bwin Einzahlungsbonus: Nutzen Sie diesen 100% Bonus, um bis zu 100€ Extra-Guthaben auf Ihr Wettkonto zu bekommen

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 25.11.2018

bwinbwin belegt im direkten Wettanbieter Vergleich einen sicheren Platz im Mittelfeld und gehört heute mit zu den renommierten Anbietern auf dem Wettparkett. Vielen ist der Anbieter sicherlich durch seine TV-Werbung oder auch das jahrelange Sponsoring einer deutschen Bundesliga-Mannschaft bekannt. Seit 2012 bietet der Bookie Live-Wetten, ein XXL-Sportwetten-Angebot und Casino-Games unter Schleswig-Holsteiner-Glücksspiellizenz an. Natürlich können sich auch Neukunden bei bwin einen attraktiven Neukunden-Bonus sichern. Der Ratgeber stellt den 100 Prozent bwin Einzahlbonus im Detail vor und zeigt, was man bei dessen Bonusbedingungen beachten sollte.

Die Fakten & Details zum bwin Einzahlungsbonus

  • Bonussumme: bis zu 100 Euro
  • Bonus Art: Einzahlungsbonus von 100%
  • Beispiel: 100 Euro eingezahlt = 100 Euro Bonus zusätzlich gutgeschrieben
  • Umsatz (Rollover): Das Dreifache der Summe aus Bonusbetrag und Einzahlung muss bei Sportwetten ohne eine bestimmte Mindestquote eingesetzt werden
  • Mindestquote: 2,00
  • Einzahlung: 10 Euro
  • Zeitraum: unbegrenzt
  • Auszahlbar: Nach Erfüllung der Bonusbedingungen

Jetzt den bwin Einzahlungsbonus einlösen

Bis zu 100 Euro Spielguthaben mit dem bwin Einzahlungsbonus

Sportwetten Einzahlungsboni stellen nicht nur für Wett-Neulinge eine attraktive Option dar, eingezahltes Spielguthaben zu verdoppeln. Buchmacher zahlen bei sogenannten Einzahlboni zum eingezahlten Betrag nochmal einen Bonusbetrag auf das Spielerkonto. Und das erhöht nicht nur den Spielspaß, sondern im Falle eines Gewinns natürlich auch die Gewinnsumme. Um sich bei bwin den 100 Prozent bwin Einzahlbonus sichern zu können, muss man bei dem Bookie ein neues Kundenkonto erstellen und direkt eine erste Einzahlung vornehmen. Bis zu einer Summe von 100 Euro zahlt der Bookie einen identischen Bonusbetrag auf das Spielerkonto, sprich weitere 100 Euro bei einer 100 Euro Einzahlung aus.

So kann man sich den Bonus sichern

Der große Buchmacher Test zeigt, dass sich die Anmeldung und die Kontoerstellung bei bwin nicht von der anderer Konkurrenzanbieter unterscheidet. Zuerst müssen ein paar persönliche Angaben in einem Anmeldeformular hinterlegt werden. Danach erstellt bwin das Kundenkonto und man wird direkt auf die Seite des Einzahlbonus weitergeleitet. Dort hat man sofort die Möglichkeit, Spielguthaben auf das neu erstellte Konto einzuzahlen und sich so den Einzahlbonus von bwin zu sichern. Wer jetzt 100 Euro einzahlt, erhält einen Bonusbetrag in identischer Höhe gutgeschrieben. Es versteht sich von selbst, dass man versuchen sollte, immer den maximalen Einzahlbonus mitzunehmen. Das heißt, bei bwin zahlt man mindestens 100 Euro bei der ersten Einzahlung ein.

Gutschein-Codes oder Bonusguthaben-Aktivierung über den Support gibt es bei bwin nicht. Hier läuft der Einzahlbonus voll automatisiert ab. Das ist ein entscheidender Vorteil zu anderen Konkurrenzanbietern, bei denen man nach der Einzahlung ein Mail an den Support schicken muss, um sich das Bonusguthaben zu sichern. Extrem umständlich. Bei bwin geht „alles von alleine“ und vergessen kann man so auch nichts.

Um sich den bwin Bonus zu sichern, muss wie bereits angesprochen, eine erste Einzahlung vorgenommen werden. Dazu steht auch bei bwin eine Vielzahl verschiedener elektronischer Zahlungsanbieter zur Verfügung. Leider verlangt der Bookie bei Einzahlungen mit der Kreditkarte eine Gebühr von 2 Prozent. Die kann man sich aber direkt sparen, wenn man als Einzahloption bwin PayPal wählt. Das PayPal-Konto kann man ja auch mit der eigenen Kreditkarte verknüpfen und sich dann so die 2 Prozent Einzahlgebühren sparen. Folgende Übersicht gibt einen Überblick über die wichtigsten der angebotenen Zahlungsanbieter bei bwin:

  • ClickandBuy
  • Visa/MasterCard
  • EntroPay
  • EPS
  • GiroPay
  • iDeal
  • INSATDEBIT
  • Sofortüberweisung
  • Kalixa Pay
  • Maestro
  • Neteller
  • Skrill
  • Paysafecard
  • Sofort-Banking
  • PayPal
  • Ukash
  • WebMoney

Der Anbieter gibt keine speziellen Zahlungsanbieter vor, die zwingend für die Inanspruchnahme des Bonusbetrags gewählt werden müssen. Das ist ein entscheidender Vorteil zu anderen Konkurrenzanbietern auf dem Markt. Insgesamt bietet der Buchmacher ein wirklich umfangreiches Angebot an Einzahlungsoptionen an. Leider relativiert die Einzahlgebühr bei Kreditkarten diesen Pluspunkt wieder etwas.

Diese Bonusbedingungen sind wichtig

Damit man sich sein Bonusguthaben nicht einfach so auszahlen lassen kann, knüpfen Buchmacher diese an sogenannte Rollover-Spielbedingungen. Dabei handelte sich um bestimmte Vorgaben, die erfüllt werden müssen, um das Guthaben freizuspielen. Erst danach kann das Guthaben zum Wetten verwendet oder ausgezahlt werden. Bei bwin ist das nicht anders. Der Bookie erwartet, dass man drei Sportwetten mit einem Mindesteinsatz aus der Summe des Bonusbetrags und der ersten Einzahlung (in diesem Fall identisch) spielt.

Wer 100 Euro einzahlt und sich so einen Bonusbetrag von 100 Euro sichert, muss dann insgesamt 300 Euro bei bwin in Wetten umsetzen, um den Betrag freizuspielen.

Rechnung:

100 Euro Einzahlung + 100 Euro Bonus = 200 Euro bwin Wettguthaben

100 Euro bwin Bonus* 3 = 300 Euro

Jetzt kommt der große Unterschied zu anderen Buchmachern und einer der Aspekte, warum der bwin Einzahlbonus gerade bei Anfängern so beliebt ist: Der Buchmacher legt bei seinen Rollover-Vorgaben keine bestimmte Mindestquote fest. Das heißt, jede verfügbare Sportwette kann auch für das Freispielen des Bonusguthabens genutzt werden! Das ist aber noch nicht alles. Denn um die Bonusbedingungen zu erfüllen, lässt bwin einem ein ganzes Jahr Zeit! Da heißt, man kann sich wirklich nur die Sportwetten raussuchen, bei denen man sich sicher fühlt. Diese beiden Vorgaben setzen den Anbieter ganz klar von der breiten Masse im Sportwetten-Segment ab. Leider ist das Bonusguthaben auf einen Betrag von 100 Euro limitiert, was das Angebot für Profis wieder etwas relativiert. Stünden hier 100 Euro als Maximalsumme, gäbe es gar keine Diskussion und bwin würde das Gesamtranking der Einzahlboni wohl mitanführen.

Folgende Punkte müssen bei bwin zwingend beachtet werden, um in den Genuss des Einzahlungsbonus zu kommen:

  • Das Bonusguthaben muss innerhalb eines Jahres freigespielt werden
  • Der Bookie gibt vor, dass man drei Sportwetten mit einem Mindesteinsatz aus der Summe des Bonusbetrages und der Einzahlsumme spielen muss
  • Es wird für die Rollover-Games keine Mindestquote vorausgesetzt

Das sollte man sonst noch beachten

Bei bwin ist kein Wettanbieter Bonus ohne Einzahlung möglich. Das heißt, bei diesem Anbieter sind Wetten ohne Geld ausgeschlossen. Das ist jetzt aber keine Besonderheit des Anbieters, sondern allgemeingültiger Usus auf dem Online-Wertpaket. Ein Mindestalter von 18 Jahren wird auch bei bwin vorausgesetzt, um mit echt Geld spielen zu können. Bei der Anmeldung überprüft bwin die IP- Adresse, Handynummer und Anschrift des Neukunden mit vorhandenen Datenbankeinträgen ab. Bei einem Treffer wird die Anmeldung abgebrochen. So verhindert bwin, dass man den Einzahlungsbonus mehrfach in Anspruch nehmen könnte. Betrugsversuche werden bei bwin mit der Sperrung des Spielerkontos bestraft, etwaige Spielguthaben werden eingefroren.

Die bwin Steuer in Höhe von 5 Prozent wird bei einem Gewinn direkt vom Gewinnbetrag abgezogen. Verliert man, fallen natürlich keine Steuern an. Andere Anbieter übernehmen diese Steuer komplett und agieren so wesentlich kundenfreundlicher in diesem Punkt. 5 Prozent sind bei 100 Euro immerhin 5 Euro Gewinnabzug. Bei bwin handelt es sich endlich mal um einen deutschen Anbieter mit Lizenz in Deutschland (Schleswig-Holstein).

Der Anbieter unterstützt das Responsable-Gaming-Programm und bietet weiterführende Tipps zum Thema Spielsucht.

a

Bei bwin warten regelmäßig auch andere Aktionen

Fazit: bwin Einzahlungsbonus – Ideal für Anfänger

Man könnte fast sagen, dass bwin die Anfängerfreundlichsten Bonusguthaben-Bedingungen anbietet. Der Verzicht auf eine Mindestquote und ein Spielzeitraum von 365 Tagen erlauben es Anfängern, ausschließlich Sportwetten zu spielen, die ihnen auch liegen. Das zeigen auch die bwin Erfahrungen vieler Wett-Anfänger. Für fortgeschrittene Spieler wird die Limitierung auf 100 Euro einfach zu niedrig sein. Der durchschnittliche Bonusbetrag bei einer Einzahlung ist bei der großen Masse an Bookies meist auf 100 Euro limitiert. Diese Vorgaben, die Kreditkarten-Einzahlgebühren und die Gewinnsteuer platzieren bwin aber dennoch weit hinter den besten Wettanbietern im Wettbonus Vergleich.

Weiter zu bwin Unsere bwin Erfahrungen lesen

Bonus Banner
Zusammenfassung
Redakteur:
David Heist
Datum des Tests:
Wettanbieter:
bwin Einzahlungsbonus
Bewertung:
 

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2018 WettanbieterVergleich.de

    Top Gratis Wettguthaben ohne Einzahlung: