Allgemein

Verschiedene Arten von Wettbonus-Angeboten

Allgemein

Sowohl Neukunden als auch Bestandskunden erhalten von ihrem Wettanbieter gelegentlich die Möglichkeit, an Bonusangeboten teilzunehmen. Dabei gibt es ganz unterschiedliche Typen von Bonusangeboten: Neukunden können sich über Gratiswetten und einen Einzahlungsbonus freuen, für Bestandskunden gibt es Cash-Back-Angebote, Spezialwetten oder Extra-Guthaben für das mobile Wetten. Das Angebot der Bonusaktionen ist unüberschaubar, weswegen es beispielsweise bei http://www.sportwettenbonus.de/ eine ständig aktualisierte Aufzählung der aktuellen Bonusaktionen von Wettanbietern gibt. Zudem sollten bei Wettanbietern registrierte Kunden regelmäßig den Newsletter ihres Bookies lesen, um sich über seine aktuellen Bonusangebote zu informieren. Auch auf der Website werden die meisten Bonusangebote angekündigt, und wer sich gelegentlich bei seinem Wettanbieter anmeldet, bleibt stets auf dem Laufenden. Doch bevor ein Bonusangebot in Anspruch genommen wird, sollten die dazugehörigen Bedingungen genau untersucht werden. Es ist dabei hilfreich, einige grundlegende Arten der Bonusvarianten voneinander zu unterscheiden.

Mit einem Cash-Back nach verlorenen Wetten den Einsatz zurückerhalten

Bei einem Cash-Back erstattet der Wettanbieter seinem Kunden nach einer verlorenen Wette den Einsatz oder einen Teil des Einsatzes zurück. Dies kann in Form von Echtgeld, Bonusguthaben oder einer Freiwette, die auf eine vorher spezifizierte Partie abgegeben werden muss, geschehen. Zu besonderen Sportevents wie beispielsweise im Bereich der Fußballwetten der Champions League nehmen die Buchmacher häufig Cash-Back-Angebote in ihr Programm auf. Hierbei können die Kunden dann beispielsweise in der ersten Hälfte einer Partie eine Livewette platzieren und erhalten anschließend den Einsatz im Zuge des Cash-Backs zurück, um eine Wette für die zweite Hälfte der Partie vorzunehmen. Die Auszahlung von den durch das Cash-Back erzielten Beträgen kann an verschiedene Bonusbedingungen geknüpft sein.

Gratiswetten und Bonusangebote für Neukunden

Gerade Neukunden werden von den Wettanbietern in hohem Maße hofiert und können unter den zahlreichen Angeboten auf den Markt das beste Angebot für Neukunden auswählen. Doch auch hier ist Vorsicht geboten, denn auch der Ersteinzahlungsbonus kann mit zahlreichen Umsetzbedingungen verknüpft sein. Generell gilt, dass bei einem Ersteinzahlungsbonus ein Mindestbetrag auf das neu eröffnete Wettkonto eingezahlt werden muss, wobei ein gewisser Prozentsatz – meist 100 Prozent – des eingezahlten Geldes als zusätzlicher Bonusbetrag gutgeschrieben wird. Mit diesem Bonus können die neuen Kunden dann das Wettangebot ausgiebig testen, jedoch sollten sie die Erreichung der Umsetzbedingungen stets im Auge behalten. Zudem verfällt das Bonusguthaben – und alle mit ihm erzielten Gewinne! – wenn nicht innerhalb eines bestimmten, vom Wettanbieters festgelegten Zeitraums, das Bonusguthaben oft genug in Sportwetten umgesetzt wurde.

Neben dem Ersteinzahlungsbonus erhalten Neukunden bei manchen Wettanbietern auch eine Gratiswette, mit der sich ohne Einzahlung das Angebot ausprobieren können. Bonusangebote, bei denen keine Einzahlung notwendig ist, werden auch als „No-Deposit-Bonus“ bezeichnet. Nicht nur Neukunden können sich über diese Bonusvariante freuen, auch Bestandskunden erhalten gelegentlich die Möglichkeit, eine Gratiswette im Zuge von bestimmten Promotions zu erhalten. Auch im Bereich der Einführung von neuen Apps zum mobilen Wetten spendieren die Bookies häufig besondere Gratiswetten. Die Teilnahme ist dann z.B. durch die Eingabe eines per Mail zugeschickten Bonuscodes möglich. Wie immer gilt, dass nur unter Beachtung der Bonusbedingungen die durch die Gratiswette erzielten Gewinne ausgezahlt werden können.

Auch Bestandskunden können von Bonusangeboten profitieren

Bei der Vielzahl der angebotenen Bonus-Aktionen ist eine Einordnung der Bonusvarianten in unterschiedliche Kategorie sinnvoll, um nicht den Überblick zu verlieren. Unterscheiden sollte man generell zwischen Angeboten, bei denen eine zusätzliche Einzahlung notwendig ist, um vom Bonus zu profitieren, und von Angeboten aus dem Bereich des „No-Deposit“-Bonus. Hier müssen Kunden von Wettanbietern kein zusätzliches Echtgeld aufwenden, um vom Bonus zu profitieren, und erhalten beispielsweise die Möglichkeit, eine Gratiswette ohne Risiko zu platzieren. Zudem haben die Wettanbieter hin und wieder Gewinnspiele oder Tippspiele im Programm, bei denen besonders aktive Kunden teilnehmen können und Geld- und Sachpreise gewinnen können. Die Teilnahme an solchen Gewinnspielen ist beispielsweise an die Anzahl der abgegebenen Wetten geknüpft, oder aber es muss zu einem bestimmten Sportevent eine qualifizierende Wette abgegeben werden, um dann am Gewinnspiel teilzunehmen.

Ob sich ein Bonusangebot für einen Kunden tatsächlich lohnt, ergibt sich vor allem aus der Prüfung der Umsetzbedingungen des Bonusguthabens. Wenn beispielsweise ein Guthaben innerhalb nur weniger Wochen häufig umgesetzt werden muss, bevor es ausgezahlt werden kann, sollten Interessierte hinterfragen, ob ihnen das in der angegebenen Zeitspanne auch tatsächlich möglich ist. So verläuft die Inanspruchnahme von Bonusangeboten der Wettanbieter ohne Frust und Wettfreunde können aus den Angeboten das Beste für sich herausholen.

Unser Autor:

Autor
Bonus Banner

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2018 WettanbieterVergleich.de