bet-at-home PayPal Einzahlung & Auszahlung: Die 3 wichtigsten Vorteile dieser Zahlungsmethode sowie Dauer & Limits im Überblick

Bet-at-homeDie Wettanbieter Ein- & Auszahlung via PayPal ist bei bet-at-home erst seit einer Weile möglich. Dass es nun so ist, macht mit Sicherheit viele Sportwettenfreunde glücklich, denn noch immer ist PayPal eine extrem beliebte Zahlungsweise. Deshalb haben wir uns die bet-at-home PayPal Zahlungsvariante etwas genauer angeschaut und möchten nachfolgend die Vor- und Nachteile erläutern. Denn auch wie bei einem Wettanbieter mit Kreditkarte oder einem Wettanbieter mit Neteller gibt es einige Besonderheiten, die zu beachten sind.

 

Vor- und Nachteile der Einzahlung via PayPal

  • Schnelle und direkte Einzahlung bereits ab 10 Euro
  • Sicher, schnell und obendrein anonym
  • Schnelle Auszahlungen sind möglich
  • Eine Auszahlung kann erst ab 50 Euro in Auftrag gegeben werden.

 

Mit PayPal Einzahlung Bonus sichern

So funktioniert die bet-at-home PayPal Einzahlung

Die klassische Wettanbieter Einzahlung und Auszahlung mit PayPal ist bei bet-at-home weitestgehend selbsterklärend. Sogar als Anfänger ist der Ablauf sehr einfach zu handhaben und es sollte keinerlei Schwierigkeiten bei de Umsetzung geben. Mit der folgenden Anleitung ist die Einzahlung mit PayPal innerhalb weniger Sekunden erledigt. Und dann steht dem Wetten auch schon nichts mehr im Wege.

1. Schritt: Bestandskunden loggen sich bei bet-at-home ein. Wer bisher noch kein Spielerkonto bei dem Bookie besitzt, der muss sich für den Anfang erst einmal registrieren.

2. Schritt: Im Menübereich den Reiter „Kasse“ suchen und anwählen.

3. Schritt: Auf übersichtliche Weise präsentiert bet-at-home sämtliche Zahlungsmethoden, die im Repertoire sind.

Limits Tabelle

Die vielen Einzahlungsarten, Limits und Gebühren im Überblick

4. Schritt: Nun ist es nötig, PayPal als Transfermethode auszuwählen und sich weiter durch den Einzahlungsprozess zu klicken.

5. Schritt: Den Wunschbetrag für die Einzahlung in das dafür vorgesehene Feld eintragen. Danach erfolgt eine Bestätigung durch den Klick auf „Wettkonto aufladen“.

6. Schritt: Nun findet die Weiterleitung zu PayPal statt und man benötigt die PayPal ID sowie das Passwort. Zu guter Letzt wird die Einzahlung bestätigt.

Bei bet-at-home ist die Auswahl verschiedenster Zahlungsdienstleister sehr attraktiv gehalten. Abgesehen von PayPal gibt es die Option, eine Einzahlung auch via Skrill, Neteller, Western Union, Qiwi oder Webmoney vorzunehmen. Aber das war noch lange nicht alles, denn Wettfreunde dürfen außerdem die auf Dienstleister wie Sofortüberweisung.de oder GiroPay zurückgreifen. Auch Kreditkarten und die Paysafecard gehören zu dem Angebot.

Gebühren und Limits bei einer bet-at-home PayPal Ein- und Auszahlung

Grundsätzlich hebt sich bet-at-home von der Konkurrenz ab, wenn es um die Limits geht. Das wird insbesondere bei der Auszahlung mit PayPal ersichtlich. In diesem Fall veranschlagt der Bookie nämlich eine sehr ungewöhnlich hohe Mindestsumme.

Sehr positiv ist die Dauer der Einzahlungen, denn die Summe wird immer sofort gutgeschrieben. Maximal mit 10 Minuten Verzögerung ist hier zu rechnen. Die Ausnahme ist wie so oft die klassische Banküberweisung, bei der typischerweise mit einer Dauer zwischen 2 bis 3 Werktagen zu kalkulieren ist. Die bet-at-home PayPal Einzahlung kann bereits ab einer Mindestsumme von 10 Euro vorgenommen werden. Bei allen Transfers liegt die Höchstsumme bei 5.000 Euro. Mit diesem Limit bewegt sich bet-at-home im Sportwettenanbieter Test zwar im niedrigeren Bereich, aber für die meisten Spieler sollte das vollkommen in Ordnung sein.

Eine bet-at-home PayPal Auszahlung ist dann wiederum erst ab einer Höhe von 50 Euro möglich. Das ist leider etwas hoch angesetzt. Und auch die Bearbeitungsdauer ist nicht mehr ganz so attraktiv. Bet-at-home gibt hier eine Dauer von 48 bis 72 Stunden an. Im Wettanbieter Vergleich wird klar, dass die Konkurrenz meist keine so hohen Limits setzt und auch bei der Dauer der Bearbeitung sehr viel schneller agiert. Dafür fallen bei keinem Transfer Gebühren an. Eine weitere Ausnahme ist die bet-at-home Steuer. Die Wettsteuer berechnet der Bookie nicht nur auf gewonnene Wetten, sondern auf jede gesetzte Wette.

Bonus Angebot

Der bet-at-home Bonus bewegt sich im Mittelfeld.

Der bet-at-home PayPal Bonus

Entscheidet man sich für die bet-at-home PayPal Einzahlung, dann belohnt der Bookie das mit einem Willkommensbonus von bis zu 100 Euro. Der bet-at-home PayPal Bonus orientiert sich zur Hälfte an der vorgenommenen Einzahlung. Wer also beispielsweise eine Einzahlung in der Höhe von 200 Euro vornimmt, der darf auf ein Wettkonto mit 300 Euro Guthaben zurückgreifen. Den bet-at-home Bonus freizuspielen stellt generell niemanden vor eine Herausforderung, die nicht zu bewältigen wäre. Die Bonusbedingungen sehen vor, dass der bet-at-home PayPal Bonus insgesamt viermal durchgespielt werden muss. Die Mindestquote beträgt 1,7. Sportwettenfreunde dürfen sich 90 Tage Zeit lassen. Im Wettbonus Vergleich bewegt sich dieser Neukundenbonus sicherlich eher im Mittelfeld, denn es gibt Wettanbieter, die hier wesentlich mehr zu bieten haben.

Welche Wettanbieter mit PayPal Ein- und Auszahlung sind auch empfehlenswert?

Die bet-at-home Erfahrungen zeigen, dass es sich zwar um einen soliden Wettanbieter handelt, aber so mancher Minuspunkt hingenommen werden muss. Wir haben in der folgenden Liste 3 weitere Bookies unter die Lupe genommen, die mit einem guten Bonus punkten können. In diesem Falle handelt es sich immer um einen Einzahlungsbonus von 100 Prozent bis maximal 100 Euro. Selbstverständlich handelt es sich weiterhin um Wettanbieter mit PayPal als Zahlungsvariante im Angebot.

  • Tipico: Tipico ist ein beliebter Wettanbieter aus Deutschland, der mit seinen Bonusbedingungen punkten kann. Hier wird auf ein Zeitfenster verzichtet, was durchaus von Vorteil sein kann. Die Mindestquote ist mit 2,0 zwar nicht unbedingt niedrig, dafür sind auch Kombinationswetten möglich.
  • Bet365: Bei Bet365 muss die eigene Einzahlung einmal komplett gesetzt werden, bevor der Bonus gewährt wird. Im Anschluss hat man dann 90 Tage Zeit, das Startkapital dreimal umzusetzen. Die Quote muss mindestens 1,5 betragen, nur dann wird die Auszahlungsreife erlangt.
  • Mybet: Binnen 60 Tage muss der Bonus bei mybet bei einer Quote von 2,0 umgesetzt werden. Und zwar fünfmal. Erst dann ist eine Auszahlung möglich. Mit diesem Bonus bewegt sich der Wettanbieter im soliden Mittelfeld, auch wenn es sicherlich bessere Bedingungen auf dem Markt gibt.

Fazit – PayPal bereichert das Angebot

Insbesondere im Hinblick auf den Bonus kann sich bet-at-home sicherlich nicht mit dem Titel „bester Wettanbieter“ schmücken. Doch durch die Aufnahme von PayPal als Zahlungsmöglichkeiten hat es bet-at-home geschafft, einen weiteren Qualitätsvorteil zu bieten. Sicherlich trüben hohe Limits bei den Auszahlungen und die Erhebung der Wettsteuer mitunter das Vergnügen, doch unter dem Strich ist bet-at-home ein guter, solider Anbieter auf dem Markt. Wer nicht mit PayPal zahlen will, findet zahlreiche Alternativen und das attraktive Wettangebot ist ebenfalls ein Pluspunkt.

Weiter zu Bet-at-home Bet-at-home Anbieterbewertung lesen

Autor David Heist
Bonus Banner

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2018 WettanbieterVergleich.de