Allgemein

Interwetten: DFB-Pokal-Finale mit 0:0 Versicherung

Allgemein

Kunden von Interwetten, die auf das DFB-Pokal Finale setzen wollen, können aktuell von der Nullnummer-Versicherung profitieren. Der Buchmacher hat die Partie der zwei besten deutschen Vereine als Top-Spiel auserkoren und erstattet den Kunden ihren Einsatz zurück, sollte es 0:0 enden.

Die Partie stellt dabei das Traumfinale vieler deutscher Fußballfans dar. Für Bayern Trainer Pep Guardiola wird es das Spiel mit dem Verein sein, also dürften die Spieler ihr bestes für einen Sieg geben. Aber auch Borusse Mats Hummels wird ein letztes Mal mit seinem Verein auflaufen, bevor es zu den Bayern wechselt.

Auf das Top-Spiel setzen und Nullnummer-Versicherung nutzen

Bei der Aktion des Buchmachers können nur verlorene Einzelwetten Akzeptiert werden. Diese müssen auf das Topspiel „FC Bayern München vs. Borussia Dortmund“ gesetzt werden. Die Aktion kann nur von Kunden genutzt werden, welche sich am Spieltag über den Teilnahmebutton angemeldet haben. Live-Wette sind von der Interwetten Aktion ausgeschlossen. Der maximale Bonusbetrag, der erstattet wird, liegt bei 25 Euro bzw. dem entsprechenden Betrag in der jeweiligen Kontowährung.

Der Bonusbetrag ist dabei an keine Durchspielbedingungen geknüpft. Kunden können im Laufe des nächsten Tages mit der Gutschrift rechnen. Der Buchmacher behält sich das Recht vor, einzelne Kunden von der Aktion, ohne eine Angabe von Gründen, auszuschließen. Die Aktion unterliegt dabei den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Wettanbieters Interwetten.

Die Spielprognose für das DFB-Pokal Finale

Der FC Bayern München geht als klarer Favorit in die Partie. Zwar mussten sie die Champions League nach dem Halbfinale verlassen, als Atletico sie doch geschlagen hat, aber der positive Trend geht weiter. Die letzten beiden Spiele gegen Ingolstadt und Hannover konnten sie jeweils für sich entscheiden. Für Pep Guardiola wird es das letzte Spiel als Trainer der Bayern sein und man kann davon ausgehen, dass die Mannschaft noch einen Titel holen will.

Die Borussen sind immer noch in der Europa League und hoffen auf einen Sieg und somit den sicheren Einzug in die Champions League in der nächsten Saison. In der heimischen Liga mangelte es hingegen zuletzt am nötigen Ehrgeiz, so konnten sie aus den letzten beiden Partien gegen Frankfurt und Köln nur einen Punkt holen. So ist auch der Blick Richtung Berlin und Richtung Pokal-Finale eher mit gemischten Emotionen zu sehen. Für Mats Hummels wird es das letzte Spiel mit den Borussen sein, bevor er in der nächsten Saison zum Gegner FC Bayern München wechseln wird. Vielleicht wird allein deswegen nochmal ein spannendes Spiel. Es bleibt abzuwarten, welcher Verein am Ende die Nase vorn hat und sich durchsetzen kann.

Weiter zu Interwetten

Unser Autor:

Autor
Bonus Banner

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2018 WettanbieterVergleich.de