Betstars Erfahrungen: Seriöser Anbieter mit Luft nach oben

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 13.10.2018
Wer sich auf den Seiten von Betstars umschaut, wird feststellen, dass man bei den Betstars Erfahrungen auf das eine oder andere Bekannte stößt. Der Grund liegt auf der Hand: Der Anbieter gehört zur Rational Gaming Europe Ltd. mit Sitz auf Malta, die ihrerseits auch für den Betrieb von PokerStars zuständig ist. Der Anbieter ist seriös, die gültige Glücksspiellizenz stammt aus Malta. Im Betstars Testbericht geht es aber einzig und allein um Sportwetten. Das Angebot ist nicht riesig, deckt aber die meisten bekannten und „semi-bekannten“ Sportarten ab. Beim Betstars Bonus handelt es sich um eine Wettversicherung für die erste Wette über 25 Euro. Der Kundenservice besteht aus sehr umfangreichen FAQ, allerdings geizt Betstars mit Kontaktmöglichkeiten. Geizig zeigt sich Betstars auch bei den Zusatzangeboten, in denen ein VIP-Bereich fehlt. Die Zahlungsarten hingegen sind sehr umfangreich und weisen mit einer Option auf, die in der Branche recht selten ist: dem elektronischen Lastschriftverfahren (ELV). Damit kann der Bookie im Wettanbieter Vergleich auf jeden Fall punkten. Ein zweischneidiges Schwert ist der Umgang mit der Wettsteuer. Der Grund: Die Wettsteuer wird zwar grundsätzlich vom Anbieter übernommen, jedoch wird der Spieler im Gewinnfall zur Kasse gebeten.

Stärken und Schwächen von Betstars

Zum Anbieter 
  • Gültige Glücksspiellizenz aus Malta sorgt für Sicherheit
  • Viele Zahlungsarten, unter anderem das elektronische Lastschriftverfahren
  • Live-Wetten-Bereich mit eigenem Menü versehen
  • Einfache Navigation auf der Seite
  • Kein VIP-Bereich für Sportwettenkunden verfügbar
  • Der Support verfügt nicht über einen Live Chat

Weiter zu Betstars und Bonus einlösen

Ausführlicher Testbericht zu Betstars: Der Wettanbieter unter der Lupe

Damit man einen Bookie auf Herz und Nieren prüfen kann, müssen einige Punkte genau unter die Lupe genommen werden. Unter anderem geht es dabei um Themen wie das Wettangebot, die Zahlungsmethoden den Service oder um den Wettbonus.

Wettangebot: Nicht allzu viele Sportarten verfügbar

infoDie Betstars Erfahrungen in Bezug auf die angebotenen Sportarten sind eher mittelmäßig einzustufen. Es gibt Standardsportarten, von denen natürlich Fußball das größte Stück des Kuchens ausmacht. Es gibt hierbei nicht nur Top-Ligen und Wettbewerbe, sondern auch die eine oder andere kleinere Liga. Selbstverständlich gibt es die deutsche Bundesliga ebenso wie die Premier League aus England oder die Primera Division aus Spanien. Das Menü ist allerdings ein wenig gewöhnungsbedürftig. Neben dem Fußball spielen auch andere Sportarten eine Rolle. Dazu zählen zum Beispiel Tennis, Eishockey, Basketball oder Handball. Diese Disziplinen werden auch im oberen Bereich der Seite gewissermaßen als Hauptmenü geführt. Um die weiteren Sportarten aufzurufen, muss der Spieler auf die Schaltfläche „Sport A bis Z“ klicken. Dort erscheinen dann Sportarten wie Rugby, Volleyball oder Boxen. Die richtig großen Exoten sucht man in dem Angebot allerdings vergeblich. Am ehesten zählen noch Snooker oder UFC dazu. Wer als bester Wettanbieter gelten will, sollte auch ungewöhnliche Disziplinen am Start haben.

Betstars Menü

Die Wettmärkte hingegen können überzeugen. Es gibt Einzelwetten, Kombiwetten, Double, Treble, Trixie, Patent, Yankee oder Lucky 15. Bei diesen unterschiedlichen Wettmärkten kommen auch Laien auf ihre Kosten. Auch die Anzahl der Wetten innerhalb einer Partie ist mehr als in Ordnung. Es ist keine Seltenheit, wenn der Spieler dort um die 100 unterschiedliche Wetten pro Bundesliga-Partie finden kann.

8/10 Punkte

Lizenzierung und Sicherheit: seriöse und gültige Lizenz aus Malta

sicherheitDass auch im Sportwettenbereich die Themen Sicherheit und Lizenzen ganz oben auf der Agenda stehen, ist nicht verwunderlich. Die Betstars Erfahrungen wissen hier zu gefallen. Ein Blick auf den unteren Bereich der Seite verrät, dass Betstars durch die MGA, die Malta Gaming Authority, lizenziert wird. Dabei handelt es sich nicht um irgendeine Behörde, sondern um eine der größten und bekanntesten Behörden überhaupt im Glücksspielbereich. Die Lizenz ist der Beleg dafür, dass der Anbieter seriös und über jeden Zweifel erhaben ist. Die MGA vergibt ihre Lizenzen nicht einfach blind, sondern überprüft einige wesentliche Punkte. Dabei spielt unter anderem die Datensicherheit eine Rolle.

Betstars Lizenz

Wie ist die Betstars Erfahrung bei der Verschlüsselung?

Im Betstars Testbericht stellten wir fest, dass der Buchmacher – anders als viele seiner Mitbewerber – auf eine große Informationsflut in Sachen Verschlüsslung verzichtet. Diese Verschlüsselung ist notwendig, um die Daten des Kunden adäquat zu schützen. Der Anbieter geht lediglich in einem kleinen Passus darauf ein, dass Verschlüsselungen und Firewalls zum Einsatz kommen. Welche das sind, wird allerdings nicht verraten. Ein schlechtes Zeichen ist dies aber nicht. Der Grund: Würde es diese Sicherheitsmechanismen gar nicht geben, dann wäre die MGA mit Sicherheit bereits eingeschritten.

10/10 Punkte

Kundenservice: leider nur ein karges Angebot

supportIn Sachen Kundenservice setzt Betstars nicht unbedingt auf den persönlichen Kontakt mit dem Kunden. Das wird daran deutlich, dass es lediglich eine E-Mail-Adresse gibt, an die der Sportfan sein Anliegen senden kann. Es gibt weder einen Live Chat noch eine Telefonnummer. Sehr schade, denn vor allem der Live Chat ist inzwischen eine Institution auf dem Markt und hilft dabei, Fragen und Probleme schnell und unkompliziert zu lösen.

Es gibt allerdings einen Faktor, der diese Scharte zumindest ein wenig auswetzt: die FAQ-Bereich. Dort findet der Kunde eine Reihe von Informationen zu allen möglichen Themen. Zum Beispiel gibt es einen „How to“-Bereich, der speziell auf Sportwetten ausgelegt ist. Dort erfährt der Kunde, wie man eine Sportwette spielt und welche Eigenheiten er dabei beachten muss. Darüber hinaus gibt es noch ein umfangreiches Regelwerk, in dem von A bis Z nahezu alles rund um die Sportwette erklärt wird. Selbstverständlich darf auch ein klassischer FAQ-Bereich nicht fehlen. In diesem findet der Spieler weitere Fragen und Antworten rund um die Sportwette sowie über sein Konto.

