mybet Erfahrungen im Test: Im Testbericht lesen Sie die 5 Gründe, die zur 83/100 Punkte Bewertung des Wettanbieters führten

mybet ist auf dem Sportwettenmarkt seit 2002 tätig und damit einer der jüngsten Anbieter in unserem Wettanbieter Vergleich. Hier möchten wir ausführlich unsere mybet Erfahrungen schildern, um unseren Lesern das Wettangebot und den Service des Bookies vorzustellen. Mybet ist schon längst keine graue Maus mehr, denn mit mehr als 14.000 Sportwetten zählt das Online Wettbüro von mybet heute zu den beliebtesten Ansprechpartnern, wenn es um diesen Bereich geht. Das Repertoire von mybet erstreckt sich neben den Sportwetten aber auch noch über einen Casino- und Live-Casino-Bereich. Die Regulierung findet durch die Behörden in Malta statt, wo das Unternehmen heute auch seinen Sitz hat. In Deutschland ist die mybet Holding SE ein börsennotiertes Unternehmen. Nachdem mybet in seiner Anfangszeit mit einigen Problemen hinsichtlich der Kundenzufriedenheit und des Wettangebotes zu kämpfen hatte, zeigen unsere neuesten mybet Erfahrungen, dass das Unternehmen einen kompletten Wandel vollzogen hat. Das hat sich im Buchmacher Test bereits widergespiegelt, unsere persönlichen Erfahrungen mit mybet wollen wir natürlich aber auch nicht für uns behalten.

Stärken und Schwächen von mybet

Zum Anbieter 
  • Hoher Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Bonus-Aktionen
  • Deutscher Support via Live-Chat
  • Live-Wetten-Angebot noch verbesserungswürdig

Weiter zu mybet und 200€ Bonus einlösen

Ausführlicher Testbericht: Mybet Erfahrungen im Detail erklärt

Nachdem sich mybet mittlerweile zu einer echten Größe auf dem Sportwettenmarkt gemausert hat, haben wir uns den Anbieter genauer angesehen und teilen unsere mybet Erfahrungen aus unserem mybet Testbericht mit euch.

Wettangebot: Stark verbessert

info

mybet hatte bis vor wenigen Jahren noch ein ziemlich begrenztes Angebot an Sportwetten zur Verfügung. Natürlich waren die großen Ligen im Fußball schon vertreten, nach kleineren Ligen sucht man aber vergeblich. Jetzt haben unsere Erfahrungen mit mybet gezeigt, dass sich der Buchmacher hier stark verbessert hat. Mittlerweile stehen auch die unteren Ligen bei mybet hoch im Kurs, das Angebot ist dadurch um ein Vielfaches breiter geworden. Die Tiefe hingegen ist immer noch ausbaufähig. Das betrifft sowohl die Anzahl an Wetten pro Veranstaltung, insbesondere in den unteren Ligen, als auch das Angebot an Live-Wetten. Der Bestand an Live-Wetten könnte durchaus üppiger sein, zumal das Angebot des Bookies eigentlich zahlreiche Sportarten umfasst, wie unsere mybet Erfahrungen zeigen. Neben dem Fußball stehen hier auch Tennis, Basketball, Eishockey und Football zur Verfügung. Unterhaltungswetten werden nicht angeboten und auch richtig echte Randsportarten wie zum Beispiel der Gälische Sport von bet365 oder Betvictor wird hier vergeblich gesucht.

Die Homepage von mybet ist äußerst ansprechend gestaltet

Die Homepage von mybet ist äußerst ansprechend gestaltet

8/10 Punkte

Lizenzierung & Sicherheit: Lizenzierung unter der Sonne Maltas

sicherheitDer Sitz von mybet befindet sich auf der Mittelmeerinsel Gibraltar. Hier unterliegt das Unternehmen der Regulierung durch die dementsprechende Glücksspielbehörde. Seit dem Jahr 2012 ist der Buchmacher auch im Besitz der deutschen Glücksspiellizenz und bietet seither sein Angebot Online auch für deutsche Kunden an. Man kann also zu einhundert Prozent davon ausgehen, dass es sich bei mybet nicht um Betrug, sondern einen Wettanbieter der seriös mit allen nötigen Lizenzen handelt. Die Daten zwischen dem Kunden und mybet werden jederzeit verschlüsselt, die Einlagen der Kunden sind zudem durch stets aktualisierte Richtlinien der Bundesrepublik Deutschland geschützt. Wettet man bei mybet, so braucht man sich also zu keinem Zeitpunkt Sorgen um sein Geld machen, denn der Anbieter handelt nach strengen Regularien und unterliegt zahlreichen Lizenzvorschriften.

10/10 Punkte

Kundenservice: Gut erreichbar nur wenn es hell ist

supportAuch in Sachen Kundenservice hat mybet einen enormen Sprung gemacht. Perfekt ist das Angebot des Buchmachers unserer Meinung nach aber immer noch nicht. Zwar stehen mit dem Telefon, der E-Mail und dem Live-Chat gleich drei Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung, unsere mybet Erfahrungen haben aber gezeigt, dass nicht alle Wege gleich schnell nach Rom führen. Die unkomplizierteste Methode ist sicherlich der Live-Chat. Der Kundensupport steht hier auf deutsch zur Verfügung, ist allerdings nur tagsüber erreichbar. Hier besteht also Nachholbedarf, denn bet365 bietet als bester Wettanbieter zum Beispiel einen Live-Chat, der rund um die Uhr verfügbar ist. Die am nächsten liegende Alternative ist dann der Kontakt via E-Mail. Auch hier sollte auf die Kontaktzeiten geachtet werden, denn in den Abendstunden wird auf E-Mails unserer Erfahrung nach nicht mehr reagiert. Kommt eine Antwort, dann ist diese allerdings hilfreich und in einfachen und verständlichen Worten erklärt. Im Normalfall lässt diese Antwort auch nicht länger als einen Tag auf sich warten. Eher mittelmäßig hat in unserem mybet Test der Telefon-Support abgeschnitten. Das liegt allerdings nicht an den Angestellten, sondern an den enormen Gebühren von 0,20 Euro/Minute. Gleichzeitig sind auch diese Kontaktmöglichkeiten auf die Zeiten von 10 bis 22 Uhr begrenzt. Trotz der Nachbesserungen hat mybet hier also noch Luft nach oben.

8/10 Punkte

Quotenhöhe und Wettlimits: Steigerung nach unseren Mybet Erfahrungen erkennbar

quotenDie Quotierung hat sich bei mybet innerhalb der letzten Jahre ebenfalls stark verändert. Mittlerweile kann der Buchmacher in unserem Wettquoten Vergleich überzeugen, vor einigen Jahren wäre das undenkbar gewesen. Gerade beim Fußball bietet der Buchmacher oftmals hoch angesetzte Quoten. Wer hier ein bisschen aufmerksam ist, kann sich die eine oder andere nette Quote sichern. Mehr als ein Platz im oberen Mittelfeld wäre hier für mybet auch durchaus drin, leider beschränken sich die wirklich guten Quoten noch auf zu wenige Sportveranstaltungen. Das Limit bei Wetten für mybet liegt im vierstelligen Bereich, der Höchstgewinn ist jedoch auf 30.000 Euro limitiert. Im Test schneidet der Buchmacher damit nicht sonderlich gut ab, denn gängig sind Höchstgewinne von 100.000 Euro oder mehr.

8/10 Punkte

Wettbonus: Da geht noch mehr

Beim Thema mybet Bonus hat sich der Buchmacher für Neukunden, die durch uns geworben wurden, etwas besonderes ausgedacht. Während man normalerweise nur 25 Prozent bis zu 50 Euro bekommt, bekommt man hier exklusiv einen 100 Prozent Bonus bis zu 200 Euro. Es müssen mindestens 5 Euro innerhalb von 14 Tagen nach der Anmeldung eingezahlt werden. Als qualifizierende Zahlungsmethoden hat sich der Bookie auf Paysafecard, PayPal, Sofortüberweisung, Banküberweisung oder Kreditkarte festgelegt. Im Zuge diese Einzahlung muss auch der Bonuscode angegeben werden.

