Tipp3 App im Test: Benutzer von iOS-, Android-, & anderen Smartphones müssen die mobile Browser-Version benutzen

screenshot_tipp3-logoTipp3 ist zumindest in Deutschland in unserem Wettanbieter Vergleich das jüngste Mitglied in der Runde. In Österreich allerdings ist Tipp3 schon lange eine feste Adresse auf dem Buchmacher Markt und war sechs Jahre lang sogar der Sponsor der österreichischen Fußball Bundesliga. Zunehmend wächst aber auch in Deutschland der Bekanntheitsgrad des Anbieters. Demzufolge liegt das Hauptaugenmerk von Tipp3 natürlich klar auf dem Fußball, allerdings kann man hier auch fündig werden, wenn man sich für andere Sportarten interessiert. Ob Tennis, Eishockey oder Basketball, bei Tipp3 findet sich das gewünschte Sportereignis.

 

Vorteile und Nachteile der Tipp3 App

  • Keine Wettsteuer für deutsche Kunden
  • Attraktiver Bonus
  • Deutscher Support
  • Wettangebot könnte breiter sein
  • Wenige Zahlungsmethoden

Weiter zu Tipp3 und 103€ Bonus einlösen

neuer Anbieter

Seit 2015 ist Tipp3 auch auf dem deutschen Markt aktiv

Eigenschaften der Tipp3 App

Bei einem derart jungen Mitglied auf dem deutschen Wettanbieter Markt schaut man natürlich gleich doppelt genau hin. Das Unternehmen bietet die Tipp3 Mobile App für alle mobilen Endgeräte an. Ein Download der Software wird nicht angeboten.

Erstnutzung der Tipp3 App

Schon bei der ersten Nutzung der Tipp3 Mobile App in unserem Vergleich der Wettanbieter Apps wird deutlich, worum es diesem Unternehmen geht- nämlich um die Sportwetten. Das Menü der App erwartet den Nutzer mit den drei großen Buttons Sportwetten, Live-Wetten und Ja/Nein Wetten. Hier kann festgelegt werden wohin man sich in der App bewegen möchte. Mit nur wenigen Fingerbewegungen kann hier eine Begegnung ausgewählt und der Einsatz festgelegt werden. Der Aufbau der Tipp3 App ist intuitiv gestaltet und überzeugt durch eine klare Struktur. Dadurch, dass es keine spezielle Tipp3 App für iPhone oder Android gibt, kann jeder Nutzer eines mobilen Endgeräts auf die optimierte Version der App zugreifen. Dafür muss nur die Homepage des Anbieters aufgerufen werden.

Fazit: Es steht keine spezielleTipp3 App für Android oder iPhone zur Verfügung. Stattdessen kann jeder Nutzer auf eine optimierte Web-Version der App zurückgreifen. Diese ist intuitiv gestaltet und klar strukturiert.

Mobiles Wettangebot & Bonus bei Tipp3

In unserem Buchmacher Test schneidet das mobile Wettangebot von Tipp3 nicht ganz so gut ab. Bislang stehen noch nicht allzu viele Sportarten zur Auswahl. Insgesamt hat das Unternehmen 13 Sportarten in seinem Portfolio, wobei natürlich die Klassiker wie Fußball, Tennis oder Basketball integriert sind. In der Breite müssen hier aber noch Einschränkungen in Kauf genommen werden, da Amateur-Ligen bislang gar nicht berücksichtigt werden. Leider ist bislang auch das Wettangebot in der Tiefe noch nicht sonderlich überzeugend. Für die meisten Veranstaltungen stehen nur die klassischen Ereignisse als Wette zur Verfügung. Ausgefallene Sonderwetten sucht man hier leider vergebens. Ein Spaßfaktor im Umgang mit der Tipp3 App ist aber die Sektion der Ja/Nein Wetten. Hier werden Wetten angeboten, die jeweils nur mit Ja oder Nein beantwortet werden. Kombiniert man hier einige Wetten so kann man eine nette Quote zusammenbasteln. Überzeugend ist auch der Tipp3 Bonus. Hier bietet das Unternehmen die Verdopplung der Einzahlung bis zu einer Summe von 103 Euro an. In unserem Wettbonus Vergleich gehört Tipp3 damit zur Spitzengruppe.

Fazit: Das Angebot muss bei Tipp3 noch ein wenig überarbeitet werden. Der Einzahlungsbonus für Neukunden allerdings kann sich sehen lassen und ist einen Versuch durchaus wert.

mobile App

Mit klaren Linien legt Tipp3 den Fokus auf das Wesentliche

Ein-/Auszahlung und Platzierung einer Wette bei Tipp3

Beim Test einer Sportwetten App liegt natürlich ein ganz besonderer Faktor auf der Platzierung der Wetten. Hier muss man Tipp3 ein Lob aussprechen, denn viel leichter kann das Platzieren einer Wette nicht sein. Mit nur wenigen Klicks lässt sich der Einsatz festlegen und die Wette kann abgegeben werden. Hilfreich ist hier natürlich auch die intuitive Gestaltung der App. Abzüge bekommt Tipp3 aber für das begrenzte Angebot an Zahlungsmethoden. Die beliebteste Tipp3 Zahlungsmethode ist wohl die Kreditkarte, allerdings hat man als Kunde des Anbieters auch nur wenige Alternativen. So stehen sonst nur die SofortÜberweisung und Giropay zur Verfügung. Zahlungen über e-Wallets wie PayPal oder auch die Zahlung per Paysafecard ist nicht möglich. Ein wenig Wiedergutmachung dafür betreibt Tipp3 aber im Bereich der Wettsteuer. Die Tipp3 Steuer fällt für deutsche Kunden nämlich nicht an, sondern wird vom Anbieter selbst getragen.

Fazit: Einerseits punktet Tipp3 hier wegen der fehlenden Wettsteuer. Auf der anderen Seite ist das Angebot an Zahlungsmethoden eher schwach und muss überarbeitet werden.

Fazit: Tipp3 braucht noch ein wenig Übung

Dass Tipp3 in unserem Vergleich der jüngste Wettanbieter ist, ist deutlich zu spüren. Die reguläre Homepage bietet zwar einen guten Rahmen, insbesondere an der App für die deutschen Kunden sollte aber noch gearbeitet werden. Positiv an der Tipp3 App ist, dass sie von jedem mobilen Endgerät abgerufen werden kann. Eine spezielle Tipp3 App für Android oder eine Tipp3 App für iPad gibt es daher nicht. Das Unternehmen setzt auf eine optimierte HTML-Version. Ebenfalls sehr erfreulich ist, dass Tipp3 für seine deutschen Kunden die Wettsteuer übernimmt und mit einem 100 prozentigen Einzahlungsbonus auch noch einen attraktiven Bonus offeriert. Bester Wettanbieter wurde Tipp in unserem Test aber trotzdem nicht. Insbesondere bei den Zahlungsmöglichkeiten und dem Wettangebot besteht für das Unternehmen noch einiges an Nachholbedarf. Durch die intuitive Gestaltung und die Ja/Nein Wetten kann man mit der Tipp3 App aber dennoch Spaß am Wetten haben.

Weiter zu Tipp3 Unsere Tipp3 Erfahrungen lesen

Autor David Heist
Bonus Banner

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright 2019 WettanbieterVergleich.de