Fußball_Zweikampf

Lay Wetten – Der Contra-Tipp in den Wettbörsen

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 12.11.2018

Lay Wetten – Erklärung, Einsatzmöglichkeiten und Alternativen

Mit Lay Wetten im Sportwettenbereich kann der Kunde richtig gut Geld verdienen. Dies ist keine Weisheit, sondern ein bekannter Fakt. Die Wettmöglichkeit erfreut sich vor allem in Großbritannien und in Asien größter Beliebtheit. Doch woran liegt es in der Praxis, dass die Lay Wetten in Deutschland nicht wirklich populär sind? Im folgenden Ratgeber sind wir auf Spurensuche gegangen und haben euch alle relevanten Details zusammengestellt. Nehmen wir es vorweg: Für einen hiesigen User ist es aufgrund der rechtlichen Situation fast unmöglich einen Wettanbieter für Back und Lay Wetten zu finden. Die Lay Angebote gehen nicht zum Portfolio eines Buchmachers, sondern sind in den Wettbörsen zu finden. Wir haben daher folgend nicht nur einige Lay Wetten Anbieter unter die Lupe genommen, sondern zeigen euch gleichzeitig die besten Alternativen aus dem Wettanbieter Vergleich.

Wetten.com 120€ Bonus

Jetzt bis zu 120€ Starter Bonus bei wetten.com!

Lay Wetten Erklärung – die Fakten

Kommen wir zuerst zur Lay Wetten Erklärung. Was verbirgt sich eigentlich hinter dieser Einsatzmöglichkeit. Dazu müsst ihr wissen, dass in einer Wettbörse nicht gegen den Anbieter, sondern gegen die Mitspieler gewettet wird. Über die Lay Angebote könnt ihr selbst Wetten und Quoten kreieren. Im Prinzip ist die Lay Wetten Erklärung recht einfach. Während beim normalen Buchmacher auf eine Ergebniswahrscheinlichkeit gesetzt wird, geht’s bei den Lay Wetten um das Contra. Wer eine Lay Quote in der Wettbörse auswählt, setzt darauf dass das Resultat nicht eintrifft. Wir wollen euch dies an einem Bundesliga Quoten Beispiel zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund aufzeigen. Ihr findet für einen Auswärtssieg der Schwarz-Gelben folgende Offerten:

  • Back: 5,5
  • Lay: 1,3

Setzt ihr euren Einsatz auf Lay, darf der BVB in keinem Fall gewinnen. Eure Wette gewinnt bei einem Heimsieg der Bayern oder bei einem Unentschieden. Das normale, bekannte Wettangebot der Buchmacher besteht ausschließlich aus der Back-Wette. Sprich ihr setzt auf 5,5 und hofft dass Dormund die Partie gewinnt.

Lay Wetten – Sportarten Check

Die Überzahl der Wettbörsen arbeitet mit einem sehr begrenzten Wettangebot, sowohl in der Breite als auch in der Tiefe. Aufgrund der Kunden-Aktivität ist hier eine klare Mainstream Ausrichtung erkennbar. Die meisten Lay Offerten gibt’s fraglos beim Fußball, beim Tennis sowie auf die US-Sportarten.

Der absolute Pluspunkt der Lay Wetten sind die Quoten. Die Offerten der Wettbörsen liegen in der Regel deutlich über den Angeboten der Onlinebuchmacher. Selbst unter Abzug der Commission springt am Ende ein attraktiverer Gewinn heraus. Allein schon aus diesem Grund ist eine Lay Wetten Strategie empfehlenswert.

Die Alternative zu den Lay-Tipps

Natürlich bieten euch die „normalen“ Buchmacher in abgewandelter Form eine Alternative zu den Lay-Tipps. Kommen wir zu unserem Beispiel FC Bayern München gegen Borussia Dortmund zurück. Ihr seid euch sicher, dass der BVB nicht gewinnt, habt aber gleichermaßen den Heimsieg und das Unentschieden im Auge. Euer Wetteinsatz sollte somit auf die Doppelte Chance 1X platziert werden, mit welcher beide Ergebniswahrscheinlichkeiten abgedeckt werden.

Lay Wetten Strategie – so wird’s gemacht

Die Lay Wetten Strategie ist nicht nur aufgrund des bereits angesprochenen Quotenniveaus eine Überlegung wert. Gerade bei den Fußballwetten, mit drei möglichen Resultaten, ist es in der Praxis deutlich einfacher gegen ein Ergebnis zu wetten. Der konkrete Spielausgang lässt sich oft nicht genau bestimmen. Beim Ausschluss einer Variante ist dies nach einer gründlichen Wettanalyse deutlich einfacher. Selbst wenn ihr ausgeglichene Wettquoten auf dem Bildschirm habt, kann aufgrund von Heim- bzw. Auswärtsstärken der Spielverlauf auf zwei mögliche Resultate reduziert werden.

Lay Wetten Deutschland – das Problem

Die Lay Wetten Erklärung ist gleichzeitig der Grund für „Bedeutungslosigkeit“ in Deutschland. Die Wettbörsen arbeiten nicht mit einer Buchmacher-Marge, sondern verdienen ausschließlich an der Commission der Tipps. Die Gebühren bewegen sich nach unseren Erfahrungen in der Regel bei ca. zwei Prozent, teilweise noch niedriger. Dem gegenüber steht nun aber die deutsche Wettsteuer in Höhe von fünf Prozent. Die Wettbörsen müssen fünf Prozent der Umsätze direkt ans deutsche Finanzamt weiterleiten. Selbst für einen Laien ist klar, dass die Anbieter an dieser Stelle automatisch permanent im Minus landen. Die Topanbieter haben sich daher vom hiesigen Markt längst zurückgezogen. Es macht für die Unternehmen wenig Sinn die deutschen Sportwetter mit den Einnahmen aus anderen Regionen quasi zu sponsern.

Die besten Lay Wetten Anbieter – nur Matchbook

Einen Lay Wetten Anbieter haben wir im Test dann aber doch gefunden, der seine Tore für die deutschen User noch immer offen hat.

Matchbook

Eine echte Lay Wetten Strategie ist für deutsche Kunden nur noch bei Matchbook spielbar. Wer sich für die Wettbörse entscheidet, profitiert von sehr hohen Wettquoten und gleichzeitig von sehr niedrigen Kommissionen. Fakt ist aber, die Matchbook Kunden müssen einige Abstriche machen. Das Wettangebot ist insgesamt sehr überschaubar. Typisch britisch räumt Matchbook den Pferdewetten online einen großen Raum ein.

Die Wettbörse arbeitet mit Lizenzen der britschen Gambling Commission sowie mit einer Zulassung aus Alderney.

Betfair

Die Wettbörse Nummer „Eins“ weltweit ist aber nach wie vor Betfair. Der britische Onlineanbieter dominiert den Markt seit vielen Jahren nach Belieben, bis 2012 auch in Deutschland. Das Wettangebot ist vielfältig und abwechslungsreich. Die Wettquoten bewegen sich in schwindelartiger Höhe.

Kick-Tipp: Betfair ist parallel mit einem „normalen“ Buchmacherangebot am Start, welches auch für deutsche Kunden offen ist. Auch hier lässt sich eine sehr werthaltige Sportwetten Strategie umsetzen.

sMarkets

sMarkets hat die Börse in Deutschland sehr lange Zeit offen gelassen. Der Onlineanbieter war bis Mitte 2017 für die hiesigen Kunden verfügbar. Mittlerweile hat sMarkets jedoch dem wirtschaftlichen Druck nachgegeben und alle Konten der deutschen Spieler geschlossen. Die entsprechenden Guthaben wurden im Sommer 2017 ausgezahlt.

Die Alternativen zu den Lay Wetten Anbietern

Aufgrund der begrenzten Einsatzchancen bei den Lay Wetten haben wir euch folgend drei sehr gute Buchmacher herausgesucht, die in jedem Fall eine Alternativ sind. Wir können die Registrierung bei allen drei Anbietern mit gutem Gewissen empfehlen. Eure Online Sportwetten sind bei betway, Sportingbet und bei Wetten.com in sicheren und seriösen Händen.

betway

Der für uns aktuell beste Online Wettanbieter ist betway. Der britische Buchmacher ist seit 2006 am Markt und einen unvergleichlichen Erfolgsweg gegangen. Das Wettangebot besteht aus über 30 Disziplinen, angefangen vom Fußball und vom Tennis bis hin zu den neuen eSport Wetten. Der Quotenschlüssel bei Betway pegelt sich bei ca. 94 Prozent ein, wobei es in den wichtigsten Fußball-Ligen noch deutlich weiter nach oben geht. Der Kundensupport der Briten ist per Telefon, Live-Chat sowie per Email jederzeit gebührenfrei erreichbar. Die Tipps können von unterwegs via Smartphone oder Tablet gesetzt werden. Betway arbeitet mit einer optimierten Webseite sowie mit zusätzlichen Sportwetten Apps für iPhone, iPad und Android. Die Wettanbieter Einzahlung & Auszahlung ist kostenlos via PayPal machbar.

Die Betway Limited ist in Malta registriert und lizenziert. Des Weiteren kann der Wettanbieter Genehmigungen in der britischen Heimat sowie vom Innenministerium in Schleswig Holstein vorweisen. Eine sehr gute Name hat sich betway zudem aufgrund der Fußball-Sponsorings erarbeitet. In der Premier League wird West Ham United unterstützt. In Deutschland betway Partner vom SV Werder Bremen, von Dynamo Dresden, vom FC St. Pauli, vom 1. FC Union Berlin sowie von Eintracht Braunschweig. Die Neukunden starten mit einem 100%igen Betway Bonus von bis zu 150 Euro. Die zweite Einzahlung wird nochmals mit einer Deposit-Verdopplung von bis zu 100 Euro belohnt.

Sportingbet

Sportingbet war einer der ersten Live Wetten Anbieter am Markt. Noch heute gehören die Briten im „In Play Sektor“ zu den herausragenden Buchmachern. Die Live-Tipps werden von zahlreichen kostenlosen Streamübertragungen flankiert. Unser Test hat gezeigt, dass Sportingbet für die Fußball Anhänger durchaus als verkappter Lay Wetten Anbieter gesehen werden kann. Bei der Doppelten Chance hat der Buchmacher nicht selten das beste Wettangebot auf dem Bildschirm. Das gesamte Wettportfolio zeigt zudem, dass Sportingbet ebenfalls klar auf den Mainstream ausgerichtet ist. Die Wettquoten bewegen sich im mittleren Sektor. Wer Kombi-Tipps mit minimal drei Auswahlen bei einer Mindestquote von jeweils 1,4 zusammenstellt, kann bei Sportingbet steuerfrei wetten.

Der Sportwettenanbieter ist bereits seit 1998 on Air und gehört somit zu den alteingessenen Unternehmen der Szene. Seit 2013 ist der Buchmacher ein Teil der britischen GVC Holding, unter deren Dach mittlerweile auch bwin angesiedelt ist. Sportingbet arbeitet mit einer EU-Lizenz der Malta Gaming Authority. Die neuen Kunden können zum Start einen 100%igen Sportwetten Gutschein von bis zu 150 Euro einlösen.

Wetten.com

Der Senkrechtstarter des Jahres 2017 ist Wetten.com. Der neue deutsche Buchmacher kann nicht nur mit einem umfangreichen Wettangebot in der Breite und in der Tiefe punkten, sondern präsentiert sich auch optisch und technisch topmodern. Wetten.com hat eine der besten Wettanbieter Apps der Szene und brilliert mit einer einfachen, selbsterklärenden Webseitengestaltung. Des Weiteren gibt’s bei Wetten.com unzählige Zusatzinformationen zum Sportwetten in Blog-Form. Die neuen Kunden erhalten zum Start nicht nur eine 100%ige Matchprämie von bis zu 100 Euro. Nein – Wetten.com schiebt einen Wettanbieter Bonus ohne Einzahlung von zwei Mal 10 Euro hinterher.

Obwohl Wetten.com noch neu am Markt ist, kann die Seriosität vom Buchmacher zweifelsfrei verifiziert werden. Das Wettportal besitzt eine EU-Lizenz aus Malta. Zusätzlich kann Wetten.com ein Prüfsiegel vom TÜV Saarland vorweisen.

Fazit: Lay Wetten in Deutschland „leider“ bedeutungslos

Die Lay Wetten sind Deutschland nach der Einführung der Sportwetten-Steuer praktisch bedeutungslos geworden. Es gibt nur noch einen klassischen Lay Wetten Anbieter – Matchbook. Alle anderen Wettbörsen haben sich vom deutschen Markt zurückgezogen.

Unsere Wetterfahrung hat gezeigt, dass ihr eure Tipps möglichst bei einem seriösen Wettanbieter platzieren solltet, der mit stabilen und hohen Quoten arbeitet – sprich sich nah an den Lay Offerten bewegt. Eurer Vorteil: Ihr legt in der Regel mit einem attraktiven Wettanbieter Einzahlungsbonus los, der in dieser Form von Wettbörsen normal nicht offeriert wird.

Mit der Wettmöglichkeit der Doppelten Chance gibt’s zudem das passende Buchmacher-Gegenstück zu den Lay Wetten.

Jetzt zu Wetten.com und Bonus sichern!

Autor David Heist
Bonus Banner

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2018 WettanbieterVergleich.de

    Top Gratis Wettguthaben ohne Einzahlung: