Allgemein

10bet: Bis zu 40 Euro Juli Reload Bonus einkassieren

Allgemein

10bet gehört heutzutage ohne Frage zu den attraktivsten Adressen auf dem Markt der Wettanbieter. Das Unternehmen punktet natürlich in erster Linie mit einem attraktiven Wettangebot, schließlich wäre ohne das auch kein großer Kundenkreis vorhanden.

Darüber hinaus kann sich der Buchmacher aber auch immer wieder mit verlockenden Promotionen ins Gespräch bringen. Wie zum Beispiel dem Juli Reload Bonus, mit dem sich jeder Tipper ganze 40 Euro als Bonusbetrag sichern kann.

Zusatz-Kapital für den Juli schnappen

Der Juli hat aus Sicht eines Wett-Fans eine ganze Menge zu bieten. So findet das renommierte Tennisturnier in Wimbledon statt, gleichzeitig kicken zum Beispiel beim Gold Cup in den USA die CONCACAF-Staaten um den Turniergewinn. Da kommt es doch wirklich gelegen, dass 10bet auch in diesem Monat wieder seinen Reload-Bonus zur Verfügung stellt und jedem Tipper ein zusätzliches Guthaben von bis zu 40 Euro einbringt.

Ganz klassisch handelt es sich bei dieser Offerte um einen Einzahlungsbonus, der für die erste Einzahlung auf das Konto im Juli genutzt werden kann. Aktiv wird dieser Bonus dann, wenn die Kunden den Code „40JUMBO“ bei ihrer Einzahlung mit angeben. Ganze 50 Prozent des gezahlten Betrags werden dann für den Bonus gewertet, wodurch ein maximaler Betrag von 40 Euro erreicht werden kann. Wer also den gesamten Bonusbetrag abgreifen möchte, sollte 80 Euro oder mehr auf sein Konto einzahlen.

Gutschrift nach einmaligem Umsatz

Aktiv ist der Bonus direkt nach der qualifizierenden Einzahlung. Genutzt werden kann die Summe allerdings erst dann, wenn sie durch einen einmaligen Umsatz der Einzahlungssumme freigeschaltet wurde. Dabei ist wichtig zu beachten, dass sich ausschließlich Quoten von 1,60 oder höher für diesen Umsatz eignen. Zudem sind nur Einzel- und Kombinationswetten zugelassen. Ein anderes Paar Schuhe ist es dann, wenn der Bonusbetrag zur Auszahlung gebracht werden soll. In diesem Fall müssen weitere Bonusanforderungen gemeistert werden. Einzahlungs- und Bonusbetrag stehen einem sechsfachen Umsatz bevor, der aber wieder mit Quoten von mindestens 1,60 geleistet werden muss.

Handicap-Wetten oder Über/Unter-Wetten sind von der Promotion ausgeschlossen. Darüber hinaus sollte jeder Kunde auch die zeitlichen Vorgaben immer ganz genau im Blick behalten, denn es dürfen maximal 30 Tage für den erforderlichen Umsatz aufgebracht werden. Werden die Bedingungen innerhalb dieses einen Monats nicht erfüllt, wird der Bonusbetrag wieder vom Konto entfernt. Das wäre natürlich höchst ärgerlich und sollte daher auf jeden Fall vermieden werden. Wurden die Bedingungen wiederum allesamt erledigt, kann der Bonusbetrag ganz bequem zur Auszahlung gebracht werden.

Weiter zu 10bet

Unser Autor:

Autor
Bonus Banner

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2018 WettanbieterVergleich.de