bwin Bonus Code 2017: Nutzen Sie diesen 100% Neukundenbonus und erhalten Sie bis zu 100€ Extra-Guthaben als Wettbonus

bwinbwin ist ohne Zweifel einer der erfahrensten Buchmacher auf der ganzen Welt. Auch in unserem großen Buchmacher Test ist bwin einer der Wettanbieter, mit der längsten Tradition. 1997 wurde das Unternehmen bereits in Österreich gegründet und hat auch heute noch seinen Hauptsitz in der Landeshauptstadt Wien. Außerdem ist das Unternehmen Börsennotiert und legt jährlich die Umsatz-, und Gewinnzahlen offen. Natürlich gibt es auch bei bwin für Neukunden einen Bonus. Es handelt sich beim bwin Wettbonus jedoch nicht etwa um einen Einzahlungsbonus, sondern um den sogenannten Joker. Dieser tritt ein, falls man seine erste Wette nicht gewinnt. Dann erhält man dank dem bwin Bonus seinen Einsatz einfach zurück. Das Angebot ist bis zu einem Wert von 100 Euro gültig und gilt für den gesamten Sportbereich des Wettanbieters.

Weiter zu bwin und 100€ Bonus einlösen

So löst du den Bonus ein:

  • Bei bwin kostenlos registrieren
  • Mindestens 10 und maximal 100 Euro einzahlen
  • 100-Prozent-Bonus erhalten
  • Bonus 3 x umsetzen
  • Auszahlung beantragen

BWIN BONUS EINLÖSEN

Der bwin Wettbonus: Höhe und Bedingungen

Bwin setzt nicht wie viele andere Anbieter in unserem Wettanbieter Vergleich auf einen Einzahlungsbonus für Neukunden. Stattdessen bekommt man bei dem Buchmacher dank dem sogenannten Joker seinen Einsatz zurück, falls man die erste Wette nicht gewinnt.

  • Aktuelles Neukundenangebot: 100 % Neukundenbonus bis 100 €
  • Mindesteinzahlungshöhe: 5 €
  • Umsatzbedingungen: Gilt nur für erste Einzahlung
  • Zeit zur Erfüllung der Bedingungen: 365 Tage
  • Auszahlbar: Nein, erst nach erfüllten Umsatzbedingungen

Der Neukundenbonus von bwin ist tatsächlich ganz anders als der Großteil der Bonus-Angebote. Hier werden Neukundenbonus und FreeBet vereint und bilden zusammen den bwin Wettbonus. Dieser beträgt 100 Prozent des ersten Wetteinsatzes und ist auf eine maximale Summe von 100 Euro begrenzt. Die Mindesteinzahlung liegt bei fünf Euro, wobei bei den meisten Zahlungsanbietern ohnehin keine geringere Einzahlung möglich ist. Nachdem die erste Wette abgegeben wurde, qualifiziert man sich für den bwin Bonus. Die Eingabe eines bwin Bonus Code ist nicht notwendig. Wird die erste Wette nun verloren, so zahlt bwin dem Kunden seinen Einsatz in voller Höhe zurück. Wird die Wette gewonnen, so wird der Bonus nicht in Anspruch genommen. Innerhalb von sieben Tagen muss im Falle einer Teilnahme am bwin Bonus eine Wette abgegeben werden, da ansonsten der Bonusbetrag verfällt.

Fazit: Der Bonus von bwin ist äußerst interessant, da er zwei verschiedene Boni miteinander kombiniert. Praktisch ist, dass kein bwin Bonus Code für Wetten benötigt wird, sondern man ganz automatisch für den Bonus qualifiziert wird.

Den bwin Bonus einlösen: So funktioniert´ s

Um den Bonus einzulösen ist kein spezieller bwin Bonus Code notwendig. Neukunden haben automatisch die Möglichkeit, am bwin Bonus teilzunehmen, indem sie eine Wette abgeben. Der Mindesteinsatz liegt hier bei fünf Euro. Im Falle eines Verlustes würde der Kunde dann seine fünf Euro wieder zurückbekommen.

Neues Konto eröffnen bei bwin

Unsere bwin Erfahrungen haben deutlich gemacht, dass der Erhalt des Bonus bei bwin denkbar einfach ist. Nachdem man sein Konto eröffnet und eine Einzahlung getätigt hat, ist man schon für den Bonus qualifiziert. Wie eine Anmeldung aussehen kann, dass zeigen die folgenden Schritte:

  • Öffnen Sie die Internetseite von bwin unter bwin.com
  • Jetzt registrieren – Unmittelbar auf der Startseite des Anbieters findet sich das Feld Jetzt registrieren. Mit einem Klick auf diese Schaltfläche kann man sein Wettkonto bei bwin kostenlos eröffnen.
  • Dateneingabe – Im Folgenden öffnet sich ein Antrag, in welchem die persönlichen Daten des zukünftigen Kontoinhabers abgefragt werden. Diese müssen unbedingt wahrheitsgemäß ausgefüllt werden, da der Buchmacher das Wettkonto ansonsten unter Umständen sperrt.
  • Bestätigung sofort – Sind die eingegebenen Daten korrekt, so wird der Neukunde automatisch in sein Wettkonto eingeloggt und kann eine Einzahlung vornehmen.

