HappyBet Erfahrungen: Längst nicht mehr im Schatten von mybet

Mit dem Sitz in Malta hat der seit dem Jahr 2011 aktive Wettanbieter immer mal wieder die Nase vorn. die Top 20 hat er dennoch erst selten durchbrochen und so wird sich im aktuellen HappyBet Test zeigen, ob dieses Mal eine deutlich bessere Platzierung möglich ist. Als Slogan verwendet der Wettanbieter mit dem Unternehmen World of Sportsbetting Ltd. im Rücken das regelrechte Versprechen: Einfach. Fair. Wetten. Ziel des Wettanbieters ist es, seinen Wettkunden eine sichere Wettumgebung anzubieten, auf der sich hinsichtlich der Wett-Tipps gemessen und an Gewinnen der Mittelstufe gefreut werden kann. Fast schon legendär ist die HappyBet Community, die sich einer hohen Lebendigkeit erfreut. Was den HappyBet-Kundenservice angeht, so erweist sich dieser als immer besser. Den HappyBet Erfahrungen nach sind die Kompetenz und die Bereitschaft Wettlimits den Kundenwünschen entsprechend zu ändern, in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Was die wenigsten über diese Wettanbieter wissen ist, dass mybet die Mutterfirma von HappyBet ist.

Stärken und Schwächen von HappyBet

Zum Anbieter 
  • Aktive Community mit schnellem Lernzuwachs
  • Bilden von Tippgemeinschaften unter HappyBet-Anleitung
  • Sponsor des Traditionsvereins: 1.FC St. Pauli
  • HappyBet PayPal wird mittlerweile angeboten
  • Es werden bisher nur 14 Sportarten angeboten
  • Kostenpflichtige, maltesische Servicehotline

Weiter zu HappyBet und 50€ Bonus einlösen

Ausführlicher Testbericht zu HappyBet: Der Wettanbieter unter der Lupe

HappyBet ist noch klein, aber so langsam auf dem Weg zu einem ernstzunehmenden Wettanbieter. Mit gleich zwei gültigen Wettlizenzen kann das derzeit noch etwas übersichtlich ausfallende Wettangebot etwas vernachlässigt werden. Dennoch weist HappyBet schon jetzt genügend Fakten auf, die zu einem deutlich besseren Testergebnis als noch vor ein paar Monaten führen sollte. Es bleibt also weiterhin spannend, wann HappyBet vom bisherigen Geheimtipp zur wahren Größe in der Riege der nationalen und internationalen Wettanbieter aufersteht.

Wettangebot: Derzeit nur 14 Sportarten im Angebot

infoDas Wettangebot von HappyBet könnte deutlich besser ausfallen. Denn hier werden dem Wettkunden derzeit lediglich 14 Sportarten geboten. Dabei kann der Wettkunde in Wetten auf Sportwetten oder auf Live-Wetten entscheiden. Als Hauptkategorie erweist sich Fußball. Für alle, die sich bereits seit längerem mit der Nachfrage nach Sportwetten in Deutschland beschäftigen, sollte dies alles andere als eine Überraschung darstellen. Neben der beliebten Sportarten Fußball, Handball, Eishockey, Basketball und Volleyball finden sich den HappyBet Erfahrungen nach im Wettangebot auch zahlreiche Randsportarten. Mit Futsal, Bandy und Badminton bekommt HappyBet schon mal einen Bonuspunkt hinsichtlich der Abgrenzung zu anderen Wettanbietern dieser Angebotsstufe.

HappyBet Live-Wetten brauchen den Vergleich nicht scheuen

HappyBet Live-Wetten brauchen den Vergleich nicht scheuen

Die HappyBet Sportarten im Überblick:

  • Fußball
  • Eishockey
  • Basketball
  • Handball
  • American Football
  • Volleyball
  • Wintersport
  • Darts
  • Golf
  • Snooker
  • Badminton
  • Bandy
  • Futsal
  • Rugby

Zukünftig sollte HappyBet über einen raschen Ausbau des Wettangebots nachdenken. Ansonsten wird es dem aktuellen HappyBet Test nach noch eine ganze Weile dauern, ehe sich der Wettanbieter mit Wettgrößen, wie BetVictor, bet-at-home oder bwin messen kann. Vor allem Wettkunden mit dem Wunsch Wetten auf Außenseitersportarten zu platzieren, werden sich mit dem aktuellen kleinen, aber feinen Wettangebot sofort anfreunden. Wettkunden, die auf Großveranstaltungen von populären bis durchschnittlich bekannten Sportarten setzen wollen, sollten sich noch immer für einen anderen Wettanbieter als HappyBet entschieden.

6/10 Punkte

Lizenzierung & Sicherheit: Beispielhaft in Sachen Transparenz, Sicherheit & Seriosität

sicherheitZur Wahrung eines überdurchschnittlichen Maßes an Sicherheit zeigen die HappyBet Erfahrungen, dass sich der Wettanbieter mächtig ins Zeug legt. So unterstützt der Anbieter von Sportwetten folgende Programme, EU-weit geltenden Richtlinien und ist im Besitz der angegeben Lizenzen:

  • Deutscher Sportwettenverband
  • Glücksspielstaatsvertrag E16 Deutschland
  • FIFA EWS mit Frühwarnsystem zur Unterbindung von Betrugsfällen in einer laufenden Spielbegegnung
  • Deutsche Lizenz Schleswig-Holstein
  • EU-weit anerkannte Glücksspiellizenz aus Malta
Der Slogan einfach.fair.wetten wird bei HappyBet jeden Tag wahr

Der Slogan einfach.fair.wetten wird bei HappyBet jeden Tag wahr

Aus dem Sponsoring des Traditionsvereins 1.FC St. Pauli ergibt sich das HappyBet-Tippspiel für Fans und Nicht-Fans. Übrigens: Vor allem für St. Pauli-Fans lohnt es sich bei diesem Wettanbieter ein Wettkonto zu eröffnen, denn an die Wettkunden von HappyBet wird regelmäßig ein Kontingent an Tickets weitergegeben und an die Wettkunden verlost. Einen Testimonial gibt es bei diesem Wettanbieter derzeit nicht.

10/10 Punkte

Kundenservice: Deutscher Kundenservice nicht durchgängig gewährleistet

supportDer HappyBet Kundenservice verfügt über einen Live-Chat, eine E-Mail-Adresse und eine Hotline. Da es sich bei der Hotline um eine Telefonnummer mit maltesischer Vorwahl handelt und bei der Nummer keine weiteren Angaben zu finden sind, handelt es sich bei der Hotline um eine kostenpflichtige. Was den Live-Chat betrifft, so werden keine konkreten Zeiten der Verfügbarkeit angegeben. Den bisherigen Erfahrungen mit HappyBet nach, ist der Kundenservice über den Live-Chat in der Zeit von 10 bis 17 Uhr erreichbar.

Der HappyBet-Kundenservice ist mittlerweile solide aufgestellt

Der HappyBet-Kundenservice ist mittlerweile solide aufgestellt

Allerdings kann nicht gewährleistet werden, dass es sich beim jeweiligen Kundenservice-Mitarbeiter um einen deutschsprachigen Mitarbeiter handelt. Aus diesen Gründen erhält HappyBet in diesem Testbereich deutliche Punktabzüge.

Im FAQ-Bereich von HappyBet werden unter anderem Antworten zu folgenden Fragenkomplexen gegeben:

  • Registrierung
  • Gratiswetten & Aktionen
  • Ein- und Auszahlungen
  • Sport & Live-Wetten
  • Mein Kundenkonto

Allerdings macht der Kundenservice in Sachen Kulanz einiges Wett. Denn hier zeigen die Erfahrungen mit HappyBet, dass zumindest temporär Wettlimits diskutiert und verändert werden können. Aus diesem Grund empfiehlt sich HappyBet für Erstkunden, die bereits deutlich höhere Gewinnziele anvisieren. Übrigens: Um den Live-Chat zu nutzen, müssen eine gültige E-Mail-Adresse, der Anzeigename und eine kurze Begründung für die Nutzung des Live-Chats eingegeben werden, ehe sich das aktive Chat-Fenster öffnet.

7/10 Punkte

Quotenhöhe & Wettlimits: Gute Wettquote mit verhandelbaren Wettlimits

quotenIm aktuellen Wettquoten Vergleich schneidet HappyBet auffallend gut ab. Denn hier bietet der Wettanbieter aus Malta seinen Wettkunden eine gute Wettquote von durchschnittlich 93 Prozent. Dabei zeigen die Erfahrungen mit HappyBet, dass die Wettmärkte vergleichsweise früh geöffnet und die Wettquoten dementsprechend früh und stabil bereitgestellt werden. Für risikoaverse Wettkunden ist dies ein besonders wichtiges Kriterium, das bereits nach Betrachtung der bisherigen Aspekte im Test zu einer positiven Entscheidung für diesen Wettanbieter führt. Während Wetten ab 0,50 Euro bereits möglich sind, ist das Gewinnlimit pro Woche auf einen Betrag in Höhe von 50.000 Euro limitiert. Im aktuellen Buchmacher Test zeigt sich allerdings auch, dass sich der Kundenservice des Wettanbieters zumindest temporär auf eine Erhöhung des Wettlimits einlassen. Vor allem vor Großevents sollte an die Anhebung des Wettlimits gedacht werden. Dann können auch High-Roller mit HappyBet eine fröhliche Gewinnzeit erleben.

8/10 Punkte

Wettbonus: Eher kleiner Willkommensbonus für Neukunden

Bei dem Willkommensbonus von HappyBet handelt es sich um einen 100-Prozent-Bonus. Dabei wird der maximale HappyBet Bonus abgeschöpft, wenn sich die Ersteinzahlung auf eine Höhe von 50 Euro beläuft. Nach der kostenlosen Registrierung auf HappyBet kann direkt die erste Einzahlung vorgenommen werden. Werden 50 Euro eingezahlt, wird dem Wettkonto des Neukunden ein Bonusbetrag in Höhe von 50 Euro gutgeschrieben. Damit steht dem Wettkunden für die ersten Wetten ein Wettbetrag in Höhe von 100 Euro zur Verfügung. Um den 50 Euro-Bonus als Echtgeld ausbezahlt zu bekommen, müssen die 50 Euro der Ersteinzahlung und die 50 Euro-Bonus insgesamt fünf Mal in Sportwetten oder Live-Wetten umgesetzt werden. Dabei werden nur Wettabgaben bei der Bonusumsetzung angerechnet, die eine Mindestquote von 1,8 aufweisen.

Verglichen mit anderen Bonusangeboten gibt es deutlich bessere Willkommensangebote

Was die Dauer des Bonusumsatzes angeht, gibt der Wettanbieter keinen Zeitraum vor. Nur, weil es sich um einen vergleichsweise niedrigen Bonusbetrag handelt, schneidet HappyBet in diesem Testbericht nicht mit voller Punktzahl ab. Zum besseren Verständnis: Wer statt der 50 Euro erst einmal 20 Euro einzahlt, der bekommt im Zuge des 100 Prozent-Bonus nicht 50 Euro, sondern 20 Euro gutgeschrieben und kann insgesamt über einen Wettbetrag von 40 Euro verfügen. In jedem Fall gilt: So lange der Wettbonus nicht vollständig umgesetzt wurde, darf der Wettkunde keine Auszahlungsanforderung stellen. In dem Fall ist die Auszahlung des Bonusbetrags als Echtgeld gefährdet. Diese Regel wird von fast allen Wettanbietern mit Bonusangebot vorgegeben und sollte daher vor allem Ersteinsteigern von Anfang an geläufig sein.

HappyBet Bonus jetzt nutzen!
7/10 Punkte

Ein- und Auszahlung: Kann noch nicht mit den derzeit besten Wettanbietern mithalten

paymentBei den Zahlungsmethoden hat HappyBet zwar aufgeholt, allerdings reichen sieben Einzahlungsmethoden und zwei Methoden zur Auszahlung noch lange nicht an das Angebot von 31 Zahlungsmethoden, die beispielsweise von bwin angeboten werden. Was die administrativen Fakten betrifft, hebt sich HappyBet dennoch von anderen Wettanbietern ab, denn bei niedrigen Mindesteinzahlungsbeträgen werden seitens des Wettanbieters bei keiner Einzahlungsmethode Gebühren erhoben.

Einzahlung auf HappyBet auf einen Blick

  • PayPal; Dauer: Sofort, Gebühren: Keine, Mindestbetrag: 10 Euro, Maximalbetrag: 250 Euro
  • SofortÜberweisung; Dauer: Sofort, Gebühren: Keine, Mindestbetrag: 10 Euro, Maximalbetrag: 2.500 Euro
  • Giropay; Dauer: Sofort, Gebühren: Keine, Mindestbetrag: 10 Euro, Maximalbetrag: 2.500 Euro
  • Skrill; Dauer: Sofort, Gebühren: Keine, Mindestbetrag: 10 Euro, Maximalbetrag: 500 Euro
  • VISA Kreditkarte; Dauer: Sofort, Gebühren: Keine, Mindestbetrag: 10 Euro, Maximalbetrag: 2.500 Euro
  • MasterCard Kreditkarte; Dauer: Sofort, Gebühren: Keine, Mindestbetrag: 10 Euro, Maximalbetrag: 2.500 Euro
  • Banküberweisung; Dauer: 3-5 Werktage, Gebühren: Keine, Mindestbetrag: 10 Euro, Maximalbetrag: 2.500 Euro
HappyBet geht mit den Informationen der Zahlungsmethoden transparent um

HappyBet geht mit den Informationen der Zahlungsmethoden transparent um

HappyBet Testbericht: Auszahlung auf HappyBet

  • Skrill; Dauer: Sofort, Gebühren: Keine, Mindestbetrag: 10 Euro, Maximalbetrag: K.A.
  • Banküberweisung; Dauer: 3-5 Werktage, Gebühren: Keine, Mindestbetrag: 10 Euro, Maximalbetrag: K.A.

Als Auszahlungsmöglichkeiten bietet HappyBet lediglich zwei Varianten an. Dabei gibt der Wettanbieter an, dass bei erstmaliger Zahlung über eine der beiden Zahlungsmethoden eine Identitätsprüfung erfolgt. Dabei wird überprüft, ob es sich bei dem Inhaber des Wettkontos und dem Inhaber des verwendeten Zahlungskontos um die gleiche Person handelt. Dies ist eine erforderliche Bedingung, wenn es um die Führung eines Wettkontos und Ein- beziehungsweise Auszahlung geht.

8/10 Punkte

Sportwetten App: Technisch vergleichbar mit den derzeitigen App-Größen von bet365 & Co.

Als mobile App stellt HappyBet seinen Wettkunden eine technisch ausgereifte Version in HTML5 bereit. Da der Wettanbieter die App noch nicht so lange im Angebot hat, zeigt sich im HappyBet Testbericht, dass der Wettanbieter langsam aber sicher an dem Titel als Bester Wettanbieter arbeitet. Da es sich bei der App um eine HTML5-Version handelt, sind ein Download und Update nicht erforderlich. Lediglich auf einen stets aktualisierten mobilen Webbrowser und auf aktuelle Versionen der verwendeten, mobilen Mediaplayer ist zu achten. Hier empfehlen sich automatische Updates einzustellen, um jederzeit und vor allem beim Platzieren von Live-Wetten auf der sicheren Seite zu sein und keine Spitzenquote ungenutzt zu lassen. Einzig, weil das Wettangebot der Webseite derzeit noch vergleichsweise gering ausfällt, zieht die App dementsprechend nach und verliert aufgrund der fehlenden Vielfalt an Wettangeboten und Sportarten an Bewertungspunkten.

8/10 Punkte

Livecenter & Livestreams: Es werden bisher noch keine Live Streams angeboten

liveAuch beim Thema Livestreams verliert HappyBet an Punkten. Denn hier fällt das Angebot gleich Null aus. Schade kann und muss an dieser Stelle ausgesagt werden. Denn es ist nicht nur im aktuellen Wettanbieter Vergleich ersichtlich, dass die Entscheidung für oder gegen einen Wettanbieter maßgeblich von der Verfügbarkeit und der Anzahl an Live Streams bestimmt wird. Leider ziehen die Livescores und die Auswertungs-Tools für Live-Wetten den Stand der Bewertungspunkte auch nicht nach oben.

Die Live-Wetten-Konferenz gehört zum Livecenter von HappyBet

Die Live-Wetten-Konferenz gehört zum Livecenter von HappyBet

Denn hier zeigt sich im HappyBet Testbericht klar, dass die Tools noch nicht einmal durchgängig funktionieren. Vor allem Ersteinsteiger, die ihren Schwerpunkt von Anfang an auf die Abgabe von Live-Wetten setzen, sollten sich der bisherigen Erfahrung nach demnach in keinem Fall für HappyBet entscheiden.

10/10 Punkte

Benutzerfreundlichkeit: Sehr klare Struktur und leicht verständlich

websiteDie Webseite ist klar strukturiert. Dabei ist der hohe Grad an Übersichtlichkeit wahrscheinlich auch dem Fakt geschuldet, dass der Inhalt noch nicht sonderlich spektakulär ist. Spannend wird es, wenn das Wettangebot und die Leistungen von HappyBet zunehmen. Was vom jetzigen Standpunkt aus zu sagen ist, sieht die Grundlage schon mal gut genug aus, als dass die Übersichtlichkeit und vorhandene, intuitive Handhabung der Webseite auch bei einer Vergrößerung der Leistungen und des Wettangebots beibehalten bleiben.

Auch der FAQ-Bereich ist übersichtlich gestaltet und hilft jedem Kundentyp weiter

Auch der FAQ-Bereich ist übersichtlich gestaltet und hilft jedem Kundentyp weiter

Was die Ladezeiten der Bilder betrifft, so handelt es sich um HD Bilder, die innerhalb von Millisekunden geladen werden. Im Test zeigte sich weiterhin, dass eine einfache Wette mit nur vier Klicks platziert werden konnte.

8/10 Punkte

Treueprogramm: HappyBet bietet bisher kein Treueprogramm an

steuernIm Wettbonus Vergleich zeigt sich, dass HappyBet kein großes Spektrum in Sachen Bonus vorzuweisen hat. Auch hinsichtlich eines Treueprogramms wird weder der Ersteinsteiger noch ein erfahrener Wettkunde auf HappyBet fündig. Wieder kommt es zum wertvollen Punkteverlust, der im besten Fall mit dem Bonusprogramm hätte aufgewogen werden könne. Nur fehlt das bisher ebenfalls und beläuft sich derzeit nur auf den Willkommensbonus. Es bleibt abzuwarten, ob und vor allem wann HappyBet sich dem Thema des Bonus- und Treueprogramms annimmt. Denn nur, wenn diese Themen ausgebaut werden, kann sich HappyBet mit den Spitzenwettanbietern messen und ernsthaft Neukunden auf Dauer gewinnen.

0/10 Punkte

HappyBet Erfahrung mit der Steuer: Wettsteuer wird von jedem Wetteinsatz abgezogen

steuernIm Erfahrungsbericht zeigt sich klar, wie HappyBet mit dem in Deutschland seit dem Jahr 2012 anfallenden Steueranteil umgeht. Bei einer konstanten Steuerlast von 5 Prozent wird diese nicht vom Wettanbieter, sondern vom HappyBet-Wettkunden übernommen. Damit hat sich HappyBet, wie auch schon bet365, für die Steuervariante entschieden, die aus Sicht der Wettkunden am abträglichsten ist. Für HappyBet-Wettkunden bedeutet dies konkret: Auf jede Wettplatzierung wird ein steuerlicher Abzug von 5 Prozent vorgenommen und direkt an das für den Wettkunden zuständige Finanzamt abgeführt. Der Wettkunde braucht also bei der Wettplatzierung nichts weiter zu tun.

Bei HappyBet müssen Wettkunden die Steuerlast übernehmen

Bei HappyBet müssen Wettkunden die Steuerlast übernehmen

Einzig bei der Abgabe der Steuererklärung darf nicht vergessen werden, die Wettgewinne des Jahres anzugeben. Hier kann der Steuerberater konkret weiterhelfen. Bei einem Wetteinsatz von 100 Euro und einem Steueranteil von 5 Prozent, beläuft sich der Wetteinsatz nach Abzug der Steuer durch den Wettanbieter 95 Euro. Sollte die Wettplatzierung bei einer Quote von 2,0 erfolgen, dann beläuft sich der Gewinn ohne Steueranteil auf 200 Euro. Durch Abzug der HappyBet Steuer liegt der Gewinnbetrag letztlich bei 190 Euro. Bei dieser Wette sind von HappyBet insgesamt 5 Euro an das Finanzamt abgeführt worden. Im Gegensatz zu diesem Steuermodell, gibt es die weiteren Steuermodelle, die für Wettkunden mal besser mal schlechter ausfallen:

  1. Steuerabzug vom Wetteinsatz
  2. Steuerabzug vom Wettgewinn
  3. Steuerabzug wird zu 100 Prozent vom Wettanbieter übernommen
  4. Steuerabzug wird ab einem bestimmten Quotenstand vom Wettanbieter getragen

Unser Fazit: 72 Punkte für HappyBet aus dem Test


Der Wettanbieter HappyBet hat seinen Sitz in Malta und verfügt über zwei Sportwettenlizenzen. Darunter findet sich derzeit die begehrte Wettlizenz aus Schleswig-Holstein. Mit seinem eher noch immer klein ausfallenden Wettangebot richtet sich HappyBet eher an Ersteinsteiger und Mid-Roller. Aufgrund der Kulanz des Kundenservice sind allerdings temporäre Erhöhungen der Wettlimits pro Woche möglich. So lohnt es sich bei den in der Regel früh bekanntgegebenen Wettquoten von bis zu 94 Prozent auch als Mid-Roller und High-Roller zuzuschlagen und sein Wettglück zu versuchen. Der Blick auf den HappyBet Bonus zeigt allerdings, dass es außer dem Willkommensbonus von bis zu 50 Euro keine weiteren Bonusangebote gibt. Ein Treueprogramm fehlt bisher leider gänzlich, so dass vor allem Wettkunden, die auf ein abwechslungsreiches und generell vorhandenes Bonusangebot keine Freude mit HappyBet haben werden. Einer der Lichtblicke ist allerdings die HappyBet App, die als technisch ausgereifte HTML5-Version kostenlos bereitgestellt wird. Was die „Anlagen“ betrifft, bietet HappyBet seinen Wettkunden ein sehr gutes Grundgerüst, das allerdings bald auch mal mit weiteren Inhalten und Leistungen gefüllt werden sollte, um die meist doch komplexen Ansprüche moderner Wettkunden erfüllen zu können.

Weiter zu HappyBet und 50€ Bonus einlösen

User-Meinung: Welche Erfahrungen hast Du mit HappyBet gemacht?

frageWas kannst du zu HappyBet sagen, hast du die gleiche, eine ähnliche oder eine ganz andere Meinung zu den Testergebnissen und kannst du HappyBet anderen Wettkunden als seriös empfehlen? Wo sind deiner Meinung nach die Stärken und Schwächen des Wettanbieters und wähnst du bei einem oder mehreren Angeboten und Leistungen einen Betrug? Stärke die Community mit deinen bisherigen Erfahrungen und trage dazu bei, dass immer mehr Neueinsteiger und auch Wechsler ihren optimalen Wettanbieter finden können.

Anbieter Besonderheiten Bewertung  
  • Weltweiter Marktführer mit 10,4 Millionen Kunden
  • Ein- und Auszahlungen sind kostenlos & schnell
  • PayPal mit maximaler Sicherheit wird unterstützt
  • Sehr gute Quoten und viele kostenlose Livestreams
  • Mobile App macht einen guten Eindruck
98/100
bet365 Bewertung 
3
  • Neue Kunden erhalten einen 130€ Bonus
  • Rund 35 Sportarten sind verfügbar
  • Zahlreiche Livewetten warten auf dich
  • Kompetenter Kundenservice per Live Chat erreichbar
96/100
Wetten.com Bewertung 
4
  • Neukundenbonus von 250 Euro wartet
  • funktionale und übersichtliche Webseite in schwarz gehalten
  • Kundenservice macht kompetenten und freundlichen Eindruck
  • Lukratives Treue-Programm für besonders aktive Kunden im Angebot
95/100
Betway Bewertung 
5
  • Deutscher Marktführer mit zahlreichen Fillialen
  • Mehr als 1,1 Millionen Kunden vertrauen auf Tipico
  • Zahlreiche Sponsorings & Oliver Kahn als Markenbotschafter und sogar TÜV-lizenziert
  • Tipico übernimmt die gesetzliche Wettsteuer von 5%
  • Zahlungen über PayPal möglich
94/100
Tipico Bewertung 

Autor David Heist
Zusammenfassung
Redakteur:
David Heist
Datum des Tests:
Wettanbieter:
Happybet
Bewertung:
 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright 2017 WettanbieterVergleich.de