Buchmacher ohne Steuern finden & vergleichen

Fragt man Wettfreunde, was sie sich von einem Wettanbieter wünschen, findet der Begriff „Buchmacher ohne Steuer“ meist sehr früh Verwendung. Der Grund ist darin zu sehen, dass selbst unerfahrene Tipper wissen, dass ihnen Sportwetten ohne Steuer 2018 eigentlich gar nicht mehr ermöglicht werden können. Denn laut Wettsteuer Wiki sind Bookies, die am deutschen Markt tätig sein möchten, dazu gezwungen, sich an geltendes Wettsteuer Gesetz zu halten. Dies bedeutet zunächst einmal, dass kein Buchmacher ohne Wettsteuer arbeiten können. Die Frage hierbei ist allerdings: Wie genau gehen die Anbieter mit dem Aktivitätsbereich Deutschland mit dem Thema genau um? Gibt es Buchmacher ohne 5 % Steuer, die sich Kunden gegenüber als großzügig erweisen und steuerfrei arbeiten? Und welcher Bookie gilt als bester Buchmacher ohne Steuer am Markt, auf den sich Wettfans auf ganzer Linie verlassen können, nicht nur mit Blick auf die Wettsteuer? Diese Aspekte stehen an dieser Stelle im Vergleich im Mittelpunkt.

Beste Sportwettenanbieter ohne Steuer: Tipico mit Vorbildfunktion

Den Betreiber Tipico gibt es bereits seit Anfang der 2000-er Jahre. Schon konnte er sich auch bei Kunden in Deutschland durchsetzen. Und das nicht allein deshalb, weil der Bookie zur Gruppe der Wettanbieter gehört, bei denen der Einsatz der Kunden in steuerfreie Sportwetten investiert wird. Der auf Malta ansässige Wettanbieter präsentiert sich im Wettbonus Vergleich zudem als Betreiber, der Kunden immer wieder neue Aktionen offeriert, mit denen nicht nur Neukunden belohnt werden. Außerdem ist Tipico als Buchmacher ohne 5 % Steuer sogar beim Kunden vor Ort ein guter Partner, betreibt das Unternehmen doch ein eigenes Filialnetz, sodass in vielen deutschen Städten in Niederlassungen Tipps abgegeben werden können. Trotz der Änderungen im Wettsteuer Gesetzt im Jahr 2012 im Rahmen des überarbeiteten Glücksspielstaatsvertrages blieb der Bookie im Wettanbieter Vergleich einer der großen Namen. Als Buchmacher ohne Steuer sind es unter anderem diese Details, die Tipico für viele Kunden nur Nr. 1 machen:

  • Einsatz wird vollständig in Wetten „gesteckt“ (kein Steuerabzug)
  • Gewinne bleiben unversteuert (Bruttogewinn gleich Nettogewinn)
  • regelmäßige Aktionen für einen Wettbonus (vor allem Neukunden)
  • guter Quotenschlüssel bis rd. 94 Prozent
  • angenehm weitreichendes Angebot an Wettarten

Weiter zu Tipico und steuerfrei tippen
Unser Rechenbeispiel zum Buchmacher ohne Wettsteuer

Um die Auswirkungen der Steuerübernahme durch den Wettanbieter Tipico zu verstehen, reicht der Blick auf eine typische Wette: Ein Kunde hat eine Einzahlung von 100 Euro vorgenommen und verbucht Dank Tipico als Online Wettbüro ohne Wettsteuer bei einer Quote von 1,5 den erhofften Gewinn. Vom Auszahlungsbetrag in Höhe von 150 Euro würde nun bei vielen Betreibern eigener Wettplattformen am Markt ein Anteil von 5%, in diesem Fall also 7,50 Euro), vom Ertrag einbehalten. Nicht so im Hause Tipico. Dort können Tipper aktuell stattdessen sogar einen Neukundenbonus von bis 100 Euro auf ihre erste Einzahlung mitnehmen, wenn sie die geltenden Bonusbedingungen erfüllen.

Buchmacher ohne 5 % Steuer mit überzeugenden Quoten?

Wir sehen: Weder auf den Einsatz noch auf den Gewinn berechnet dieser bekannte Buchmacher ohne Steuer Gebühren, die Folge der Tatsache sind, dass die Wettsteuer Finanzamt Mitarbeiter interessieren könnte. Das Beispiel zeigt auf, weshalb ein Vergleich wichtig ist. Es gibt Buchmacher ohne Sportwetten Steuer, bei denen die Kundschaft die Sportwetten Steuer umgehen können, zugleich aber in den Genuss toller Quoten und sogar eines eindrucksvollen Bonus kommen können. Es geht darum, die Spreu vom Weizen zu trennen.

Wettsteuer: Finanzamt hält grundsätzlich die Hand auf

Nicht alle Buchmacher verlangen von ihren Kunden Wettsteuern

Es muss erwähnt werden, dass selbst bei Buchmachern, die nicht als wettsteuerfreie Buchmacher um Kunden buhlen können, Spieler selbst nicht in direkter Weise vom Fiskus zur Steuerabgabe verpflichtet sind. Sportwetten Anbieter, die nicht zur Reihe der Buchmacher ohne 5 % Steuer gehören, müssen die Steuer in Eigenregie an die zuständigen Finanzbehörden abführen. Nur gibt es zunehmend Anbieter, die nicht in Gänze auf die Wettsteuer verzichten. Hier wiederum gibt es zwei Gruppen, wie der Blick ins Wettsteuer Wiki.

  • Buchmacher, die Kunden die vollständige Steuer zahlen lassen
  • Buchmacher, die sich die Wettsteuer mit der Kundschaft teilen

Wettsteuer vs. Wettquoten: Wer gewinnt den Vergleich?

Wettsteuerfreie Buchmacher und Bookies mit tollen Quotierungen liefern sich ein spannendes Duell ohne klaren Sieger. Denn ein Buchmacher ohne Steuer mit Quote 2,00 ist schlechter als ein Wettanbieter mit Besteuerung und Quotierung von 2,20. Bei 100 Euro Einsatz würden hier eine 200 Euro Auszahlung einem Gewinn von 208 Euro gegenüberstehen. Umgekehrt ist der Buchmacher ohne Wettsteuer in folgendem Beispiel vorzuziehen: Wir erhöhen die Quotierung einfach auf 2,10. Jetzt würde, beispielsweise bei Tipico, 210 Euro ausgezahlt werden. Fazit: Um eine Berechnung der Steuern kommst du nicht herum. Nur so hälst du die Vergleichbarkeit beider Varianten von Wettanbietern aufrecht.

Beste Sportwettenanbieter ohne Steuer entlasten Kunden vollends

Dass Tipico als Wettanbieter ohne Steuer 2016 erneut zu einem der beliebtesten Bookies wurde, hat nicht nur den Grund, dass er als Buchmacher ohne Steuer arbeitet. Denn dies leisten auch Dienstleister wie Bet3000, betway oder Betvictor die beim Sportwetten ihrerseits zudem vielfach sehr kundenfreundlich Wettquoten ausloben. Es gibt etliche Argumente.

Gute Sportwettenanbieter ohne Steuer: Was sollten sie leisten?

Die Suche nach einem Buchmacher ohne 5 % Steuer führt zwar seit mittlerweile nicht mehr zu ähnlich vielen Ergebnissen wie noch kurz nach der Einführung der Besteuerung, einige Ausnahmen aber gibt es immer noch zur Freude der Kundschaft. Auch Wechsel des Anbieters lohnen sich in vielen Fällen, wenn der bisherige Dienstleister ankündigt, in Zukunft nicht mehr als Buchmacher ohne Sportwetten Steuer agieren zu wollen und die Position „bester Wettanbieter“ für einen Konkurrenten aus dem Vergleich freimacht.

Hier gibt´s die besten Buchmacher

 AnbieterBesonderheitenBewertung 
  • Kostenlose & schnelle Ein- und Auszahlungen
  • Sehr gute Quoten + kostenlose Livestreams
  • PayPal mit maximaler Sicherheit unterstützt
95/100
Weiter
betway Erfahrungen
2
  • Ausgezeichnete Sportwetten App
  • Ansprechendes Livecenter
  • Seriös seit über 25 Jahren
92/100
Weiter
Interwetten Erfahrungen
3
  • 100% Einzahlungsbonus 100€ für Neukunden
  • kompetenter Kundenservice
  • interaktives Terminal-Design der Website
88/100
Weiter
Big Bet World Erfahrungen

Wettanbieter ohne Steuer 2018: Worauf Tippfans achten sollten

Dass es noch einige Buchmacher ohne 5 % Steuer, die wie Betfair Wettsteuer Gestaltungen derzeit den Kunden gegenüber ausschließen, bedeutet nicht, dass Interessenten gleich dem erstbesten Buchmacher ohne Wettsteuer den Zuschlag im Vergleich geben sollten. Es sollte einige wichtige Eigenschaften hinterfragt und in Testberichten verglichen worden sein, damit Wettbegeisterte für ihre Sportwetten Strategie die richtigen Anbieter finden können. Deshalb finden Leser im nächsten Schritte eine kleine Liste mit Anforderungen, denen wettsteuerfreie Buchmacher möglichst gerecht werden sollten.

  • Gute Auszahlung Zahlungsmethoden für Ein- und Auszahlungen
  • ein flexibler und gut erreichbarer Kundendienst
  • eine kundenfreundliche Wetttiefe mit möglichst vielen Wettarten
  • verständliche Plattformen fürs Wetten
  • Sportwetten Apps oder vergleichbare Zugänge fürs Mobile Betting

Mobile Wettangebot werden immer wichtiger

Live Wetten Bundesliga

Mobile Wetten sind insbesondere für Live-Tipps zu empfehlen

Gerade mobiles Wetten setzt sich bei Bookies-Kunden verstärkt durch. Und es sind nicht nur junge Sportfans, denen die Buchmacher ohne Wettsteuer idealerweise die beste App zur Verfügung stellen. Beliebt bei Kunden sind zunehmend sogenannte Web-Apps. Der offensichtliche Vorteil besteht hier darin, dass Buchmacherkunden keine Anwendung auf Tablets und Smartphones installieren müssen, um unterwegs mal eben aktuelle Wetten und Quoten zu kontrollieren oder Wetten zu platzieren und dabei vielleicht sogar endgültig die Bedingungen für ihren Sportwetten Bonus zu erfüllen. Mancher Interessent möchte keine Programme auf dem mobilen Endgerät installieren oder verwendet ein Firmengerät, auf das schlicht keine Apps heruntergeladen werden dürfen.

Live Wetten und Mobile Apps als Entscheidungskriterium

In einem Wettsteuer Wiki findet dieses Thema fraglos eher keine Beachtung. Trotzdem sollten gerade Wettkunden, die sich für das Thema Live Wetten begeistern, auf diesen Aspekt achten. Eben weil sie häufig nicht am heimischen Computer sitzen, wenn die aktuellen Top-Chancen auf den Plattformen der Buchmacher ohne Wettsteuer auftauchen. Live Wetter müssen immer auf der Hut sein und wissen, dass sie günstige Gelegenheiten vielleicht nur anhand der bestmöglichen Wettquoten auswählen sollten. Vielmehr müssen sie wissen, wann sich der Einstieg lohnt und wann Quoten eben eher die Nebenrolle in der Analyse spielen sollten. Gerade dies fällt vielen unerfahrenen Tippern manchmal eher schwer.

Kundensupport muss sich auch mit dem Steuerthema auskennen

Wie alle Wettanbieter sollten Buchmacher ohne Sportwetten Steuer ihren Kunden nicht nur verständliche und jederzeit gut funktionierende Plattformen fürs Wetten zur Verfügung stellen. Nicht minder wichtig als viele Wett- und Sportarten ist eine gute Betreuung der Kunden. Der Kundendienst sollte zumindest werktags gut erreichbar sein, um bei Fragen zur Steuer oder zum aktuellen Sportwetten Wettbonus ohne lange Wartezeiten beantworten können. Standard sind Leistungen wie ein Online-Kontaktformular und ein E-Mail-Kontakt, auch eine Hotline oder ein Live Chat gehört bei so manchem Buchmacher ohne Wettsteuer zur „Grundversorgung“ der Kundschaft gegenüber. Bei den besten Anbietern am Markt wird Flexibilität hier also groß geschrieben.

Viele Zahlungsmethoden machen Wettkunden flexibel

Für den Zahlungsverkehr ist es zunächst zweitrangig, ob ein Buchmacher ohne 5 % Steuer arbeitet oder die fällige Wettsteuer Finanzamt relevant mit ihren Kunden teilen bzw. diese sogar vollständig vom Spieler zahlen lassen. Eine gute Auswahl an Zahlungsmethoden erweist sich generell als vorteilhaft, weil Buchmacher möglichst viele potentielle Kunden erreichen. Die Kundschaft wiederum kann im Idealfall zwischenzeitlich die Zahlungsart wechseln. Typischerweise tauchen in den AGB der Bookies Klassiker wie die Banküberweisung und Kreditkartenzahlungen sowie mehr oder weniger häufig auch Online-Zahlungsdienste wie PayPal, Skrill und andere auf. Selbst wenn Buchmacher ohne Steuern arbeiten: Beim Zahlungsverkehr spielen Gebühren dennoch vielerorts eine Rolle.

Keine Kosten für Einzahlungen aufs Wettkonto

Auffallend ist in diesem Punkt, dass eine Einzahlung meist kostenfrei erfolgen kann, auch bei. Auch wenn es sich um Buchmacher ohne Sportwetten Steuer handelt. An sich eine wenig überraschende Tatsache. Denn Sportwettenanbieter möchten Neukunden nicht gleich zu Beginn wieder verlieren, wenn sie diese gerade erst mit einem Wettbonus, guten Wett Apps und anderen Extras von sich überzeugen konnten. Bei Abhebungswünschen wiederum verhält sich die Lage oft merklich anders.

Wann werden welche Gebühren in Rechnung gestellt?

Wer als Kunde auf Wetten verzichtet und die vom Buchmacher festgelegte Mindesteinzahlungssumme nicht mindestens einmal komplett für Wetten nutzt, zahlt bei vielen Bookies Gebühren fürs Abheben. Insgesamt gibt es verschiedene Gebührenmodelle. Einige wenige Dienstleister aus dem Wettanbieter Vergleich verzichten auf Transaktionsentgelte. Etliche Buchmacher ohne Steuer erlauben eine kostenlose Abhebung vom Wettkonto pro Monat oder einmalig nach der Kontoeröffnung. Ansonsten wird wahlweise mit einer pauschalen Auszahlungsgebühr (oft 5 bis 10 Euro) oder einem Entgelt von einigen Prozent auf die abgehobene Summe gearbeitet. Diese Gebühren wirken sich letzten Endes natürlich auch auf einen möglichen Wettbonus und den tatsächlichen Gewinn bei Sportwetten aus.

Boni und Anforderungen von Seiten der Buchmacher

Was das Thema Sportwetten Bonus angeht, sollten Kunden bei einem Buchmacher ohne 5 % Steuer ebenso genau hinsehen wie Wettanbietern, der auf die eine oder andere Weise Steuern von Kunden übernehmen lassen. Die erwähnten Bonus Bedingungen verdienen dabei besonderes Augenmerk, weshalb nun einige Bonus-Merkmale zusammengefasst werden, die von Bedeutung sind:

  • die Umsatzbedingungen für die Bonusgutschrift
  • der Zeitraum für die Erfüllung der Anforderungen
  • mögliche Mindestquoten für Bonus-relevante Wetten
  • die Wettarten, die zum Einsatz kommen können
  • der Mindesteinsatz pro platzierter Wette

Die einzige Ausnahme, bei der Neukunden mitunter keinerlei Bedingungen erfüllen müssen, ist der sogenannte No Deposit Bonus. Einen solchen gibt es eher selten im Wettbonus Vergleich. Wird ein solcher vergeben, erfolgt die Gutschrift oftmals als Belohnung allein für die Registrierung. Denkbar ist auch die Vergabe von Freiwetten, deren Gewinn teilweise sogar in Echtgeld umgewandelt wird, während Verluste keine Auswirkungen auf den Kontostand haben werden bei den allermeisten Angeboten dieser Art. Solche Angebote haben aber Seltenheitswert.

Elementare Merkmale für einen Wettbonus Vergleich

Die Mindestumsätze bei einem Neukundenbonus sind gerade in Verbindung mit einer möglichen Auszahlung von Bedeutung. Ein Mindestumsatz in Höhe des 30- bis 40-fachen Bonus ist durchaus üblich. Dabei kann es passieren, dass Buchmacher ohne Wettsteuer nicht alle Wettarten in die Bonusangebote einbeziehen. Zudem vertrauen Bookies meist auf Mindestquoten für Wetten, die für die Erfüllung der Bonusbedingungen zu berücksichtigen sind. So gibt es klare Vorgaben, wie und wann Boni dem Wettkonto gutgeschrieben und ausgezahlt werden können. Dazu gehören in aller Regel auch zeitliche Begrenzungen – oft begegnen Wettern Hinweise, dass sie die Bedingungen für einen Neukundenbonus binnen 14 oder 30 Tagen erfüllen müssen. Typische Boni liegen bei 50 bis 100 Prozent und bewegen sich in einem Rahmen von 50 bis maximal 150 Euro. Dies gilt auch für Top-Anbieter wie Tipico, die als Buchmacher ohne Wettsteuer bei vielen deutschen Kunden sehr beliebt sind dank der insgesamt hohen Qualität der jeweiligen Sportwetten Angebote.

Fazit zum Thema Buchmacher ohne Steuern:

Es ist offenkundig, dass es im Wettanbieter Vergleich nicht reicht, einen bestimmten Betreiber als Buchmacher ohne 5 % Steuer ausfindig zu machen. Die Liste der wesentlichen Merkmale für die Suche nach dem Betreiber, der als bester Wettanbieter ohne Wettsteuer, ist vergleichsweise lang und sollte schrittweise abgearbeitet werden. So landen Neukunden oder wechselwillige erfahrene Sportwetter recht schnell bei einer Vorauswahl infrage kommender Dienste aus dem Sportwettenanbieter Test. Schneiden verschiedene Anbieter über den Verzicht bei der Wettsteuer hinaus ähnlich gut ab, können auch die beste App fürs Wetten, der Sportwetten Bonus oder die Vielfalt der Zahlungsmethoden das Zünglein an der Waage sein.
Weiter zu Tipico Tipico Anbieterbewertung lesen

Autor David Heist
Bonus Banner

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2018 WettanbieterVergleich.de