passende Methode für dein Vorhaben zu finden. Kunden können bei Betstars Skrill, Neteller, Kreditkarte und andere Bezahlmethoden nutzen. Klicke diese einfach an und nimm den nächsten Schritt vor.
  2. Summe bestimmen: Wähle nun die Summe aus, die du einzahlen möchtest. Denke daran, dass diese mindestens 25 Euro betragen muss. Denke obendrein daran, dass eingezahlte Summen nicht wieder ausgezahlt werden können. Nur Gewinne dürfen ausgezahlt werden. du solltest also nur das Geld einsetzen, welches auch wirklich zur freien Verfügung steht.
  3. Zahlungsinformationen hinterlegen und Zahlung ausführen: Damit die Transaktion durchgeführt werden kann, benötigt Betstars von dir einige Zahlungsinformationen. Also Details wie Kontonummer und Name. Sind diese hinterlegt, kann die Einzahlung durchgeführt werden. in der Regel ist diese dann innerhalb weniger Tage auf deinem Kundenkonto verbucht. Je nachdem, für welche Zahlmethode du dich entscheiden hast.

Für die Einzahlung stehen dir verschiedene Optionen zur Verfügung. Bezahlen kannst du unter anderem per Skrill, Neteller, Kreditkarte, Entropay, Giropay, Maestro, Banküberweisung, Sofortüberweisung, Paysafecard und PayPal. An Auswahl sollte es dir hier also nicht mangeln. Wir sind sicher, dass du die passende Form für dich finden wirst.

Einen Betstars Bonus Code, wie bei vielen anderen Wettanbietern, wirst du bei Betstars vergeblich suchen. Der Bonus, der hier als Betstars Wettbonus ausgelobt wird und Neukunden zur Verfügung steht, wird automatisch aktiviert. Nämlich dann, wenn du eine Wette platzierst, die eine Mindestquote von 2.0 aufweist und zudem mit einem Mindesteinsatz von 25 Euro versehen wurde. Ist dem so, wird der Betstars Bonus Code für Wetten automatisch aktiviert und deinem Konto gutgeschrieben.

Tipp: Der Betstars Bonus wird in Form von einer Freiwette gutgeschrieben wenn die erste Wette verliert. Die Gutschrift erkennst du auf deinem Spielerkonto. Wie du den Bonus dann einsetzt und welche Wetten du als Freiwette nutzt, bleibt dir überlassen und kann individuell entschieden werden. Die Freiwette hat einen Gegenwert von bis zu 25 Euro.

Anmeldeformular für die Eröffnung eines Spielerkontos

Bevor der Kunde seinen Bonus erhalten kann, muss er ein Stars-Konto erstellen

Die erste Wette: Besonderheiten bei Betstars

Die erste Wette stellt bei allen Wettanbietern etwas Besonderes dar. Das ist auch bei Betstars der Fall. So auf jeden Fall unsere Betstars Erfahrungen. Die erste Wette entscheidet nämlich darüber, ob der Betstars Bonus genutzt werden kann oder nicht. Die erste Wette muss dafür mit einer Mindesteinlage von 25 Euro ausgestattet sein. Das bedeutet, dass der Mindesteinsatz bei 25 Euro liegen muss. Hinzu kommt, dass eine Mindestquote von 2.0 ausgewählt werden muss.

Wetteinsatz und Wettquote dürften jedoch keine großen Probleme bereiten, denn die meisten Wetten sind mit einer Quote von 2.0 zu spielen. Und wie hoch dein Einsatz pro Wette ausfällt, kannst du immer selbst entscheiden.

Kannst du diese Parabeln mit der ersten Wette erfüllen, dann wird dir automatisch der Wettbonus auf dein Spielerkonto beziehungsweise Kundenkonto gutgeschrieben. Wichtig wäre noch, dass die erste wette spätestens sieben Tage nach der ersten Einzahlung platziert werden muss. Da es aber sehr viele Sportangebote gibt, auf die permanent gewettet werden kann, dürftest du auch diesbezüglich keine Probleme haben, die Vorgaben zu erfüllen.

Betstars Bonus Bedingungen: Bonus durchspielen und zur Auszahlung bringen

Den Wettbonus von drei Freispielen bekommst du bei Betstars automatisch gutgeschrieben, wenn du die erste Wette nach den entsprechenden Vorgaben platziert hast. In der Regel dauert die Gutschrift nur wenige Stunden, da Betstars sofort nach Ablauf der Wette prüft, ob alle Vorgaben erfüllt wurden. Die Vorgaben, die erfüllt werden müssen, lauten:

  • Mindestquote von 2.0 erforderlich
  • 1. Wette muss einen Wetteinsatz von mindestens 25 Euro aufweisen
  • 1. Wette muss spätestens 7 Tage nach der Einzahlung bei Betstars erfolgen

Auszahlung tätigen: Methoden, Verifizierung, Wartezeit

Nachdem die ersten Umsätze getätigt wurden und die ersten Gewinne das Kundenkonto füllen, wird es Zeit, auch einmal an die erste Auszahlung zu denken. Diese ist immer besonders spannend, da sie das erste Mal aufzeigt, wie erfolgreich das Spiel war. Jedoch gibt es auch hier einige Dinge zu beachten.

Die Sportwetten-Anleitung bei Betstars

Bei Fragen und Problemen können Kunden die Anleitung studieren oder den Support kontaktieren

So kannst du nur Gewinne auszahlen lassen. Im Vorfeld getätigte Einzahlungen oder den Betstars Bonus Code kannst du dir nicht auszahlen lassen. Unser Wettanbieter Vergleich hat aber aufgezeigt, dass dies auch bei keinem der anderen Wettanbieter möglich ist.

  • Auszahlungsmethoden: Skrill, Neteller, Kreditkarte, Entropay, Giropay, Maestro, Banküberweisung, Sofortüberweisung, Paysafecard, PayPal
  • Auszahlbarer Betrag (max): keine Angaben vom Anbieter
  • Verifizierung: spätestens vor der ersten Auszahlung per PostIdent Verfahren mit Hilfe von Personalausweis oder Reisepass, Stromabrechnung, Bankunterlagen
  • Wartezeit für Gutschrift: in der Regel erfolgt die Auszahlung innerhalb weniger Tage (ja nach Zahlmethode)

Vor der ersten Auszahlung muss immer eine Verifizierung des Spielerkontos erfolgen. Diese Vorschrift unterliegt dem Geldwäschegesetz und kann daher nicht umgangen werden. Die Verifizierung erfolgt per PostIdent Verfahren. Benötigte Unterlagen werden von Betstars zur Verfügung gestellt. Erst nach der erfolgreichen Verifizierung wird die Auszahlung freigegeben. Wir empfehlen, diesen Vorgang direkt nach der Anmeldung durchzuführen. Er kann einige Tage in Anspruch nehmen.

Hinweis: Weiterhin sollte beachtet werden, dass eine Betstars Steuer auf Gewinne fällig wird. Diese beträgt aktuell 5 Prozent des bereinigten Gewinns und wird direkt von Betstars einbehalten. Alle Wettanbieter verlangen diese Steuer, sodass diese kein besonderes Merkmal darstellt und auch nicht umgangen werden kann.

Weitere Bonusangebote bei Betstars: Es lohnt sich

Ein guter Buchmacher zeichnet sich durch gute Aktionen aus. Das ist auch bei Betstars der Fall. Auch wenn sich der Anbieter nicht als bester Wettanbieter bezeichnen kann, so ist er doch so gut aufgestellt, dass auch in Zukunft mit ihm gerechnet werden sollte. Neben dem Neukundenbonus wird auch die treue Kundschaft mit diversen „Leckerbissen“ bei Laune gehalten. So gibt es die Cash-Out-Funktion. Diese erlaubt, dass bei Kombiwetten die ersten Gewinne schon dann ausgezahlt werden können, wenn die Wette noch nicht komplett abgeschlossen ist. Manche Kombiwetten können sich über Wochen hinziehen. Da der Spieler aber schon im Vorfeld Zugriff auf den Gewinn hat, kann dieser schnell wieder bei anderen Wetten zum Einsatz kommen.

Eine weitere Funktion nennt sich „Spin & Bet“. Bei diesem Feature kann der Spieler einen zehnfachen Multiplikator für seine Gewinne abräumen. Jedoch wird dafür eine gewisse Portion Glück benötigt. Obendrein stehen dauerhafte Kombiwetten-Boni zur Verfügung. Außerdem werden Basketball-Kombis mit einem dauerhaften Bet Stars Bonus von 5 Prozent versehen. Und wem das noch nicht reicht, der sollte auf die Promotion achten, die der Buchmacher immer wieder zeitlich begrenzt anbietet. Auf klassische Gratiswetten müssen die Kunden bislang jedoch noch verzichten.

Bonusbewertung: Man sollte nicht darauf verzichten

Der Bonus bei Betstars ist vielleicht nicht der höchste Bonus, der bei Wettanbietern abgegriffen werden kann, was der Wettbonus Vergleich zeigt.Er ist aber solide und kann auch von Spielern mit einem geringen Einsatz in Anspruch genommen werden, denn die drei Freiwetten können schon dann in Anspruch genommen werden, wenn schmale 25 Euro bei einer Quote von 2.0 platziert werden. Ein Wetteinsatz, den jeder interessierte Spieler übrig haben sollte.

Generell präsentiert sich Betstars sehr gut. Man erkennt sofort, dass ein großer Anbieter im Hintergrund agiert, der viel Erfahrung mit sich bringt und daher ein durchdachtes Angebot auf die Beine gestellt hat. Daher kann sich Betstars auch mit einem guten Auftritt präsentieren und muss sich nicht vor der Konkurrenz verstecken.

FAQ: Häufige Fragen zum Betstars Bonus

  1. Wo finde ich den Betstars Bonus Code?
    Betstars hat keinen Bonus Code, der per E-Mail verschickt wird oder der auf der Webseite nach der Anmeldung zur Verfügung gestellt wird. Der Bonus wird automatisch gutgeschrieben. Und zwar nach der ersten Wette. Diese muss jedoch entsprechend platziert werden.
    Für die Inanspruchnahme des Bonus Code muss die erste Wette eine Mindesteinlage von 25 Euro aufweisen. Zudem muss sie mit einer Quote von mindestens 1.5 versehen werden. Hinzu kommt, dass die erste Wette zeitnah nach der ersten Einzahlung erfolgen muss. Sieben Tage lässt der Wettanbieter dem Tipper dafür Zeit. Sind alle diese Parabeln erfüllt wurden, wird der Bonus auf dem Spielerkonto gutgeschrieben.
  2. Wie erkenne ich den Betstars Bonus?
    Der Bonus wird in Form von drei Freispielen gutgeschrieben. Diese sind entsprechend gekennzeichnet und auf dem Spielerkonto hinterlegt. Wann und wie die drei Freispiele eingesetzt werden, ist völlig egal. Dafür gibt es keine Vorschriften.
  3. Sind alle Einzahlungsmethoden für den Bonus zulässig?
    Alle Einzahlungsmethoden sind für den Bonus zulässig. Da der Buchmacher aber auch Methoden für die Zahlung anbietet, die Kosten verursachen, empfehlen wir, die Kreditkarte für die Einzahlung zu wählen. Auch eine einfache Banküberweisung wäre kostenlos möglich.
  4. Bis zu welcher Höhe wird der Bonus gewährt?
    Der Bonus beträgt 25 Euro. Eine Auszahlung des Bonus ist somit nicht möglich. Die Freispiele können variabel eingesetzt werden. Der Einsatz von 10 Euro pro Freispiel kann jedoch nicht geändert werden.
  5. Was gilt es bei der Auszahlung zu beachten?
    Die Auszahlung kann erst dann erfolgen, wenn das Spielerkonto verifiziert wurde. Das bedeutet, dass ein PostIdent Verfahren durchlaufen werden muss, damit der Wettanbieter die Identität des Tippers überprüfen kann. Ein regulärer Vorgang, der bei allen Geldgeschäften, die im Internet stattfinden, durchlaufen werden muss. Bei der Auszahlung dürfen zudem nur Beträge ausgezahlt werden, die als Gewinn verbucht wurden. Vorherige Einzahlungen oder gar der Bonus können nicht zur Auszahlung gebracht werden.
  6. Welche Bedingungen müssen für die Auszahlung erfüllt sein?
    Für die Auszahlung muss ein Gewinn vorliegen. Zudem muss ein Mindestbetrag erreicht werden. Aktuell liegt dieser bei 10 Euro. Einige Bezahlmethoden verursachen Kosten von Seiten der Anbieter. Wer diese Methoden nutzt, sollte sich im Vorfeld informieren, welche Kosten entstehen können und die Auszahlung entsprechend ausrichten.
  7. Kann der Bonus mehrmals in Anspruch genommen werden?
    Leider nein. Der Neukundenbonus ist eine einmalige Angelegenheit, die stets nur einmal pro Kunde in Anspruch genommen werden kann. Betstars bietet jedoch eine Reihe weiterer Vergünstigungen und Boni an, die auch für Bestandskunden interessant sein können. Es lohnt also, immer mal wieder die E-Mails des Anbieters zu lesen, in denen die besonderen Aktionen und Vergünstigungen angekündigt und beworben werden.

Weiter zu Betstars Betstars Anbieterbewertung lesen

Bonus Banner
Zusammenfassung
Redakteur:
David Heist
Datum des Tests:
Wettanbieter:
Betstars
Bewertung:
 

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2018 WettanbieterVergleich.de

    Top Gratis Wettguthaben ohne Einzahlung: