Online Casinos mit Banküberweisung: Vertraut und sicher

Online Casinos mit Banküberweisung sind nicht schwer zu finden. Tatsächlich gehört diese Zahlungsmethode zum Standard-Repertoire einer virtuellen Spielbank. Darüber hinaus ist der Banktransfer auch beim Online-Shopping nicht wegzudenken. Wer könnte es den Online-Casinos verübeln immer auf diese Art der Zahlung zurückgreifen zu wollen. Immerhin werden ungefähr 80 Prozent der Transaktionen als bargeldlosen Überweisungen abgeschlossen. Allein diese Statistik ist Grund genug, sich dem Thema Online Casino per Banküberweisung einmal näher zu betrachten. Kern der Zusammenstellung, neben dem Fokus auf die Einzahlung und Auszahlung, liegt auf folgenden Fragen: Wie funktionieren Online Casinos mit Banküberweisung? Wo finden sich Online Casinos mit Banküberweisung?

spintastic bankueberweisung

5 Vorteile der Online Casinos mit Banküberweisung

Banküberweisungen sind bei praktisch allen Online-Casinos anzutreffen. Sie stehen somit in der Gunst weit vor der Online Casino Lastschrift Einzahlung oder beim Casino mit Handyguthaben bezahlen. Bevor wir mit den Zahlungen beginnen, empfehlen wir einen Blick in unseren Online Casino Bonus Vergleich. Dort ist zu erfahren, wie die erste Einzahlung sinnvoll genutzt wird, um mit einem höheren Startkapital beginnen zu können. Dabei ist es nicht wichtig, ob ein deutsches Online Casino oder das als bestes Online Casino ausgezeichnete Unternehmen gewählt wird. Sie alle bieten eine Promotion. Jetzt geht es aber ans Eingemachte und somit an die Vorzüge der Online Casinos mit Banküberweisung. Denn diese Art der Zahlung hat sehr ausgeprägte Stärken.

  • Vertrautheit: Keine andere Zahlungsmethode ist der Kundschaft besser bekannt
  • Bank Umgebung: Es wird eine ganz herkömmliche Banküberweisung zum Anbieter ausgeführt
  • Hohe Limits: Per Bank Transfer und via Kreditkarte können meist die größten Summen überwiesen werden
  • Sicherheit: Würde der Spieler seiner Bank nicht vertrauen, hätte er dort kein Konto eröffnet!
  • Einfachheit: Keine externen Dienstleister sind nötig

Weiter zum Spintastic Casino

Mit lediglich 3 Schritten zur Einzahlung via Banküberweisung

An dieser Stelle wollen wir gleich an den letzten Vorteil anknüpfen. PayPal, Neteller und Co sind alles seriöse Unternehmen, sie erfordern jedoch ein weiteres Konto. Bei den Online Casinos mit Banküberweisung ist der Geldtransfer möglich, ohne sich noch woanders registrieren zu müssen. Aus unserer Sicht handelt es sich um einen großen Vorzug. Daher ist es kaum ein Wunder, dass praktisch alle Online Casino Anbieter die Überweisungen im Portfolio ausweisen. Bevor du dich mit den Roulette Regeln vertraut machst und loslegst, muss das Geld den Weg auf das Konto finden. Prinzipiell ist es sehr einfach das Online Casino auf Rechnung zu bedienen. Leichter wäre wohl nur ein Lastschrift Casino. Allerdings ist diese Zahlungsweise nicht sehr weit verbreitet.

1. Konto beim Casino-Anbieter erstellen

Kommen wir nun zum ersten Schritt. Bevor sich der User an die Spielautomaten begibt oder sich überhaupt nur mit den Blackjack Regeln vertraut macht, braucht er ein Konto beim Casino-Anbieter. Zunächst ist also die Spielbank der Wahl zu betreten. Einsteigern empfehlen wir ein Unternehmen, mit deutschen Service und einen lukrativen Ersteinzahlungsbonus. Beim Bonus sind übrigens auch immer die Bonusbestimmungen im Blick zu behalten. In jedem Fall hat der Anbieter irgendwo einen Button mit der Aufschrift „Jetzt Registrieren“ oder ähnlich angebracht. Per Klick gilt es ein Formular auszufüllen. Dies ist in wenigen Minuten erledigt. Kurze Zeit später geht eine Bestätigungsmail ein und die Kundschaft ist besiegelt.

2. Das SEPA-Verfahren anwenden

Auch als Kunde können wir uns nicht gleich mit dem Roulette, dem Gaming allgemein oder auch nur den Bingo Regeln beschäftigen. Um Casino Spiele mit Echtgeld ausführen zu können, braucht es zunächst eine Zahlung. Das SEPA-Verfahren hat sich hier als Standard durchgesetzt. Durch Eingabe der IBAN und BIC (diese lässt sich auch automatisch ermitteln) ist eine Zuordnung möglich. Denn diese Eingaben beinhalten die Kontonummer und Bankleitzahl des Empfängers. Die Angaben zur eigenen Person werden, gerade beim Online Banking, von alleine vorgenommen. Schlussendlich gilt es den Vorgang noch per TAN-Eingabe oder ähnlichem Verfahren zu bestätigen. Wer den klassischen Weg wählt, wirft einfach das Überweisungsformular bei der Bank ein.

bankueberweisung

3. Kurz warten, dann mit den Casino-Spielen loslegen

Mit der Einzahlung sind wir fast durch. Final kommen wir jedoch zum größten Nachteil dieser Überweisungsmethode. Denn im Vergleich zu PayPal, der Sofortüberweisung, Giropay, Skrill, Neteller und einigen anderen Zahlungsweisen dauert es lange, bis das Guthaben auf dem Konto des Anbieters eintrifft. In allen anderen Belangen können wir Online Casinos mit Banküberweisung nur empfehlen. Wer es eilig hat, der entscheidet sich jedoch lieber für ein anderes Vorgehen. Immerhin dauert es auch hier meist nicht länger als zwei bis vier Werktage. Dies ist jedoch nur ein kleiner Trost, wenn einem sofort das Verlangen überkommt, ein paar Runden Poker, Roulette oder Blackjack zu spielen.

In nur 3 Schritten die Auszahlung per Banküberweisung beantragen

Jetzt drehen wir den Spieß einmal um und beschäftigen und mit der Auszahlung via Banküberweisung. Und plötzlich ist der Bank Transfer so gefragt, wie praktisch keine andere Zahlungsweise. Denn war das Tempo beim Einzahlen noch ein Negativfaktor, so brauchen praktisch alle Dienstleister beim Auszahlen länger. Hier spielt das große Vertrauen, welches der Banküberweisung entgegengebracht wird, eine entscheidende Rolle. Die Hemmungen gegenüber dieser Methode sind niedrig. Gerade weil die junge Generation, überspitzt formuliert, täglich Online Banking betreibt, ist der Prozess schlicht und einfach bekannt. Innerhalb von kurzer Zeit und in gewohnter Umgebung ist die Auszahlung veranlasst. Nach wenigen Tagen geht das Geld ein. Aber das wollen wir uns nochmals Schritt für Schritt anschauen.

1. Den finalen Blick in die Bonusbestimmungen vornehmen

Im Zuge unserer Online Casino Auszahlung Erfahrungen haben wir etwas gelernt. Viele Spieler machen den Fehler eine Abbuchung zu beantragen, noch bevor der Bonus umgesetzt wurde. Wie kommt es dazu? Ganz einfach. Weil die Bonusbedingungen nicht aufmerksam gelesen werden. Hier ist insbesondere auf zwei Dinge zu achten. Erstens: Wie hoch sind die Bedingungen zum Freispielen. Muss das Guthaben 30-fach umgesetzt werden? Dann ist diese Vorschrift vor dem Rücktransfer zu erfüllen. Zweitens: Liegt die zeitliche Vorgabe bei 30 Tagen, so ist das Guthaben innerhalb der gesetzten Frist zu erfüllen. Erst wenn diese Komponenten des Bonus erfüllt sind, sollte die Auszahlung – dann gerne auch per Banküberweisung – beantragt werden.

2. Gezielt die Kasse ansteuern und Betrag eingeben

An dieser Stelle können wir konkret werden und daher finden wir den Weg zurück zu unserem Casino-Anbieter. Normalerweise sind die virtuellen Spielbanken sehr übersichtlich strukturiert. Gerade der Bereich „Zahlungen“ ist schnell aufzufinden, damit die Spieler den perfekten Start hinlegen können. Aber auch für die Auszahlungen ist dieser Reiter sehr wichtig. Denn jetzt, wo wir einen Gewinn erzielt haben, steuern wir diese Rubrik an. Dort wählen wir die Banküberweisung, alternativ heißt es häufig Bank Transfer, an und geben den Betrag ein, welchen wir von unserem Spielkonto auf das Bankkonto transferieren möchten. Der Prozess wird in die Wege geleitet und die Online Casinos mit Banküberweisung übernehmen den Rest.

Spintastic Bonus

3. Gutschrift erhalten und taktieren

Allerdings ist das Casino noch eine Weile beschäftigt. Denn unterschiedliche Faktoren bremsen den Auszahlungsprozess aus. Ist es deine erste Abbuchung? Dann wirst du nach deinem Lichtbildausweis gefragt werden. Tatsächlich ist das Online-Casino verpflichtet eine Verifikation durchzuführen. Dies verhindert auch die Geldwäsche, was wiederum allen zugutekommt und das Vertrauen in die Spielbanken erhöht. Gleichwohl musst nicht nur du die Bonusbestimmungen überprüfen, dies geschieht von Seiten des Casinos ebenfalls. Zudem ist der Vorgang der Überweisung zu kontrollieren und durchzuführen. Kurz gesagt: Das Online-Casino hat hier ein Stück Arbeit vor sich und das Geldinstitut selber muss den Zahlungseingang auch erst vermerken.

Besonderheiten der Online Casinos mit Banküberweisung auf einen Blick

Die größte Spezialität, den stärksten Vorteil und die beste Kompetenz haben Online Casinos mit Banküberweisung bei den Auszahlungen. Dies lässt sich leicht erklären. Natürlich handelt es sich um einen kompetenten Zahlungsdienstleister, auch für Einzahlungen. Sonst wäre bei der Hausbank kein Konto eröffnet worden. Allerdings nehmen Überweisungen Zeit in Anspruch. Gerade beim Einzahlen geht es daher mit anderen Varianten einfach schneller. Bei der Auszahlung dauert es jedoch bei allen Buchungsformen, womit der Banktransfer zu einem der am häufigsten nachgefragten Methoden aufsteigt. Das Vertrauen und die bekannte Umgebung beim Online-Banking sind hier als starke Pluspunkte zu nennen.

Alternative Zahlungsmethoden zum Online Casino mit Banküberweisung

Eine Zahlungsmethode macht noch kein Online-Casino. Denn würde die Auswahl nicht größer sein, bleiben die Kunden aus. Nicht jeder möchte über sein Geldinstitut bezahlen. Andere priorisieren die Zahlung über ein eWallet, einfach weil es schneller geht. Andere besitzen ein PayPal-Konto und würden gerne davon Gebrauch machen. Insgesamt sind sich die Casinos der homogenen Mischung von Kunden mit unterschiedlichen Vorlieben in ihren virtuellen Hallen bewusst und bieten immer mindestens eine Handvoll Alternativen an. Drei der am häufigsten zur Verfügung stehenden Zahlungsmethoden haben wir uns mal näher angesehen. Unser Hauptaugenmerk liegt dabei auf den Vorteilen.

PayPal: Die Überweisung der etwas anderen Art

Diese Art des Bezahlens im Weg unterscheidet sich nur wenig von der klassischen Überweisung. Tatsächlich ist sogar eine doppelte Transaktion notwendig. Zunächst braucht der Kunde ein PayPal Konto. Jetzt wird eine Transaktion von der Hausbank zum Zahlungsanbieter durchgeführt. Liegt das Geld auf diesem „Zwischenkonto“, so kann es für Zahlungen im Internet genutzt werden. Warum nicht gleich von der Bank aus bezahlen? Weil, wenn das Geld erst einmal bei PayPal liegt, die Überweisung in Sekundenschnelle abgeschlossen ist. Außerdem bietet PayPal den Käuferschutz. Im Bezug zu den PayPal Online Casinos bedeutet dies, dass eine Rückerstattung möglich ist, sollte bei der Zahlung ein Fehler aufgetreten sein.

paypal

Lastschrift: Dem Buchmacher die Arbeit übernehmen lassen

Es ist ohne Frage nicht ungewöhnlich das Lastschriftverfahren im gleichen Atemzug wie die Überweisung zu nennen. Gewissermaßen handelt es sich um Gegensätze. Wo die Banküberweisung vom Kunden in Auftrag gegeben wird, übernimmt diese Aufgabe beim ELV (Elektronisches Lastschriftverfahren) der Casino-Anbieter. Allerdings ist es denkbar schwer, Lastschrift Online Casinos ausfindig zu machen. Da die Kundschaft in diesem Fall die Möglichkeit hätte, das Geld noch über Wochen zurückbuchen zu lassen, schließen viele Anbieter diese Art des Bezahlens aus ihrem Portfolio aus. Spieler wollen es häufig auch gar nicht, weil sie lieber die volle Kontrolle über ihr eigenes Konto ausüben.

Kreditkarten: Der Klassiker unter den Casino-Zahlungen

Eine Kreditkarten-Zahlung kommt natürlich nur in Frage, wenn das wertvolle Plastik auch das Portemonnaie schmückt. In diesem Fall stehen die Türen jedoch zu sämtlichen Online-Casinos offen. Denn die Mastercard und Visa sind eigentlich überall vertreten. Es gibt sogar eine Zwischenlösung. Das eWallet Neteller offeriert mit Net+ Mastercard eine Art Kreditkarte, welche auf das Neteller Konto zugreift. Dort kann, im Stile von PayPal, Geld aufgeladen werden. Diese Karte darf bei tausenden Shops online und offline zum Einsatz kommen. Online Casinos mit Kreditkarte als Zahlungsmittel zu bedienen, ist schon seit der Eröffnung des ersten Anbieters eine gute Idee.

spintastic bankueberweisung

Fazit: Online Casinos mit Banküberweisung sind überall!

Was können wir schlussendlich über die Online Casinos mit Banküberweisung berichten? Zunächst einmal ist es sehr gut, dass diese Zahlungsmethode praktisch überall zur Verfügung steht. Für die Auszahlung würden wir die klassische Überweisung über praktisch jede andere Art der Zahlung erheben. Beim Einzahlen gibt es eine Einschränkung. Denn hierbei vergeht mehr Zeit als bei den meisten anderen Methoden. Daraus resultiert, dass hier ein eWallet besser geeignet ist. Andererseits planen viele Menschen ihre Aktivitäten frühzeitig. In diesem Fall spricht natürlich nichts gegen eine Einzahlung per Banktransfer.

Weiter zum Spintastic Casino

Autor David Heist
Bonus Banner

 

Copyright 2018 WettanbieterVergleich.de