7/10 Punkte

Quotenhöhe und Limits: Gute Quoten und breite Limit-Regelung

quotenIm Wettquoten Vergleich muss sich Betstars keinesfalls vor den anderen Bookies auf dem Markt verstecken. Die Quoten erreichen im Schnitt nahezu den mittleren 90-Prozrnt-Bereich und spielen somit im oberen Mittelfeld mit. Darüber hinaus können die Quoten bei besonders spektakulären, wichtigen oder publikumswirksamen Events noch einmal um einige Prozentpunkte nach oben klettern. Im Buchmacher Test macht Betstars hier also eine sehr gute Figur.

Limits sind bei vielen Online-Anbietern eine Geschichte für sich. Es kann Limits bei den Einzahlungen, den Auszahlungen sowie bei den Einsätzen geben. Bei Betstars dürfte sich der Kunde auf den ersten Blick ein wenig verloren vorkommen. Aber der Reihe nach. Der Mindesteinsatz für eine Wette variiert – je nach Sportart – zwischen einem und zehn Cent. Der Maximalbetrag wird registrierten und eingeloggten Spielern auf dem virtuellen Wettschein angezeigt. Der Spieler kann sogar versuchen, über dieses Limit hinauszugehen. Dann wird der Einsatz individuell vom Buchmacher geprüft.

Leider wird es richtig im Betstars Test kompliziert, wenn es um die Höhe der maximalen Gewinne geht. Denn die Limits sind nach Sportarten unterteilt. Und selbst innerhalb der Sportarten findet noch einmal eine Unterteilung nach Ligen oder Wettbewerben statt. So variieren die maximalen Auszahlungsbeträge allein im Fußball zwischen einer Million Dollar und 200.000 Dollar. In der Regel ist das Limit bei den bekannten Ligen in der höheren Kategorie. Beim Basketball, Pferderennen oder aber auch bei Eishockey gibt es ebenfalls noch einmal Unterteilungen nach Liga, Wettbewerb und auch nach Wettart. Für den Spieler lohnt sich also ein Blick in diese Tabelle, die er in Regeln der Sportwetten findet.

10/10 Punkte

Wettbonus: Gratiswette für den Spieler

Die Erfahrungen mit Betstars fördern im Wettbonus Vergleich ein recht dünnes Angebot zu Tage. Dieses Angebot gilt für Neukunden und funktioniert wie folgt: Wenn der Neukunde seine allererste Wette mit mindestens 25 Euro Einsatz und einer Mindestquote von 2,0 verliert, erhält er eine Freiwette im Wert von 25 Euro. Die Gratiswette wird innerhalb von 48 Stunden gutgeschrieben. Der Kunde muss darauf achten, dass er bei dieser Wette keinen Cashout nutzt. Cashout bedeutet, dass er die Wette beendet, bevor das getippte Event beendet ist. In der Buchmacher-Szene ist dieses Vorgehen Standard. Der Kunde kann seine Wette verkaufen. Zwar riskiert er einen Verlust, wenn sein Schein aufgeht, jedoch hat er dann einen bestimmten Betrag X trotzdem sicher. Ein weiteres Ausschlusskriterium ist die Ersteinzahlung per Skrill oder Neteller. Nutzt der Kunde diese Varianten, verfällt sein Anrecht auf den Bonus.

Die Gratiswette erhält er übrigens nur wenn er seine qualifizierende Wette verliert. Spielt er mit der Gratiswette, dann erhält er im Gewinnfall lediglich den Reingewinn. Den Einsatz behält der Buchmacher. Als Treuebonus gibt es in den ersten 90 Tagen nach Registrierung für je 150 Euro Wetteinsatz eine weitere Gratiswette über 25 Euro, wobei man so insgesamt noch einmal drei Wetten erhalten kann.

Betstars Bonus jetzt nutzen!
7/10 Punkte

Ein- und Auszahlung: Viele Optionen plus ELV verfügbar

paymentDie Zahlungsvarianten übernehmen eine der wichtigsten Aufgaben in der Welt der Buchmacher. Über sie wird geregelt, wie der Kunde Echtgeld auf sein Spielkonto bekommt oder es von dort wieder abbuchen kann. Betstars bietet mit dem Lastschriftverfahren eine bei Sportwettenanbietern nicht alltägliche Einzahlungsmethode an.

Einzahlungen

Die Erfahrungen mit Betstars sind in diesem Punkt hervorragend und vorbildlich. Es gibt eine ganze Reihe an Einzahlungsmethoden, die der Sportfan nutzen kann, um seine Transaktionen durchzuführen. Zum Beispiel gibt es Kreditkarten, die beliebtesten Zahlungsmittel im Internet. Vertreten sind Visa, MasterCard und Entropay. Aber auch digitale Geldbörsen haben den Weg in das Angebot von Betstars gefunden. Dabei handelt es sich um Skrill, Neteller oder aber auch um PayPal. Neben einigen normalen Banking-Optionen per Überweisung, stehen auch die Sofortüberweisung sowie Giropay zur Verfügung. Die Paysafecard deckt den Prepaid-Bereich ab. Doch damit nicht genug: Betstars bietet sogar das elektronische Lastschriftverfahren (ELV) an. Dabei handelt es sich um eine Zahlungsmethode, die nicht von allzu vielen Anbietern auf dem Markt angeboten wird und für den Kunden sehr flexibel ist.

Betstars Payments

Auszahlungen

Es kommt in der Branche nicht selten vor, dass die Auszahlungen nicht gesondert aufgelistet werden. Das ist aber kein allzu großes Problem, da die Glücksspielanbieter dieser Welt ein bestimmtes Schema nutzen. In der Regel werden die Gelder über den gleichen Kanal ausgezahlt, über den auch die Einzahlung erfolgt ist. Wer also per Betstars PayPal einzahlt, bekommt eventuelle Gewinne auch hierüber wieder zurück. Allerdings gibt es einige Methoden, die nur für die Einzahlung, nicht aber für die Auszahlung verwendet werden können. In einem solchen Fall muss der Kunde auf eine Alternative ausweichen oder es wird ihm eine Alternative benannt. Die Dauer der Auszahlung variiert von Zahlungsmethode zu Zahlungsmethode. Sie kann zwischen wenigen Minuten und einigen Tagen schwanken. Leider gibt es weder bei den Ein- noch bei den Auszahlungen eine Übersicht über mögliche Gebühren.

9/10 Punkte

Sportwetten App: Software und mobile App

Das mobile Spielen ist gerade in der heutigen Zeit nicht mehr aus den Köpfen der Leute wegzudenken. Kein Wunder, denn in Zeiten, in denen Smartphones und Tablets nahezu allgegenwärtig sind, wollen die Kunden ein entsprechendes Angebot, auf das sie auch von unterwegs zurückgreifen können.

Wie sieht der Betstars Testbericht für das mobile Spielen aus?

Die gute Nachricht: Der Erfahrungsbericht zeigt, dass dies bei Betstars möglich ist. Die schlechte Nachricht: Die Hinweise des Anbieters in Bezug auf das mobile Wetten sind ein wenig verwirrend. In den FAQ wird erwähnt, dass Wetten nicht über das Smartphone, sondern lediglich über die Desktop-Seite, die Software oder über die mobile App möglich sei. So weit so gut. Doch unser Betstars Test hat ergeben, dass das Wetten offenbar auch über die normale Webseite, die man per Smartphone oder Tablet aufrufen kann, möglich ist. Zumindest kann man auch dort Events auf den virtuellen Spielschein packen und wird aufgefordert, seine Login-Daten einzugeben, um den Schein zu spielen.

Nichtsdestotrotz gibt es aber auch eine Betstars App sowie eine Software, die der Kunde bequem von der Webseite herunterladen kann. Die Software funktioniert unabhängig vom Browser und bietet eine gute Lobby mit vielen Funktionen.

