RunBet Sportwetten Anbieter

RunBet Bonus Code 2017: Mit diesem Gutschein sichern Sie sich einen 50% Einzahlungsbonus bis 50€ zusätzlichen Wettbonus

RunBet Bonus CodeRunBet reiht sich mit einer Gründung im Jahr 2013 in unserem Wettanbieter Vergleich in die Riege derjenigen online Buchmacher ein, die noch zu den Newcomern der Branche zählen. Hinzu kommt, dass der Anbieter von Sportwetten in Deutschland bislang noch nicht besonders in Erscheinung getreten ist. Den meisten Freunden der Sportwette wird daher der Name noch nicht sagen. Ein Grund für uns, den Wettanbieter etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Bezüglich der Sicherheit können wir Entwarnung geben, denn hinter dem Buchmacher steht die renommierte NESH Limited, welche von erfahrenen Experten der Wettbranche gegründet wurde. Mit Geschäftssitz auf Malta ist das Unternehmen auch mit einer werthaltigen EU Lizenz des Mittelmeerstaats ausgestattet. Beim Wettangebot orientiert sich der Wettanbieter ganz klar am Mainstream und nur die Fußballwetten sind mit guten Wettmöglichkeiten ausgestattet.

Der Neukundenbonus ist ein 50 Prozent Bonus von maximal 50 Euro, welcher uns weder summarisch noch prozentual begeistern kann. Zwar sind die an ihm geknüpften Bedingungen kundenfreundlich, trotzdem gibt es Wettanbieter, die hier einfach mehr können, wie beispielsweise ComeOn oder MobilBet. Im Fußballbereich können die Quoten mit bis zu 96 Prozent überzeugen, durchschnittlich liegt der Auszahlungsschlüssel bei rund 94 Prozent. Angegliedert ist auch ein Casino, wobei schon dem Firmennamen zu entnehmen ist, dass der Fokus ganz klar auf den Sportwetten liegt. Der nachfolgende Ratgeber bringt zutage, ob sich eine Inanspruchnahme des RunBet Bonus für neue Kunden lohnt.

Der RunBet Wettbonus: Höhe und Bedingungen

Der RunBet Wettbonus ist ein Willkommensbonus für neue Kunden, der nur bis zu 50 Euro beträgt. Als Einzahlungsbonus belohnt er das erste Deposit neuer Kunden mit einem Bonus in Höhe von 50 Prozent. Wer daher das Maximum herausholen möchte, muss eine Einzahlung von 100 Euro vornehmen um mit 150 Euro ins Wettvergnügen starten zu können. Trotzdem lohnt sich die Inanspruchnahme, sofern Kunden unsere Tipps befolgen und die Bedingungen gemäß den Vorschriften erfüllen. Die Fakten:

  • Aktuelles Neukundenangebot: 50% Einzahlungsbonus bis 50 Euro
  • Mindesteinzahlungshöhe: 10 €
  • Umsatzbedingung: 5x Einzahlung und Bonus zu 1.8er Quote
  • Zeit zur Erfüllung der Bedingungen: 365 Tage
  • Auszahlbar: Ja

Der RunBet Bonus Code für Wetten fällt im Wettbonus Vergleich nicht so hoch aus, wie ihn andere Anbieter ihren Neukunden offerieren. So zeigen zum Beispiel unsere Sportingbet Erfahrungen, dass es bei diesem Anbieter mehr zu holen gibt. Mit einem Wert von bis zu 150 Euro kann der Sportingbet Gutschein einen der oberen Ränge im Wettbonus Vergleich einnehmen. Allerdings sind die Bedingungen, welche immer mit dem Runbet Bonus einhergehen, sehr fair und kundenfreundlich aufgestellt. Außerdem verzichtet der Buchmacher auf Fallstricke, wie beispielsweise vom Bonus ausgenommene Zahlungsmethoden oder einem speziellen RunBet Bonus Code. Die Bonussumme ist natürlich nicht gerade hoch, doch zeichnet sich ein gutes Bonusangebot auch durch andere Punkten aus. Dazu zählen insbesondere transparente und faire Bonusbedingungen, die bei RunBet durchaus gegeben sind.

Weiter zu RunBet und 50€ Bonus einlösen

So löst du den Bonus ein:

  • Bei RunBet kostenlos registrieren
  • Eine erste Einzahlung von mindestens 10 Euro tätigen
  • Mail des Kundensupports mit personifiziertem Code erhalten
  • Runbet Bonus Code eingeben und Bonus aktivieren

BONUS EINLÖSEN

Der 50 Prozent Einzahlungsbonus erhöht die erste Einzahlung um die Hälfte. Wer zum Beispiel 100 Euro einzahlt, erhält einen Bonus in Höhe von 50 Euro und hat somit 150 Euro auf seinem Wettkonto zum Wetten zur Verfügung. Beim ersten Deposit von 50 Euro gibt es obendrauf noch einmal 25 Euro, wodurch das Konto des Spielers auf 75 Euro anwächst. Eine Qualifikation ist für das Freispielen nicht erforderlich. Stattdessen müssen User die Summe aus Bonusgeld und Deposit insgesamt fünfmal durchspielen. Wer somit den maximalen Bonus ausgeschöpft hat, muss eine Summe von 750 Euro durchspielen.

RunBet Bonus Angebot

Registrieren, Einzahlen, Bonus erhalten – so einfach!

Hierbei ist zu berücksichtigen, dass die Wette eine Quote von 1,8 oder mehr aufweisen muss. Um den Bonus zu aktivieren, muss dieser im eingeloggten Zustand in der Spielerlobby beantragt werden. Im Punkt der Einzahlungsmöglichkeiten erlaubt RunBet sämtliche Varianten seines Portfolios und macht in diesem Punkt keine Einschränkungen. Hier zeigt sich der Wettanbieter demnach sehr großzügig, genauso wie in der Zeitvorgabe. Mit 365 Tagen lässt sich der RunBet Bonus fast unbegrenzt schieben. Außerdem zählen sämtliche Wettoptionen und Wettmärkte für den Umsatz. So sind beispielsweise auch Kombiwetten erlaubt. Das einzige Manko: der RunBet Wettbonus schließt nach unseren RunBet Erfahrungen Highroller ausdrücklich vom Bonusgenuss aus – dies ist den Bonusbedingungen zu entnehmen.

Den RunBet Bonus einlösen: So funktioniert’s

Schon die Webseite punktet in unserem Buchmacher Test mit ihrer sehr leichten Bedienbarkeit – das gleiche gilt auch für die Einlösung vom Bonusangebot. Auch hier ist eine sehr gute Übersichtlichkeit gegeben und der Anmeldevorgang ist selbsterklärend. Denn wer den Bonus von RunBet einlösen möchte, muss sich dafür zunächst einmal beim Buchmacher registrieren und dadurch kostenlos ein Wettkonto eröffnen. Um den Einstieg ins Wetten etwas zu erleichtern, haben wir die wichtigsten Schritte in der nachfolgenden Anleitung für unsere Leser erklärt.

Neues Konto eröffnen bei RunBet

Wie bei den meisten Buchmachern auch, befindet sich der Bereich für die Kontoeröffnung und für die Anmeldung bereits registrierter Kunden auf der Webseite oben rechts. Hier können User sich einloggen, wenn sie bereits ein Wettkonto besitzen. Diejenigen, die allerdings neu sind und erst noch ein Konto eröffnen möchten, müssen mit dem Button „Jetzt registrieren“ den Registrierungsprozess auslösen. Mit einem Klick öffnet sich ein Onlineformular:

  • Auf runbet.com Wettkonto durch Auslösen des Registrierungsprozesses eröffnen
  • Das Anmeldeformular unterscheidet zwischen drei Bereiche: Angabe der persönlichen Daten, Angabe der Kontodaten sowie die Bestätigung
  • Registrierung bestätigen durch Akzeptieren der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und einem Klick auf „jetzt registrieren“
  • Auf dem Bildschirm erfolgt eine Bestätigung der online Anmeldung, gleichzeitig erfolgt der Versand einer Begrüßungsmail
  • Aktivierungslink aus der Begrüßungsmail anklicken – das Wettkonto ist erfolgreich erstellt

Erste Einzahlung tätigen und Bonus anfordern

Bevor es nun an die Aktivierung des Bonus geht, muss das Kundenkonto mit einem entsprechenden Guthaben bestückt werden. Hierfür muss sich der Spieler auf der Webseite anmelden und die folgenden Schritte durchführen:

  • Den Kundenbereich aufsuchen, indem auf den Button „Mein Konto“ geklickt wird
  • Zahlungsvorgang starten, indem der Button „Guthaben“ angeklickt wird
  • Es erfolgt eine Auflistung sämtlicher zur Verfügung stehende Zahlungsmethoden. Akzeptiert werden die Kreditkarten, einige eWallets sowie einige Prepaid-Karten. Außerdem steht die schnelle Überweisungsmethode Sofortüberweisung.de zur Verfügung
  • Den gewünschten Einzahlungsbetrag erfassen, welche mindestens zehn Euro betragen muss, damit die Einzahlung bonusqualifizierend ist
  • Für den maximalen Bonusgenuss ist ein erstes Deposit von 100 Euro erforderlich
  • Der Einzahlungsbetrag wird innerhalb weniger Minuten gutgeschrieben

Die erste Wette: Besonderheiten bei RunBet

Eine Tippabgabe ist bei RunBet sehr einfach, denn die Webseite punktet durch ihre gute Struktur. Wie gewohnt finden sich am linken Bildschirmrand alle angebotenen Sportarten. Zu den einzelnen Ländern, Ligen und Wettbewerben geht es über das Untermenü. Wurde ein Wettbewerb ausgewählt, so erfolgt eine Angabe der Quoten in der Bildschirmmitte. Ebenfalls angezeigt werden auch die Quoten für Über/Unter-Wetten sowie für Drei-Wege-Wetten. Die Zahl, die rechts daneben erscheint, gibt die Anzahl der verfügbaren Spezialwetten an. Wer diese Angebote sehen möchte, muss einfach nur darauf klicken.

Ein Klick auf die Quote transferiert die Wettauswahl automatisch in den Wettschein. Dieser befindet sich rechts oben auf der Webseite. Hier können Kunden noch einmal festlegen, ob sie ihre Wette als Einzelwette, System- oder Kombiwette spielen möchten. Der erzielbare Gewinn wird vor Abgabe genauso angezeigt wie die Wettsteuer, welche im Ticket Gebühr heißt. Stimmen alle Einstellungen, wie beispielsweise der Einsatzbetrag, so platziert ein Klick auf „Wette abgeben“ das Ticket endgültig.

Bonus durchspielen und zur Auszahlung bringen

Damit der RunBet Bonus auch auszahlbar wird, müssen wie üblich bestimmte Umsatzbedingungen erfüllt werden. Diese sind von RunBet äußerst kundenfreundlich aufgesetzt worden. Positiv ins Auge fällt insbesondere die große Zeitspanne von 365 Tagen, die ein Kunde zur Verfügung hat, um die Vorgaben zu verfüllen. Dadurch eignet sich der Wettbonus besonders gut für das Bonuswaschen, aber auch für zahlreiche andere Wettstrategien. Unser erster Tipp fürs Bonusdurchspielen lautet, dass Wettkonto Schritt für Schritt ansteigen zu lassen. Im Idealfall beträgt der Gewinn dieselbe Höhe wie der Bonusbetrag. Mindestens 50 Prozent sollten es allerdings sein.

Durchspielen vom RunBet Bonus Code

Im Anschluss werden der RunBet Bonus sowie die Einzahlung nach und nach in bonusrelevante Wetten umgesetzt. Dabei sollten User unbedingt darauf achten, nicht alles auf eine einzige Wette zu setzen, sondern den Betrag auf mehrere kleine Wettscheine zu verteilen. Waren die ersten Tickets erfolgreich, so können gleich im Anschluss die nächsten Wettscheine ausgefüllt werden. Funktioniert dies nicht, so muss zunächst wieder das Wettkonto aufgestockt werden.

Die geforderte Mindestquote beträgt bei RunBet 1,8 und liegt somit in einem akzeptablen Niveau. Wir empfehlen, für das Durchspielen vom RunBet Bonus Code ausschließlich Einzelwetten zu wählen. Denn jede weitere Auswahl im Wettschein erhöht das Risiko. Sehr gut sind auch Zwei-Wege-Wetten geeignet. Hier bieten sich Tenniswetten an, die die Mindestquote von 1,8 erfüllen. Außerdem sind die generellen Tipps, wie beispielsweise ausschließlich Sportarten zu wählen, in denen sich der Spieler auskennt, zu befolgen. Nur wegen einer hohen Wettquote sollte nicht der gesamte Bonus aufs Spiel gesetzt werden. Der Wettbonus liegt mit durchschnittlich 94 Prozent bei RunBet im oberen Bereich von unserem Wettquoten Vergleich – bei König Fußball sind es sogar 96 Prozent.

Auszahlung tätigen: Methoden, Verifizierung und Wartezeit

Stellt sich der Spieler geschickt an, so sammeln sich auf seinem Wettkonto mit der Zeit die ersten Gewinne. Diese können erst dann unbeschadet ausgezahlt werden, wenn die gesamten Rollover Bedingungen vom Wettgutschein erfüllt sind. Das Auszahlen erfolgt, indem der Spieler wieder den Kundenbereich aufsucht und hier auf „Guthaben“ klickt. Die Vorgehensweise ist dieselbe wie bei der Einzahlung und es werden alle Optionen angezeigt, die zur Verfügung stehen. Generell wählt der Wettanbieter immer die Zahlungsoption, mit welcher der Kunde das Deposit vorgenommen hat. Allerdings ist dies technisch nicht immer möglich, so gibt es beispielsweise keine Auszahlungen auf einige Prepaidkarten. Aber auch, wer die Banküberweisung mit Sofortüberweisung.de auf Echtzeit gepusht hat, muss ausweichen. In solchen Fällen wählt RunBet die klassische Banküberweisung, die allerdings eine Transferdauer von mehreren Werktagen hat.

Schritt für Schritt zur Verifizierung für die erste Auszahlung

Wer eine Auszahlung bei RunBet beantragt hat, muss spätestens in diesem Schritt die Verifizierung vornehmen. Hierfür werden bestimmte Dokumente benötigt, die im Kundenbereich hochgeladen werden können. Das ist zum einen eine Kopie des Personalausweises, Reisepasses oder Führerscheins und eine Kopie einer aktuellen Versorger Rechnung, zum Beispiel vom Wasser- oder Stromanbieter. RunBet geht es hierbei überprüfen zu können, ob die Adresse stimmt. Wer die Zahlung per Kreditkarte vorgenommen hat, muss zudem auch noch eine Kopie der Vorder- und Rückseite der entsprechenden Karte zusenden.

Hat ein Mitarbeiter von RunBet die Unterlagen geprüft, so erfolgt im nächsten Schritt die Auszahlung. Wer diese Verzögerung vermeiden möchte, dem raten wir gleich bei Kontoeröffnung die Verifizierung vorzunehmen. Nach unseren Erfahrungen mit RunBet werden sämtliche Anträge auf Auszahlung innerhalb von 24 Stunden bearbeitet – auch wenn der Wettanbieter selbst hier eine Zeitangabe von 48 Stunden angibt. Besonders schnell scheint eine Auszahlung mit Skrill zu funktionieren, Kunden können meistens mit der Gutschrift nur wenige Minuten nach Antrag rechnen. Dahingegen dauern Auszahlungen mit der Banküberweisung oder auch mit einer Kreditkarte bis zu fünf Tage.

  • Auszahlungsmethoden: Skrill, Neteller, EcoPayz, Banküberweisung und Ukash – sämtliche Optionen sind kostenfrei
  • Auszahlbarer Betrag (max.): der Maximalauszahlungsbetrag hängt von dem gewählten Zahlungsdienstleister ab und ist dessen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu entnehmen. Eine Begrenzung seitens RunBet gibt es nicht
  • Verifizierung: wir empfehlen die Verifizierung bereits bei der Registrierung. Die für erforderlichen Dokumente sind eine Kopie des Personalausweises, Reisepasses oder Führerscheins sowie eine Strom- oder Wasserrechnung
  • Wartezeit für Gutschrift: besonders schnell funktioniert die Auszahlung mit Skrill, am längsten warten müssen Kunden mit einem Auszahlungsantrag via Banküberweisung oder Kreditkarte – er dauert mehrere Werktage

RunBet Zahlungsmöglichkeiten

Die meisten Zahlungsmethoden erwarten eine Mindesteinzahlung von 10 Euro

Weitere Bonusangebote von RunBet: kein Treueprogramm und Bonusprogramm für Stammkunden

Außer dem 50 Prozent Wettbonus in Höhe von 50 Euro bietet der Buchmacher keinerlei Alternativen und an seine Bestandskunden denkt er anscheinend überhaupt nicht. Dabei ist es mittlerweile in unserem Alltag üblich, die Treue seiner Kunden zu belohnen. Die fehlenden weiteren Bonusangebote sprechen neben einigen heiteren Schwächen dafür, dass RunBet nicht als bester Wettanbieter aus dem Test hervorgeht. Mit dem Angebot von Treueaktionen oder Treuepunkten stellen Wettanbieter sicher, dass ihre langjährigen Kunden bei ihnen bleiben und sich nicht abwenden. Schließlich bieten auch andere Wettanbieter attraktive Bonusprogramme – viele Angebote sind attraktiver als der RunBet Bonus Code.

Die Mehrzahl der Buchmacher hat sich für ein VIP Programm oder Treueprogramm für ihre Stammspieler und Bestandskunden entschlossen. Hierbei gibt es verschiedene Ansätze: es werden meistens interne Punkte für bestimmte Aktionen vergeben. Das kann ein erneutes Aufladen des Wettkontos sein oder das Platzieren einer bestimmten Wette zu einem aktuellen Event. Neben diesen Punkten locken andere Buchmacher mit Geschenken oder anderen Bonusaktionen in Form von Gratiswetten.

Bonusbewertung: magere 50 Euro, dafür faire Bedingungen

RunBet beschränkt sich beim Wettangebot nur auf den Mainstream und es sind ausschließlich die beliebtesten Sportarten vorhanden. Diese sind allerdings in der Wetttiefe nicht überzeugend. Positiv hat uns dafür das Fußballwettangebot überrascht, denn diese sind auch in der Tiefe gut aufgestellt. Es sind Ligen aus 50 Nationen mit Quoten versehen und hier muss sich der Buchmacher nicht vor seiner Konkurrenz verstecken. Weitere Sportarten sind beispielsweise Basketball, Baseball, Tennis, Handball, Eishockey, Volleyball und noch einiges mehr. Wer demnach einen Wettanbieter mit großer Auswahl sucht, der ist bei einem anderen Buchmacher, wie beispielsweise Tipico, besser aufgehoben.

Im Quotenbereich kann RunBet selbst die Zweifler überzeugen, denn diese liegen fast immer über denen der Konkurrenten. Der durchschnittliche Auszahlungsschlüssel beträgt 94 Prozent und bei Top-Begegnungen bei König Fußball sind sogar bis zu 96 Prozent drin. Ähnlich gestalten sich auch die Quoten bei den Livewetten. Im Bereich der Zahlungsmethoden sind alle wichtigen Optionen vorhanden und auch der Kundenservice ist gut gelöst. Ein Minuspunkt ist, dass wir keinen FAQ Bereich finden konnten und auch auf einen offiziellen Telefonsupport wird anscheinend verzichtet. Wer den Buchmacher wegen eines großen Bonus aufsucht, wird hier enttäuscht sein. Denn weder die maximale Bonushöhe noch die Prozentmarke kann mit den Topangeboten anderer Buchmacher mithalten. Natürlich ist auch ein Willkommensbonus von 50 Euro nicht zu verachten, insbesondere deshalb, weil die Rollover Bedingungen sehr fair und kundenfreundlich sind. Schließlich muss das Startgeld lediglich fünfmal zu einer moderaten Quote von 1,8 durchgespielt werden. Auch die Zeitspanne von 365 Tagen, in denen die Vorgaben erfüllt sein müssen, ist der großzügig gewählt. Somit ist der Bonus ein solides Angebot für Neukunden. Wer allerdings mehr Sportarten und eine höhere Bonussumme wünscht, sollte sich einmal das Angebot von bet365 anschauen.

