Wettanbieter Einzahlungsbonus: Übersicht der Top-3 Wettanbieter, die aktuell Sportwetten mit Startguthaben möglich machen

Bevor man sich für einen Buchmacher mit Sportwetten Startguthaben im Netz entscheidet, sollte man sich dessen Bonus-Optionen etwa genauer anschauen. Denn die führenden Anbieter unterscheiden sich oftmals relativ stark in ihren Boni. Viele Online-Buchmacher erhöhen das erste eingezahlte Spielguthaben um einen Bonusbetrag. Man spricht von sogenannten Einzahlungsboni. Also wer bietet nun das beste Angebot? Ist es Tipico mit seinem Gutschein Code oder vielleicht eher Betsson mit einem verlockenden Bonus, oder ist der betway Einzahlungsbonus genau dass, wonach Sie suchen? Der Ratgeber stellt Ihnen die praktischen Einzahlungsboni vor, zeigt, welche Anbieter aktuell im Wettanbieter Vergleich vorne liegen und erklärt, was Sie zwingend beim Freispielen eines Wettanbieter Einzahlungsbonus beachten sollten.
 AnbieterBesonderheitenBewertung 
  • Kostenlose & schnelle Ein- und Auszahlungen
  • Sehr gute Quoten + kostenlose Livestreams
  • PayPal mit maximaler Sicherheit unterstützt
94/100
Weiter
bet365 Erfahrungen
2
  • Ausgezeichnete Sportwetten App
  • Ansprechendes Livecenter
  • Seriös seit über 25 Jahren
92/100
Weiter
Interwetten Erfahrungen
3
  • 100% Einzahlungsbonus 100€ für Neukunden
  • kompetenter Kundenservice
  • interaktives Terminal-Design der Website
88/100
Weiter
Big Bet World Erfahrungen

Zum Wettanbieter-Vergleich

Was versteht man unter einem Sportwetten Einzahlungsbonus?

Wenn Sie einen der Online Buchmacher aus dem Buchmacher Test mit einem Wettanbieter Einzahlungsbonus auswählen und dort eine erste Einzahlung vornehmen, dann honoriert das der Buchmacher mit einem Einzahlungsbonus. Das heißt, der Bookie zahlt ein Zusatzguthaben zum eingezahlten Spielbetrag aus, mit dem Sie dann im Idealfall direkt spielen können. Es handelt sich also um eine Art Prämiensystem, mit dem sich der Bookie bei Ihnen für die Anmeldung bedankt. Diesen Einzahlungsbonus erhalten Sie in der Regel nur einmal im Anschluss an die Registrierung und der danach folgenden ersten Einzahlung. Tipper sollten vor allem Fakten wie Umsatzanforderungen für solche Sportwetten Startguthaben kennen.

Einzahlungsbonus für Neukunden

Bet365 Einzahlungsbonus für Neukunden

Ist ein Sportwetten Einzahlungsbonus an Rollover-Bedingungen gebunden?

Leider sind viele Sportwetten mit Startguthaben oder auch der Sportwetten Einzahlungsbonus an bestimmte Rollover-Vorgaben gebunden, die Sie erst mal erfüllen müssen, bevor Sie das Guthaben nutzen und eventuelle Gewinne aus dem Einzahlungsbonus auszahlen lassen können. Alles andere wäre sonst für den Buchmacher ein denkbar schlechtes Geschäft. Der Online-Bookie möchte schließlich, dass Sie bei ihm spielen und Umsätze generieren. Und das funktioniert. Denn Sie spielen den Einzahlungsbonus frei und erhöhen damit ihre Einzahlungen und Wettumsätze. Es gibt Anbieter, die eine Auszahlung an bestimmte Umsätze binden, andere Bookies verlangen, dass Sie eine gewisse Anzahl Sportwetten spielen und wieder andere binden den Bonus zum Beispiel an die Nutzung der mobilen Wettanbieter Apps der Anbieter. Die Rollover-Bedingungen sind extrem vielfältig und unterscheiden sich von Bookie zu Bookie. Das macht einen Vergleich der Sportwetten Startguthaben umso notwendiger und wichtiger.

Sportwetten Startguthaben – Was gilt es zu beachten?

Als Wett-Neuling macht es durchaus Sinn, einen Anbieter für das Online Wetten mit Starguthaben auszuwählen, der zu den führenden Bookies im Anbietervergleich gehört. Diese bieten in der Regel die anfängerfreundlichsten und fairsten Rollover-Vorgaben zum Sportwetten Startguthaben für Neukunden an. Denn gerade für Einsteiger sollten diese Vorgaben nicht zu streng bemessen sein, damit überhaupt eine realistische Chance besteht, den Bonus freizuspielen.

Einzahlungsbonus bei Interwetten

Interwetten Bonus-Angebot mit Gutschein und Einzahlungsbonus

Bei erfahrenen Spielern sieht das natürlich etwas anders aus. Diese spielen in der Regel nach und nach jeden Einzahlungsbonus frei, auch wenn sie dafür von Bookie zu Bookie wechseln. Denn eine goldene Regel im Online-Wettsegment besagt: kein Spiel ohne den Bonus. Profis spielen einen ersten Einzahlungsbonus frei und besitzen nach dem Freispielen ein ordentliches Guthaben bei dem Bookie. Von diesem Guthaben zahlen Sie sich nun so viel aus, wie Sie für die nächste Einzahlungsbonus-Aktion eines weiteren Bookies benötigen. Und dort geht das Spiel dann von vorne los. Die restlichen Gewinne aus den Einzahlungsboni sollten dann am Ende alle bei dem Bookie investiert werden, bei dem man dann längere Zeit spielt. Für dieses Profi-Vorgehen empfiehlt es sich, ein PayPal-Konto zu nutzen. Dann erfolgen die Ein- und Auszahlungen binnen weniger Sekunden. Außerdem macht es in diesem Fall Sinn, sich eine Excel-Liste anzulegen, in der sich die verschiedenen Aktionen und das aktuelle Guthaben eintragen lassen. Bei dem hier vorgestellten Prozedere handelt es sich aber um echtes Profi-Gambling, für das Sie schon ordentlich Erfahrungen gesammelt haben sollten, damit dieses Vorhaben klappt. Außerdem ist es sinnvoll, für dieses Vorhaben bereits eine ausgetüftelte Sportwetten Strategie zu besitzen.

Es ist außerdem wichtig, zu prüfen, wie der Bookie die Wettanbieter Steuer über 5 Prozent berechnet. Manche ziehen diese nämlich bei der Tippabgabe ab und Sie spielen dann nicht mit 100 Prozent Einsatz, sondern nur mit 95 Prozent des Einsatzes. Und dann müssen Sie schnell überprüfen, ob dieser Wert immer noch die Rollover-Vorgabe erfüllt.

Alternativ zum Einzahlungsbonus finden Sie auch immer wieder sogenannte Wettanbieter Boni ohne Einzahlung oder auch Sportwetten Gutscheine. In der Regel können diese aber nicht zeitgleich mit einem Einzahlungsbonus freigespielt werden. Sportingbet zum Beispiel ist ein Anbieter mit einer riesen Auswahl an Sportarten. Des Weiteren können Sie sich mit diesem Anbieter einen Sportingbet Einzahlungsbonus zu guten Bedingungen sichern und zu gegebener Zeit einen Sportingbet Gutschein holen. Mehr Infos gibt es bei uns in denSportingbet Erfahrungen.

Über den Wettquoten Vergleich des Ratgebers können Sie sich als Anfänger einen schnellen Überblick verschaffen, mit welchen durchschnittlichen Konditionen beim Einzahlungsbonus zu rechnen ist.

Außerdem muss darauf hingewiesen werden, dass es, wenn auch sehr selten, immer wieder mal Angebote für Gratis Sportwetten gibt, die ein Wetten ohne Geld erlauben. Da deren Gewinnmöglichkeiten stark limitiert sind, sollten Sie als Anfänger immer einen Einzahlungsbonus diesen Optionen vorziehen. Die tatsächlichen Gratisoptionen sind lediglich dafür geeignet, sich einen Überblick über das Angebot des Bookies verschaffen zu können.

Ratgeber: 3 wichtige Fragen zum Thema Sportwetten Einzahlungsbonus:

Wie spiele ich den Bonus frei?

Das unterscheidet sich von Buchmacher zu Buchmacher. In der Regel gilt es, bestimmte Rollover-Vorgaben zu erfüllen. Dabei kann es sich um eine bestimmte Anzahl Sportwetten handeln, die man spielen muss. Der Bookie gibt für diese einen Mindesteinsatz vor. Meist entspricht dieser dem Einzahlungsbonus. Auch bestimmte Mindestquoten können vom Bookie gefordert werden. Und als ob das nicht genug wäre, binden viele Bookies das Angebot an eine zeitliche Limitierung. Es versteht sich von selbst, dass hier Anbieter im Wettanbieter Vergleich vorne liegen, die „humane“ Rollover-Vorgaben anbieten, die anfängerfreundlich sind. Ideal für Neulinge sind unserer Erfahrung nach die folgenden Vorgaben: dreifache Umsetzung von Sportwetten mit Quoten zwischen 1,50 und 2,00 und ohne zeitliche Limitierung oder ein mehr als dreimonatiger Zeitrahmen. Erfahrene Spieler wagen sich direkt an etwas schwierigere Rollover-Vorgaben.

Warum sehe ich den Bonus nicht in meinem Konto?

Nicht jeder Bookie zahlt den Einzahlungsbonus direkt auf das Spielerkonto aus. Es gibt Buchmacher, die das Bonusguthaben getrennt vom eigenen Spielguthaben führen. Erst wenn Sie bestimmte Rollover-Vorgaben erfüllt haben, wandert das Bonusguthaben vom Bonusguthabenkonto auf das eigentliche Spielerkonto. Dann dürfen Sie mit diesem machen, was Sie möchten und es entweder zum weiteren Spielen verwenden oder es sich auszahlen lassen. Prüfen Sie also, wie die Rahmenbedingungen bei Sportwetten Startguthaben im Einzelnen aussehen.

Ist der Bonus an einen Zahlungsanbieter gebunden?

Der Zahlungsanbieter ist ein wichtiger Punkt bei den Einzahlungsboni. Viele Buchmacher nutzen die erste Einzahlung, um die Identität des neuen Spielers zu prüfen. Daher setzen hier ein paar Bookies voraus, dass die erste Einzahlung per Banküberweisung vom eigenen Bankkonto durchführt werden muss. Oftmals sind E-Wallets wie Neteller, Skrill und PayPal nicht als erste Einzahlungsoption für den Einzahlungsbonus zugelassen. Hier müssen Sie sich vor der Inanspruchnahme eines Einzahlungsbonus genau informieren! Die jeweiligen Ratgeber zu den einzelnen Einzahlungsboni der Anbieter aus dem Vergleich liefern diese Infos!

PayPal Empfehlung Betway

Wettanbieter: Bonus für Neukunden im Kontext bewerten

Einige der wichtigsten Informationen zum Thema Wettanbieter Einzahlungsbonus wurden in den vorangegangenen Abschnitten bereits auf hinreichende Art und Weise präsentiert. Dabei befassen sich die Experten von Wettanbietervergleich.de natürlich nicht nur mit den Hauptaspekten rund um Boni, die Buchmacher auf ihren Plattformen ausloben. Generell kommen bei uns alle lesenswerten Kriterien zur Sprache, die vor der Inanspruchnahme für Wettkunden eine mehr oder weniger entscheidende Rolle spielen. Feststellen werden Sie im Zuge der Lektüre, dass Wettanbieter Neu- und Bestandskunden doch mit teils recht unterschiedlich hohen Boni von sich zu überzeugen versuchen. Derzeit liegt der typische Einzahlungsbonus bei Buchmachern etwa bei 100 Euro.

Einige Wettanbieter präsentieren sich besonders großzügig

Es gibt jedoch etliche davon abweichende Offerten, die für Spieler von Interesse sein können. Das Gros der Angebote aus der Rubrik der Einzahlungsboni bewegt sich im Rahmen von 50 bis maximal 200 Euro – die erwähnten Ausnahmen bestätigen diesbezüglich wie so oft die Regel. Auch so genannte No Deposit Boni zum Beispiel tauchen als Registrierungsbonus im Wettanbieter Vergleich immer wieder auf. Hierbei winken Neukunden Zuschüsse, bei denen Sie nur die Bedingungen für die Registrierung (also die reine Eröffnung eines Spielkontos mit einer gültigen E-Mail-Adresse und dem vollständigen Namen) erfüllen müssen. Mehr müssen Sie als Kunde bei solchen Werbeaktionen im Grunde nicht tun. Fraglich hingegen ist, was Kunden mit dem zur Verfügung gestellten Willkommens-Guthaben anstellen können.

Sportwetten Startguthaben: Kann der Bonus als Echtgeld abgehoben werden?

Wettanbieter Bonus

Mit der richtigen Wettstrategie, kann der Sportwetten Bonus meist zur Auszahlung gebracht werden.

Bei einigen Buchmachern dient dieses Kapital allein Testzwecken, während andernorts realisierte Gewinne durchaus in Echtgeld umgewandelt werden. Ein präziser Vergleich ist also dringend angeraten, damit es später keine böse Überraschung gibt, weil erreichte „Gewinne“ nicht ausgezahlt werden können. Dieses Vorgehen von Seiten der Bookies ist in der Praxis zum Glück aber nicht die Regel. Bei Freiwetten oder Freispielen lohnt es sich für Interessenten, in Testberichten genau zu lesen, woran Sie sind! Gratisspiele erlauben ebenfalls nicht in allen Fällen die Umwandlung von Gewinnen in Auszahlungs-berechtigtes Echtgeld. Sowohl bei No-Deposit-Boni als bei Testspielen sollten Sie die Vorteile aber auf keinen Fall unterschätzen.

Chance zum Plattform-Test unbedingt wahrnehmen!

Schließlich können Buchmacherkunden die Plattformen samt der Wettauswahl auf diese Weise risikofrei kennenlernen. Auch diese Tatsache erweist sich am Anfang der Wettkarriere als durchaus großer Pluspunkt – nicht nur für Einsteiger. Nach einem Buchmacherwechsel samt Mitnahme eines Wettanbieter Einzahlungsbonus nimmt die Eingewöhnung in die neue Spiel- und Wettumgebung oftmals ein wenig Zeit in Anspruch. Bis dato unbekannte Wettarten und andere Extras sind nicht nur reizvoll, sie stellen für Neukunden immer auch ein gewisses Risiko dar. Und dies birgt die Gefahr unerwarteter Verluste. Ein schlechter Wettausgang infolge von Unwissenheit und mangelnder Erfahrung kann durch eine Reihe Gratiswetten umgangen werden! Insofern können solche Promotions auch die optionale Gewinn- und Guthabenauszahlung trotzdem ihren Zweck erfüllen.

Bonus beim App-Einsatz teilweise nicht verfügbar

Spricht man von einem Einzahlungsbonus, der in Verbindung mit dem Download einer Mobile Betting App für die beliebtesten Betriebssysteme Android (Google) und iOS (Apple) von Buchmachern vergeben wird, muss zwingend erwähnt werden: Es gibt nicht nur Anbieter, die explizit einen Mobilbonus bereitstellen. Gleichermaßen finden sich in der Übersicht von Wettanbietervergleich.de Angebote, bei denen der Zuschuss App-Usern nicht gutgeschrieben wird. Dies liegt schon daran, dass mobile Anwendungen bisher nicht flächendeckend abgerufen werden können. Viele Wettanbieter setzen auf Webseiten-Versionen, die speziell auf die technischen Besonderheiten von Smartphones und Tablets zugeschnitten sind. Ist dies nicht gegeben, können später störende Komplikationen im Wettalltag auftreten.

Live Stream Angebot

bet365 überzeugt durch Übersichtlichkeit und ein breites Live-Stream-Angebot

Identische Wettvielfalt beim mobilen Plattformangebot?

Als Kunde können Sie sich in diesem Fall also die Installation der Sportwetten App auf dem Mobilgerät ersparen. Fragt man Wettkunden, bevorzugen viele User den Weg der mobilen Webseitenversion, weil die Kapazitäten ihrer Mobilgeräte ohnehin schon gut ausgelastet sind. Vorteilhaft sind die angepassten Webseiten übrigens gerade für Wetter, die nicht nur über private Computer und Smartphones Wetten ausführen und spielen. Arbeitgeber verbieten meist das Installieren von Apps. Der Zugriff über den normalen Browser verhindert, dass es Probleme mit dem Chef gibt! Wird eine App genutzt, gilt die goldene Regel: Im Idealfall gibt es bei der mobilen Wettauswahl keine Unterschiede zur normalen Wettplattform des Betreibers. Genaues Vergleichen ist einmal mehr unerlässlich.

Mitunter sind nicht alle Wettarten für Boni-Berechnung zugelassen

Wer sich einen Wettanbieter Einzahlungsbonus sichern möchte, sollte generell nicht allein auf die Bonushöhe achten, wie schon an anderer Stelle von unseren Spezialisten betont wurde. Die verfügbaren Zahlungsmethoden für die Bonuseinlösung, Mindesteinsätze sowie mögliche Mindestquoten sind weitere wesentliche Punkte, die in Ihrem Angebotsvergleich ausreichende Beachtung finden sollten. Und noch eine Komponente sollten Sie unbedingt kennen, um den Nutzen eines Willkommensbonus objektiv bewerten zu können: Die einsetzbaren Spiele und Wetten! Vielerorts werden Sie miterleben, dass bestimmte Wettvarianten nicht in die Berechnung des Mindestumsatzes (Stichwort „Rollover“) mit einfließen. Sind dies ausgerechnet die von Ihnen begehrten Wettarten, erweist sich der betreffende Einzahlungsbonus des betrachteten Wettanbieters als unpassend. Gute und seriöse Buchmacher informieren in den Bonusbedingungen sehr genau über mögliche Einschränkungen, um Neukunden nicht frühzeitig zu verprellen. Denn bekanntlich werden nur zufriedene Neukunden später zu Stammkunden, die regelmäßig zum Wetten wiederkehren und neues Kapital einzahlen.

Zahlungsgebühren wirken sich negativ auf Bonus-Vorteile aus

Last but not least kommen wir nochmals auf die Gebühren- und Quotenthematik zu sprechen. So interessant der Bonus XY für Neukunden Wettquoten sein mag: Erhalten Wettkunden unterdurchschnittliche Wettquoten bei den beliebtesten Sportarten und bei Randsportarten, verpufft die Wirkung eines Bonus recht zügig. Es braucht also wie so oft eine gesunde Relation. Dies betrifft insbesondere die Gebühren, die bei Wettanbietern normalerweise vorrangig bei Auszahlungen berechnet werden. Einige Anbieter aus dem Bookie-Vergleich verzichten generell auf Zahlungsentgelte, was in jedem Fall auf Seriosität und eine vorbildliche Kundennähe hindeutet. Es ist nur allzu offensichtlich, dass ein Wettanbieter Einzahlungsbonus für sich allein genommen nur eine begrenzte Aussagekraft hat.

Drei goldene Bonusstrategien, die sich immer anwenden lassen!

Fussball Wetten Tipps Strategie

Zwar sind die Bonusaktionen der Wettanbieter unterschiedlich, doch in der Regel lassen sich die meisten Prämien mit einem flächendeckenden System von Sportwetten Strategien ganz ordentlich freispielen, sodass auch ein Gewinn dabei abfällt. Denn einige Taktiken lohnen sich immer und verbessern Ihre Chancen auf ein erfolgreiches Freispielen eines Einzahlungsbonus. Im Folgenden präsentieren wir Ihnen drei goldene Regeln, die sich bei jeder Bonusofferte anwenden lassen. Sie zu kennen bedeutet, den Bonus sicher und mit geringem Risiko zu nutzen und umzusetzen.

Besonders Anfänger sollten sich diese Strategien aufmerksam durchlesen. Denn sonst folgt auf die erste Freude über den Bonus schnell Enttäuschung und Frust. Vor allem, da in fast allen Fällen eine Auszahlung erst nach dem Erreichen der Umsetzung möglich ist. Und diese ist nicht immer einfach zu erfüllen. Mit unseren Tipps & Tricks sollte sich der Frust aber ganz sicher in Grenzen halten und sich der Erfolg einstellen. Außerdem sind diese Taktiken auch ganz allgemein bei Sportwetten sinnvoll.

Erste Regel – Risikomanagement mit geringen Einsätzen

Wer bei den Bonuswetten Tipps mit einer niedrigen Quote verwendet, für den ist es leichter, den Bonus relativ risikoarm umzusetzen. Denn alle Wetten mit geringen Quoten haben eine hohe Gewinnwahrscheinlichkeit (1: Quote *100 = Wahrscheinlichkeit, dass das Ergebnis eintritt). Natürlich dürfen die Sportwetten nicht unter der geforderten Mindestquote des Buchmachers liegen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie die Sportwette im Vorfeld auf ihren Value überprüfen. Zum Risikomanagement gehört übrigens auch die Wahl der Einsatzhöhe. Am besten sollten Sie das Bonusgeld auf viele kleine Sportwetten aufteilen. Denn bei einem kleinen Einsatz ist der Verlust nicht so hoch. Außerdem können Sie damit das Risiko verteilen. Wenn Sie 100 Euro Kapital zur Verfügung haben, können Sie mit einem Einsatz von einem Euro 100 Wetten abschließen. So entgehen Sie der Gefahr, durch eine unglückliche Wette den kompletten Bonus zu verspielen.

Zweite Regel – nur bekannte Sportarten und Wettbewerbe wählen

Wenn möglich, sollten Wettfreunde, die einen Einzahlungsbonus nutzen, nur bekannte Sportarten und Wettbewerbe auswählen. Sind Sie ein Anfänger und kennen sich in den Wettbewerben nicht gut aus, wählen Sie bitte nur Sportarten aus, bei denen Sie schon ein Hintergrundwissen besitzen. Sei es, weil Sie ein Fußballfan sind oder in Ihrer Freizeit den Sport (Basketball, Handball etc.) aktiv praktizieren und deshalb die Regeln gut kennen – wichtig ist, dass Sie eine Ahnung von dieser Disziplin haben. Platzieren Sie ihre Tipps nie auf Sportarten, bei denen Sie über absolut kein Wissen verfügen. Denn beim Bonus freispielen lautet die Regel: Wissen ist Sportwetten Macht. Nur so können Sie jede Wette vor der Abgabe genau analysieren. Ihr Fachwissen können Sie übrigens schnell ausbauen, indem Sie möglichst viele Informationen zu den Begegnungen sammeln. Bei eigentlich jedem Buchmacher gibt es einen ausführlichen Statistikbereich mit Informationen über die Spieler, die letzten Begegnungen, die Stärken und Schwächen, den Tabellenplatz und vieles mehr. Weiterhin gibt es eine große Berichterstattung im Fernsehen und den Tageszeitungen.

Weiterhin sollten Sie auf Livewetten verzichten, wenn Sie ein Anfänger sind. Zwar können Sie bei den Livewetten von höheren Quoten bei Favoriten profitieren, doch bei der Platzierung sind Übung und Erfahrung gefragt. Trotz des Reizes sollten sie deshalb auf diese Wetten verzichten oder sie nur gering und mit ganz kleinen Einsätzen tätigen. Auch Kombiwetten und Systemwetten sollten nicht zum Freispielen des Bonus verwendet werden. Eine bessere Lösung sind da die klassischen Einzelwetten – und am besten als 2-Wege-Wette. Denn dann sind die Gewinnchancen höher. Setzen Sie nämlich auf eine Wette mit drei möglichen Spielausgängen, ist ihr Verlustrisiko relativ hoch. Natürlich müssen Sie das Event genau durchleuchten, doch Sportwetten, bei denen es nur Sieg oder Niederlage gibt, sind gewinnträchtiger. Sehr gut für den Bonus eignen sich deshalb Tennis Wetten, Über/Unter Wetten und Doppelte Chance. Diese Wettarten liefern zudem die passenden Wettquoten und sind bei jedem Buchmacher umfangreich vertreten.

Dritte Regel – keine Emotionen, keine blinden Tipps abgeben

Spannung und Adrenalin sind vielen Sportwettern wichtig. Und klar sollte das Tippen von Wetten im Internet Spaß machen. Doch bei der Nutzung des Bonus und dem Bonusfreispielen sollte die Action hinten anstehen und das Risiko außen vor gelassen werden. Denn wer hoch „pokert“, der kann schnell große Verluste machen. Weiterhin ist des wichtig, nicht einfach blind drauf los zu tippen. Das gilt vor allem für Ihren Lieblingsverein. Setzen Sie nicht auf einen Sieg Ihres Vereins, nur weil Sie ihn damit unterstützen wollen. Wenn die Chancen auf einen Sieg gering sein sollten, müssen Sie auch dementsprechend handeln und auf eine Niederlage tippen.

Schalten Sie also die Emotionen aus und behalten Sie, bei allem was Sie tun, ein kühles Köpfchen. Das Freispielen der Willkommensprämie ist eine nüchterne Angelegenheit. Der Spaß kommt später mit etwas mehr Erfahrung so oder so noch. Lassen Sie sich unbedingt Zeit für eine genaue Analyse, bevor Sie einen Wett-Tipp abgeben. Sie müssen die Bonussumme nicht in einem Tag ausgeben. Sie haben hier mehrere Wochen oder sogar Monate Zeit. Sollte es an einem Tag also keine passenden Sportwetten mit geringem Risiko und hohen Gewinnchancen geben, müssen Sie nicht zwanghaft tippen. Damit kommen wir zum nächsten Punkt. Haben Sie Geduld und überstürzen Sie nichts. Mit Ruhe und Bedacht werden Sie weniger Fehler machen, als wenn Sie sich unter Druck setzen und das Bonusfreispielen so schnell wie möglich erledigen wollen.

Fazit: Sportwetten Startguthaben immer mitnehmen!

Sportwetten Einzahlungsboni sind eine wirklich praktische Angelegenheit. Ohne großen Aufwand lässt sich damit das Spielguthaben bei einem Buchmacher erhöhen. In der Regel müssen Sie eine erste Einzahlung vornehmen und dann ein paar Regeln und Rollover-Vorgaben erfüllen und schon haben Sie den Bonus freigespielt. Klar stellt der Buchmacher hier die eine oder andere Falle. Doch wenn Sie sich die Bonusbestimmungen im Vorfeld genau durchlesen und unsere Ratgeber zu Hilfe nehmen, sollten Sie eigentlich keine Fehler machen.

Verzichten Sie also auf keinen Fall auf den Einzahlungsbonus. Denn selbst wenn Sie es nicht schaffen sollten, die Rollover-Vorgaben zu erfüllen oder wenn Sie den Bonus verfallen lassen – am Ende haben Sie schließlich nichts verloren. Mit einem Sportwetten Einzahlungsbonus können Sie nur gewinnen oder der Boni verfällt eben. Profis spielen nach und nach alle verfügbaren Einzahlungsbonus-Angebote durch, Anfänger versuchen sich direkt am besten Wettanbieter aus dem Wettbonus-Vergleich mit einem fairen Bonus und leicht erfüllbaren Rollover-Vorgaben.

Zum Wettanbieter-Vergleich

Autor David Heist

 

Passende Artikel

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright 2017 WettanbieterVergleich.de