8/10 Punkte

Livecenter & Livestreams: wenig Komfort und Auswahl

liveLive-Wetten schicken sich an, mit zu den beliebtesten Wetten zu werden, die ein Bookie im Portfolio haben kann. Live-Wetten bieten nämlich Nervenkitzel und Spannung, da der Kunde mittendrin im Geschehen ist und sich die Quoten rasant ändern können. Auf der Webseite von Betstars gibt es ein eigenes Menü für die Live-Wetten. Allerdings ist das Angebot dort mitunter ein wenig dünn. Auch ein Live-Kalender fehlt, mit dessen Hilfe der Spieler Live-Wetten planen kann. Zudem ist die Menüführung nicht immer intuitiv und komfortabel. Dies ist allerdings kein Phänomen der Live-Wetten, sondern zieht sich wie ein roter Faden durch den gesamten Auftritt des Bookies. Wer eine Live-Wette spielen will, sucht sich die Sportart und das passende Event aus und sieht dann, welche Wetten für dieses Event zur Verfügung stehen.

7/10 Punkte

Benutzerfreundlichkeit: atypische Menüführung verwirrt den Kunden

websiteUnserer Meinung nach könnte Betstars mehr in Sachen Benutzerfreundlichkeit tun. Bei der Erfahrung mit dem Webauftritt fällt zunächst einmal auf, dass das Menü eher atypisch gehalten ist. Zum Beispiel befindet sich das Auswahlmenü für die Sportarten nicht – wie in der Branche üblich – am linken Rand, sondern im oberen Bereich. Auch durch die Optionen, per Klick alle Sportarten anzuzeigen, wird das Menü nicht übersichtlicher. Insgesamt könnte der Buchmacher durchaus für eine klarere Struktur sorgen.

Auch dieser Makel ist ein Grund, den Stab über diesem Anbieter zu brechen, denn es gibt auch positive Anmerkungen. Zum Beispiel sind die Wetten recht schnell abgegeben. Der Kunde klickt einfach auf die Quote, und schon ist die Partie auf dem digitalen Wettschein. Auch die FAQ-Menüs, die Regeln oder das „How to“ sind leicht zu erreichen und in sich sehr strukturiert aufgebaut.

7/10 Punkte

Treueprogramm: kein Treueprogramm für Sportfans

steuernIn der Branche der Online Casinos ist es inzwischen fast überall Usus, dass besonders treue Kunden mit einem entsprechenden Programm belohnt werden. Es handelt sich dabei entweder um Treue- oder VIP-Punkte, die der Spieler sammeln kann, um sich spezielle Boni, Preise oder weitere Vorteile leisten zu können.

Leider fehlt ein solches Treueprogramm bei Betstars völlig. Es gibt lediglich einige Bonusvarianten, aber keinen Bereich, der dem einer VIP- oder Treue-Area entspricht. Wenn man sich jedoch den Casino- oder Pokerbereich anschaut – die beiden anderen Produkte des Anbieters – dann wird man schnell feststellen, dass es dort solche Angebote gibt. Schade, da der Sportfan so ein wenig außen vor bleibt.

6/10 Punkte

Steuer: Wettsteuer nur im Gewinnfall

steuernSeit dem 1. Juli 2012 wird sie heiß diskutiert: die Wettsteuer! Als Teil des Rennwett- und Lotteriegesetztes sieht sie vor, dass die Anbieter die bei ihnen getätigten Einsätze mit fünf Prozent versteuern müssen. So weit, so gut, doch gibt es immer wieder unterschiedliche Mittel und Wege, wie die Anbieter die Steuer an den Kunden weitergeben – wenn sie es denn überhaupt tun. Denn in diesem Punkt ist keine einheitliche Regelung vorgeschrieben.

Die Betstars Steuer ist natürlich auch ein Thema. Der Kunde muss diese Steuer nur berappen, wenn er eine Wette auch tatsächlich gewinnt. Dann werden fünf Prozent des Bruttogewinns abgezogen und fließen als Steuer an den Fiskus. Verliert der Kunde jedoch seine Wette, übernimmt der Anbieter die Steuer, der Kunde wird damit nicht belastet. Gleich unter dem virtuellen Spielschein gibt es einen entsprechenden Hinweis, dass diese Steuer für deutsche Kunden anfällt. In diesem Bereich gibt es auch einen Link mit dem Namen „mehr Infos“. Klickt der Spieler hierauf, wird er zu den AGB weitergeleitet, in denen dieser Passus noch einmal aufgeführt ist.

Unser Fazit: 75 Punkte für Betstars aus dem Test


Der Test von Betstars gehen in Ordnung. Es handelt sich um ein Nebenprodukt eines bekannten Unternehmens, das nicht zuletzt durch seinen Pokerraum und durch sein Online Casino bekannt ist. Leider merkt man dies in einigen Punkten. Das Angebot an Sportwetten geht in Ordnung, ist aber keinesfalls überragend. Doch es gibt auch viele positive Seiten des Anbieters. Es liegt eine gültige Glücksspiellizenz vor, so dass sich der Kunde keine Sorgen um Betrug oder Abzocke machen muss. Ebenfalls überzeugen kann die Vielfalt der Zahlungsmethoden. Dabei sticht nicht zuletzt das elektronische Lastschriftverfahren als Zahlungsoption heraus. Es gibt darüber hinaus die Möglichkeit, mobil zu spielen sowie eine Software für das Angebot zu nutzen. Die Wettmärkte sind sehr zahlreich vertreten, was auch für die FAQ gilt. Diese sind zu vielen Themen vorhanden und machen den persönlichen E-Mail-Kontakt zum Support fast unnötig. In Sachen Sportwetten steckt Betstars vielleicht noch ein wenig in den Kinderschuhen. Dennoch hat dieser Anbieter Potenzial, so dass eine Anmeldung zu empfehlen ist.

Weiter zu Betstars und 25€ Gratiswette einlösen

User-Meinung: Welche Erfahrungen hast Du mit Betstars gemacht?

frageWie ist dein Eindruck von Betstars? Konntest du dir zum Bookie bereits eine positive oder negative Meinung bilden? Wenn ja, dann teile sie mit der Community, so dass du anderen Usern helfen kannst zu entscheiden, ob es sich bei Betstars um einen seriösen oder unseriösen Anbieter handelt.

Die 5 besten Alternativen

AnbieterMax. BonusBonusbedingungen 
250 €
100% auf Einzahlung
  • 150€ Einzahlungsbonus + 100€
  • 6x Bonusbetrag setzen
  • Mindestquote: 1,75
Bonus einlösen
Betway Bonus
2
100 €
200% Einzahlungbonus
  • 100 % bis 100€ Einzahlungsbonus
  • Bedingung: 6x Einzahlung und Bonus
  • Einzahlung: min. 10€, Mindestquote: 2,0
Bonus einlösen
William Hill Bonus
3
100 €
100% auf Einzahlung
  • 100% bis 100€ auf die erste Einzahlung
  • Umsatzbedingung: 3x Bonusbetrag
  • Mindesteinzahlung: 10€
Bonus einlösen
bwin Bonus
4
100 €
100% Bonus + 20€ Gratis
  • 100€ Einzahlungsbonus + 20€
  • 4x Einzahlung + Bonusbetrag umsetzen
  • Mindestquote: 1.70
Bonus einlösen
Wetten.com Bonus
5
200 €
100% Einzahlungbonus
  • 100 % bis 200€ Einzahlungsbonus
  • Bedingung: 6x Bonus
  • Einzahlung: min. 10€, Mindestquote: 1,5
Bonus einlösen
888sport Bonus
Autor David Heist
Zusammenfassung
Redakteur:
David Heist
Datum des Tests:
Wettanbieter:
Betstars
Bewertung:
 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2018 WettanbieterVergleich.de

    Top Gratis Wettguthaben ohne Einzahlung: