Wetten auf frühe Tore Strategie: Befolgen Sie unsere Profi-Tipps, um ein erfolgreiches System für dauerhafte Gewinne zu praktizieren

Mit der richtigen Sportwetten Strategie ist es durchaus möglich, dauerhafte Gewinne mit den Sportwetten zu erzielen. Selbstverständlich ist aber auch eine Strategie kein Garant für einen Gewinn, allerdings sorgt das richtige System für eine erhöhte Chance auf langfristige Erfolge mit den Sportwetten. Jeder Tipper sollte jedoch immer im Hinterkopf behalten, dass auch mit der besten Strategie die Verluste niemals ganz auszuschließen sind. Die Strategie, die zur Anwendung kommen sollte, ist immer von der ausgewählten Sportart abhängig. So werden bei den Fußballwetten sicherlich nicht die gleichen Strategien zum Einsatz kommen, wie bei den Basketball- oder Handballwetten. Die richtige Anwendung einer Strategie erfordert Zeit und auch ein wenig Arbeit, bevor eine Wette platziert werden kann. Während es eine Vielzahl von Strategien gibt, die zu empfehlen sind, gibt es auch einige Strategien, von denen die Sportwetten-Fans lieber die Finger lassen sollten. Die Strategie Wetten auf frühe Tore gehört jedoch definitiv zu den empfehlenswerten Systemen, die auch von den Anfänger genutzt werden kann und bei verschiedenen Buchmachern angeboten wird.

Wetten auf frühe Tore bei torgefährlichen Mannschaften

Im Sportwetten-Geschäft ist natürlich nicht nur die richtige Strategie, sondern auch der passende Buchmacher von großer Wichtigkeit. Hierbei sollten die Sportwetten-Fans auf Individualität achten und neben der Seriosität auch auf die Wettanbieter Ein- und Auszahlung sowie die Möglichkeit von Sportwetten Apps überprüfen. Unser Wettanbieter Vergleich hat gezeigt, dass der noch relativ junge Buchmacher BigBetWorld unter den Top Ten der Online-Betreiber zu finden ist.

Mobile App Werbung

BigBetWorld überzeugt mit einer mobilen App, die sich von vielen anderen Anbietern abhebt.

Wer sich für eine Wette auf frühe Tore entschieden hat, muss sich auf die ersten 30 Minuten des Spiels konzentrieren. Hierbei muss jedoch damit gerechnet werden, dass eine Partie torlos beendet wird oder dass die Tore erst zum Spielende erzielt werden. Verluste sollten bei dieser Strategie immer mit einkalkuliert werden. Insbesondere eignen sich Wetten auf frühe Tore bei Mannschaften, die als sehr torgefährlich gelten. Allerdings muss auch für eine Wette auf frühe Tore eine Analyse durchgeführt werden. Hierbei gilt es, darauf zu achten, ob in den vergangenen 5 absolvierten Spielen beider Mannschaften in den ersten 30 Minuten Tore gefallen sind. Bei dieser Wettstrategie spielt es letztlich keine Rolle, wie viele Tore innerhalb der ersten 30 Minuten fallen, wichtig ist lediglich, dass ein oder mehrere Tore geschossen werden.

Wer sich einen Gewinn sichern möchte, sollte nicht nur eine Wette auf frühe Tore platzieren, sondern diese Strategie sollte auf alle Partien des jeweiligen Spieltages angewandt werden. Nach Erfahrungsberichten liegt die Wahrscheinlichkeit, dass in den ersten 30 Minuten einer Partie ein Tor fällt, bei über 50 Prozent.

Wetten auf frühe Tore sollte nicht in Verbindung mit Kombiwetten genutzt werden

Kombiwetten sind immer verlockend, denn sie erhöhen ganz klar die Höhe der Gewinne. Eine Kombiwette wird aus mindestens zwei Tipps zusammen gesetzt, wobei die Quoten der einzelnen Tipps miteinander multipliziert werden. Die Kombiwette hat jedoch einen ganz entscheidenden Nachteil. Ist auch nur einer der abgegebenen Tipps falsch, geht die gesamte Wette verloren. Je mehr Tipps also zu einer Kombiwette zusammengefasst werden, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass wenigstens ein Tipp nicht aufgeht und die Wette somit verloren wird. Wenn es trotzdem unbedingt die Kombiwette sein soll, sollten nicht mehr als zwei oder drei Tipps miteinander kombiniert werden.

Wettstatistik frühe Tore

Beispiel für Statistik für frühe Tore

Eine Wette auf frühe Tore setzt eine umfangreiche Analyse der letzten Begegnungen voraus. Hierzu sollten sich die Sportwetten-Fans wenigstens die letzten 5 absolvierten Spiele anschauen, wobei nicht nur auf die torstarke Mannschaft zu achten ist. Es sollten alle Tore von beiden Teams in die Analyse mit einfließen. Wichtig ist, darauf zu achten, ob die Tore eher früh oder spät gefallen sind und auch die Gesamtanzahl der Tore sollte Beachtung finden. Wenn eine Mannschaft unbedingt einen Sieg benötigt, wird sie versuchen, möglichst frühe einen Treffer zu landen, so dass eine derartige Situation durchaus ein Indikator für frühe Tore sein kann.

Zwar ist die Strategie für eine Wette auf frühe Tore auch gut für Anfänger geeignet, allerdings sollten diese ihre Einsätze auf ein Minimum reduzieren, um nicht gleich zu Beginn schon zu viel zu verlieren und letztlich den Spaß an den Sportwetten zu verlieren. Wichtig ist in jedem Fall eine gründliche Analyse, was jedoch mit Hilfe des Internets in der heutigen Zeit kein großes Problem mehr darstellen sollte.

Autor David Heist
Bonus Banner

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2018 WettanbieterVergleich.de