Sportwetten Einzahlungsbonus – So einfach Guthaben verdoppeln!

Bevor man sich für einen Buchmacher mit Startguthaben im Netz entscheidet, sollte man sich dessen Bonus-Optionen etwa genauer anschauen. Denn die führenden Anbieter unterscheiden sich oftmals relativ stark in ihren Boni. Viele Online-Buchmacher erhöhen das erste eingezahlte Spielguthaben um einen Bonusbetrag. Man spricht von sogenannten Einzahlungsboni. Also wer bietet nun das beste Angebot? Ist es Tipico mit seinem Gutschein Code oder vielleicht eher Betsson mit einem verlockenden Bonus, oder ist der betway Einzahlungsbonus genau dass, wonach man gesucht hat? Der Ratgeber stellt die praktischen Einzahlungsboni vor, zeigt, welche Anbieter hier aktuelle im Wettanbieter Vergleich vorne liegen und erklärt, was man zwingend beim Freispielen eines Wettanbieter Einzahlungsbonus beachten sollte.
 AnbieterBesonderheitenBewertung 
  • Kostenlose & schnelle Ein- und Auszahlungen
  • Sehr gute Quoten + kostenlose Livestreams
  • PayPal mit maximaler Sicherheit unterstützt
94/100
Weiter
bet365 Erfahrungen
2
  • Ausgezeichnete Sportwetten App
  • Ansprechendes Livecenter
  • Seriös seit über 25 Jahren
92/100
Weiter
Interwetten Erfahrungen
3
  • 100% Einzahlungsbonus 100€ für Neukunden
  • kompetenter Kundenservice
  • interaktives Terminal-Design der Website
88/100
Weiter
Big Bet World Erfahrungen

Zum Wettanbieter-Vergleich

Was versteht man unter einem Sportwetten Einzahlungsbonus?

Wenn man einen der Online Buchmacher aus dem Buchmacher Test mit einem Wettanbieter Einzahlungsbonus wählt und dort eine erste Einzahlung bei diesem vornimmt, dann honoriert das der Buchmacher mit einem Einzahlungsbonus. Das heißt, der Bookie zahlt ein Zusatzguthaben zum eingezahlten Spielbetrag aus, mit dem man dann im Idealfall direkt spielen kann. Es handelt sich also um eine Art Prämiensystem, das die Wahl einer Bookie-Plattform honoriert. Den Einzahlungsbonus erhält man in der Regel nur einmal bei der ersten Anmeldung bei einem Buchmacher und der dann folgenden ersten Einzahlung.

Einzahlungsbonus für Neukunden

Bet365 Einzahlungsbonus für Neukunden

Ist ein Sportwetten Einzahlungsbonus an Rollover-Bedingungen gebunden?

Leider sind viele Sportwetten mit Startguthaben oder auch der Sportwetten Einzahlungsbonus meist an bestimmte Rollover-Vorgaben gebunden, die man erst mal erfüllen muss, bevor man das Guthaben nutzen oder eventuelle Gewinne aus dem Einzahlungsbonus sich auszahlen lassen darf. Alles andere wäre sonst für den Buchmacher ein denkbar schlechtes Geschäft. Der Online-Bookie möchte schließlich, dass man bei ihm spielt und Umsätze generiert. Im Gegenzug spielt man so den Einzahlungsbonus frei und erhöht sein Spielguthaben. Es gibt Anbieter, die die Auszahlung an bestimmte Umsätze binden, andere Bookies verlangen, dass man eine gewisse Anzahl Sportwetten spielt und wieder andere binden den Bonus zum Beispiel an die Nutzung der Mobilen Wettanbieter Apps der Anbieter. Die Rollover-Bedingungen hier sind extrem vielfältig und unterscheiden sich von Bookie zu Bookie.

Was gilt es zu beachten?

Als Wett-Neuling macht es Sinn, für seine Online Wetten mit Starguthaben einen der führenden Bookies aus dem Anbietervergleich zu wählen. Diese bieten in der Regel die anfängerfreundlichsten Rollover-Vorgaben. Denn gerade als Wett-Neuling sollten diese Vorgaben nicht zu streng sein, sodass man überhaupt eine reale Chance hat, den Bonus freizuspielen.

Einzahlungsbonus bei interwetten

Interwetten Bonus-Angebot mit Gutschein und Einzahlungsbonus

Bei erfahrenen Spielern sieht das natürlich etwas anders aus. Diese spielen in der Regel nach und nach jeden Einzahlungsbonus frei, auch wenn man dafür von Bookie zu Bookie wechselt. Denn eine goldene Regel im Online-Wettsegment besagt: Kein Spiel ohne Bonus. Profis spielen einen ersten Einzahlungsbonus frei und besitzen nach dem Freispielen ein ordentliches Guthaben bei dem Bookie. Von diesem Guthaben zahlt man sich nun so viel aus, wie man für die nächste Einzahlungsbonus-Aktion eines weiteren Bookies benötigt. Und dort geht das Spiel dann von neuem los. Die restlichen Gewinne aus den Einzahlungsboni sollten dann am Ende alle bei dem Bookie investiert werden, bei dem man dann auch längere Zeit spielt. Für dieses Profi-Vorgehen empfiehlt es sich, ein PayPal-Konto zu nutzen. Dann gehen Ein- und Auszahlungen binnen Sekunden. Außerdem macht es in diesem Fall Sinn, sich eine Excel-Liste anzulegen, in der man die verschiedenen Aktionen und deren aktuelles Guthaben einträgt. Bei dem hier vorgestellten Prozedere handelt es sich aber um echtes Profi-Gambling, für das man wirklich schon ordentlich Erfahrungen gesammelt haben muss, damit dieses Vorhaben klappt. Außerdem sollte man für dieses Vorhaben bereits eine ausgetüftelte Sportwetten Strategie besitzen.

Es ist außerdem wichtig, zu prüfen, wie der Bookie die Wettanbieter Steuer über 5 Prozent berechnet. Manche ziehen diese nämlich bei der Tippabgabe ab und man spielt dann nicht mit 100 Prozent Einsatz, sondern nur 95 Prozent des Einsatzes. Und dann muss man schnell überprüfen, ob dieser Wert immer noch die Rollover-Vorgabe erfüllt.

Alternativ zum Einzahlungsbonus findet man auch immer wieder sogenannte Wettanbieter Boni ohne Einzahlung oder auch Sportwetten Gutscheine. In der Regel können diese aber nicht zeitgleich mit einem Einzahlungsbonus freigespielt werden. Sportingbet zum Beispiel ist ein Anbieter mit einer riesen Auswahl an Sportarten. Des weiteren kann man sich mit diesem Anbieter einen Sportingbet Einzahlungsbonus zu guten Bedingungen sichern und zu gegebener Zeit einen Sportingbet Gutschein. Mehr infos gibt es unter Sportingbet Erfahrungen.

Über den Wettquoten Vergleich des Ratgebers kann man sich als Anfänger einen schnellen Überblick verschaffen, mit welchen durchschnittlichen Konditionen beim Einzahlungsbonus zu rechnen ist.

Außerdem muss darauf hingewiesen werden, dass es, wenn auch sehr selten, immer wieder auch mal Angebote für Gratis Sportwetten gibt, die ein Wetten ohne Geld erlauben. Da deren Gewinnmöglichkeiten stark limitiert sind, sollte man als Anfänger immer einen Einzahlungsbonus diesen Optionen vorziehen. Die tatsächlichen Gratisoptionen sind lediglich dafür geeignet, sich einen Überblick über das Angebot des Bookies verschaffen zu können.

Ratgeber: 3 wichtige Fragen zum Thema Sportwetten Einzahlungsbonus:

Wie spiele ich den Bonus frei?

Das unterscheidet sich von Buchmacher zu Buchmacher. In der Regel gilt es, bestimmte Rollover-Vorgaben zu erfüllen. Dabei kann es sich um eine bestimmte Anzahl Sportwetten handeln, die man spielen muss. Der Bookie gibt für diese einen Mindesteinsatz vor. Meist entspricht dieser dem Einzahlungsbonus. Auch bestimmte Mindestquoten können vom Bookie hier gefordert werden. Und als ob das nicht genug wäre, binden viele Bookies das Angebot an eine zeitliche Limitierung. Es versteht sich von selbst, dass hier Anbieter im Wettanbieter Vergleich vorne liegen, die „humane“ Rollover-Vorgaben anbieten, die dann auch anfängerfreundlich sind. Ideal für Anfänger sind Vorgaben von drei Sportwetten mit Quoten zwischen 1,5 und 2,0 und ohne zeitliche Limitierung. Erfahrene Spieler wagen sich direkt an etwas schwierigere Rollover-Vorgaben.

Warum sehe ich den Bonus nicht in meinem Konto?

Nicht jeder Bookie zahlt den Einzahlungsbonus direkt auf das Spielerkonto aus. Es gibt Buchmacher, die das Bonusguthaben getrennt vom eigenen Spielguthaben führen. Erst wenn man dann bestimmte Rollover-Vorgaben erfüllt hat, wandert das Bonusguthaben vom Bonusguthabenkonto auf das eigentliche Spielerkonto. Ab jetzt darf man mit diesem machen, was man möchte und es entweder zum weiteren spielen verwenden oder es sich auszahlen.

Ist der Bonus an Zahlungsanbieter gebunden?

Das ist ein wichtiger Punkt auch bei den Einzahlungsboni. Viele Buchmacher nutzen die erste Einzahlung, um die Identität des neuen Spielers zu prüfen. Daher setzen hier ein paar Bookies voraus, dass man die erste Einzahlung nur vom eigenen Bankkonto durchführen kann. Oftmals sind Online-Zahlungsanbieter wie PayPal oder Kreditkarte nicht als erste Einzahlungsoption für den Einzahlungsbonus zugelassen. Hier muss man sich vor der Inanspruchnahme eines Einzahlungsbonus wirklich genau informieren! Die jeweiligen Ratgeber zu den einzelnen Einzahlungsboni der Anbieter aus dem Vergleich liefern diese Infos!

Fazit: Einzahlungsbonus-Optionen immer mitnehmen!

Sportwetten Einzahlungsboni sind eine wirklich praktische Angelegenheit. Ohne großen Aufwand kann man sein verfügbares Spielguthaben bei einem Buchmacher erhöhen. In der Regel muss man eine erste Einzahlung vornehmen und dann ein paar Rollover-Vorgaben erfüllen und schon hat man den Bonus freigespielt. Auf diesen verzichten, sollte man in keinem Fall. Denn selbst wenn man die Rollover-Vorgaben nicht erfüllt oder der Bonus verfällt hat man schließlich nichts verloren. Mit einem Sportwetten Einzahlungsbonus kann man am Ende nur gewinnen oder der Boni verfällt eben. Profis spielen nach und nach alle verfügbaren Einzahlungsbonus-Angebote durch, Anfänger versuchen sich direkt am besten Wettanbieter aus dem Wettbonus-Vergleich mit recht humanen Rollover-Vorgaben.

Zum Wettanbieter-Vergleich

Autor David Heist

 

Passende Artikel

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright 2017 WettanbieterVergleich.de