ComeOn

ComeOn Bonus Code: 100 EUR Wettbonus einlösen

ComeOnAuch den maltesischen Buchmacher ComeOn konnten wir in unserem Wettanbieter Vergleich unter die Lupe nehmen. Dabei konnten wir in erster Linie festhalten, dass das Unternehmen durch ein besonders großes Wettangebot und durch eine benutzerfreundliche Wettplattform punkten kann, mit der man auch bei Expekt Erfahrungen sammeln kann. Das ist jedoch noch nicht alles, was ComeOn den Kunden bieten kann: Auch attraktive Bonusangebote gehören zur Angebotspalette des Unternehmens. Wir haben den ComeOn Bonus Code und das Aktionsangebot hier ganz genau unter die Lupe genommen – mit spannendem Ergebnis.

Weiter zu ComeOn und 100€ Bonus einlösen

So löst du den Bonus ein:

  • Wettkonto bei ComeOn eröffnen
  • Mit einer für Bonus zugelassenen Zahlungsmethode einzahlen
  • Gratisbonus durch Verifizierung sichern
  • Umsatzbedingungen erfüllen

BONUS EINLÖSEN

Der ComeOn Wettbonus: Höhe und Bedingungen

Im Wettbonus Vergleich konnten wir festhalten, dass ComeOn zu den wenigen Anbietern gehört, die ihren Kunden einen No Deposit Bonus zur Verfügung stellen. Abgesehen davon ist auch ein klassischer Neukundenbonus verfügbar – und auch um diesen Bonus erhalten zu können, muss der Kunde die nötigen ComeOn Bonus Bedingungen erfüllen.

  • Aktuelles Neukundenangebot: 400 Prozent Einzahlungsbonus von 50 Euro
  • Mindesteinzahlungshöhe: 10 Euro
  • Umsatzbedingung: 8 x Bonus zu 2.0er Quote
  • Zeit zur Erfüllung der Bedingungen: 30 Tage
  • Auszahlbar: Ja, nach Erfüllung der Auszahlungsbedingungen

Der Test hat gezeigt, dass nicht nur ein einziger ComeOn Bonus gewährt wird, sondern dass die Kunden stattdessen gleich verschiedene Bonusangebote nutzen können. In erster Linie wird ihnen nämlich ComeOn Bonus Codes No Deposit zur Verfügung gestellt: Dieser Bonus verspricht ein Wettguthaben von 7 Euro, das ohne eine vorherige Einzahlung genutzt werden kann. Nimmt der Kunde daraufhin schließlich eine Einzahlung vor, kann er zwischen zwei verschiedenen Bonusangeboten wählen:

  1. Für eine Einzahlung von 10 Euro wird ein Bonus von 400 Prozent gewährt, was ein Wettguthaben von insgesamt 50 Euro bedeutet
  2. Für eine Einzahlung von 100 Euro erhält der Kunde einen Bonus von 100 Prozent – dadurch entsteht ein Wettguthaben von 200 Euro

Der Test hat gezeigt, dass für den ComeOn Bonus ohne Einzahlung keine besonderen Anforderungen erfüllt werden müssen – um einen ComeOn Bonus für Neukunden nach der Einzahlung in Anspruch nehmen zu können, muss der Kunde allerdings die nötigen Umsatzbedingungen beachten. Die Mindesteinzahlung liegt grundsätzlich bei 10 Euro – darüber hinaus unterscheiden sich die Bedingungen von Bonus zu Bonus. Für den ersten Bonus von 400 Prozent müssen die Kunden das Angebot acht Mal für Kombiwetten mit einer Mindestquote von 2.0 verwenden. Der Wettquoten Vergleich hat gezeigt, dass es sich dabei um vergleichsweise hohe Quoten handelt. Beim zweiten Bonus von 100 Prozent muss das Angebot immerhin fünf Mal für Sportwetten mit einer Mindestquote von 1.8 verwendet werden. Ausgenommen vom ComeOn Bonus sind Zahlungen per Neteller, Paysafecard, Skrill und Ukash.

Den ComeOn Bonus einlösen: So funktioniert‘s

Hat man nun Gefallen am ComeOn Bonus gefunden und möchte man sich das Bonusangebot des maltesischen Unternehmens zunutze machen, muss man zunächst ein Konto eröffnen. Darauf folgt schließlich die Einzahlung und erst dann kann der Kunde den Bonus freispielen, bevor er eine Auszahlung beantragen kann. Wir verraten alle wichtigen Infos mit wertvollen Tipps und Tricks für jeden Schritt.

ComeOn Bonus

Kunden müssen zunächst die Registrierung durchlaufen

Neues Konto eröffnen bei ComeOn

Bevor die Kunden ihren Bonus in Anspruch nehmen können, müssen sie ein Konto beim Wettanbieter eröffnen. Einen ComeOn Bonus Code müssen sie sich hierfür nicht merken – der Bonus kann bei der Kontoeröffnung oder bei der Einzahlung einfach ausgewählt werden, woraufhin er dem Konto automatisch gutgeschrieben wird. Wir verraten nun, wie die Kontoeröffnung bei ComeOn funktioniert.

  1. Webseite öffnen
    Im ersten Schritt müssen Neukunden zunächst die Webseite von ComeOn öffnen und sich in den Sportwettenbereich begeben, da die Kontoeröffnung komplett online vonstattengeht. Geben Sie hierfür www.comeon.com in die Adresszeile ihres bevorzugten Browsers ein. Sobald sich die Seite geöffnet hat, müssen Sie nur noch auf „Sportwetten“ und danach auf „Neu hier? Jetzt Konto eröffnen!“ klicken.
  2. Online-Formular ausfüllen
    Im nächsten Schritt sollte sich daraufhin ein Online-Formular öffnen, welches sich in vier Bereiche aufteilt: Konto, Details, Bonus und Spielen. Im Bereich „Konto“ legen Sie den Benutzernamen und das Passwort fest, im Bereich „Details“ werden daraufhin einige persönliche Informationen abgefragt und unter „Bonus“ wird schließlich angegeben, welcher Bonus in Anspruch genommen werden soll. Ist man im Bereich „Spielen“ angekommen, hat man das Online-Formular komplett ausgefüllt und kann mit dem Wetten theoretisch beginnen.
  3. Mailadresse bestätigen
    Um die Kontoeröffnung schließlich abzuschließen und den ComeOn Wettbonus vollumfänglich in Anspruch nehmen zu können, muss der Kunde im letzten Schritt der Kontoeröffnung nur noch seine Mailadresse bestätigen. Hierfür muss er sich in sein E-Mail-Postfach begeben, wo sich eine Willkommensmail des Wettanbieters befinden sollte. Hier enthalten sind alle Informationen zum weiteren Vorgehen sowie ein Bestätigungslink, den der Kunde nur noch aktivieren muss, um damit seine Mailadresse zu bestätigen.

ComeOn Bonus Code: Erste Einzahlung tätigen und Bonus anfordern

Die ComeOn Erfahrungen haben gezeigt, dass sich die Kunden des Unternehmens in erster Linie einen No Deposit Bonus zunutze machen können, der keine Einzahlung erfordert. Da sich dieser Bonus jedoch nur auf 7 Euro beläuft, werden die meisten Kunden früher oder später eine weitere Einzahlung vornehmen müssen. Wir verraten, wie die Einzahlung abläuft und was man dabei beachten sollte.

  1. Einloggen
    Im ersten Schritt müssen sich die Kunden in ihr Wettkonto einloggen, sofern dies nicht bereits passiert ist. Dies ist möglich nach einem Klick auf „Einloggen“, indem der Kunde seinen Benutzernamen und sein Passwort in die dafür vorgesehenen Felder eingibt und bestätigt.
  2. Einzahlungsmethode auswählen
    Im zweiten Schritt müssen sich die Kunden daraufhin für eine der verfügbaren Einzahlungsmethoden entscheiden. Der Buchmacher Test hat diesbezüglich gezeigt, dass die Kunden zwischen der Einzahlung per Kreditkarte, Sofortüberweisung, eps und Trustly wählen können. Theoretisch können Kunden von ComeOn Neteller, Skrill und Paysafecard für ihre Einzahlung nutzen – damit disqualifizieren sie sich jedoch vom Neukundenbonus.

    Einzahlungsmethoden bei ComeOn

    Für Einzahlungen stehen den Kunden verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung

  3. Einzahlung durchführen
    Im dritten und damit letzten Schritt der Einzahlung muss der Kunde nur noch die Einzahlung selbst von seinem Wettkonto aus durchführen. Für den ComeOn Wettbonus wird eine Mindesteinzahlung von 10 Euro vorausgesetzt – diese Einzahlung kann man über den Banking-Bereich des Wettkontos mithilfe des Assistenten ganz einfach und schnell durchführen. Bei Fragen und Problemen findet man Antworten in der FAQ oder beim Kundensupport.

Die erste Wette: Besonderheiten bei ComeOn

Möchte man den Wettbonus von ComeOn in Anspruch nehmen, sollte man dabei von Anfang an so intelligent wie möglich vorgehen. Ein umfassendes Hintergrundwissen über Sportwetten und eine bewährte Wettstrategie gehören ebenso zu den Voraussetzungen wie ausreichende Kenntnisse über die jeweiligen Bonusbedingungen.

So muss man die Handynummer und E-Mail-Adresse verifizieren, um den No Deposit Bonus von 7 Euro in Anspruch nehmen zu können. Dieses Guthaben muss fünf Mal im Sportwettenbereich zu einer Mindestquote von 1.8 gesetzt werden. Alternativ kann man die Anforderungen auch durch Spiele im Casino erfüllen oder aus eine Mischung aus beiden Bereichen. Der 400-Prozent-Bonus von bis zu 40 Euro muss daraufhin acht Mal im Sportwettenbereich für Kombiwetten mit einer Mindestquote von 2.0 gesetzt werden. Auch diese Anforderungen können durch die Kombination mit dem Casino erfüllt werden. Der 100-Prozent-Bonus von bis zu 100 Euro setzt schließlich ebenfalls voraus, dass der Kunde den Betrag fünf Mal im Sportwettenbereich zu einer Mindestquote von 1.8 gesetzt hat. Kunden haben insgesamt 30 Tage Zeit, um den Bonus umzusetzen – danach verfällt der Bonusbetrag.

Das Gratisguthaben steht den Kunden nach ihrer Registrierung sofort zur Verfügung – die Einzahlungsboni werden im ComeOn-Kono angezeigt und müssen mit der ersten Einzahlung aktiviert werden. Die kompletten Bonusbedingungen sind unter „Mein Konto“ im Bereich „Verfügbare Boni“ zu finden. Ungültige oder doppelte Wetten werden für die Erfüllung der Bonusbedingungen nicht berücksichtigt – als doppelte Wetten gelten Wetten mit gleicher Wettauswal, Quote oder gleichem Einsatz wie eine zuvor abgeschlossene Wette.

Nur Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich ab dem 1. September 2014 angemeldet und die zuvor noch keinen ComeOn Willkommensbonus in Anspruch genommen haben, können sich für den Neukundenbonus qualifizieren. Selbstverständlich darf jeder Kunde nur ein einziges ComeOn-Konto führen.

ComeOn Bonus Bedingungen: Bonus durchspielen und zur Auszahlung bringen

Der Testbericht hat gezeigt, dass die Kunden zunächst die Bonusbedingungen erfüllen müssen, bevor sie ihren Bonus einlösen können. Hierfür werden unterschiedliche Anforderungen gestellt:

Um den Einzahlungsbonus zu erhalten, muss der Kunde in erster Linie seine Handynummer und seine Mailadresse verifizieren. Darüber hinaus muss das Gratis-Guthaben 35 Mal im Casino oder 5 Mal im Sportwettenbereich zu einer Mindestquote von 1.8 gesetzt werden. Dieselben Voraussetzungen gelten auch für den Bonus von 100 Prozent von bis zu 100 Euro. Möchte man hingegen den Bonus von 400 Prozent in Anspruch nehmen, muss man zu höheren Quoten wetten: Hierfür wird vorausgesetzt, dass der Kunde seinen Bonus 8 Mal zu einer Quote von mindestens 2.00 setzt. Bei beiden verfügbaren Boni liegt der Mindesteinzahlungsbetrag bei 10 Euro.

Wettplattform von ComeOn

Kunden müssen ihren Bonus zunächst freispielen

Zu den Voraussetzungen für den Wettbonus gehört schließlich auch, dass die Umsätze innerhalb von 30 Tagen erreicht werden. Erst danach kann man die Auszahlung vornehmen. Ist man sich unsicher, ob die Umsatzbedingungen bereits erfüllt wurden, kann man die nötigen Informationen entweder im Kontobereich einsehen oder sich hierfür an den Support wenden. Wichtig für eine möglichst schnelle Umsetzung der Umsatzanforderungen ist ein umfassendes Hintergrundwissen über Sportwetten und eine bewährte Wettstrategie – auch, wenn man den Ausgang eines Matches nie voraussehen kann, dient eine Wettstrategie der Vorbeugung einer Spielsucht und einem geregelterem Vorgehen beim Wetten.

Auszahlung tätigen: Methoden, Verifizierung und Wartezeit

Hat man den ComeOn Bonus Code genutzt und die nötigen Umsatzbedingungen erfüllt, kann man schließlich auch die Auszahlung vornehmen. Gebühren muss man dabei nicht beachten – bis zu vier Auszahlungen innerhalb von 30 Tagen sind gebührenfrei möglich, darüber hinaus fällt eine Gebühr von 5 Euro pro Auszahlung aus.

Bevor man sich seinen Wettbonus und die damit erzielten Gewinne auszahlen lassen kann, muss man die Verifizierung durchlaufen. Diese setzt die Zusendung eines aktuellen Identitätsnachweises voraus – dabei kann es sich beispielsweise um einen Personalausweis, einen Reisepass oder einen Führerschein handeln. Unter Umständen werden auch weitere Dokumente für die Verifizierung angefordert – dazu können beispielsweise eine Meldebestätigung, Kontoauszüge oder eine Kopie der Kreditkarte gehören. Bei Fragen dazu kann man sich an den Kundensupport wenden – hier erhält man in der Regel alle nötigen Informationen zur Verifizierung.

Auszahlungsmöglichkeiten bei ComeOn

Für die Auszahlung stehen verschiedene Möglichkeiten bereit

Für die Auszahlung stehen den Kunden verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung: Neben der Kreditkarte können sie sich auch Trustly, Neteller oder Skrill für Transaktionen zunutze machen. Auszahlungen per Kreditkarte oder Trustly nehmen in der Regel zwei bis sieben Werktage in Anspruch, während Transaktionen per Neteller oder Skrill meist innerhalb von 24 Stunden vonstattengehen. Allerdings müssen die Kunden bei ihrer Transaktion auch die Auszahlungslimits beachten: Per Kreditkarte und Trustly können sich die Kunden mindesten 20 Euro auszahlen lassen – maximal kann sich die Auszahlung per Kreditkarte auf 4.000 Euro und per Trustly auf 10.000 Euro belaufen. Online-Bezahldienste ermöglichen Auszahlungen ab 40 Euro – per Skrill können maximal 10.000 Euro ausgezahlt werden und bei Auszahlungen per Neteller liegt der maximale Auszahlungsbetrag bei 1.500 Euro. Genaue Infos zu den ComeOn Bonus Codes und den dazugehörigen Zahlungsmethoden sind auch auf der Webseite des Unternehmens zu finden.

Alle wichtigen Infos zur Auszahlung haben wir hier im Überblick für Sie zusammengefasst:

  • Auszahlungsmethoden: Kreditkarte, Trustly, Neteller oder Skrill (Die ersten 4 Auszahlungen innerhalb von 30 Tagen sind gebührenfrei, danach 5 Euro)
  • Auszahlbarer Betrag (max.): 10.000 Euro
  • Verifizierung: Durch Ausweisdokument (Personalausweis, Reisepass oder Führerschein)
  • Wartezeit für Gutschrift: Bis zu 7 Werktage

Weitere Bonusangebote von ComeOn: Einige Boni sind vorhanden

Möchte man sich den Titel als „Bester Wettanbieter“ sichern, sollte man seinen Kunden nicht nur einen einzigen Bonus zur Verfügung stellen. Als umso positiver erweist es sich im Test, dass sich die Kunden nicht nur einen einzigen ComeOn Bonus Code für Wetten zunutze machen können: Das Unternehmen stellt seinen Kunden verschiedene Boni und Aktionen zur Verfügung, welche sie für aktives Wetten belohnen. Dazu gehören in erster Linie die ComeOn Points als attraktiver Treuebonus für Bestandskunden: Für viele verschiedene Aktionen rund um ComeOn – angefangen beim Login bis hin zur ersten Auszahlung – erhält der Kunde ComeOn-Points, die er im Shop gegen Freespins, Bonusguthaben oder Gadgets tauschen kann.

Combo Boost bei ComeOn

Der Combo Boost gehört zu den Bonusaktionen von ComeOn

Darüber hinaus gehört auch der sogenannte Combo Boost zu den Bonusangeboten von ComeOn: Bis zu 30 Prozent höhere Gewinne sind möglich, wenn der Kunde Kombiwetten bei ComeOn abgibt. Je mehr Wettlinien hinzugefügt werden, desto höher sind die möglichen Gewinne. Auch das 50/50 Tippspiel gehört zu den Bonusaktionen von ComeOn – hierbei sind jede Woche Gewinne von bis zu 2.500 Euro möglich. Infos hierzu liefern der Kundensupport und die Infos auf der Webseite des Buchmachers.

Bonusbewertung: Die Anforderungen sind teilweise anspruchsvoll

Im abschließenden Fazit zum ComeOn Bonus können wir festhalten, dass das Unternehmen eine große Auswahl an attraktiven Boni zur Verfügung stellt: Neben einem No Deposit Bonus von 7 Euro gehören zwei verschiedene Neukundenboni zum Angebot – ebenso wie verschiedene Gewinnspiele und Aktionen. Auf diese Weise ist für jeden Kunden der richtige Wettgutschein vorhanden, der direkt bei der Kontoeröffnung eingelöst werden kann. Allerdings müssen die Kunden dabei auch beachten, dass recht anspruchsvolle Umsatzbedingungen für eine Auszahlung vorausgesetzt werden: Teilweise müssen Bonusbeträge acht Mal zu einer Mindestquote von 2.0 umgesetzt werden, bevor sie ausgezahlt werden können. Konkurrenten wie Mobilbet oder 888Sport bieten möglicherweise kundenfreundlichere Auszahlungsbedingungen.

FAQ: Häufige Fragen zum ComeOn Bonus

  1. Wo finde ich den ComeOn Bonus Code?
    Ein klassischer ComeOn Bonus Code wird nicht benötigt, um einen Bonus des Unternehmens in Anspruch zu nehmen. Stattdessen geben die Kunden direkt bei Ihrer Kontoeröffnung an, ob sie einen Bonus nutzen möchten und welcher es sein soll.
  2. Kann man den ComeOn Bonus auch von unterwegs aus nutzen?
    Als positiv erweist es sich, dass die Kunden ihren Bonus auch von unterwegs aus über die ComeOn App beziehungsweise über die mobile Webseite des Unternehmens freispielen können. Auch Ein- und Auszahlungen sind von unterwegs aus problemlos möglich.
  3. Sind alle Einzahlungsmethoden für den Bonus gültig?
    Nicht alle verfügbaren Einzahlungsmethoden können genutzt werden, um den Bonus in Anspruch zu nehmen: Einzahlungen per Neteller, Skrill, Paysafecard oder Ukash sind ausdrücklich vom Neukundenbonus ausgenommen. Mit der Kreditkarte, Sofortüberweisung, Trustly und eps stehen den Kunden allerdings dennoch ausreichend viele Einzahlungsmöglichkeiten zur Verfügung.
  4. Bis zu welcher Höhe wird der Bonus gezahlt?
    Kunden können zwischen zwei verschiedenen Boni wählen: Der erste Bonus wird bei einer Einzahlung von 10 Euro gewährt und beläuft sich dabei maximal auf 40 Euro, während man für den zweiten Bonus mindestens 100 Euro einzahlen muss und daraufhin weitere 100 Euro als Bonus erhält.
  5. Gibt es bei der Auszahlung etwas zu beachten?
    Kunden müssen bei ihrer Auszahlung nicht viel beachten. Neben der ComeOn Steuer spielen auch die Gebühren eine Rolle, die jedoch erst ab der fünften Auszahlung innerhalb von 30 Tagen anfallen. Auszahlungen sind per Kreditkarte, Banküberweisung und e-Wallet möglich.
  6. Welche Bedingungen müssen für die Auszahlung erfüllt werden?
    Um sich den Bonus auszahlen lassen zu können müssen die Kunden den Bonus entweder fünf Mal zu einer Quote von mindestens 1.8 oder mindestens acht Mal zu einer Quote von mindestens 2.0 einsetzen – abhängig davon, für welchen Bonus sie sich entschieden haben.
  7. Kann ich den Bonus mehrmals in Anspruch nehmen?
    Nein, wie die meisten anderen Boni ist auch der Bonus von ComeOn nur einmalig verfügbar. Allerdings können die Kunden unter Umständen mehrmals an Gewinnspielen und den übrigen Bonusaktionen teilnehmen.

Weiter zu ComeOn ComeOn Anbieterbewertung lesen

Autor David Heist
Bonus Banner
Zusammenfassung
Redakteur:
David Heist
Datum des Tests:
Wettanbieter:
ComeOn
Bewertung:
 

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2018 WettanbieterVergleich.de