Erste Einzahlung tätigen und Bonus anfordern

Nach der erfolgreichen Anmeldung ist der große Moment gekommen und die erste Einzahlung kann getätigt werden. Eine spezielle bwin Zahlungsmethode für den Bonus gibt es hierbei nicht. Allerdings können Einzahlungen via E-Wallet wie zum Beispiel Skrill oder Neteller nicht für die Teilnahme am Bonus genutzt werden.

  • Einzahlen – Um sich für den Neukundenbonus zu platzieren, muss mindestens ein Betrag von fünf Euro eingezahlt werden.
  • Wette mit mind. 5 € platzieren – Das Prinzip ist einfach. Ein bwin Bonus Code ist nicht notwendig, stattdessen nimmt man durch die Platzierung der ersten Wette automatisch am Bonusprogramm teil.
  • FreeBet abholen – Im Falle eines Verlustes zahlt bwin den Einsatz der ersten Wette bis zu einem Betrag von maximal 100 Euro wieder als FreeBet auf dem Wettkonto gut.

Fazit: Bequemer kann der Erhalt eines Wettbonus nicht sein. Der Kunde muss nur seine normalen Schritte für die Anmeldung abwickeln und qualifiziert sich schon für den Neukundenbonus. So kann man sich bei der ersten Wette ruhig etwas trauen, da bei einem Verlust der Einsatz komplett zurückgezahlt wird.

Die erste Wette: Besonderheiten bei bwin

Kein bwin Bonus Code notwendig

bwin ist bei seinem Neukundenbonus vielen Anbietern in unserem Wettbonus Vergleich einen entscheidenden Schritt voraus. Umsatzbedingungen, Mindestquoten und ähnliches; all das spielt bei bwin keine Rolle. Für den Wettbonus kommt jeder Neukunde in Frage, der seine erste Wette platziert. Bei einer verlorenen Wette schreibt der Buchmacher innerhalb von 48 Stunden ganz einfach den eigesetzten Betrag als FreeBet auf das Konto gut. Das bedeutet, dass auch im Falle einer verlorenen Wette der Einsatz nicht weg ist. Er kann zwar nicht ausgezahlt werden, steht aber für eine weitere Wette mit demselben Einsatz zur Verfügung. In dieser Hinsicht ist bwin zwar nicht bester Wettanbieter in unserem Vergleich, aber definitiv der einfachste im Hinblick auf die Bonuskonditionen.

Bonus durchspielen und zur Auszahlung bringen

Um den Bonus zur Auszahlung zu bringen müssen bei bwin aber auch bestimmte Bedingungen erfüllt werden. Diese sind im Vergleich zu anderen Wettanbietern aber wesentlich entspannter und enorm leicht zu erfüllen. Ist die Wette mit dem Bonusbetrag korrekt, so gehört der daraus resultierende Gewinn dem Kunden und kann ganz regulär ausgezahlt werden.

bwin Bonus Bedingungen

An besondere Bedingungen ist der Erhalt des Neukundenbonus bei bwin nicht geknüpft. Wie der Name schon sagt, ist dieser ausschließlich für Neukunden zugänglich. Gleichzeitig muss der Kunde seinen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben und mindestens 18 Jahre alt sein. Diese Voraussetzungen gelten für die Eröffnung eines Wettkontos bei bwin. Um am Bonus teilzunehmen, muss es sich bei der ersten getätigten Wette um eine Einzel- oder Kombinationswette handeln. Live-Wetten sind ebenfalls möglich, System-Wetten hingegen sind vom Angebot ausgeschlossen. Außerdem darf die für den Bonus entscheidende Einzahlung nicht mit einem E-Wallet getätigt worden sein. Innerhalb von sieben Tagen muss die FreeBet abgegeben werden, da sie ansonsten verfällt. Möglich ist es auch, die Wette über die bwin App abzugeben, diese ist dann ebenfalls für den Bonus qualifiziert.

Fazit: bwin bietet für seinen Neukundenbonus vergleichsweise leicht zu erfüllende Bedingungen. Diese sind quasi nicht existent und werden im Regelfall keine große Hürde darstellen.

Auszahlung tätigen: Methoden, Verifizierung und Wartezeit

Hat man die Bonusbedingungen für die Auszahlungen bei bwin erfolgreich gemeistert, kann der Gewinn ausgezahlt werden. Nach dem Gewinn einer Wette wird automatisch die bwin Steuer in Höhe von fünf Prozent von der Gewinnsumme abgezogen.

  • Auszahlungsmethoden: Banküberweisung, SofortÜberweisung, giropay, Neteller, Skrill, PayPal, Kreditkarten, schneller Banktransfer, EntroPay und viele mehr – Die Zahlungsmöglichkeiten bei bwin sind unglaublich vielfältig
  • Auszahlbarer Betrag (max.): 10.000 Euro
  • Verifizierung: Lichtbildausweis, Haushaltsrechnungen
  • Wartezeit für Gutschrift: Variabel – Die Dauer der Auszahlung hängt vom jeweiligen Zahlungsanbieter ab

Fazit: bwin hat unglaublich viele Zahlungsmethoden für seine Kunden zur Auswahl. Nahezu jedes bekannte Zahlungsmittel kann hier verwendet werden. Gut ist, dass auch bwin vor der ersten Auszahlung eine Verifizierung verlangt.

Weitere Bonusangebote von bwin: Viel zu entdecken

bwin hat zwar für Neukunden keinen Wettgutschein oder sonstiges zur Auswahl, der Joker gleicht diesem jedoch in großen Teilen. Zusätzlich dazu gibt es auch für Bestandskunden immer wieder interessante Bonus-Aktionen. Auch wenn bwin in unserem Wettquoten Vergleich schon mit einigen guten Quoten überzeugen konnte, so gibt es für die beliebtesten Kombiwetten regelmäßig einen Quoten-Bonus, den sogenannten bwin combi+ Bonus, der die Wettquoten dieser Kombiwette um bis zu 30 Prozent nach oben treibt. Dieser ist wie der Neukundenbonus auch, für den kompletten Sportwetten-Bereich gültig.

Fazit: bwin hält auch seine Bestandskunden mit regelmäßigen Bonusangeboten bei Laune. Das ist ein guter Schritt, denn viele Anbieter verschärfen sich lediglich auf die Neukunden. Für den Poker-Bereich sind die Boni zwar nicht gültig, hierfür gibt es vom Buchmacher aber auch eigene Aktionen.

Bonusbewertung: Ein leicht erreichbares Ziel

bwin kann bei seinem Bonus vor allem durch die angenehmen Bonusbedingungen überzeugen. Um den Bonus zu erhalten muss man nur Neukunde sein und eine Wette in Höhe von mindestens fünf Euro platzieren. Auch bei der Auszahlung sieht die Sache nicht wesentlich schwerer aus. Sämtliche Gewinne, die mit der FreeBet erzielt wurden, können ausgezahlt werden. In diesen Aspekten unterscheidet sich der Bonus von bwin schon sehr grundlegend von anderen Neukundenboni. Hier sind meistens komplizierte und komplexe Bedingungen zu erfüllen, bevor mit dem Bonus gewettet, oder er gar ausgezahlt werden kann. Zusätzlich kommen auch die Bestandskunden bei bwin nicht zu kurz. Der bwin combi+ Bonus erhöht die Wettquoten von bestimmten Kombiwetten und bietet dem Kunden zusätzlichen Nervenkitzel. Langeweile wird bei bwin aber ohnehin nicht auftauchen, denn der Buchmacher kann im Komplettpaket überzeugen.

FAQ: Häufige Fragen zum bwin Bonus

  1. Wie bekomme ich den Bonus?
    Der Erhalt des bwin Bonus ist kinderleicht. Da es sich um einen FreeBet handelt, muss einfach nur eine Wette platziert werden.
  2. Wie hoch ist der bwin Bonus?
    Der bwin Bonus richtet sich nach der ersten getätigten Wette. Wird diese verloren, so zahlt der Buchmacher den kompletten Wetteinsatz als FreeBet wieder auf dem Wettkonto gut.
  3. Welche Konditionen gelten für den Bonus?
    Keine besonderen Konditionen für den Erhalt. Allerdings muss die FreeBet innerhalb von sieben Tagen platziert werden, da sie ansonsten verfällt.
  4. Wie hoch ist der maximale Bonusbetrag?
    Der bwin Bonus bietet einen Bonus in Höhe von 100 Prozent. Limitiert ist dieser Betrag auf eine Summe von 100 Euro.
  5. Wie hoch ist die Steuer bei bwin?
    Die Steuer bei bwin liegt bei fünf Prozent und wird vom Gewinn abgezogen. Im Falle einer verlorenen Wette wird die Steuer also vom Anbieter getragen.
  6. Wann kann ich den Bonus auszahlen?

Der Bonus kann ausgezahlt werden, wenn die FreeBet gewonnen wurde.

Weiter zu bwin bwin Anbieterbewertung lesen

Autor David Heist
Zusammenfassung
Redakteur:
David Heist
Datum des Tests:
Wettanbieter:
bwin Bonus
Bewertung:
 

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright 2017 WettanbieterVergleich.de