BetVictor Erfahrungen im Test: Dieser Testbericht zeigt Ihnen, wie der Wettanbieter zur 80/100 Punkte Bewertung kam

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 23.11.2018

Die Erfolgsgeschichte von BetVictor beginnt im Jahre 1946 mit der Gründung des Unternehmens. Über die Jahre hinweg hat sich das Unternehmen zu einem renommierten Anbieter in über 150 Ländern entwickelt. Die drei Standorte in Gibraltar, London und Budapest beschäftigen rund 400 Mitarbeiter. In unserem Wettanbieter Vergleich zählt BetVictor ohne Zweifel zu den begehrtesten Wettanbietern auf dem Markt. Das liegt darin begründet, dass das Unternehmen nicht ausschließlich Sportwetten anbietet, sondern auch einen Kasino- und Poker-Bereich offeriert. Für uns ist aber der Sportwettenbereich der wichtigste, deshalb haben wir nicht nur BetVictor in unserem Buchmacher Test verglichen, sondern auch unsere Erfahrung mit dem Anbieter festgehalten.

Stärken und Schwächen von BetVictor

Zum Anbieter 
  • Großes Wettangebot
  • Cash-Out-Funktion
  • Großzügiger Bonus
  • Überdurchschnittliche Quoten
  • Schwierige Bonusbedingungen

Weiter zu BetVictor und bis zu 150€ Bonus einlösen

Ausführlicher Testbericht zu BetVictor: Der Wettanbieter unter der Lupe

Natürlich haben wir uns auch von BetVictor einen genauen Eindruck verschafft. Die BetVictor Erfahrungen, die wir hierbei gesammelt haben, tragen wir im Folgenden für euch zusammen.

Wettangebot: Breites Spektrum

infoWer bei BetVictor wettet, dem stehen auf dem Wettmarkt einige Türen offen. Unser BetVictor Test hat gezeigt, dass nicht nur im Bereich des Fußballs ein wesentliches Angebot bei BetVictor herrscht. Kerngeschäft des britischen Buchmachers ist zwar der „König Fußball“, aber auch in zahlreichen anderen Sportarten kann man sich als Kunde bei BetVictor austoben. So findet sich abseits vom Fußball natürlich auch Tennis, Boxen, Eishockey, Basketball oder Golf im Repertoire wieder. Ergänzt wird das Angebot auch durch Nebensportarten wie Hurling, Gälischen Fußball oder Cricket. Die Tiefe kann sich ebenfalls sehen lassen. So stehen zum Beispiel rund um ein Bundesligaspiel weit mehr als 50 einzelne Wetten zur Verfügung. In der 2. Bundesliga sind es immerhin noch um die 40. Hier könnte zwar noch ein wenig nachjustiert werden, dennoch hat das Wettangebot von BetVictor einen guten Eindruck in unserem Test hinterlassen.

8/10 Punkte

Lizenzierung & Sicherheit: Gibraltar macht es möglich

sicherheitWie zum Beispiel ein weiterer britischer Anbieter, nämlich Ladbrokes, wird auch BetVictor auf Gibraltar lizenziert. Hier reguliert die Glücksspielbehörde den Betrieb des Unternehmens und achtet darauf, dass alles mit rechten Dingen vor sich geht. Gerade in der heutigen Zeit ist dies auch nötig, denn in der Vergangenheit haben sich immer wieder einige schwarze Schafe unter den breiten Markt gemischt. Im Falle von BetVictor kann man sich jedoch darauf verlassen, dass das Unternehmen seriös arbeitet und mit einem Betrug nichts am Hut hat. Ein großer Beweis der Seriosität von BetVictor ist die Zusammenarbeit mit dem FC Chelsea. BetVictor agiert hier als offizieller Werbepartner des Vereins und verdeutlicht seinen Kunden so, dass man sich auf die Sicherheit im Hause der Briten verlassen kann.

10/10 Punkte

Kundenservice: Kein Anschluss unter dieser Nummer

supportPrinzipiell macht der Kundenservice von BetVictor einen guten Eindruck. Der Live-Chat mit dem Support steht täglich von 10.00 Uhr bis 24.00 Uhr zur Verfügung. Allerdings heißt es hier durchaus Daumen drücken, denn nicht immer steht ein deutschsprachiger Mitarbeiter im Chat zur Verfügung. Unsere BetVictor Erfahrungen haben gezeigt, dass man hier ohne die Sprache Englisch teilweise schnell verloren sein kann. Alternativ steht aber auch eine E-Mail-Betreuung zur Wahl. Hier kann man sich auf eine Antwort des Unternehmens innerhalb von 24 Stunden einstellen. In unserem BetVictor Test waren die Antworten häufig auch innerhalb eines Tages im Postfach, allerdings sollten die Anfragen dafür frühzeitig am Tage gestellt werden. Gegen Ende der „Sprechzeiten“ verzögert sich die Antwort gerne mal um einen weiteren Tag. Einen großen Minuspunkt erhält BetVictor zudem für den nicht vorhandenen Telefon-Support. Auch wenn die Digitalisierung immer mehr ins zentrale Licht rückt, sollte jeder Wettanbieter einen telefonischen Kontakt zum Kundendienst ermöglichen. Insgesamt lässt sich aber sagen, dass der Support durchaus fähig ist und auf die Wünsche des Kunden eingeht. Bei den E-Mails wird jedoch leider der Eindruck erweckt, dass es sich um standardisierte Antworten handelt.

6/10 Punkte

Quotenhöhe und Wettlimits: Hohe Quoten ohne Begrenzung

quotenIn unserem Wettquoten Vergleich hebt BetVictor sich von den anderen Buchmachern schon ein wenig ab. Neben der Tatsache, dass der britische Buchmacher nach unseren Erfahrungen mit BetVictor häufig überdurchschnittliche Quoten im Angebot hat, überzeugt der Anbieter vor allem durch eine weitere Tatsache: Offiziell gibt es bei BetVictor kein Wettlimit. In Einzelfällen geht der Anbieter aber dazu über und limitiert die Einsätze bei bestimmten Veranstaltungen, oder auch für einen bestimmten Spieler. Rein theoretisch kann bei BetVictor aber jeder Betrag bei einer Sportwette gewonnen werden. Wäre nur dieser Punkt allein ausschlaggebend, so wäre BetVictor wohl bester Wettanbieter, denn unser BetVictor Testbericht hat gezeigt, dass es durchaus dauern kann, bis der Spieler vom Anbieter limitiert wird.

10/10 Punkte

Wettbonus: Großzügig aber nicht geschenkt

Der BetVictor Bonus ist mit bis zu 150 Euro in unserem Wettbonus Vergleich eines der besten Boni-Angebote. Dass sich der Bonus dabei nicht nur auf den ersten Blick ansehnlich gestaltet, sondern auch auf den zweiten Blick noch interessant wirkt, verdankt BetVictor der Tatsache, dass für die Auszahlung keine Mindestquote erfüllt werden muss.

Bei BetVictor richtet sich der Bonusbetrag nicht nach der Höhe der Einzahlung, sondern nach der Höhe der ersten abgegebenen Wette. Hier wird der Betrag von BetVictor bis zu einem maximalen Bonusbetrag von 150 Euro aufgestockt. Der Richtwert liegt hierbei bei 100 Prozent. Als Kunde bekommt man also den Einsatz seiner ersten Wette ab 10 Euro in Form von Promo-Cash vom Anbieter zurückgezahlt. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass die erste Wette auf eine Quote von mindestens 2,00 platziert wurde. Alternativ kann auch ein Kombinationstipp mit mehr als drei kombinierten Veranstaltungen abgegeben werden. Hierbei entfällt die Richtlinie der Mindestquote von 2,00. Um sich das Guthaben auszahlen zu können, müssen die Freiwetten nur einem umgesetzt werden. Hierbei spielt die Mindestquote ebenfalls keine Rolle, jedoch ist nur der Gewinn der Wetten auszahlbar.

Hier den betvictor Bonus nutzen!

AGB gelten | 18+

8/10 Punkte
Betvictor Bonus V2

Neukunden können sich bei Betvictor bis zu 150 Euro Bonus Cash sichern

Ein- und Auszahlung: Freie Wahl

paymentEin wichtiger Aspekt bei der Bewertung eines Buchmachers sind natürlich auch die Zahlungsmodalitäten. BetVictor offeriert seinen Kunden hier eine großflächige Auswahl und stellt den Wetter hier vor die freie Wahl.

BetVictor Erfahrungen mit Einzahlungen

Einzahlen kann man bei BetVictor mit den Kreditkarten, Skrill, Neteller, Western Union, Paysafecard, Überweisung, SofortÜberweisung, entropay und weiteren Prepaid-Karten. Gebühren erhebt das Unternehmen für die Einzahlungen nicht. Die Dauer der Einzahlungen variieren hier. Mit der BetVictor Paysafecard zum Beispiel ist das Guthaben sofort auf dem Wettkonto, bei einer regulären Banküberweisung hingegen kann der Vorgang schon mal mehrere Tage dauern.

Auszahlungen

Bei der Auszahlung können sich die Kunden zwar leider nicht über ein ähnlich breites Angebot wie bei den Einzahlungen freuen, dennoch sind auch hier die Methoden aber ausreichend. Neben den Kreditkarten und der Banküberweisung können die Kunden das Guthaben auch zu einem E-Wallet überweisen lassen. Für deutsche Kunden ist PayPal hier allerdings eine Ausnahme, denn Überweisungen zu PayPal werden von BetVictor nicht vorgenommen. Hier besteht unserer Meinung nach Nachholbedarf, da sich PayPal in den letzten Jahren immer mehr der Beliebtheit der Wettspezis erfreuen kann. Die Geschwindigkeit der Auszahlungen ist gängiger Standard. So dauert eine Auszahlung per Banküberweisung zwischen drei und fünf Werktagen. Unsere Erfahrungen mit BetVictor haben aber gezeigt, dass eine Dauer von fünf Tagen wirklich die Ausnahme bildet.

7/10 Punkte

Sportwetten-App: Zugriff für Jedermann

Die BetVictor App kann von jedem mobilen Endgerät aus betätigt werden. Der Grund hierfür ist, dass das Unternehmen auf eine HTML-Version des Wettangebots setzt und diese für alle mobilen Endgeräte optimiert hat. Gleichzeitig wird für Besitzer eines iPhone oder iPad auch eine spezielle App zum Download angeboten. Notwendig ist dieser Download aber nicht, denn sämtliche Funktionen finden sich auch in der HTML-Version der App wieder. Die Gestaltung der App fällt sehr intuitiv aus und bietet vereinzelt sogar eine bessere Menüführung als die reguläre Internetseite des Unternehmens an. Zurechtfinden kann man sich aber in allen Varianten, denn der grundlegende Aufbau ist nach unseren BetVictor Erfahrungen gleich.

Einfache Handhabung der BetVictor App

Einfache Handhabung der BetVictor App

9/10 Punkte

Livecenter & Live-Streams: Ausbaufähig

liveBetVictor stellt seinen Kunden durchaus einige interessante Angebote in seinem Livecenter zur Verfügung. Leider ist das Angebot des Live-Streams bisher ausschließlich auf den Pferdesport begrenzt. Unser BetVictor Testbericht zeigt aber, dass es dafür im Bereich der Fußball-Wetten eine nette Alternative von BetVictor gibt. Von der Art her etwas völlig anderes, aber dennoch nützlich ist die sogenannte Cash-Out-Funktion. Während einer Live-Veranstaltung kann man als Kunde so überlegen, ob man den Wettschein lieber doch verkaufen möchte, oder sich sicher ist und ihn bis zum Schluss behält. Unserer Meinung nach wird der Nervenkitzel hierdurch extrem gesteigert, gleichzeitig hat der Kunde die Höhe seines Gewinns etwas mehr selbst in der Hand. Mit dieser Funktion kann BetVictor wieder ausbügeln, dass noch nicht für alle Bereiche Live-Streams zur Verfügung stehen.

7/10 Punkte

Benutzerfreundlichkeit: Schnelle Menüführung

websiteDie Benutzerfreundlichkeit lässt bei BetVictor eigentlich keinerlei Wünsche offen. Sowohl in den Apps, als auch auf der regulären Homepage fällt es dem Kunden nicht schwer, sich zu orientieren. Mit wenigen Klicks kann man auf alle Funktionen zugreifen und diese natürlich aus ausführen. Die Wettabgabe ist, mit vorhandenem Guthaben, innerhalb von zwei Klicks machbar und ermöglicht so besonders schnelles Handeln. Lange Wartezeiten sind bei BetVictor ebenfalls nicht angesagt. Äußerst erfreulich ist, dass wir im Zuge von unserem Erfahrungsbericht nicht ein einziges Mal Verbindungsprobleme hatten. Wartungsarbeiten werden in der Regel so durchgeführt, dass der laufende Wettbetrieb nicht gestört wird. Weiterer Pluspunkt: Alle Funktionen der Homepage, wie zum Beispiel Ein-, oder Auszahlungen, stehen auch mit der App zur Verfügung.

9/10 Punkte

Treueprogramm: Begrenzt auf das Kasino

angeboteEin Treueprogramm ist bei BetVictor bislang nur den Kasino-Kunden vorenthalten. Allerdings können sich engagierte Wettfreunde auch beim britischen Buchmacher über den einen oder anderen Bonbon freuen. Zwar wird offiziell kein Bonusprogramm angegeben, treue Kunden werden aber in unregelmäßigen Abständen mit kleinen Bonus-Aktionen bei der Stange gehalten. Besonders auffällig ist der Einsatz dieser Methoden, wenn ein regelmäßiger Spieler mal eine längere Zeit pausiert. Wer also beinahe täglich tippt, der kann sich unter Umständen auf interessante Specials des britischen Buchmachers freuen. Dennoch ist es ein wenig schade, dass im Sportwettenbereich bislang noch kein Treueprogramm angeboten wird. Hier sollte BetVictor nachbessern, denn auch wenn es kein Standard ist, so freuen sich auch die Bestandskunden über die eine oder andere Schlemmerei.

Betvictor Bonus V1

Betvictor verspricht Neukunden einen attraktiven Bonus

6/10 Punkte

BetVictor Erfahrung: So handhabt BetVictor die Wettsteuer in Deutschland

steuernSei die Sportwetten-Steuer in Deutschland eingeführt wurde, gehören die abgabefreien Tage der Vergangenheit an: Für jeden deutschen Tipper fallen 5 Prozent Gebühr an. Zahlen müssen zwar die Buchmacher, aber oftmals werden die Zusatzkosten auf die eine oder andere Weise an die Kunden weitergegeben. Der Anbieter BetVictor, der zur Victor Chandler Gruppe gehört, bietet seine Dienste in 160 Ländern an. Dazu gehört auch Deutschland. Aber wie sieht es bei BetVictor mit der Wettsteuer aus? Müssen Kunden draufzahlen, und wenn ja, was genau wird besteuert? Wir haben BetVictor einem Wettanbieter Vergleich unterzogen.

Zu der BetVictor Steuer gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht. Die gute ist: Nicht jeder muss sie zahlen. Die schlechte Nachricht: Jeder Gewinner muss die Steuer zahlen. Abgeführt wird die Wettsteuer in Höhe von fünf Prozent vom Kunden an BetVictor nämlich vom Brutto-Gewinn. Damit orientiert sich BetVictor an anderen Buchmacher-Größen wie etwa bet365, welche diese Prozedur ähnlich handhaben. Abgeführt werden muss die Steuer von BetVictor natürlich in jedem Fall an den Staat, diese Methode bedeutet letztendlich nur, dass nicht alle Kunden davon betroffen sind. Um das Verfahren etwas besser zu verdeutlichen, haben wir eine Beispielrechnung mit und ohne Wettsteuer aufgeführt.

Gewinnberechnung ohne Wettsteuer
Gesetzter Betrag: 25 Euro
Wettquote: 2,00
Gewinn: 50 Euro (25 Euro Reingewinn)

Gewinnberechnung mit Wettsteuer
Gesetzter Betrag: 25 Euro
Wettquote: 2,00
Gewinn: 50 Euro
Steuer: – 2,50 Euro
Finaler Gewinn: 47,50 Euro (22,50 Euro Reingewinn)

Würde die Wettsteuer entfallen, so hätte der Kunde also aus den platzierten 25 Euro im ersten Fall 50 Euro gemacht und sich somit einen Reingewinn von 25 Euro gesichert. Da die Wettsteuer aber existiert, werden von den ursprünglich gewonnenen 50 Euro nun noch fünf Prozent (2,50 Euro) abgezogen. Im Endeffekt bleibt dem Kunden damit ein Reingewinn von 22,50 Euro.

Weiter zu BetVictor und bis zu 150€ Bonus einlösen

 

Zahlungsmethoden Angebot

Diese Zahlungsmethoden gibt es bei BetVictor.

Warum gibt es in Deutschland eine Wettsteuer?

Für die meisten Tipper klingt die Einführung einer Wettsteuer zunächst wenig positiv. Tatsächlich entstand die Abgabe aber aus einer durchaus positiven Veränderung auf dem deutschen Wettmarkt, denn das ehemals vorherrschende Glücksspielmonopol der staatlichen Anbieter wurde auf Geheiß der zuständigen EU-Kommission aufgelöst. Die Folge war eine legale Verbreitung auch staatlicher Anbieter, die daraufhin viel Zulauf verzeichnen konnten. Um finanzielle Verluste in großer Höhe auszugleichen, entschied sich der Staat, die Wettsteuer offiziell zu machen: Seit dem 1.7.2012 muss jeder Buchmacher für jede Wette eines deutschen Kunden 5 Prozent Gebühr entrichten.

Auch wenn die Kunden selbst keinerlei Abgaben leisten müssen, bleiben die Buchmacher nur selten gern auf den Zusatzkosten sitzen, und die meisten Anbieter entscheiden sich dafür, diese auf die Tipper umzuwälzen. Das kann entweder über eine Besteuerung des Umsatzes (also des Einzahlungsbetrags) oder des Bruttogewinns geschehen. Nur die wenigsten Buchmacher tragen die Wettsteuer aus eigener Tasche, worunter aber unter Umständen die Quoten leiden können. Welche Anbieter noch auf die Sportwetten-Steuer verzichten, zeigt ein Buchmacher Test.

Wissenswertes zur Wettsteuer auf einen Blick:

  • Wettsteuer ist ein Resultat der Liberalisierung des Wettmarkts in Deutschland
  • 5 % Abgabe für jeden deutschen Tipper werden seit dem 1.7.2012 fällig
  • In der Zahlungspflicht stehen die Buchmacher, nicht die Kunden
  • Es steht den Anbietern frei, die Kosten selbst zu tragen oder umzuwälzen
  • Besteuert werden können entweder Umsätze oder Gewinne

BetVictor Wettsteuer: Wetten mit oder ohne Abgabe?

Der Buchmacher BetVictor, der noch vor einiger Zeit unter den Namen Victor Chandler bekannt war, konnte sich erst in den vergangenen Jahren wirklich einen Namen auch auf dem deutschen Markt machen: Und das, obwohl es ihn bereits seit 1946 gibt. Der Anbieter hat seinen Sitz in Gibraltar, muss aber natürlich dennoch die Wettsteuer für Kunden aus der Bundesrepublik abführen. BetVictor hat sich dafür entschieden, die Gewinne direkt zu besteuern. Das heißt, dass alle Einsätze zu 100 Prozent umgesetzt werden und nur von jedem Gewinn 5 Prozent abgezogen werden. Verlustwetten werden indirekt besteuert: Mit dem verlorenen Einsatz zahlt BetVictor die Wettsteuer.

Das ist die Wettsteuer bei BetVictor:

  • Bruttogewinne werden mit 5 % besteuert
  • Alle Einsätze werden zu 100 % umgesetzt
  • indirekte BetVictor Steuer auf Verlustwetten

BetVictor Wetten mit Steuer: Ein praktisches Rechenbeispiel

Eine Besteuerung der Bruttogewinne mag erst einmal nach deutlichen Verlusten klingen, und im Gewinnfall stimmt das auch: Allerdings ist diese Variante fairer als das Besteuern der Umsätze, denn es sind ausschließlich gewonnene Wetten von der Abgabe betroffen. Verlustwetten dagegen bleiben gebührenfrei für den Kunden. Werden die Umsätze besteuert, gilt der Abzug von 5 Prozent pauschal für jede Wette, ganz gleich, ob verloren oder gewonnen wird. Die Berechnung der BetVictor Steuer im Gewinnfall sieht folgendermaßen aus: Setzt der Tipper 100 Euro ein bei einer Quote von 2, beträgt der Gewinn ohne Steuer 200 Euro. Da aber die 5 Prozent abgezogen werden müssen, bleiben am Ende unterm Strich nur 190 Euro übrig.

Betvictor Bonus V1

Betvictor verspricht Neukunden einen attraktiven Bonus

EU-lizenzierter Buchmacher mit guten Quoten: Die Vorteile von BetVictor

Zwar erhebt BetVictor die Wettsteuer auf alle Wetten (direkt oder indirekt); der Buchmacher bietet aber gleichzeitig auch viele Vorteile, die ihm zusammen mit cleveren Sponsoring-Aktionen einen großen Kundenzulauf gebracht haben. Der in Gibraltar ansässige Anbieter verfügt über eine EU-Lizenz und ist so in mehr als 160 Ländern aktiv. Die Quoten von BetVictor können auf ganzer Linie überzeugen: Teilweise sind bis zu 96 Prozent drin, vor allem in den Sportarten Fußball, Eishockey und Tennis, die einen Schwerpunkt darstellen. Als Zahlungsmittel bietet BetVictor als noch einer der wenigen Anbieter auch PayPal an.

Neukunden können auch bei BetVictor über einen attraktiven Willkommensbonus einstreichen. Der BetVictor Bonus in Höhe von 100 Prozent bis zu einem Betrag von 150 Euro wird jedem neuen User gutgeschrieben, der einen Account eröffnet und innerhalb von 30 Tagen erstmalig einzahlt und wettet. Damit der Bonus eingesetzt werden kann, muss erste Wetteinsatz des Users allerdings mindestens 10 Euro betragen. Nur Wetten mit einer Mindestquote von 2 sind hierbei zulässig.

  • Buchmacher mit EU-Lizenz ist in 160 Ländern aktiv
  • Hohe Quoten von bis zu 96 %
  • Auch PayPal wird als Zahlungsmethode akzeptiert
  • Willkommensbonus in Höhe von 100 % für neue User

AGB gelten | 18+

Solide Wetten bei seriösem Anbieter

Der Buchmacher BetVictor kann auf jahrzehntelange Erfahrung im Bereich Sportwetten zurückblicken. Das Wettprogramm gestaltet sich solide und kann besonders in Sachen Fußball, Tennis und Eishockey überzeugen. Auch die hohen Quoten lassen nichts zu wünschen übrig: Bei BetVictor ist das Wetten trotz Besteuerung der Gewinne durchaus zu empfehlen.

Unser Fazit: 80 Punkte für BetVictor aus dem Test


BetVictor bringt als Wettanbieter einiges an Potenzial mit, um es nach ganz oben auf den Thron der Buchmacher zu schaffen. Wirklich positiv gestaltet sich die Quotierung beim britischen Buchmacher. Wer aufmerksam ist, der findet hier die ein oder andere wirklich lohnenswerte Quote und hin und wieder auch mal einen Value-Tipp. In der Breite konnte das Wettangebot zudem überzeugen, lediglich in der Tiefe könnte noch etwas nachgebessert werden. Positiv ist natürlich auch der Bonus bei BetVictor. Der Bonusbetrag von 100 Prozent bis 150 Euro ist enorm hoch, die Umsatzbedingungen allerdings auch nicht ganz so leicht zu erfüllen. Im Vergleich mit anderen Wettanbietern steht das Livecenter von BetVictor durchaus gut da. Mit der Cash-Out-Funktion ist man hier gemeinsam mit bet365, welche eine ähnliche Funktion anbieten, innovativ unterwegs. Ausgebessert werden muss aber unbedingt noch im Bereich der Auszahlungen und auch das Live-Stream-Angebot dürfte ruhig noch üppiger ausfallen. Alles in allem wird man als Kunde hier aber garantiert fündig und kann sich mit dem großzügigen Bonus ans Wetten machen.

Weiter zu BetVictor und 150€ Bonus einlösen

User Meinung: Welche Erfahrungen hast du mit BetVictor gemacht?

Hast du schon Wetten bei BetVictor abgegeben? Wie sind deine Erfahrungen mit dem Buchmacher? Teil jetzt deine Erfahrungswerte mit der Community und hilf den anderen Usern bei der Suche nach einem seriösen Wettanbieter.

AGB gelten | 18+

Die 5 besten Alternativen

AnbieterMax. BonusBonusbedingungen 
250 €
100% auf Einzahlung
  • 150€ Einzahlungsbonus + 100€
  • 6x Bonusbetrag setzen
  • Mindestquote: 1,75
Bonus einlösen
Betway Bonus
2
100 €
200% Einzahlungbonus
  • 100 % bis 100€ Einzahlungsbonus
  • Bedingung: 6x Einzahlung und Bonus
  • Einzahlung: min. 10€, Mindestquote: 2,0
Bonus einlösen
William Hill Bonus
3
100 €
100% auf Einzahlung
  • 100% bis 100€ auf die erste Einzahlung
  • Umsatzbedingung: 3x Bonusbetrag
  • Mindesteinzahlung: 10€
Bonus einlösen
bwin Bonus
4
100 €
100% Bonus + 20€ Gratis
  • 100€ Einzahlungsbonus + 20€
  • 4x Einzahlung + Bonusbetrag umsetzen
  • Mindestquote: 1.70
Bonus einlösen
Wetten.com Bonus
5
200 €
100% Einzahlungbonus
  • 100 % bis 200€ Einzahlungsbonus
  • Bedingung: 6x Bonus
  • Einzahlung: min. 10€, Mindestquote: 1,5
Bonus einlösen
888sport Bonus
Autor David Heist
Zusammenfassung
Redakteur:
David Heist
Datum des Tests:
Wettanbieter:
Betvictor
Bewertung:
 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2018 WettanbieterVergleich.de

    Top Gratis Wettguthaben ohne Einzahlung: