Sportwetten mit Handy

Asian Handicap – professionelle Sportwetten für Deinen Erfolg

Asian Handicap – Wetten wie die echten Profis

Von den Asian Handicap Wetten hat vermutlich jeder ambitionierter Sportwetter schon einmal gehört bzw. hat diese bei seinem Buchmacher auf der Webseite gesehen. Aufgrund der etwas ungewöhnlichen Darstellung der Offerten mit 0,25, 0,5 oder 0,75 Toren werden jedoch gerade die Anfänger hier sprichwörtlich vor einem „Böhmischen Dorf“ stehen. Es ist nicht verwunderlich, dass die Asian Handicap Offerten als Wettmärkte für die Profis bezeichnet werden. Wir wollen euch im nachfolgenden Ratgeber eine detaillierte Asian Handicap Erklärung geben und verschiedene Einsatzformen genauer vorstellen. Des Weiteren gehen wir auf die Besonderheit vom Live Asian Handicap ein. Wir wollen durchweg mit einem konkreten Beispiel arbeiten – mit der Bundesliga Partie zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund.

Des Weiteren haben wir euch natürlich die besten Online Wettanbieter für die asiatischen Handicaps herausgefiltert. Vorab: Es gibt nicht wenige User, die ein Tipico Asian Handicap bei Google suchen. Der deutsche Wettanbieter verzichtet nach unseren Erfahrungen auf die asiatischen Einsatzmöglichkeiten.

Wetten.com 120€ Bonus

Jetzt bis zu 120€ Starter Bonus bei wetten.com!

Was ist eine Asian Handicap genau?

Grundsätzlich muss bei der Handicap Wette zwischen zwei Ausführungen unterschieden werden, der europäischen Version und der asiatischen Variante. Beim den hiesigen Handicap-Tipps wird nur mit ganzen Toren gearbeitet. Für jede Partie bieten die besten Buchmacher im Wettanbieter Vergleich mehrere Varianten an. Beim Asian Handicap hingegen geht’s vorrangig darum, die beiden Gegner auf eine Leistungsstärke zu heben. Des Weiteren wird bei den asiatischen Wetten das Unentschieden ausgeschlossen. Es handelt sich um einen klassischen 2-Wege Markt – entweder die Mannschaft A oder das Team B gewinnt. Die Wettquoten der asiatische Tippform pegeln sich durchweg um die 1,8 oder die 1,9 ein, je nach Ergebniswahrscheinlichkeit ein.

Noch ein Wort zur Geschichte. Wie der Name bereits erkennen lässt, kommt das Asian Handicap auf Asien. Die Sportwetter im Reich der Mitte mögen generell keine Unentschieden-Tipps. Die Wettform ist in Asien bereits sehr, sehr alt und wird dort „Hand Cheng“ genannt. Bei den europäischen Buchmachern haben die asiatischen Wettformen erst in den letzten Jahren Einzug gehalten.

Asian Handicap Erklärung – der praktische Überblick

Kommen wir nun zum Hauptteil im Ratgeber – der praktischen Asian Handicap Erklärung. Es kann zwischen den Formen Ganz, Halb, Viertel und Null unterschieden werden. Wir gehen in unserem Beispiel immer davon aus, dass der FC Bayern München gegen Borussia Dortmund das Match mit 2:1 gewinnt.

Handicap +/- 1

Beim sogenannten Ganzen Handicap gibt’s die theoretische Variante, dass das Match unentschieden endet. In diesem Fall wird der Wetteinsatz in voller Höhe zurückerstattet. Sie setzen beispielsweise auf einen Sieg des FCB mit einem Handicap von -1. Da die Partie nun wetttechnisch unter Abzug des einen Tores mit 1:1 endet, wird der Wetteinsatz vom Buchmacher zurückgezahlt. Vergleichbar ist die Wettart mit der Option „Draw No Bet“ (ohne Unentschieden), die ähnlich konzipiert ist nur ohne Einbezug eines Handicaps. Im asiatischen Markt wird dieser Wettmarkt Null Handicap genannt. Die ganzen Handicap-Wetten sind zudem identisch mit der europäischen Ausführung. Sie sind bei den Buchmachern am verbreitetsten.

Handicap +/- 0,5

Bei den Halben Handicaps wird ebenfalls einfach Plus oder Minus gerechnet. Haben sie beispielsweise auf den FCB -0,5 gesetzt, gewinnt die Wette trotzdem. Beim Wett-Tipp -1,5 hingegen haben Sie gewonnen. Wer den BVB hingegen mit 0,5 gepusht hat, erzielt keinen Wettbeginn. Das Match ist dann faktisch 2:1,5 ausgegangen.

Handicap +/- 0,25 oder 0,75

Etwas komplizierter wird die Asian Handicap Erklärung bei den Viertel-Wetten, da der Einsatz an dieser Stelle aufgeteilt wird. Sie spielen quasi zwei Wett-Tipps gleichzeitig, einmal auf das Null Handicap und einmal auf das halbe Handicap mit Ziel das die Gäste gewinnen. Angenommen Sie setzen -0,25 auf den FC Bayern oder +0,25 auf Borussia, dann verlieren Sie beide Wetten, da der Abrechnungsgang folgender ist:

  • Null Handicap: 2:1
  • Halbes Handicap 0,5: 2:1,5

Setzen Sie alternativ auf +0,75 BVB dann wird der Wetteinsatz auf die Märkte +0,5 und +1 gesplittet:

  • Handicap +0,5: 2:1,5 ihr Wette verliert
  • Handicap +1: 2:2 Unentschieden, Sie erhalten den Einsatzbetrag zurück

Beim asiatischen Handicap +1,25 für die Dortmunder ergibt sich dann folgende Abrechnung und Auswertung:

  • Handicap +1: 2:2 Unentschieden, Sie erhalten den Einsatz retour
  • Handicap +1,5: 2:2,5 ihr anteiliger Wetteinsatz hat gewonnen

Live Asian Handicap – Die Tipps in Echtzeit

Das Live Asian Handicap unterscheidet sich in der Wettform nicht von den klassischen asiatischen Märkten. Die Handhabung und Abrechnung ist analog. Der wesentliche Unterschied ist, dass die Begegnungen bei der Wettabgabe bereits laufen. Zu beachten ist jedoch, dass das Live Asian Handicap (bis auf ganz wenige Ausnahmen) als Restzeitwette angeboten wird. Dies heißt, es wird beim Wetten immer von einem faktischen Spielstand von 0:0 ausgegangen. Das tatsächliche Resultat spielt für den Wettausgang keine Rolle.

Die Vorteile der asiatischen Handicap-Wette

Folgend wollen wir euch nochmals die Pluspunkte der Asian Handicaps übersichtlich darstellen. Im Prinzip gibt’s drei herausragende Details, die für den Wettmarkt sprechen.

  1. Stabiles und hohes Quotenniveau: Die Wettquoten liegen durchweg bei 1,8 bis 1,9. Dies bedeutet ihr könnt die Handicaps gewinnbringend immer als Solo-Tipps spielen.
  2. 2-Wege Wettmarkt: Da das Unentschieden ausgeschlossen ist bzw. beim Remis eine Rückerstattung erfolgt, gibt’s nur zwei Ergebniswahrscheinlichkeiten. Das Verlustrisiko wird automatisch minimiert.
  3. Splitt des Einsatzes: Bei den Viertel Handicaps werden zwei Wetten gleichzeitig gespielt. Dies dient ebenfalls der Absicherung des Einsatzbetrages.

Risiken und Gefahren beim Asian Handicap

Jede Medaille hat bekanntlich zwei Seiten. Vor allem der Quotenpluspunkt kann natürlich ins Negative umgedreht werden. Bei den asiatischen Handicap-Wetten gibt’s grundsätzlich keine klare Favoritenstellung. Beide Gegner werden über die Handicaps auf ein Niveau angehoben – sprich die Fehlerquote beim Online Sportwetten kann entsprechend hoch sein.

Asian Handicap als Strategie – Realität oder Irrglaube?

Eine Sportwetten Strategie aus asiatischen Handicaps erscheint uns aufgrund der genannten Pluspunkte durchaus machbar. Voraussetzung hierfür ist aber, dass vorab eine sehr genaue Spielanalyse erfolgt. Die Ergebniswahrscheinlichkeit ist nicht immer einfach einzuschätzen. Unser Tipp: Wagt euch langsam an die Handicap-Tipps über die volle europäische Version heran. Wichtig ist zudem, dass ihr ausschließlich Solo-Wetten in eurem Wettsystem spielt. Kombi-Tipps bei den Asian Handicaps sind definitiv kontraproduktiv.

Die asiatischen Handicaps beim Bonusfreispielen

Eine besondere Bedeutung hat das Asian Handicap beim Wettanbieter Einzahlungsbonus. Bei nicht wenigen Buchmachern sind die asiatischen Wettformen in den Bonusumsatzbedingungen explizit ausgeschlossen. Die Tipps auf die Wettmärkte werden nicht auf den erforderlichen Rollover angerechnet. Wir empfehlen euch, vor der Annahme vom Sportwetten Gutschein die Geschäftsregeln sehr genau durchzulesen. Grundsätzlich solltet ihr auf einen entsprechenden Deal nur dann eingehen, wenn ihr die Umsatzvorgaben genau versteht und ihr euch sicher seid diese innerhalb von der vorgegebenen Frist erfüllen zu können. In der Praxis ist es manchmal besser auf einen Sportwetten-Deal zu verzichten, vor allem dann wenn durch ihn Eigengeld gebunden wird. Generell zugreifen solltet ihr jedoch bei einem Wettanbieter Bonus ohne Einzahlung, den es für die Stammkunden in der Regel als Free Bet gibt.

Die besten Wettanbieter für die Wettmärkte

Im folgenden Abschnitt wollen wir euch drei seriöse und namhafte Onlinebuchmacher kurz vorstellen, die durchweg mit sehr guten asiatischen Wettmärkten aufwarten.

SBObet Asian Handicap – der echte „Asiate“ an der Spitze

An dieser Stelle müssen wir beim Topanbieter für die asiatischen Handicap-Wetten eine schlechte News voranstellen. Das SBObet Asian Handicap kann nicht von Deutschland aus genutzt werden. SBObet nimmt aktuell keine deutschen Kunden an. Das Wettangebot des asiatischen Buchmachers, der mit einer Lizenz aus Isle of Man in Europa am Ball ist, sucht hierzulande seinesgleichen. In der Sektion der Asian Handicaps ist SBObet der uneingeschränkte Marktführer. Die Quantität der Wettoptionen ist herausragend. Natürlich gibt’s bei SBObet trotz der asiatischen Herkunft auch „normale“ Wettangebote auf Sieg, Unentschieden oder Niederlage bzw. auf alle anderen bekannten Märkte. Der Wettanbieter ist nicht zuletzt aufgrund des SBObet Asian Handicap mehrmals mit dem EGR Award für den besten asiatischen Operator ausgezeichnet worden.

 

William Hill Asian Handicap – Seit jeher ein Topanbieter

William HillWilliam Hill hatte sich nach der Einführung der deutschen Wettsteuer vorübergehend vom hiesigen Markt zurückgezogen. Die Briten sind jedoch 2016 zurückgekehrt, mit dem kompletten, riesigen Wettangebot. Beachten solltet ihr aber, dass auf bestimmte Sektionen aus rechtlichen Gründen nicht gewettet werden darf. Die umfangreichen Asian Handicaps beim Fußball sind davon aber nicht betroffen. Übrigens: Die Wettanbieter Einzahlung & Auszahlung bei William Hill kann in Deutschland nicht via PayPal erfolgen. Dies wird fälschlicherweise von vielen Usern angenommen.

 

Asian Handicap: Profi-Tipps auf Topquoten garantiert

Die Asian Handicap Wette ist nach unseren Erfahrungen für jeden professionellen Sportwetter der nahezu perfekte Wettmarkt. Die Pluspunkte liegen auf der Hand. Es handelt sich um einen 2-Wege Markt, so dass das mathematische Risiko schon einmal gesenkt wird. Die Wettquoten sind stabil in einem ansprechenden Bereich von 1,8 bis 1,9 – und dies durchweg. Bei den Viertel Handicaps wird der Einsatzbetrag zudem auf zwei parallele Wetten aufgeteilt, so dass eine zusätzliche Absicherung erreicht wird.

Es ist natürlich etwas schade, dass die deutschen Sportwetter das SBObet Asian Handicap nicht nutzen können. Die Alternativ-Offerten von Betway, William Hill und einigen anderen seriösen Wettanbietern sind aber praktisch nicht schlechter, nur nicht ganz so umfangreich.

Jetzt zu wetten.com und Bonus sichern!

Autor David Heist
Bonus Banner

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2018 WettanbieterVergleich.de

    Top Gratis Wettguthaben ohne Einzahlung: