Tennis Wetten: In unserem Vergleich finden Sie die Top-3 Wettanbieter, die einen Bonus und Top-Quoten anbieten

Überall auf der Welt finden sich Sportbegeisterte, die Tennis zu ihrer Lieblingssportart zählen. Bei den großen Turnieren wie Wimbledon oder US Open fiebern Millionen von Menschen mit ihren Lieblingsspielern mit und auch Tennis Wetten erfreuen sich rund um den Globus großer Beliebtheit. Doch wo findet man die online Tennis Wetten mit den besten Quoten und welcher Anbieter hat besonders gute Konditionen für die eigenen Kunden? Wir haben uns für Sie auf die Suche begeben und zeigen Ihnen, wer sich im Tennis Wetten Vergleich gegen die Konkurrenz durchsetzen konnte.

Unser Tennis Wetten Vergleich: Hier die besten Wettanbieter

 AnbieterBesonderheitenBewertung 
  • Kostenlose & schnelle Ein- und Auszahlungen
  • Sehr gute Quoten + kostenlose Livestreams
  • PayPal mit maximaler Sicherheit unterstützt
94/100
Weiter
bet365 Erfahrungen
2
  • Ausgezeichnete Sportwetten App
  • Ansprechendes Livecenter
  • Seriös seit über 25 Jahren
92/100
Weiter
Interwetten Erfahrungen
3
  • 100% Einzahlungsbonus 100€ für Neukunden
  • kompetenter Kundenservice
  • interaktives Terminal-Design der Website
88/100
Weiter
Big Bet World Erfahrungen

Weshalb kann ein Tennis Wetten Vergleich sinnvoll sein?

Wie es auch überall sonst im Leben so ist, gibt es auch bei den Tennis Wetten Anbietern zum Teil deutliche Unterschiede was die Leistungen und Konditionen angeht. Ein Vergleich ist somit für diejenigen sinnvoll, die sicher sein möchten, noch lange Zeit mit dem gewählten Online-Wettbüro zufrieden zu sein. Die Auswahl der Tennis Wetten an sich ist dabei nur ein Merkmal. Unterschiede können von Anbieter zu Anbieter in der Auswahl der Sportbegegnungen, beim Angebot an Live-Wetten, die Service-Qualität betreffend, bei Regelungen rund um Einzahlungen sowie die damit verbundenen Kosten der Neukundenangeboten vorhanden sein.

Jeder Wettanbieter hat andere Regelungen bei den Tennis Wetten

Tennis gehört auch bei Sportwetten zu den weltweit beliebtesten Sportarten

Wer sich also das Beste vom Besten beim Thema Tennis Wetten herauspicken will, wird nicht drum herum kommen, sich die Konditionen und Angebote der unterschiedlichen Wettanbieter anzuschauen. Mit unserem Tennis Wetten Vergleich können Sie dies auf einen Blick erledigen und finden innerhalb weniger Augenblicke heraus, welcher Sportwettenanbieter bei der Prüfung aller wichtigen Merkmale das beste Gesamtpaket zu bieten hat und sich „Bester Wettanbieter“ nennen darf. Doch was macht einen guten Wettanbieter überhaupt aus und wie war es uns möglich, das beste Angebot zu ermitteln?

Das zeichnet einen gutes Online-Wettbüro aus

Um einen objektiven Anbieter Vergleich durchführen zu können, benötigt man natürlich feste Kategorien, nach denen Angebote und Leistungen der Wettanbieter aufgeteilt werden können. Die gilt für Tennis Wetten ebenso wie für Wetten in Verbindung mit allen anderen Sportarten. Geschmäcker sind unterschiedlich und jeder Spieler hat eine ganz individuelle Vorstellung davon, was er von einem Buchmacher erwartet, aber nichtsdestotrotz gibt es einige Merkmale, die ganz universell für eine gute Qualität eines Angebots stehen.

Ein attraktiver Neukundenbonus darf nicht fehlen

Ein gutes Neukundenangebot ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal im Wettanbieter Vergleich

  • Auswahl an Sportbegegnungen: Wer gerne Tennis Wetten online platziert, möchte natürlich eine große Auswahl an Matches in dieser Sportart haben. Doch ein guter Sportwettenanbieter hat eine vielseitige Auswahl an Wetten und Begegnungen nicht nur im Tennis sondern auch in zahlreichen anderen Sportarten. Dabei sollten nicht nur die bekanntesten und beliebtesten Sportarten zu finden sein, sondern am besten auch exotische Sportarten und zwar aus allen Ländern der Welt.
  • LiveWetten sollten ebenfalls vorhanden sein: Natürlich sollte der Buchmacher auch als Live-Wetten Anbieter überzeugen und auch bei Tennis Wetten Stärken aufweisen. So findet der Spieler im besten Fall zu jeder Tages- und Nachtzeit Live-Begegnungen und optimalerweise auch den passenden kostenlosen Live-Streams.
  • Neukundenboni: Nicht nur wenn es um Wettanbieter in Deutschland geht, ist die Konkurrenz unter den Buchmachern groß. Wer die Aufmerksamkeit auf sich lenken möchte, muss ein wenig mehr zu bieten haben als gute Konditionen und ein großes Wettangebot. So bieten die meisten online Buchmacher in erster Linie Neukunden ein Willkommensgeschenk an. Dabei kann es sich beispielsweise um gratis Sportwetten handeln oder um Einzahlungsboni.
  • Quoten stehen für die Höhe der Gewinne: Die angebotenen Quoten sind für viele Wettfreunde ein wichtiges Merkmal, wenn es um die Auswahl eines Wettanbieters geht. Es gibt teils deutliche Unterschiede und da Quoten im direkten Verhältnis zu den potenziellen Gewinnen stehen, ist ein Vergleich immer angebracht.
  • Statistiken: Dieser Punkt ist bei jeder Sportart wichtig und bietet dem Spieler die Möglichkeit, fundierte Entscheidungen zu treffen, ohne aufwendige Recherche betreiben zu müssen.
  • Kundensupport: Dieses Kriterium wird wiederum von Vielen unterschätzt. Immer wieder wird es Situationen geben, bei denen der Spieler nicht mehr weiter weiß oder es könnten Schwierigkeiten auftauchen. Da ist es gut zu wissen, dass im Fall der Fälle kompetente und zuvorkommende Ansprechpartner zur Verfügung stehen und man nicht minutenlang in der Warteschleife gelassen wird.

Erfolgreich mit Sportwetten? So klappt es

Eine Sportwetten Strategie, die zu 100 Prozent erfolgsversprechend ist, gibt es nicht. Es gibt keine Möglichkeit, den Ausgang einer Tennis-Partie vorherzusagen und selbst die Besten der Besten unterliegen immer wieder weitaus schwächeren Gegnern. Auch wenn es keine Garantie gibt, so hat der Spieler trotzdem Möglichkeiten, die eigenen Erfolgsaussichten zu verbessern. Hier wollen wir Ihnen den einen oder anderen Tipp zeigen, mit dem Sie Ihre Gewinne langfristig steigern können und mit denen Ihnen ein guter Einstieg in die Welt der Sportwetten gelingen kann.

Den Bonus in Anspruch nehmen: Das erste, das der Spieler nach einer Kontoeröffnung tun sollte, ist, sich den Tennis Online Wetten Bonus zu sichern. Dies ist in der Regel nicht kompliziert und man sollte sich die Mühe machen, das Willkommensgeschenk anzufordern. Warum sollte man darauf verzichten, Wetten ohne Geld abschließen zu können und wer weiß, vielleicht ist der Einsatz des eigenen Geldes auch gar nicht nötig. In unserem Tennis Wetten Bonus Vergleich können Sie auf einen Blick sehen, wo sich eine Kontoeröffnung am meisten lohnt und erfahren, welches Neukundenangebot „Bester Wettanbieter Bonus“ geworden ist.

Langsamer Einstieg ist zu empfehlen: Natürlich können Sie einen dreistelligen Betrag auf den Underdog der nächsten Tennispartie setzen und hoffen, dass der haushohe Favorit vom Blitz getroffen wird; die Aussichten auf ein solches Ereignis sind in der Regel schlecht. Vor allem, wenn Sie noch nicht sehr erfahren sind, was Sportwetten und insbesondere Tennis Wetten angeht, ist es zu empfehlen, kleinere Wetteinsätze zu platzieren und sich zunächst mit den Abläufen vertraut zu machen.

Das Risiko aufteilen: Es ist immer sinnvoll, mehrere Wetten mit kleineren Beträgen zu platzieren, als eine einzige mit einem hohen Einsatz. Bei mehreren Wetten ist es gut möglich, dass der Gewinn der einen Wette den Verlust einer anderen ausgleicht und somit langfristig zu einer besseren Performance führt.

Die Setzlisten der Turniere und Statistiken: Dieser Tipp ist speziell für Tennis Wetten. Es ist eine gute Vorgehensweise, sich zunächst die Setzlisten des jeweiligen Turniers anzuschauen. Solche Listen werden für jedes Turnier erstellt und richten sich nach der Weltrangliste. Weitere Anhaltspunkte bieten Statistiken und letzte Spielverläufe. Hat ein Spieler schon immer Schwierigkeiten mit einem ganz bestimmten anderen Spieler? Wie gut hat der Spieler in den letzten Turnieren abgeschnitten? Solche Informationen helfen dabei, sich eine fundierte Entscheidungsgrundlage zu verschaffen.

Erwartungen nicht zu hoch ansetzen: Wer zu schnell zu viel will, kann nur enttäuscht werden und vielleicht auch schnell wieder die Lust am Wetten verlieren. Wer jedoch weiß, dass man nicht immer nur gewinnen kann und dass nach einer Siegesserie auch immer eine Verlustperiode kommt, wird sich nicht zu überstürzten Wetten hinreißen lassen und langfristig mehr gewinnen als verlieren.

Emotionen dürfen keine Rolle spielen: Gefühle und Impulse wie Frust, Gier, Enttäuschung, Euphorie oder auch Stress haben beim Wetten nichts verloren, zumindest nicht, wenn man das Ziel hat, langfristig Gewinne zu erzielen. Eine Wettentscheidung sollte immer nach rationalen Aspekten und sorgfältigen Abwägungen platziert werden.

Drei konkrete Tenniswetten Strategien

Das berühmte Sprichwort, „In der Ruhe liegt die Kraft“ gilt auch für Tenniswetten. Obwohl es dort oft schnell und actionreich zugeht. Doch die Basis einer jeden Wettstrategie ist Geduld und innere Konzentration und Ruhe. Denn schon die kleinste Ablenkung kann zu einem negativen Wettergebnis führen. Bei den Livewetten im Tennis ändern sich die Wettquoten sehr häufig. Um von den besten Quoten zu profitieren, müssen Sie sich konzentrieren und den Spielverlauf beobachten. Natürlich sollten Sie auch ein gewisses Know-how haben, was die Tennisregeln und Spieler angeht, um den Wettausgang richtig einschätzen zu können. Im Folgenden geben wir Ihnen drei konkrete Tennis-Strategien an die Hand, die von Anfängern wie Profis angewendet werden können.

Auf einen klaren Favoriten platzieren

Fangen wir mit den Tennislivewetten an. Oberstes Gebot ist dabei die richtige Matchauswahl. Suchen Sie sich einen deutlichen Favoriten aus, der gegen einen Außenseiter antritt. Die Quoten vor Spielbeginn spiegeln aber nicht immer konkret wieder, ob es sich um einen Favoriten handelt oder nicht. Denn der Buchmacher orientiert sich an der Weltrangliste bei der Quotenvergabe. Bei einem Doppel sind aber häufig Spieler ein Favorit, die in der Weltrangliste ziemlich weit hinten liegen können. Deshalb sollten Sie immer gegenchecken und eine eigene Analyse anstellen, bevor Sie den Favoriten bestimmen. Anschließend beobachten Sie den Spielverlauf der Livewette und warten ab.

Sobald der Außenseiter dem Favoriten den Aufschlag abnimmt, wird seine Quote nach oben steigen. Dann ist der Moment für das Platzieren der Wette gekommen. Wie die Chancen stehen, dass der Favorit den Satz noch dreht, lässt sich nicht pauschal sagen. Aber in der Regel schafft er das eigentlich immer, wenn der Break relativ früh in einem Satz erfolgt. Diese Formel können Sie auch auf das ganze Match übertragen. Denn Buchmacher stellen Ihnen bei den Livewetten frei, ob Sie auf einen Satz oder das ganze Match einen Tipp abgeben. Wenn Sie etwas Erfahrung mit dieser Strategie haben, können Sie diese bei vielen Tennislivewetten anwenden.

Den Belag des Tennismatches überprüfen

Viele Wettfreunde wissen nicht, dass jeder Tennisspieler einen bestimmten Belag bevorzugt. Sei es ein Hartplatz, Sand oder Rasen, Teppich oder Halle – jeder Profi hat Vorlieben und Schwächen. Das zeigen auch die Statistiken. Ein Weltranglistenspieler spielt auf Rasen am besten und gewinnt dann fast immer, während ein anderer Topspieler die besten Ergebnisse auf einem Sandplatz erzielt. Die Beläge sind also ausschlaggebend für das Wettergebnis. Wir raten Ihnen deshalb, im Vorfeld den Wettkampfkalender des jeweiligen Spielers anzusehen, und auszuwerten, auf welchem Belag er am meisten gewonnen hat. Auch ein Blick auf Turnierergebnisse mit gleichen Rahmenbedingungen und gleichem Belag helfen bei der Analyse.

Roger Federer zum Beispiel mag keinen Sandbelag und tut sich bei solchen Spielen sehr schwer. Bei einem Boden, der hart ist, überzeugt er aber mit einem starken Aufschlag. Deshalb gewinnt er beim Wimbledon Turnier fast immer. Damit ist Federer das Gegenteil von Rafael Nadal. Der spielt nämlich am liebsten auf Sandboden und streicht dann immer einen Sieg ein. Unter Tennisexperten gilt er sogar als „Sandplatzkönig“. Sie sehen also, der Belag hat einen großen Einfluss auf das Spielergebnis. Wenn jetzt beide genannten Spieler aufeinandertreffen – und beide gehören zu den besten Spielern der Welt – hängt der Ausgang vom Belag ab. Bei Sand ist eine Siegwette auf Nadal nicht verkehrt. Bei einem harten Boden sollte der Tipp auf Federer abgegeben werden. Hier sollten die Quoten des Buchmachers eher außer Acht gelassen werden. Denn sie vernachlässigen bei der Wettprognose die Bodenbeläge komplett.

Tenniswetten abseits der Hauptmärkte

Sie jetzt wissen, dass ein Favorit bei den Buchmachern nur ein Spieler ist, der in der Weltrangliste oben liegt. Das hat sich, wie eben erklärt, in der Praxis aufgrund verschiedener Einflüsse wie Bodenbelag, Fitness des Spielers, Doppel- oder Einzelspiel, Häufigkeit, an denen ein Spieler an Turnieren teilnimmt, nicht bestätigt. Damit eignen sich beim Tennis auch Wetten auf Matches abseits der Hauptmärkte. Dort finden sich häufig Traumquoten. Zudem sind diese Wetten sehr gewinnträchtig.

Favoriten abseits der Hauptmärkte zu bestimmen, ist leicht. Sie müssen dabei nur ein paar Fragen im Vorfeld beantworten, welche die Spieler betreffen. Vor allem ist es wichtig zu analysieren, welche aktuelle Formkurve die Gegner haben, welche Turniere eine besondere Wertigkeit für den Spieler haben und welchen Untergrund die Akteure bevorzugen. Weiterhin sollten Sie sich ansehen, ob es sich bei den Spielern um einen Doppel-Spezialisten oder Einzelspieler handelt. Übrigens, bei den Tenniswetten abseits der Top-Märkte gib es viele Spezialwetten mit exzellenten Wettquoten und einem überschaubaren Risiko!

Tenniswetten absichern? Ja, oder Nein?

Tennis-Wetten abzusichern ist natürlich möglich. Damit sorgen Sie dafür, dass Sie keinen oder nur einen geringen Verlust erleiden. Dabei sichern Sie ihre Hauptwette mit einer Nebenwette ab. Die einfachste Möglichkeit ist, einmal auf Sieg von Spieler A und einmal auf Sieg von Spieler B zu tippen. Da einer der beiden Spieler gewinnt, gewinnen Sie auf jeden Fall eine Wette. Bedenken Sie aber, dass die Gewinnquote für beide Spieler nicht gleich hoch ist. Sie gewinnen oder verlieren also nur einen Teil des Einsatzes. Da viele Buchmacher diese Strategie nicht gerne sehen, raten wir Ihnen dazu, sich bei zwei Buchmachern anzumelden und die Nebenwette bei diesem zweiten Anbieter abzugeben.

Fazit: Auf den Anbieter kommt es an

Es gibt viele Buchmacher in den Weiten des Internets und sie alle versprechen die besten Konditionen und die meisten Leistungen. Doch natürlich ist auch bei den Tennis Wetten nicht alles Gold, was glänzt. Wer sicher gehen möchte und sich für einen sehr guten Wettanbieter entscheiden will, sollte nicht den Erstbesten auswählen. Wir möchten Ihnen bei der Suche nach dem besten online Tennis Wetten Anbieter unter die Arme greifen und können Ihnen Buchmacher präsentieren, die nach Abwägen zahlreicher Aspekte das beste Gesamtpaket zu bieten haben. Außerdem stellen wir nur lizenzierte und sichere Wettanbieter vor, bei denen sich Betrug ausschließen lässt. So können Sie schnell und unkompliziert einen geeigneten Wettanbieter für Tennis Sportwetten finden, der perfekt zu Ihren Vorstellungen passt.

Autor David Heist

 

Passende Artikel

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright 2017 WettanbieterVergleich.de