In unserem Wettbonus Vergleich bietet mybet damit einen guten Neukundenbonus. Für die erste Einzahlung werden als Bonussumme 100 Prozent des eingezahlten Betrages auf dem Wettkonto gutgeschrieben. Der maximale Bonusbetrag liegt hierbei bei 200 Euro.

mybet Erfahrung mit dem Bonus

mybet vertraut bei seinem Bonus auf den klassischen Einzahlungsbonus – die wohl am meisten gewählte Variante der Buchmacher. An besondere Konditionen ist der Erhalt der Bonuszahlung daher nicht gebunden, die Einzahlung muss aber mindestens fünf Euro betragen und spätestens 14 Tage nach der Anmeldung vorgenommen worden sein. Mit dem eingezahlten Betrag zusammen wird dann auch der Bonusbetrag auf dem Konto gutgeschrieben. Für die Auszahlung müssen dann aber doch bestimmte Konditionen berücksichtigt werden: So muss der qualifizierende Einzahlungsbetrag dreimal, der Bonusbetrag auch drei Mal auf eine Quote von 1.50 oder höher gesetzt werden. Hierfür hat man als Kunde 30 Tage Zeit. Gültig ist hier nur der Bereich der Sportwetten oder Casino-Bereich sind von dem Angebot ausgeschlossen, genauso wie Mehrweg- und Systemwettemn. Damit sind die Hürden auf dem Weg zur Auszahlung nicht ohne, für komplette Neulinge dürften hier sicherlich ein paar Probleme entstehen.

mybet Bonus jetzt nutzen!
9/10 Punkte

Ein- und Auszahlung: Keine Einbahnstraße

paymentGrundlegender Faktor für die erfolgreiche Abgabe von Sportwetten ist natürlich das Guthaben. Um dieses auf das Wettkonto zu bekommen, hat man auch bei mybet mehrere Möglichkeiten. Allerdings fällt auf, dass die Einzahlungsmöglichkeiten hier deutlich üppiger gespickt sind, als die Möglichkeiten zur Auszahlung. Mittlerweile wird aber auch von mybet Paysafecard als Zahlungsmittel für die Einzahlung akzeptiert.

Einzahlungen

Bei der Einzahlung sind dem Kunden eigentlich keine Grenzen gesetzt. Neben den Kreditkarten steht ein Banktransfer zur Verfügung, PayPal, Qiwi, Trustpay, Skrill, Ukash, Neteller, giropay und die Sofortüberweisung. Im Zweifelsfalle wird es also immer einen Weg geben, das Geld auf das Wettkonto zu bekommen. mybet deckt mit diesem Angebot alle gängigen Einzahlungsmöglichkeiten ab. Gut ist, dass neben der Paysafecard auch PayPal als Einzahlungsmethode akzeptiert wird.

Auszahlungen

Auch bei mybet sind die Auszahlungsmöglichkeiten leider nicht so frei wählbar, wie die Einzahlungsmethoden. Es ist sogar so, dass die Auszahlung an die jeweilige Einzahlungsmethode gebunden ist. Wird via Paysafecard eingezahlt, so kann das Guthaben natürlich nur auf das Bankkonto ausgezahlt werden. Neben diesem stehen für die Auszahlung auch die Kreditkarten, Skrill, Neteller und PayPal zur Verfügung. Damit das Angebot ausreichend, allerdings hat unser mybet Test gezeigt, dass die Auszahlungen auf PayPal teilweise nicht ganz so zügig ablaufen, wie sie eigentlich sollten. Generell wird man seine Auszahlung in einem E-Wallet aber innerhalb von 24 Stunden empfangen.

7/10 Punkte

Sportwetten-App: Ohne Download zum Wett-Vergnügen

Für die mybet App ist kein Download notwendig, denn der Buchmacher stellt sein komplettes Angebot für Nutzer von mobilen Endgeräten als optimierte HTML-Version zur Verfügung. Somit spricht der mybet natürlich die meisten Kunden an, denn nicht jeder der wettet, besitzt auch ein iPhone oder ähnliches. Und die mobile Variante weiß durchaus zu punkten. Die Gestaltung ist höchst intuitiv, die schnell Handhabung konnte in unserem mybet Testbericht überzeugen. Ebenfalls positiv ist, dass Ein- und Auszahlungen genau wie sämtliche anderen Funktionen auch, ebenfalls mit Hilfe der App ausgeführt werden können. Insgesamt macht die App optisch und technisch definitiv was her. Verstecken muss sich mybet mit der App auf jeden Fall nicht.

Die mybet App ist intuitiv gestaltet

9/10 Punkte

Livecenter & Live-Streams: Dringender Nachholbedarf

liveDer wirklich gute Eindruck von mybet wird durch das Live-Angebot ein wenig getrübt. Zum einen werden vom Buchmacher keinerlei Live-Streams angeboten, zum anderen hat sich das Angebot an Live-Veranstaltungen zwar gebessert, wirklich gut ist es aber immer noch nicht. Sowohl die Breite, als auch die Tiefe sind hier verbesserungswürdig. Wir denken, dass mybet hier noch etwas nachzuholen hat, generell sind aber alle gängigen Veranstaltungen als Live-Angebot vorhanden. Insbesondere natürlich die Top-Ligen in den großen Sportarten. In den unterklassigen Ligen fällt diese Präsenz leider häufig weg. Will mybet weiterhin konkurrenzfähig bleiben, muss hier was passieren. Schade, denn ansonsten hat mybet bisher einen positiven Eindruck hinterlassen.

6/10 Punkte

Benutzerfreundlichkeit: Einfach und leicht

websiteIn unserem Erfahrungsbericht können wir festhalten, dass mybet sein Angebot in Szene zu setzen weiß. Große Umschweife sind hier nicht angesagt, jede Funktion kann mit wenigen Klicks ausgeführt. Innerhalb weniger Minuten kann man sowohl auf der regulären Seite, als auch mit der mobilen Variante eine Einzahlung tätigen und eine Wette platzieren. Das selbsterklärende Menü ist intuitiv aufgebaut und kann daher fast blind bedient werden. Allerdings nehmen sich hier beide Darstellungsvarianten nichts, denn das Angebot ist haargenau aufeinander abgestimmt. Auch optisch stimmen die App und die reguläre Internetseite mit einander überein. Neulinge werden hier kein Problem haben sich binnen weniger Tage, oder vielleicht Stunden, zurechtzufinden.

9/10 Punkte

Treueprogramm: Vorteil mybet

steuernWas mybet vielleicht in anderen Bereichen an Boden verliert, das wird durch die Zusatzangebote des Buchmachers wieder gut gemacht. Einen richtigen Treuebonus findet man hier zwar nicht, treue Spieler werden aber auf jeden Fall von mybet entlohnt. Neben den persönlichen Angeboten wie etwa Gratis-Wetten, kommen auch regelmäßig allgemeine Angebote ins Haus. Regelmäßig entfällt zum Beispiel die Wettsteuer, beziehungsweise wird in vollem Umfang von mybet getragen. Für die mobilen Wetten wird zudem ein Champions-League-Angebot zur Verfügung gestellt, indem sich der Spieler Gratis-Wetten sichern kann. Quotenerhöhungen, Gratis-Guthaben und eine zweite Chance in der 2. Bundesliga. Hier punktet mybet wirklich stark, denn das Angebot ist üppig und bietet regelmäßig neue Überraschungen. Jeden Tag wird zudem „The Lucky Number“ gezogen. Stimmt diese mit einem verlorenen Wettschein vom Vortag überein, bekommt man den Einsatz zurück.

Wettanbieter Bonus

Der steuerfreie Freitag ist ein spezieller mybet Bonus, welcher regelmäßig eine fünfprozentige Erspanis einbringt.

9/10 Punkte

mybet Erfahrung: So handhabt mybet die Wettsteuer in Deutschland

steuernDie mybet Steuer wird vom Unternehmen direkt an den Kunden weitergegeben. Im Gegensatz zu vielen anderen Mitbewerbern hat mybet aber trotzdem einige Besonderheiten in Petto. Wie bereits erwähnt gibt es zahlreiche steuerfreie Tage, ab einer Kombinationswette von drei Tipps oder mehr entfällt die Steuer zudem auch. Ansonsten muss diese nämlich von jedem Spieler getragen werden. Fällig wird sie schon bei der Abgabe der Wette. Es spielt also keine Rolle ob der Wettschein gewonnen oder verloren wird, die Steuer ist in jedem Fall fällig. Zur besseren Verdeutlichung dieses Steuermodells haben wir eine Beispielrechnung für einen Gewinn mit und ohne Wettsteuer aufgeführt.

Gewinnberechnung ohne Wettsteuer
Gesetzter Betrag: 30 Euro
Wettquote: 2,00
Gewinn: 60 Euro (30 Euro Reingewinn)

Gewinnberechnung mit Wettsteuer
Gesetzter Betrag: 30 Euro
Steuer: -1,50 Euro
Wettquote: 2,00
Tatsächlicher Einsatz: 28,50 Euro
Gewinn: 28,50 Euro
Finaler Gewinn: 58,50 Euro (28,50 Euro Reingewinn)

Wie erkennbar werden die fünf Prozent also direkt vom Einsatz abgezogen. Statt, wie in unserer Beispielrechnung, mit einem Einsatz von 30 Euro wird nur ein Einsatz von 28,50 Euro platziert. Die restlichen 1,50 Euro werden als Steuer abgeführt.

Unser Fazit: 83 Punkte für mybet aus dem Test


Im Vorfeld ist auf jeden Fall klar, dass sich der junge Buchmacher mybet schon in den letzten Jahren seinen Standpunkt auf dem Markt der Buchmacher erarbeitet hat. Ganz perfektioniert ist der Auftritt zwar noch nicht, man ist aber definitiv auf einem guten Weg. Besonders die umfangreichen Sonder-Aktionen für Bestandskunden lassen ein positives Licht auf den Anbieter fallen. Gleichzeitig sind hier und da aber noch klaffende Lücken zu stopfen. Dies gilt in erster Linie für das Angebot bei Live-Wetten und für die Auszahlungen. Für Kunden ist natürlich gerade die Auszahlung interessant, da man sein gewonnenes Geld ja auch schnell ausgeben möchte. Ebenfalls könnte sich ein Live-Stream-Angebot sehr gut machen. Dennoch muss man hier auch lobende Worte finden, denn die Handhabung und die Benutzbarkeit von mybet sind tadellos. Ohne Zweifel können wir den Buchmacher weiterempfehlen, wer einen größeren Bonus haben möchte, der sollte sich aber mal bei Tipico oder bet365 umsehen.

Weiter zu mybet und 200€ Bonus einlösen

User Meinung: Welche Erfahrungen hast du mit mybet gemacht?

Du hast schon bei mybet gewettet? Dann teile jetzt deine mybet Erfahrungen mit den anderen Mitgliedern der Community und unterstütze sie bei der Suche nach einem geeigneten und seriösen Wettanbieter.

Anbieter Bewertung Max. Bonus  
98/100
100 €
100% auf Einzahlung
bet365 Bewertung 
3
96/100
100 €
100% Bonus + 20€ Gratis
Wetten.com Bewertung 
4
95/100
250 €
100% auf Einzahlung
Betway Bewertung 
5
94/100
100 €
100% auf Einzahlung
Tipico Bewertung 

Autor David Heist
Zusammenfassung
Redakteur:
David Heist
Datum des Tests:
Wettanbieter:
mybet
Bewertung:
 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright 2017 WettanbieterVergleich.de