Happybet Einzahlungsbonus – 25 Euro gratis erhalten

happybetAuch der Buchmacher Happybet belegt im direkten Wettanbieter Vergleich „nur“ einen der hinteren Plätze. Das liegt aber nicht an einem mangelhaften Programmangebot unterschiedlicher Sport- und Live-Wetten, sondern daran, dass der Bookie statt eines Einzahlungsbonus eine Gratiswette anbietet. Statt einer Einmalzahlung zahlt der Bookie Neulingen den gespielten Einsatz der ersten Sportwette zurück. Der Ratgeber stellt die Einzahlungsbonus-Alternative vor, zeigt, welche Rollover-Bedingungen erfüllt werden müssen und erklärt, für wen sich diese Spezialvariante wirklich lohnt.

 

Die Fakten & Details zum Happybet Einzahlungsbonus:

  • Bonussumme: bis zu 25 Euro
  • Bonus Art: Rückerstattung des ersten Einsatzes
  • Beispiel: 25 Euro eingezahlt und in einer Wette gesetzt und der Bookie zahlt den Einsatz von 25 Euro zurück auf das Spielerkonto
  • Umsatz (Rollover): Das Dreifache der Summe aus Bonusbetrag und Einzahlung muss bei Sportwetten mit Mindestquoten von 2,00 eingesetzt werden
  • Mindestquote: 8,00
  • Einzahlung: 10 Euro
  • Zeitraum: unbegrenzt
  • Auszahlbar: Nach Erfüllung der Bonusbedingungen

Weiter zu Happybet und 50€ Bonus einlösen

Neukundenbonus auf happybet.de

Der Happybet-Bonus für Neukunden

Bis zu 25 Euro Einsatz zurück mit dem Happybet-Neukundenbonus

Sportwetten Einzahlungsboni gehören heute einfach zum Online-Wettsegment dazu und man findet eigentlich keinen Online-Buchmacher, der auf diese Art der Neukunden-Gewinnung verzichten kann. Im Endeffekt ist ein Einzahlungs-/Neukundenbonus eine Art Prämie dafür, dass man sich für den bestimmten Buchmacher entschieden hat. Eröffnet man bei diesem ein neues Spielerkonto und zahlt auf dieses einen ersten Betrag ein, dann honoriert der Buchmacher das meist mit einem Bonusguthaben, das man sich nun freispielen kann. Bei Happybet läuft das etwas anders ab. Statt eines Einzahlungsbonus honoriert der Bookie die erste Einzahlung mit einer Rückerstattung des ersten Einsatzes bei Happybet. Man kann also auch von einer Gratiswette sprechen. Bis zu einer Summe von 25 Euro kann man dann als Neukunde gratis wetten.

So kann man sich den Bonus sichern

Wirft man einen Blick in den Buchmacher Test zeigt sich, dass der Anbieter einen relativ einfachen Anmeldeprozess anbietet. Nach drei Minuten ist alle erledigt und das Anmeldeformular mit den nötigen Infos gefüttert. Danach erstellt Happybet das neue Konto und man kann eine erste Einzahlung auf dieses vornehmen. Nun gilt es, mindestens 25 Euro auf das Happybet-Spielerkonto einzuzahlen und dann den Bonus zu aktivieren.

Neukunden-Anmeldung auf happybet.de

Anmeldeformular für Neukunden

Statt einer Aktivierungswette setzt der Bookie auf eine automatische Bonus-Aktion-Aktivierung.

Um sich also den Happybet Bonus zu sichern, kann man nun einen der folgenden Online-Zahlungsanbieter nutzen, um eine erste Einzahlung vorzunehmen:

AnbieterMindestbetragVerfügbarkeit
SOFORT Überweisung10 Eurosofort
Skrill / Skrill 1-Tap10 Euro / 10 EuroSofort
Visa10 EuroSofort
MasterCard10 EuroSofort
Giropay10 EuroSofort
PayPal10 Eurosofort

Online Zahlungsanbieter wie Happybet PayPal bieten die schnellste Gutschrift des eingezahlten Guthabens. Es sind aber auch klassische Banküberweisungen möglich. Dann wartet man aber zwischen drei und fünf Tagen auf das Guthaben. Der Bookie setzt keine bestimmte Einzahloption für die erste Einzahlung voraus.

Nachdem die erste Einzahlung durchgeführt wurde, startet die Bonusaktion voll-automatisch.

Diese Bonusbedingungen sind wichtig

Um seinen ersten Einsatz von Happybet wieder zurück zu bekommen, setzt der Buchmacher bestimmte Rollover-Bedingungen voraus. Im Gegensatz zur Konkurrenz muss man hier jetzt aber nicht eine bestimmte Anzahl von Wetten spielen, um den Bonus freizuspielen, sondern der Bookie beschränkt sich auf eine Sportwette. Bis zu einem Einsatz von 25 Euro zahlt der Buchmacher diesen an den Spieler zurück. Vorausgesetzt, man spielt:

  • Eine Einzelwette mit einer Mindestquote von 8,00

oder

  • Eine Kombiwette bzw. Systemwette mit einer Mindest-Gesamtquote 8,00.

Wetten auf abgesagt Spiele fallen nicht unter die Rollover-Vorgaben. Die Wette muss innerhalb von einer Woche gespielt werden, sonst verfällt die Bonusaktion.

Das heißt zusammengefasst:

  • Neues Konto bei Happybet erstellen
  • 25 Euro Spielguthaben auf das Konto einzahlen
  • Eine Wette mit einer Mindestquote von 8,00 und einem Mindesteinsatz in Höhe der Einzahlung (25 Euro) spielen
  • Einsatz in Höhe von 25 Euro wird zurück auf das Spielerkonto gebucht
  • Die Aktion verfällt nach sieben Tagen

Vergleicht man jetzt diese überschaubare Bonusaktion mit einem klassischen Einzahlungsbonus, dann fallen zwei Punkte auf: zum einen lässt sich der Neukunden-Bonus von Happybet einfacher „freispielen“ als Einzahlungsboni, bei denen mehrere Sportwetten in Folge gespielt werden müssen, zum anderen ist der Bonus dafür aber auch wieder extrem stark limitiert. 25 Euro sind gerade auf dem Wettparkett nicht die Welt. Wer ordentliche Gewinne einfahren möchte, der muss natürlich auch entsprechende Beträge setzen. Ist man sich relativ sicher bei einer Wette (Beispiel: Führender Bundesligaverein spielt gegen Abstiegsplatz), dann macht es wenig Sinn, hier nur mit geringen Einsätzen zu spielen. Das hebt man sich als Anfänger natürlicher für Sportwetten und Events auf (z.B. Pferderennen), bei den man sich nicht so gut auskennt.

Normalerweise wäre eine Laufzeit von nur 7 Tagen gerade für Anfänger ein Grund, einen anderen Bookie zu wählen. Man muss hier aber unbedingt beachten, dass es sich um nur eine Wette handelt. Und die sollte in einer Woche schon irgendwie drinnen sein.

Das sollte man sonst noch beachten

Happybet hat in der Vergangenheit auch mal einen Wettanbieter Bonus ohne Einzahlung angeboten und ermöglichte somit ein Wetten ohne Geld, das ist heute aber nicht mehr möglich. Auch wenn der Neukunden-Bonus mit der Gratiswette fast einer Wette ohne Geld entspricht, da man seinen Einsatz ja zurück erhält, muss man dennoch zuerst mal eine Einzahlung vornehmen. Also ganz ohne Investment geht es nicht. Bei der Anmeldung eines neuen Kundenkontos prüft Happybet die IP-Adresse und Anschrift des Neukunden und gleicht diese mit Einträgen der Kundendatenbank ab. Bei einem Treffer bricht der Vorgang ab, da die Neukunden-Bonus-Aktion nicht mehrfach in Anspruch genommen werden kann und man pro Person auch nur ein Konto einrichten darf. Betrugsversuche werden mit der Sperrung des Spielerkontos bestraft.

Die Happybet Steuer in Höhe von 5 Prozent wird direkt bei jedem Spiel berechnet. Das heißt, wer bei Happybet mit 100 Euro Einsatz spielt, spielt in Wahrheit nur mit 95 Euro. Es gibt eine Vielzahl Anbieter, die diese Steuer komplett übernehmen oder sich zumindest fair mit dem Kunden teilen. Es handelt sich nicht um einen deutschen Anbieter, der Sitz des Bookie ist in Malta. Ein großes Plus an Seriosität und Sicherheit ist hier also in jedem Fall gegeben.

Man sollte sich durch die Bonus- und Rollover-Vorgaben nicht unnötig unter Druck setzen. Sportwetten sind eine Art von Glücksspiel und das sollte man genau wie jedes andere Glücksspiel nicht übertreiben.

Fazit: Eine Alternative zum klassischen Einzahlungsbonus

Dass Happybet nicht das Ranking als bester Wettanbieter anführt, hat mehrere Gründe. Zum einen gibt es Anbieter, die kundenfreundlicher agieren, was die Gewinnsteuer angeht, zum anderen verzichtet der Bookie auf einen Einzahlungsbonus, sondern bietet „nur“ eine Art „Gratiswette für Neukunden“ an. Mit dieser Option platziert sich Happybet im Wettbonus Vergleich dann eben nur auf den hinteren Plätzen. Insgesamt kann man sich so 25 Euro Spielguthaben, welches man gesetzt hat, wieder zurückzahlen lassen. Andere Bookie bieten mit ihren Einzahlungsboni Gesamtsummen von bis zu 100 Euro, dafür muss man dann aber auch mehrere Wetten spielen. Und um den Happybet-Bonus zu erhalten, muss man lediglich eine Mindestquote von 8,00 für die erste Wette beachten. Das war es schon. Gerade für Anfänger eine mehr als sinnvolle Option, sich mit dem Wett-Parkett vertraut zu machen. Die Kundenzufriedenheit hinsichtlich des Supports und der Geschwindigkeit der Auszahlungen bei diesem Buchmacher ist durch die Bank durch positiv, wie die Happybet Erfahrungen zeigen.

Weiter zu Happybet Unsere Happybet Erfahrungen lesen

Autor David Heist
Bonus Banner
Zusammenfassung
Redakteur:
David Heist
Datum des Tests:
Wettanbieter:
Happybet Einzahlungsbonus
Bewertung:
 

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2018 WettanbieterVergleich.de

    Top Gratis Wettguthaben ohne Einzahlung: