Was ist eine Wettquote? In dieser Erklärung finden Sie eine einfache Definition für die Sportwetten Quoten

Aller Anfang ist schwer. Was das Thema Sportwetten und Wettquoten betrifft, muss dies allerdings nicht der Fall sein. Durch einfache Fragen, wie Was ist eine Wettquote? oder Sind Online Wetten legal? und leicht verständliche Antworten können selbst vermeintlich schwere Begriffe verstanden werden. Auf diese Weise können Wettplatzierungen bereits als Anfänger gekonnt und vor allem gewinnorientiert platziert werden.

Die Wettquote einfach erklärt

Eine einfache Wettquoten Erklärung ist die folgende: Unter einer Wettquote versteht sich ein Zahlenverhältnis. Je nach Verlauf eines sportlichen Ereignisses, ergibt sich, wie die Wettquote eingesetzt wird. Eine Wettquote wird als Kommazahl, und somit im Dezimalformat als Dezimalwettquoten dargestellt. Die Dezimalwettquote wird übrigens auch als Europäisches Format bezeichnet. Dabei gelten Wettquoten unter 1,7 als niedrig, Wettquoten mit einem Wert über 3,0 als hoch. Bieten zwei Sportwetten-Anbieter Wettquoten zu einer gleichen Sportbegegnung an, ist die Wette bei dem Anbieter zu platzieren, der die höhere Wettquote anbietet. Weiterhin ist zu unterscheiden, dass sich die Höhe der Wettquote für ein und dieselbe Sportbegegnung nach dem Wettereignis richtet. So ist es bei Favoriten-Mannschaften häufig der Fall, dass die Quote auf Sieg niedriger liegt als die Quote auf eine Niederlage. Umgekehrt verhält es sich bei Mannschaften mit Außenseiterrolle.

Eine mögliche Schreibweise von Wettquoten:

Sieg/Unentschieden/Niederlage : 1,7 / 2,0 / 3,0

Je nach Wettanbieter muss bei der Berechnung des Wettgewinns anhand der Wettquote noch die Wettsteuer in Höhe von 5 Prozent abgezogen werden. Ob die Wettsteuer vom Wetteinsatz oder vom Wettgewinn abgezogen werden muss oder vom Wettanbieter zu 100 Prozent übernommen wird, ist vor dem Platzieren der ersten Wette am einfachsten beim Kundenservice des Wettanbieters zu erfragen.

Wettquoten Beispiel

Die Wettquoten von Big Bet World im Überblick

Beispielrechnung für Wettquoten

Setzt der Wettkunde 100 Euro auf die Niederlage des 1.FC Union bei einer Fußballbegegnung, erhält der Wettkunde im Fall, seinen Einsatz von 100 Euro multipliziert mit der Wettquote 3,0. Dies ergibt eine Auszahlung von 300 Euro. Gewinnt der 1. FC Union allerdings, sind die 100 Euro des Wettkunden verloren. Hätte der Wettkunde seine Wette auf ein Unentschieden platziert und wäre dieses eingetreten, würde der Einsatz in Höhe von 100 Euro mit der Wettquote 2,0 multipliziert und der Auszahlungsbetrag hätte eine Höhe von 200 Euro. Über einen aktuellen Wettanbieter Vergleich kann stets ein bester Wettanbieter mit den höchsten Wettquoten gefunden werden. Der Einsatz von Vergleich oder Test sollten übrigens in jede Strategie Einfluss nehmen.

Die Relevanz von Wettquoten für Fortgeschrittene

Fortgeschrittene können Wettquoten auch beim Sportwetten Bonus schieben unter die Lupe nehmen. Denn viele Sportwetten-Anbieter knüpfen die Umsetzung des Bonusbetrags in Echtgeld an die Platzierung von Wetten zu einer Mindestquote. Hier lohnt es sich für Fortgeschrittene einen Sportwettenanbieter Test hinzuzuziehen und den Bonus mit der jeweils besten Wettquote auszuwählen. Weiterhin ist von hoher Relevanz, dass durch Tests die Wettanbieter ausfindig gemacht werden, die für eine aktuelle Begegnung die beste Wettquote anbieten. Es ist keine Seltenheit, dass Fortgeschrittene bei mindestens drei Online Buchmachern angemeldet sind und eine entscheidende Sportwetten Strategie ist, vor der Wettplatzierung eine Vergleich mit Ziel des besten Wettangebots vorzunehmen. Fortgeschrittene können sich übrigens noch tiefer in die Welt der Wettquoten begeben und dabei die nicht nur in Europa, sondern in Hongkong Wettquoten, oder Indonesische beziehungsweise Malaysische Wettquoten im sogenannten HK Format oder

Britische Wettquoten im Format eines Zahlenbruches beschäftigen.

Tipico Website

Die Wettquoten sind bei Tipico besonders übersichtlich dargeboten

Möglicher Zusammenhang zwischen Quoten, Strategien und Wettplatzierungen

Sobald die Quote Erklärung klar ist, kann mit dem Wetten begonnen werden. Dabei sollte die Quote stets Bestandteil einer guten Fußball Wetten Strategie sein. Je nach Strategie kann es sich als sinnvoll erweisen, auf eine Begegnung auf verschiedene Ergebnisse zu setzen. Dies kann parallel oder zeitversetzt, wie bei zwei Halbzeitenwetten erfolgen. Auf diese Weise können die Vorteile, die sich aus Vergleichen und Erfahrungen ergeben, direkt in die Wettplatzierung einfließen. Vor allem in einer Live Wetten Strategie, sollte die Option der mehrfachen Ergebniswetten nicht fehlen. Dieses Vorgehen ist am einfachsten mit der Abgabe mehrerer Lottoscheine bei einer Lottoziehung zu vergleichen.

Fazit: Vor jeder Wettplatzierung die optimale Wettquote ausfindig machen

Die Erklärung von Wettquoten ist vor dem Platzieren einer ersten Wette zwingend erforderlich. Ansonsten schleichen sich schnell Verständnisprobleme ein, was wiederum zu möglichen Gewinnverlusten führen kann. Im direkten Vergleich erweist sich die Europäische Wettquote in Dezimalschreibweise als am einfachsten verständlich. Mit dieser Wettquote werden Wettkunden aus Deutschland am ehesten zu tun haben, wenn sie sich für einen Wettanbieter entscheiden, der Sportbegegnungen auf dem deutschen Sportmarkt anbietet. Der Begriff Quote bezeichnet genau genommen einen Wert, der für den Ausgang eines bestimmten Sportereignisses festgelegt wird. Je höher die Wahrscheinlichkeit für das Eintreten eines Ereignisses, desto niedriger fällt die Quote erfahrungsgemäß aus. Der Gewinn lässt sich übrigens jederzeit berechnen, da lediglich der Quotenwert mit dem Wetteinsatz multipliziert wird.

Autor David Heist
Bonus Banner

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2018 WettanbieterVergleich.de