Allgemein

Die besten Apps für das mobile Wetten

Allgemein

Smartphones sind heute für die meisten Menschen zu ihrem ständigen Begleiter geworden, und viele Internetaktivitäten lassen sich inzwischen bequem von unterwegs aus mit dem Mobiltelefon erledigen. Das trifft auch auf das Online-Wetten zu. Es gibt viele Gründe, warum das Wetten über die mobile Version der Website vorteilhaft für den Anwender ist: So werden beispielsweise zahlreiche Sportereignisse nur über Pay-TV übertragen, womit sie im heimischen Fernsehen nicht zu empfangen sind. Wer sich dann für das Public Viewing entscheidet, hat seinen eigenen Computer natürlich nicht zur Verfügung. In solchen Situationen ist es praktisch, eine passende Wettapp zur Verfügung zu haben. Inzwischen bieten die meisten Wettanbieter neben Apps auch mobile Versionen ihrer Websites an, womit Anwender nicht einmal eine besondere Software installieren müssen, um zu wetten. Jetzt aber die Frage: Ist die Tipico App, die Betsson App oder vielleicht doch die betway App das beste Tool für mich? Auf was muss geachtet werden und welche Kriterien sollte eine App erfüllen? Unser Test zeigt, welches Tool für welchen Spieler am geeignetsten ist und hilft, das richtige Angebot zu finden.

Ohne App: Mobil wetten mit X-Tip

Der österreichische Wettanbieter Cashpoint hat vor einiger Zeit mit X-Tip eine neue Marke auf den Wettmarkt gebracht. Besondere Aufmerksamkeit erweckt bei diesem Bookie die ansprechend gestaltete Website für das mobile Wetten, die laut sportwetten.org mit allen gängigen Handy-Betriebsystemen kompatibel ist. Der Vorteil dieser Instant App für das mobile Wetten besteht darin, dass Anwender sich kein zusätzliches Programm auf ihr Smartphone laden müssen, das den ohnehin begrenzten Speicherplatz auf der SD-Karte ihres Mobiltelefons weiter einschränkt. Zudem muss keine mehrere Megabyte große App geladen werden, was unter Umständen zu erheblichen Kosten führen kann, wenn während des Downloads keine WLAN-Verbindung vorliegt.

Die Instant App von X-Tip ist über den Browser des Handys auf dem üblichen Weg anzusteuern. Nach der Anmeldung mit den herkömmlichen Benutzerdaten können Wetten ausgewählt und gesetzt werden. Durch den ständig angezeigten „X-Live Button“ gelangen Nutzer immer wieder auf eine Übersichtsseite, was die Bedienung erheblich vereinfacht. Zudem passt sich die mobile Version der Seite an die Displaygröße des mobile Endgeräts automatisch an, was für eine angenehme Steuerung unabdingbar ist.

Casual Betting wird zum Trend

Mit seiner neuen App „Stake It“ will der Wettanbieter Tipico das mobile Wetten attraktiver gestalten und damit den neuen Trend des „Casual Bettings“ aufnehmen. Die intuitive Bedienung der App sowie das ansprechende und klare Design der Benutzeroberfläche von „Stake It“ laden zum Ausprobieren ein. Durch drei farblich abgegrenzte Räder lassen sich in der App Einsatz, Gewinn sowie die Anzahl der Spiele, auf die getippt werden soll, einstellen. Daraufhin schlägt die App dem Anwender eine Vielzahl an passenden Wetten aus dem Bereich der Fußballwetten vor.

Auch schon der Vorgänger der aktuellen Tipico-Wettapp schafft es immer wieder in die Top 10 der beliebtesten Sport-Apps im Appstore-Ranking von Apple. Ein Manko allerdings gibt es bei „Stake It“ und seinem Vorgänger: Bislang läuft die App nur auf iPhone, nicht aber auch auf Handys mit einem Android-Betriebssystem.

Mobil wetten und gratis Wette erhalten

Der Wettanbieter Mobilbet hat sich das mobile Wetten schon in den eigenen Namen geschrieben. Für Neukunden des Buchmachers gibt es auch eine Gratiswette im Wert von 10 Euro. Hierfür ist eine Registrierung unter Angabe von gültiger eMail und Telefonnummer notwendig. Nach der Überprüfung dieser Daten wird die Gratiswette auf das eigene Konto transferiert und kann auch in der mobilen Version von Mobilbet genutzt werden. Diese ist genauso wie bei X-Tip in Form einer Instant App ohne weiterer Installation auf dem eigenen Smartphone verfügbar und lässt sich über den Handybrowser aufrufen. Natürlich muss hierfür eine Internetverbindung vorhanden sein.

Auch bei Betclic können Interessierte risikofrei das mobile Wetten ausprobieren: Die erste mobile Wette mit einem Mindesteinsatz von fünf Euro wird durch den Wettanbieter zurückerstattet, wenn sie verloren geht, wobei die Höhe der Rückerstattung maximal zehn Euro beträgt. Die passende Betclic-App gibt es für iOs und Android. Besonders vorteilhaft ist hier, dass diese App Push-Nachrichten auf das eigene Smartphone senden kann, so dass man immer über die aktuellen Ereignisse hinsichtlich seiner platzierten Wetten informiert ist.

Die Auswahl der Apps für mobiles Wetten ist groß

Mit mobilen Apps zum Wetten oder einer mobilen Version der Website, die auf mobile Endgeräte optimiert wurde, kann man unabhängig vom Zugang zu einem Computer auch während eines Sportereignisses Live-Wetten platzieren. Oft ergibt sich ja erst durch den Spielverlauf eine passende Wette oder aber die plötzlich Veränderung einer Quote macht eine bestimmte Auswahl sinnvoll. In einem solchen Fall ist es praktisch, eine App für mobiles Wetten auf dem eigenen Handy installiert zu haben oder aber ein Konto bei einem Wettanbieter zu besitzen, der eine benutzerfreundliche gestaltete mobile Version seiner Website bereitstellt. Hierbei sollte die Größe der Website automatisch an die Displaygröße des eigenen Smartphones oder Tablets angepasst werden, da sich sonst auf die Dauer kein angenehmes Nutzungserlebnis einstellt. Eine übersichtliche Menüführung ist gerade beim mobilen Gebrauch der Wettapps erforderlich, damit sich das Wettvergnügen einstellen kann.

Unser Autor:

Autor
Bonus Banner

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2018 WettanbieterVergleich.de