RunBet Wettangebot

Das Wettangebot konzentriert sich auf den EU- und US-Markt

FAQ: Häufige Fragen zum RunBet Bonus

1. Welche Sportarten bietet der Buchmacher an?

Das Wettangebot beschränkt sich bei RunBet ausschließlich auf den Mainstream. Wir konnten 14 Sportarten finden und durchschnittlich gibt es bei RunBet täglich etwa 5000 bis 7000 Wetten. Exotische Randsportarten sind überhaupt nicht zu finden und auch die Tiefe der Wettoptionen kann nicht überzeugen. Ausschließlich der Fußballbereich ist sehr gut aufgestellt.

2. Welchen Quotenschlüsseln offeriert RunBet seinen Kunden?

In den wichtigen Fußballligen sind teilweise Wettquoten mit mehr als 96 Prozent drin – besonders bei Meisterschaften in Deutschland, Spanien, Italien und England sind diese Wettquoten zu finden, aber auch in der Europa League und Champions League. Im Gesamtdurchschnitt liegt die Wettquote bei rund 94 Prozent, was auch schon sehr hoch ist.

3. Welche Methoden zur Ein- und Auszahlung werden angeboten?

Zwar hat RunBet kein riesiges Portfolio an Transfermethoden, aber die wichtigsten Zahlungswege sind vorhanden. Einzahlungen können mit den Kreditkarten Mastercard und Visa vorgenommen werden. Wer die elektronischen Geldbörsen schätzt, kann Skrill, Neteller und EcoPayz nutzen – nur RunBet PayPal ist leider nicht vorhanden. Außerdem werden die Prepaid Karten Ukash und Paysafecard akzeptiert, ebenso wie Sofortüberweisung.de. Diese Zahlungsmethode stehen auch allesamt zur Auszahlung bereit, sofern dies technisch möglich ist. Generell wählt der Buchmacher die Methode, mit der auch die Einzahlung erfolgte. Kosten fallen weder für die Ein- noch für die Auszahlung an.

4. Wie geht RunBet mit der Wettsteuer um?

Die RunBet Steuer in Höhe von fünf Prozent wird Kunden bereits bei der Tippabgabe berechnet. Dieser Abzug erscheint als sogenannte Gebühr auf dem Tippschein. Dadurch trägt der Kunde die Steuerlast, egal ob sein Ticket gewinnt oder verliert. Wer mit 100 Euro Wetteinsatz eine Wette platzieren möchte, wettet tatsächlich nur mit 95,24 Euro.

5. Wie ermöglicht RunBet das mobile Wetten?

Zwar hat der Wettanbieter keine native RunBet App im Angebot, die bei einem entsprechenden Shop wie Google oder Apple heruntergeladen werden kann, trotzdem können User ihren Tipp bequem mit dem Smartphone oder Tablet-PC platzieren. Da RunBet hier auf eine Web App setzt, haben Kunden den Zugriff auf das gesamte Wettangebot und können zudem auch so gut wie alle Kontoverwaltungsfunktionen mobil nutzen. Der Aufruf der Applikation erfolgt durch das Anwählen der Webseite im mobilen Browser. Dieser merkt, dass es sich um ein mobiles Endgerät handelt und stellt sich entsprechend automatisch ein. Der größte Vorteil ist, dass diese App mit sämtlichen Betriebssystemen kompatibel ist und der lästige Download entfällt.

Weiter zu RunBet Unsere RunBet Erfahrungen lesen

Autor David Heist
Zusammenfassung
Redakteur:
David Heist
Datum des Tests:
Wettanbieter:
RunBet Bonus
Bewertung:
 

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright 2017 WettanbieterVergleich.de