TonyBet Erfahrungen: Gutes Angebot mit wilder Seite

Dass Sportwetten inzwischen einen sehr großen Stellenwert genießen, ist kein großes Geheimnis mehr. Kein Wunder also, dass mehr und mehr Anbieter auf den Markt kommen, um ihre Angebote zu präsentieren. Einer dieser Anbieter ist TonyBet. Der Name kommt übrigens nicht zufällig zustande. Gründer ist Tony G, einer der bekanntesten, professionellen Pokerspieler der Welt. Betrug wird es daher wohl kaum geben, schließlich steht ein großer Name auf dem Spiel. Der Bookie geht einen etwas ungewöhnlichen Weg, da er mit einer gültigen Glücksspiellizenz aus Estland ausgestattet ist – in der Szene ein eher seltenes Bild. Das Angebot an Sportwetten kann sich sehenlassen. Es gibt eine mehr als akzeptable Anzahl an Sportwetten, an denen sich der Kunde erfreuen kann. Darüber hinaus gibt es ein ebenfalls gutes Angebot an Zahlungsarten sowie die Möglichkeit, von unterwegs zu spielen. Allerdings ist der Weg zum mobilen Angebot ein wenig verwirrend, was auch für den Auftritt der Seite allgemein gilt. Der Umgang mit der TonyBet Steuer könnten ebenfalls ein wenig transparenter gehandhabt werden. Dennoch sind die TonyBet Erfahrungen überwiegend positiv und führen zu einem guten Test.

Stärken und Schwächen von Tonybet

Zum Anbieter 
  • Gutes Sportangebot mit vielen Disziplinen
  • Viele Zahlungsmöglichkeiten im Portfolio des Anbieters
  • Keine Wettsteuer für den Kunden fällig
  • Extra Menü für Live-Wetten auf der Seite
  • Wilde Seite mit einigen Fragezeichen

Weiter zu TonyBet und Bonus einlösen

Ausführlicher Testbericht zu TonyBet: Der Wettanbieter unter der Lupe

Bei einem Wettanbieter kommt es auf verschiedene Punkte an, die zu einer kompletten Erfahrung gehören. Das ist auch bei den TonyBet Erfahrungen nicht anders. Wir haben uns auf einige wichtige Faktoren konzentriert, auf die die Kunden achten sollten, bevor sie ein Konto bei einem Wettanbieter eröffnen sollten.

Wettangebot: viele Sportarten und Wettmärkte verfügbar

infoDas Wettangebot ist eine der wichtigsten Kriterien, nach denen die Kunden den Anbieter ihrer Wahl aussuchen. Im TonyBet Testbericht stellten wir fest, dass es hier keinen Grund zur Beanstandung gibt. Die Auswahl an einzelnen Sportarten und auch an Wettmärkten lassen so gut wie keine Wünsche offen. So gibt es natürlich den unumstrittenen König Fußball. Zum Angebot zählen bei diesem Anbieter nicht nur die absoluten Top-Ligen Europas, sondern vielmehr eine Reihe von Ligen aus der ganzen Welt. Die entsprechenden Wettmärkte können sich ebenfalls sehenlassen, denn für jede Partie stehen in der Regel sehr viele Wetten zur Verfügung. Generell zeigen die TonyBet Erfahrungen, dass es bei diesem Anbieter nicht nur die herkömmliche Drei-Wege-Wette, sondern unter anderem auch Asiatische Handicaps oder Ober- und Unterwetten gibt.

TonyBet Lobby

Das Angebot der übrigen Sportarten ist im TonyBet Test ebenfalls aller Ehren wert. Neben Tennis, Basketball oder Eishockey gibt es auch eigene Sparten für MMA, Cricket oder Snooker. eSports, Unterhaltung sowie Wetten zur Politik kann der Kunde ebenfalls spielen. Somit ist das Angebot nicht nur für diejenigen geeignet, die gerne Standardwetten spielen, sondern auch für Fans, die gerne einmal eine Wette außerhalb der Norm platzieren wollen. Das gilt natürlich auch für die Live-Wetten, die einen besonderen Nervenkitzel zu bieten haben.

9/10 Punkte

Lizenzierung & Sicherheit: Lizenz aus Estland und sichere Verschlüsselung

sicherheitIm Wettanbieter Vergleich stellten wir fest, dass die gültigen Glücksspiellizenzen sehr oft aus Malta oder Gibraltar stammten. Die Erfahrungen mit TonyBet unterscheiden sich aber von diesem Muster, denn die Lizenz stammt von den Estonian Gaming Authorities, die in der Branche relativ selten auf den Plan treten. Dabei handelt es sich um das estnische Pendant der bekannten Glückspielbehörden aus Malta oder Gibraltar, welches ebenso seriös ist. Auch für diese Behörde gelten strenge Bestimmungen, ohne die eine Lizenzierung sicher nicht möglich wäre. Damit eine Lizenz vergeben werden kann, spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Dazu zählt unter anderem die Datensicherheit. Angefangen bei der Registrierung über den Login bis hin zur Eingabe von Zahlungsdaten, wandern viele Informationen über die Server. Über eine moderne Verschlüsselung muss der Anbieter nun sicherstellen, dass eben jene Daten vor externen Zugriffen geschützt sind. Nicht auszudenken, wie groß sowohl finanzieller Schaden als auch Image-Schaden wären, wenn es Hackern gelänge, an die Daten zu kommen und diese zu missbrauchen. TonyBet weist allerdings auf seiner Informationsseite „Über uns“ darauf hin, dass SSL Web Server Zertifikate zum Einsatz kommen, die eben jene Datensicherheit gewährleisten sollen.

9/10 Punkte

Kundenservice: einige Kontaktoptionen, Schwächen beim Live Chat

supportIm Buchmacher Test spielen auch die Möglichkeiten des Kunden, sich bei Fragen und Problemen an einen kompetenten Kundendienst wenden zu können, eine große Rolle. Wenn man sich als bester Wettanbieter auf dem Markt behaupten möchte, dann sollte der Bookie an diesem Punkt nicht sparen. Die Erfahrungen mit TonyBet sind in diesem Punkt allerdings gemischt. Positiv ist zu sehen, dass es einige Kontaktmöglichkeiten gibt. Dazu zählt zum Beispiel der Kontakt per Mail, per Kontaktformular oder aber auch per Telefon. Vor allem der telefonische Kontakt wird nicht mehr überall angeboten und stellt wohl noch immer die persönlichste Interaktion dar. Sehr zu gefallen weiß der umfangreiche FAQ-Bereich, in dem eine Reihe von Fragen und Antworten zu besonders populären Themen präsentiert werden. Egal, ob es um Zahlungsmethoden, Wettregeln oder aber auch um generelle Fragen zum Wettangebot geht – TonyBet liefert die passenden Antworten.

Ein Punkt, der wider Erwarten im Erfahrungsbericht nicht überzeugen kann, ist der Live Chat. In unserem Test war der Live Chat zu keinem Zeitpunkt erreichbar, alle Fragen wurden direkt wie eine E-Mail behandelt und entsprechend weitergeleitet. Wenn man schon einen Live Chat anbietet, dann sollte dieser auch zu normalen Zeiten erreichbar sein oder zumindest Informationen zu den Servicezeiten beinhalten. Ein weiteres Manko ist, dass der Kundendienst nicht mehr in Deutscher Sprache verfügbar ist.

9/10 Punkte

Quotenhöhe und Wettlimits: gute Quoten, individuelle Limits

quotenDie Wettquoten spielen eine sehr wichtige Rolle bei der Frage, wie viel Geld der Spieler denn nun auch tatsächlich gewinnen kann. Je höher die Quote, desto größer auch der Gewinn, wenn der Spieler mit seinen Tipps richtigliegt. Dem Wettquoten Vergleich mit der Konkurrenz hält TonyBet stand. Die Quoten sind mehr als akzeptabel, unterliegen jedoch natürlichen Schwankungen, die zu einem großen Teil auch von den Events selbst abhängen. Bei einem besonders großen oder spektakulären Events wie Champions League-Spielen oder großen Turnieren sind die Quoten natürlich besonders attraktiv. Bei kleineren Ligen oder Wettbewerben flachen diese Quoten ab, ohne dabei allerdings ins Bodenlose abzurutschen.

Die Limits werden von jedem Anbieter individuell gehandhabt. Das ist auch bei TonyBet der Fall. JE nach Event kann es dann dort zu bestimmten Limits bei den Einsätzen kommen. Limits bei der Auszahlung gibt es laut AGB nicht, allerdings muss der Spieler wissen, dass die Finanzdienstleister selbst Limits festlegen können. Der Spieler kann in diesem Punkt aber ebenfalls Verantwortung übernehmen. Er kann zum Beispiel selbst Limits setzen, wenn es um die Summe der Einzahlungen oder der maximalen Verluste geht.

10/10 Punkte

Wettbonus: bis zu 100 Euro zusätzliches Wettguthaben möglich

Der Sportfan hat die Möglichkeit, mit einem Wettbonus sein Konto ein wenig aufzufrischen. Der Wettbonus Vergleich zeigt, dass hierbei maximal 100 Euro zusätzliches Spielguthaben auf den Spieler warten. Die erste Einzahlung auf das Wettkonto wird um insgesamt 50 Prozent aufgestockt. Um das Anrecht auf diesen Wettbonus zu bekommen, muss er mindestens zehn Euro auf sein Spielkonto einzahlen. Darüber hinaus dürfen für die Einzahlungen die Optionen Skrill und Neteller nicht angewendet werden, da der Spieler ansonsten sein Anrecht auf den Bonus verwirkt. Ein Bonus Code ist beim TonyBet Bonus ebenfalls nötig.

Wichtig: Nach der qualifizierenden Einzahlung hat der Spieler seinen Bonus aber noch nicht wirklich „in der Tasche“. Er muss zunächst den Einzahlungsbetrag innerhalb von 14 Tagen bei einer Mindestquote von 1,60 sechs Mal umsetzen. Erst dann wird ihm der Bonus gutgeschrieben. Um dann seinerseits den Bonus endgültig freizuspielen, muss er den gewährten Bonusbetrag ebenfalls bei einer Mindestquote von 1,60 einmal umsetzen. Erst dann steht der Bonus wieder zur Auszahlung bereit.

TonyBet Bonus jetzt nutzen!
10/10 Punkte

Ein- und Auszahlung: viele verschiedene Optionen, aber kein PayPal

paymentEin ebenfalls sehr wichtiger Punkt sind die Methoden, mit denen der Spieler sein Wettkonto füllen und eventuelle Gewinne von dort wieder abbuchen kann. Da bei einem Online-Anbieter keine Zahlungen mit Bargeld möglich sind, gibt es meist eine Vielzahl anderer Optionen.

Einzahlungen

Im TonyBet Test kann sich die Auswahl der Einzahlungen sehenlassen, wenngleich es TonyBet PayPal nicht gibt. Dafür müssen die Kunden andere Anbieter wie bet365 oder Betsafe wählen. Dort ist die wohl bekannteste digitale Geldbörse verfügbar. Aber auch ohne PayPal muss der Sportfan nicht auf dem Trockenen sitzen, denn die unterschiedlichen Zahlungsoptionen machen einen soliden Eindruck. So gibt es zum Beispiel verschiedene Banking-Optionen wie Giropay, die Sofortüberweisung oder aber auch die herkömmliche Online-Überweisung. Allerdings kann die Gutschrift auf das Wettkonto bei letzterer Zahlungsmethode einige Tage in Anspruch nehmen. Digitale Geldbörsen wie Skrill oder Neteller gibt es ebenfalls, wenngleich diese nicht für die erste Einzahlung genutzt werden sollten, wenn der Kunde plant, den Bonus in Anspruch zu nehmen. Das Gleiche gilt für den Bitcoin. Kreditkarten (Visa, MasterCard), ecoPayz und einige weitere Optionen, die nicht alle für den deutschen Markt gedacht sind, gibt es ebenfalls.

TonyBet Payments

Auszahlungen

Die Varianten für die Auszahlung werden nicht gesondert aufgelistet. Allerdings gibt es in der Glücksspielbranche eine gängige Praxis, nach der die Auszahlungen auf dem gleichen Wege abgewickelt werden, auf dem auch die Einzahlung stattgefunden hat. Einige Einzahlungsoptionen wie Giropay, die Sofortüberweisung oder aber auch die Paysafecard bieten diese Option nicht. In diesem Fall kann der Spieler erfahrungsgemäß eine andere, verifizierte Variante wählen. TonyBet gibt an, dass Auszahlungen binnen 48 Stunden bearbeitet werden. Wann der Spieler sein Geld letztlich hat, hängt von den Dienstleistern selbst ab. Ab einer Auszahlung von 3.000 Euro behält sich der Anbieter das Recht vor, im Vorfeld eine Identitätsprüfung vorzunehmen.

Mögliche Zahlungsarten in der Übersicht:

  • Skrill
  • Neteller
  • Giropay
  • Visa
  • MasterCard
  • Paysafecard
  • ecoPayZ
  • Sofortüberweisung
  • Online-Überweisung
  • Bitcoin
9/10 Punkte

Sportwetten App: keine native App für deutsche Kunden

Wenn es um das mobile Spielen geht, haben einige Anbieter in letzter Zeit gewaltig aufgeholt. Dies tat auch Not, denn die breite Masse der Spieler möchte auch losgelöst von Desktop-PC oder Laptop eine Wette platzieren. Einige Spieler wetten sogar direkt aus der Sportarena. Der TonyBet Testbericht zeigt, dass die Kunden in diesem Punkt bedient werden. Allerdings schauen deutsche Kunden hier zumindest teilweise in die Röhre. Der Grund: Es gibt zwar den Hinweis auf je eine native TonyBet App für iOS und Android mit dazugehörigem Download-Link – allerdings können die deutschen Kunden diese Apps in den jeweiligen App Stores nicht finden. Es kann immer mal wieder passieren, dass Bookies oder Online Casinos zwar native Apps anbieten, diese jedoch aus diversen Gründen nicht für den deutschen Markt verfügbar sind. Dieses Phänomen gibt es natürlich nicht nur bei Sportwetten- oder Casino Apps, sondern bei vielen anderen Genres.

TonyBet App

Wie sieht die TonyBet Erfahrung in puncto mobiles Spielen denn nun aus?

Deutsche Spieler können zwar keine native App herunterladen, jedoch können sie beruhigt aufatmen. Der Grund: Es gibt eine so genannte Web-App, für die die Spieler lediglich die Seite des Anbieters im Browser von Smartphone oder Tablet aufrufen müssen. Die Seiten sind so optimiert, dass sie mit verschiedenen Betriebssystemen zurechtkommen. Außerdem entfällt so die Verpflichtung, sich um Updates für diese Apps kümmern zu müssen. iOS-Usern wird sogar beim Betreten der Seite die Option eingeräumt, eine Verknüpfung für den Homescreen anzulegen.

9/10 Punkte

Livecenter & Livestreams: gutes Angebot, aber keine Streams

liveLive-Wetten zählen inzwischen ebenfalls den Dingen, die bei einem guten Bookie nicht fehlen dürfen. Bei TonyBet muss der Spieler auf diese Art zu wetten nicht verzichten. Für die Live-Wetten gibt es sogar ein eigenes Menü, über das der Kunde die gerade laufenden Partien aufrufen kann. Dort werden dann in einem seitlichen Menü die verfügbaren Sportarten angezeigt, in denen aktuell Live Events verfügbar sind. Die Zahl in dem entsprechenden Reiter gibt an, wie viele Events gerade stattfinden. Über ein Dropdown-Menü kann der Sportfand dann zur jeweiligen Partie springen. Er kann auch nach einzelnen Events suchen, jedoch gibt es leider keine Kalenderfunktion. Das Menü an sich ist im Ansatz okay, jedoch ist es bisweilen langsam und ein wenig umständlich zu handhaben.

Einige Anbieter haben für ihre Kunden auch ein Angebot ein Livestream, über die sie direkt mit dem Event verbunden sind. Im Test konnte sich allerdings kein Stream im Live-Menü finden lassen. Oft stehen diese Streams nur eingeloggten User zur Verfügung oder sind in einigen Ländern aus lizenzrechtlichen Gründen nicht verfügbar.

9/10 Punkte

Benutzerfreundlichkeit: Ansatz gut, jedoch Luft nach oben

websiteDie Seite zeigt gute Ansätze, hat jedoch in Sachen Komfort und Benutzerfreundlichkeit viel Luft nach oben. Zum Beispiel kann es passieren, dass die Seite nicht immer schnell und flüssig läuft, der Aufbau ist mitunter sehr langsam. Das gilt nicht nur für das Aufrufen einzelner Menüs, sondern auch für die Wettabgabe. Darüber hinaus wirkt die Seite an einigen Stellen ein wenig zu bunt. Es ist zwar in der Branche nicht unüblich, dass die Anbieter auffallen wollen – jedoch wäre in diesem Punkt weniger vielleicht sogar mehr gewesen. Wenn es um die Benutzerfreundlichkeit geht, dann darf man auch die Kritik am Live Chat nicht vergessen, der oft nicht verfügbar ist und somit für ein wenig Frust sorgen kann. Gelungen hingegen ist die sinnvolle Aufteilung der einzelnen Menüs und Kategorisierungen. Vor allem der FAQ-Bereich im Support kann hier punkten, da er nicht nur über viel Inhalt verfügt, sondern weil die Infos auch leicht aufrufbar sind. Die Einteilung der Sportarten ist ebenfalls gelungen und ist – abgesehen vom mitunter langsamen Seitenaufbau – sehr gelungen.

9/10 Punkte

Treueprogramm: kein Treue- oder VIP-Angebot verfügbar

angeboteEinige Anbieter haben für treue Kunden oder Vielspieler entsprechende Angebot im Programm, die ihnen entweder spezielle Boni, schnellere Auszahlungen oder andere Vorteile verschaffen können – VIP-Boni eben.

TonyBet Zusatz

Bei TonyBet sucht man diese Angebote allerdings vergeblich. Es gibt zwar einige Zusatzangebote im Portfolio, allerdings keines, was den besonders umtriebigen Sportfans Vorteile verschaffen könnte. Das ist schade, denn allgemein kommt bei diesem Anbieter der Sportfan in Sachen Zusatzangebote eher schlecht weg. Es stünde dem Bookie gut zu Gesicht, wenn er dem Beispiel anderer Anbieter folgen und ein entsprechendes Angebot bereitstellen würde.

9/10 Punkte

Steuer: Keine Wettsteuer, aber auch keine Infos für den Kunden

Die Wettsteuer ist seit 2012 beschlossene Sache und sieht vor, dass die Anbieter in Deutschland fünf Prozent von jedem Einsatz in den Geldsäckel des Fiskus einzahlen müssen. Allerdings gibt es keine Vorgaben, ob und wie die Anbieter die Steuer an ihre Kunden weitergeben. Entweder zahlen die Bookies die Wettsteuer komplett, stellen sie dem Kunden in Rechnung oder finden einen Kompromiss, indem sie die Steuer nur im Gewinnfall von ihm „einkassieren“.

TonyBet Triple

Wie ist die TonyBet Erfahrung in Bezug auf die Wettsteuer?

Bei TonyBet wird die Wettsteuer komplett vom Anbieter übernommen. Allerdings erfährt der Kunde zunächst einmal nichts davon. Das machen andere Bookies besser, indem sie den Kunden zumindest in den FAQ oder in den AGB einen entsprechenden Hinweis darauf geben, wie sie mit der Wettsteuer verfahren. Der Kunde sieht bei der Tippabgabe, dass die Gewinne ohne jegliche Abzüge zur Verfügung gestellt würden. Auf dem virtuellen Spielschein gibt es keinerlei Hinweis darauf, dass eine Steuer fällig würde – und Steuern müssen die Anbieter bei deutschen Kunden auf jeden Fall entrichten. Ob dieses Vorgehen andere Bereiche berührt – etwa die Quoten – ist unklar. Manchmal kommt es vor, dass die Quoten aufgrund des hohen Kostenapparats schwächer sind als die der Konkurrenz. Generell gibt es für alle Varianten der Wettsteuerumlage Vor- und Nachteile.

Unser Fazit: 92 Punkte für TonyBet aus dem Test

Unsere Meinung ist in Bezug auf TonyBet durchaus positiv, wenngleich der Anbieter einige kleine Schwächen offenbart. Hierzu zählen zum Beispiel die ab und an etwa wilde und unübersichtliche Seite mit ihren langen Ladezeiten. Ebenfalls erwähnt werden muss der mangelhafte Live Chat sowie das völlige Fehlen von Treueangeboten für Vielspieler unter den Sportfans. Dafür sind andere, wesentliche Punkte wiederum gelungen. Das Sportangebot kann den Vergleichen mit der Konkurrenz standhalten, das Gleiche gilt für die Zahlungsarten, mit denen der Kunde Geld auf sein Konto bringen und von dort wieder abheben kann. Das Live-Angebot ist ordentlich, und auch die Wettmärkte sind mehr als in Ordnung. Trotz der kleineren Schwächen kann man für TonyBet eine Empfehlung aussprechen, zumal der Anbieter mit einer gültigen Glücksspiellizenz ausgestattet ist. Die Tatsache, dass diese Lizenz aus Estland stammt, tut der Empfehlung keinen Abbruch.

Weiter zu TonyBet und 100€ Bonus einlösen

User-Meinung: Welche Erfahrungen hast du mit TonyBet gemacht?

frageKonntest du bereits Erfahrungen mit TonyBet machen? Falls ja, sind diese eher positiv oder negativ? Teile deine Meinung doch einfach der Community mit und hilf anderen Spielern bei der Entscheidung, ob es sich bei TonyBet um einen seriösen Anbieter handelt oder ob man ihn besser meiden sollte.

Die 5 besten Alternativen

AnbieterMax. BonusBonusbedingungen 
250 €
100% auf Einzahlung
  • 150€ Einzahlungsbonus + 100€
  • 6x Bonusbetrag setzen
  • Mindestquote: 1,75
Bonus einlösen
Betway Bonus
2
100 €
200% Einzahlungbonus
  • 100 % bis 100€ Einzahlungsbonus
  • Bedingung: 6x Einzahlung und Bonus
  • Einzahlung: min. 10€, Mindestquote: 2,0
Bonus einlösen
William Hill Bonus
3
100 €
100% auf Einzahlung
  • 100% bis 100€ auf die erste Einzahlung
  • Umsatzbedingung: 3x Bonusbetrag
  • Mindesteinzahlung: 10€
Bonus einlösen
bwin Bonus
4
100 €
100% Bonus + 20€ Gratis
  • 100€ Einzahlungsbonus + 20€
  • 4x Einzahlung + Bonusbetrag umsetzen
  • Mindestquote: 1.70
Bonus einlösen
Wetten.com Bonus
5
200 €
100% Einzahlungbonus
  • 100 % bis 200€ Einzahlungsbonus
  • Bedingung: 6x Bonus
  • Einzahlung: min. 10€, Mindestquote: 1,5
Bonus einlösen
888sport Bonus
Autor David Heist
Zusammenfassung
Redakteur:
David Heist
Datum des Tests:
Wettanbieter:
tonybet
Bewertung:
 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2018 WettanbieterVergleich.de

    Top Gratis Wettguthaben ohne Einzahlung: