Wetten ohne Steuer: Wir zeigen Ihnen, bei welchen Buchmachern Sie Ihre Sportwetten ohne Wettsteuer platzieren können

Wo liegen die Vorteile vom Wetten ohne Steuer? Jeder, der sich schon einmal mit dem Thema Sportwetten beschäftigt hat, wird wissen, dass die richtige Sportwetten Strategie durchaus ausschlaggebend für Gewinn und Verlust sein kann. Die Sportwetten Steuer spielt eine erhebliche Rolle in Bezug auf die Gewinnhöhe. Aus diesem Grund sollte zunächst ein Wettquoten Vergleich durchgeführt werden, bevor eine Wette platziert wird. Hierbei ist es zunächst gleichgültig, ob der Buchmacher über die Desktop Version genutzt wird oder ob die Sportwetten-Fans sich dazu entschließen, eine der vielen Sportwetten Apps auszuprobieren. Wichtig ist, dass das Wetten ohne Steuer dauerhafte Vorteile mit sich bringt.

Die Wettsteuer und die Handhabung der Buchmacher

Bekanntlich müssen seit dem 01. Juli 2012 Wettsteuern in Höhe von 5 Prozent an das deutsche Finanzamt abgeführt werden. Grundlegend hat dies zur Folge, dass die Sportwetten-Fans von jedem Einsatz 5 Prozent abführen müssten. Wird also beispielsweise ein Einsatz in Höhe von 100 Euro getätigt, stünde nach Abzug nur noch ein Betrag in Höhe von 95 Euro zur Verfügung. Der Umgang mit der Wettsteuer wird jedoch unterschiedlich gehandhabt. Während einige Sportwetten-Betreiber die 5-prozentige Wettsteuer lediglich auf die Gewinne erheben, wird bei anderen Buchmachern die Sportwetten Steuer von jedem Einsatz abgezogen. Nur noch die wenigsten Betreiber übernehmen die Wett-Steuer komplett für den Kunden, hierbei handelt es sich dann um die etablierten, also die besten Wettanbieter, die auch in unserem Wettanbieter Vergleich sehr weit oben stehen. Schließlich sind Wetten ohne Steuer sehr beliebt und werden häufig nachgefragt.

Sportwetten ohne Steuer bei Tipico

Tipico gehört zu den wenigen Wett-Anbietern im Internet, bei dem es immer noch möglich ist, steuerfrei Sportwetten zu platzieren. Bei diesem Buchmacher profitieren die Sportwetten-Fans dann gleich doppelt, denn hier können nicht nur Wetten ohne Steuer platziert werden, sondern hier profitieren alle Neukunden auch noch von einem äußerst lukrativen Bonus auf die erste Einzahlung.

Willkommensbonus

Tipico schenkt jedem neuen Spieler einen Willkommensbonus

Tipico hat sich als einer der wenigen Buchmacher im Internet dazu entschlossen, die Sportwetten Steuer nicht an die Kunden weiter zu geben. Dennoch führt natürlich auch dieser Wettanbieter die 5-prozentige Steuer ordnungsgemäß an das deutsche Finanzamt ab. Dies ist einer der Gründe, weshalb Tipico in unserem Sportwettenanbieter Test ganz oben steht. Nur der Spieler kommt in den Genuss der Wetten ohne Steuer. Tipico senkt die Wettquoten im Vergleich zu anderen Anbietern aber keinesfalls als Ausgleich ab.

Sportwetten ohne Steuer mit betway nicht mehr möglich

Nachdem sich betway lange geweigert hat, die Sportwetten Steuer auf den Kunden abzuwälzen und die 5-prozentige Wett-Steuer selbst getragen hat, hat sich der Buchmacher nun doch dazu entschlossen, den Sportwetten-Fans die Steuer aufzuerlegen. Grund hierfür sind die hohen Verluste, die das Unternehmen durch die Übernahme der Wettsteuer eingefahren hat. Allerdings zieht betway die Sportwetten Steuer lediglich auf die Gewinne ab.

Mit den außergewöhnlich hohen Quoten sowie dem ebenfalls sehr hohen Auszahlungsschlüssel zusammen mit dem attraktiven Einzahlungsbonus sind die Wettsteuern in Höhe von 5 Prozent für die Kunden allerdings leicht zu verschmerzen.

Wetten ohne Steuer bei bwin

Bwin gehört zu den besten Sportwetten-Betreibern, die der Markt zu bieten hat. Allerdings war auch dieser Bookie dazu gezwungen, sein Geschäftsmodell umzustellen und legt mittlerweile auch einen Teil der Wett-Steuern auf die Kunden um. Ebenfalls wie betway legt jedoch auch bwin die 5-prozentige Sportwetten Steuer lediglich auf die Gewinne um, verliert der Sportwetten-Fan, trägt der Buchmacher die Steuer.

Cash für Neuregistreirung

Attraktiver Willkommensbonus bei bwin

Weder vom Buchmacher noch von den Sportwetten-Fans wurde die Wett-Steuer mit offenen Armen empfangen. Dennoch gehört bwin zweifelsohne zu den besten Sportwetten-Betreibern der Branche und bietet neben attraktiven Quoten außerdem einen äußerst lukrativen Willkommensbonus für alle Neukunden, der zudem noch mit mondänen Bedingungen in Bezug auf das Freispielen des Bonus überzeugt. Diese Faktoren gleichen die 5-prozentige Steuer, die die Kunden auf die Gewinne zu entrichten haben, wieder aus. Grundlegend kann sich niemand gegen die Steuer wehren oder sie umgehen. Die beste legale Alternative zum Wetten ohne Steuer ist hingegen Tipico.

Wettsteuer allein gibt nur bedingt Aufschluss über Bookie-Qualitäten

Generell zeigen die vorangegangenen Informationen erst einmal eines: Sportwetten ohne Wettsteuer oder zumindest zu einem reduzierten Beitrag sind am Markt für Wettanbieter möglich. Denn einige Betreiber nehmen ihren Kunden die Steuerlast vollständig ab, während auf anderen Wettplattformen immerhin „brüderlich“ geteilt. Eine wichtige Erkenntnis, die Buchmacherkunden möglichst früh ereilen sollte, bezieht sich auf den Nutzen der Steuerfreiheit. Abzuwägen gilt es nämlich, das optionale Sportwetten ohne Wettsteuer da alleinige Kriterium für einen Vergleich der in Deutschland aktiven Bookie sein.

Wenn Fragen in dieser Weise formuliert werden, liegt es im Grunde auf der Hand, dass die Antwort eben nicht ein klares Ja ist. Denn bekanntlich gibt es eine Reihe von Faktoren, die Wettkunden kennen sollten, um beurteilen zu können, ob ein Anbieter von Sportwetten ohne Steuern auch unter anderen Gesichtspunkten der beste Wettanbieter ist.

Vergleichsmerkmale immer in der Gesamtheit sehen

Und hier zeigen sich in Testberichten tatsächlich, dass der Umgang mit der Steuer allein noch nicht den Ausschlag geben sollten. Denn es existieren einige weitere Punkte, die in der Gegenüberstellung verschiedener Buchmacher mehr oder weniger schwer bei der die Auswahl des Buchmachers ins Gewicht fallen. Einige dieser Aspekte sollen an dieser Stelle nun einer genaueren Analyse unterzogen werden. Eines lässt sich jedenfalls schon sagen: Auch beim Sportwetten ohne Wettsteuer zeigen sich einige Details, die ebenfalls Einfluss auf die endgültigen Gewinne der Kundschaft eines Betreibers haben.

Nur seriöse Anbieter eignen sich wirklich fürs Wetten

Im ersten Schritt ist natürlich der Umgang mit den eigenen Kunden ein wichtiges Merkmal für einen objektiven Vergleich. Informiert ein Bookie seine potentiellen Neukunden ohne Umschweife, wie bei Sportwetten mit Wettsteuer vorgegangen wird? Gemeint ist hier die Art der Abrechnung, also die Frage, ob Kunden erst mit einigem Aufwand in den AGB nach Informationen suchen oder gar den Support des Anbieters konsultieren müssen, um Gewissheit hinsichtlich der Steuerabrechnung zu erhalten. Muss ich als Tipper Eigeninitiative zeigen, um Details in Erfahrung zu bringen, spricht dies ganz eindeutig nicht für die Seriosität eines Dienstleisters. Und in der Tat gibt es im Wettanbieter Vergleich immer wieder Anbieter, die sich mit Blick auf die Wettsteuer eher geschlossen präsentieren. Von solchen Plattformen können Kunden meist getrost Abstand nehmen. Die Gefahr, dass auch andere Kostenpunkte nicht direkt mitgeteilt werden, ist denkbar groß.

Hoher Anspruch an Buchmacher-Offenheit ist berechtigt

Anderseits bedeutet der Vermerk „hier zahlt der Kunde die volle Wettsteuer“ nicht zwingend, dass es sich um einen schlechten Bookie handelt. Im Gegenteil kann dies darauf hindeuten, dass dem Buchmacher eine offene Informationspolitik in besonderer Weise am Herzen liegt. Auch wenn dies mit der Nachricht verbunden ist, dass es für Kunden keinerlei Chance gibt, Sportwetten ohne Wettsteuer auszuführen. Zumal andere Vorzüge über die Fälligkeit der Wettsteuer hinwegtrösten können. Beispiele können ein besonders üppiger Bonus für Neu- oder Bestandskunden sein. Auch sehr niedrige oder gar vollständig fehlende Gebühren für Ein- und Auszahlungen aufs/vom Wettkonto können sich rechnen – vor allem für Kunden, die wissen, dass sie regelmäßig Gelder hin und her transferieren werden.

Bonusangebote, Umsatzanforderungen und Zahlungsarten

Und dies ist bei Weitem nicht die einzigen Punkte, die für einen bestimmten Buchmacher sprechen können, obwohl das Sportwetten ohne Wettsteuer bei diesem Anbieter ausgeschlossen ist. Möglicherweise fällt die Vielfalt bei den Sportarten (vor allem im Bereich der Randsportarten) oder der Wettarten und Wettquoten reizvoller als bei der Konkurrenz aus, die die Steuer auf Wetten in voller Höhe übernimmt. Zugleich sollten Kunden beim Bonusthema genau hinschauen. Hohe Umsatzbedingungen oder Begrenzungen bei den Zahlungsmethoden, die in Verbindung mit Boni genutzt werden dürfen, sprechen eine deutliche Sprache gegen Bookies – selbst wenn sie Sportwetten ohne Wettsteuer erlauben und somit vermeintlich konkurrenzlose Auszahlungen und Quoten in Aussicht stellen.

 AnbieterBesonderheitenBewertung 
  • Kostenlose & schnelle Ein- und Auszahlungen
  • Sehr gute Quoten + kostenlose Livestreams
  • PayPal mit maximaler Sicherheit unterstützt
94/100
Weiter
bet365 Erfahrungen
2
  • Ausgezeichnete Sportwetten App
  • Ansprechendes Livecenter
  • Seriös seit über 25 Jahren
92/100
Weiter
Interwetten Erfahrungen
3
  • 100% Einzahlungsbonus 100€ für Neukunden
  • kompetenter Kundenservice
  • interaktives Terminal-Design der Website
88/100
Weiter
Big Bet World Erfahrungen

Was leisten Buchmacher über Sportwetten ohne Wettsteuer hinaus?

Auch ein schlechter Kundenservice sowie allgemein negative Bewertungen anderer Wettfans können gegen den Anbieter xy sprechen, der mit Sportwetten ohne Wettsteuer wirbt, aber unterm Strich Mängel erkennen lässt. Eben weil es nicht nur einen Punkt gibt, an den Kunden bei einem Buchmacher denken müssen im eigenen Interesse. Was sich aus der Position von Tippern wieder einmal zeigt: Es sollte niemals nur um einen einzelnen Punkt gehen, den der Wettanbieter Vergleich thematisiert. Wirklich gute Plattformbetreiber zeichnen sich dadurch aus, dass sie Kunden nicht nur zwischen Tür und Angel zur Kontoeröffnung bewegen und das schnelle Geld mitnehmen möchten. Ihnen geht es eher darum, Wettfreunde zufriedenzustellen und auf lange Sicht an sich zu binden. Und dies kann sowohl mit als auch Steuerausgaben gelingen, wenn das Leistungsspektrum insgesamt stimmig ist.

Wetten ohne Steuer: Ideal für Quotenjäger geeignet

Auch wenn wir vorangehend darüber gesprochen haben, dass der Umgang mit der Wettsteuer für Kunden im Wettanbieter Vergleich niemals das einzige Kriterium sein sollte, wollen wir innerhalb des Sportwetten Ratgebers einen wichtigen Querverweis nicht vergessen. Sollte ich als Wettfan in spe im Vergleich eine Eingrenzung aller Angebote auf einige wenige Bookies vornehmen, kann unterm Strich natürlich durchaus der Buchmacher das Rennen machen, der seinen Tippern das Wetten ohne Steuer verspricht und dieses Versprechen auch einhält. Und zwar, ohne dass sich an der einen oder anderen Stelle im Testbericht versteckte Nebenkosten beim Wetten – wie die angesprochenen Service-Entgelte sowie Gebühren beim Zahlungsverkehr – erkennen lassen.

Renommee des Buchmachers ist kein Steuerfreiheits-Hinweis

Es hat schon seinen Grund, weshalb Branchenkenner nicht müde werden, auf die Notwendigkeit einer akkuraten Vergleichsarbeit hinzuweisen. Nur sie kann den Weg zu einem wirklich guten Buchmacher fürs Wetten ohne Steuer aufweisen. Der große Name von Anbietern wie Bwin, Tipico oder eines der anderen namhaften Anbieters sollte nicht allein definieren, welchem Betreiber ich als Kunde den Zuschlag in Form einer Kontoeröffnung gebe. Denn die große Bekanntheit kann, muss aber für Interessenten keine Erfolgsgarantie sein. Schließlich existieren neben der Voraussetzung, Wetten ohne Steuer platzieren zu können, die diversen genannten Merkmale, welche bei der Auswahl des Bookies mitentscheidend sein sollten.

Nischensportarten finden sich nicht auf allen Plattformen

Eine wichtige Frage in diesem Punkt lautet: Auf welche Sportarten möchten wetten, ohne Steuer zu zahlen? Fußball Wetten haben für die Mehrheit aller Wettfans sicher einen hohen Stellenwert, was auch und gerade die guten Quoten in diesem Bereich unter Beweis stellen. Dies aber bedeutet keineswegs, dass es nicht durchaus viele Spieler gibt, denen Flexibilität in der Übersicht der Sportarten wirklich am Herzen liegt. Wer am liebsten auf Partien im Nischensegment wetten möchte, muss sich für die Suche nach einem guten Buchmacher noch mehr Zeit nehmen. Rugby, American Football oder Darts fristen mittlerweile eher kein Nischendasein mehr, verschiedene Sportarten aus dem Sektor „Mixed Martial Arts“ oder auch BMX, Motocross und ähnliche Events finden sich bisher nicht auf allen Buchmacher-Webseiten.

Speziellere Wetten auch ohne Steuer abwickeln?

Auch wenn sich echte Fans natürlich flächendeckende Abdeckung dieser Bereiche bei allen Bookies wünschen würden: Gang und gäbe sind diese Sportarten zumindest im Moment eben nicht. So braucht es mitunter ein wenig Ruhe und Gelassenheit, um Buchmacher zu finden, bei denen man nicht nur Wetten ohne Steuer platzieren kann, sondern auch auf ganzer Linie mit dem Wettangebot zufrieden ist. Hierbei wiederum sind nicht allein die Sport, sondern gleichermaßen die Wettarten von Bedeutung. Systemwetten oder Tipps auf Halbzeitergebnisse und das erste Tor eines Spiels können bei genauer Analyse nicht bei allen Bookies abgegeben werden – umso mehr gilt dies natürlich bei „Spezialitäten“ oder Kombiwetten jenseits der 4- oder 5-fachen Wette.

So sollte also das Motto gelten: Je individueller die Wünsche eines zukünftigen Kunden an seinen Anbieter ausfallen, desto wesentlicher ist neben der Bedarfsanalyse der Blick auf die Details und die Feinheiten. Dass dazu auch die Informationen der Buchmacher zum Thema „Wetten ohne Steuer“ gehören, versteht sich von selbst, soll aber zum Schluss nochmals erwähnt werden. Denn so gerät dieser Aspekt gar nicht erst in Vergessenheit.

Autor David Heist
Bonus Banner

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2018 WettanbieterVergleich.de