WM 2018 Fußball-Teams

Spielplan Gruppe E der WM 2018 – wo rollt der Ball?

Der Spielplan Gruppe E der WM 2018 steht endgültig fest. Die Auslosung hat stattgefunden und endlich stehen für die Gruppe E Begegnungen der WM 2018 fest. In der Gruppe E treffen vier Mannschaften aufeinander, die alle realistische Ambitionen auf ein Weiterkommen haben. Das Problem ist nur, dass bei normalem Spiel- und Turnierverlauf der Gruppensieger mit Brasilien schon klar sein sollte. Endlich stehen nach der Auslosung zur WM 2018 Termine und Gruppen fest und wir können uns mit Vorfreude diese genauer angucken.

Der beste Wettbonus zur WM 2018

Hol dir das tolle Bonusangebot von Betway und profitiere vom perfekten WM-Startguthaben.
Hol dir das tolle Bonusangebot von Betway und profitiere vom perfekten WM-Startguthaben.

Welche Mannschaft ist in der WM 2018 Gruppe E?

Nach vielversprechenden Spielen wurden nach der WM 2018 Qualifikation Spielplan und Gruppen ausgelost. In den Spielplan Gruppe E der WM 2018 wurden zur WM 2018 Mannschaften aus Brasilien, Schweiz, Costa Rica und Serbien gelost. In der Gruppe E wird ein harter Kampf um die zwei begehrten Plätze zum Einzug ins Achtelfinale toben. Die Gruppe E Begegnungen der WM 2018 versprechen viel Spannung und guten Fußball für den Zuschauer. Ob sich wie nach der Gruppenauslosung WM 2018 gedacht, die Brasilianer den ersten Platz sichern oder eines der Teams sie ärgern kann, ist abzuwarten. Definitiv sollten sich die Zuschauer der WM 2018 Termine und Begegnungen der Gruppe rot im Kalender anstreichen. Die Spiele der Gruppe bringen nicht nur Spannung, sondern auch Möglichkeiten der Live Wetten mit sich. Neben den Terminen stehen auch die Wettquoten der Begegnungen fest, die sie bei einem Buchmacher Vergleich mit Hilfe eines Wettquoten Vergleich vergleichen sollten.

So läuft die WM 2018 Gruppe E

Mit einem Klick aufs Gruppenbild gelangt ihr zur Übersicht.
Mit einem Klick aufs Gruppenbild gelangt ihr zur Übersicht.

Spielplan Gruppe E WM 2018 in Russland

Nachdem für die WM 2018 Spielplan und Gruppen feststehen, können die Fans den Start der Weltmeisterschaft in Russland kaum mehr erwarten. Die Gruppe E Begegnungen der WM 2018 starten am 17. Juni mit dem Auftaktspiel zwischen Costa Rica und Serbien. Wie bei allen Weltmeisterschaften spielen bei der WM 2018 Mannschaften ihre Vorrundenspiele in verschiedenen Stadien. Der Spielplan Gruppe E der WM 2018 sieht Spiele in Samara, Rostow am Dom, Sankt Petersburg, Kaliningrad, Nischni Nowgorod und Moskau vor. Das Spitzenspiel der Gruppe wird am 17. Juni in Rostow am Dom zwischen Brasilien und der Schweiz stattfinden. Dieses Spiel ist einer der WM 2018 Termine in der Vorrunde, den jeder richtiger Fußballfan auf dem Zettel haben sollte. Je nach Ausgang des ersten Spiels zwischen Costa Rica und Serbien wird das Endspiel um Platz zwei wahrscheinlich am letzten Spieltag der Gruppe E stattfinden. Hier wird in Nischni Nowgorod die Schweiz auf Costa Rica treffen.

Begegnungen Gruppe E WM 2018 – Der Weg ins Achtelfinale

Der Weg durch die Gruppe E Begegnungen der WM 2018, um ins Achtelfinale zu kommen, wird nicht an Brasilien vorbeiführen. Die Brasilianer sind nach Blick auf den Spielplan Gruppe E der WM 2018 die stärkste Mannschaft der Gruppe E. Sie fahren mit einer Mannschaft nach Russland, die gespickt ist mit Spielern auf Weltklasse Niveau. Wer sicher ins Achtelfinale möchte, muss die Brasilianer schlage, doch das ist einfacher gesagt als getan, wie auch Deutschland in der Vorbereitung auf die WM erfahren musste. Damit steht fest, dass bei der WM 2018 Spielplan Gruppe E interessant wird und eine Menge Spannung mit sich bringt. Die Zuschauer können sich in der Gruppe E auf schnellen Zauberfußball der Brasilianer freuen, die nach dem bitteren Halbfinale in 2014 für Wiedergutmachung sorgen wollen. Je nach Platzierung in der Gruppe könnte das schneller passieren als gedacht. Denn es könnte nach dem WM 2018 Spielplan Deutschland im Achtelfinale auf die Brasilianer warten, wenn eins der Teams nur Zweiter wird.

Vorstellung der Gruppe E

Es wurden zur WM 2018 Gruppen eingeteilt, die interessante Spiele für den Zuschauer versprechen. Die Gruppe E ist eine davon. Aber welche Mannschaften sind in der Gruppe E und wer könnte in der Gruppe E weiterkommen? Der Spielplan Gruppe E der WM 2018 verspricht uns spannende Spiele zwischen Brasilien, der Schweiz, Costa Rica und Serbien. Damit ist auf dem WM 2018 Spielplan Gruppe E eine der interessanteren Gruppen. Doch wer wird am Ende die Oberhand haben und welche Teams sind die Favoriten in der Gruppe E? Um die Frage live zu beantworten sollten Sie sich auf jeden Fall die WM 2018 Termine der Gruppe E vormerken. Wenn Sie den Spielen der Gruppe E noch einen extra Kick geben wollen, dann machen Sie einen Wettanbieter Vergleich und gucken Sie, ob die Spiele in ihre Sportwetten Strategie passen. Einer unserer grundlegenden Wett-Tipps WM 2018 ist es, unseren Wettanbieter Bonus Vergleich zu Rate zu ziehen und so von den lukrativsten Angeboten zu profitieren.

Brasilien unter der Lupe

Nach der Gruppenauslosung WM 2018 stand fest, dass Brasilien der Favorit der Gruppe E sein wird. Das Team um Starspieler Neymar hat trotzdem keine leichten Gegner im Spielplan Gruppe E der WM 2018. Die Selecao muss in jedem Spiel konzentriert und engagiert agieren, um eine Blamage in der Vorrunde zu vermeiden. Das neu aufgestellte Team wird alles daran setzen, die Schmach der Halbfinal-Niederlage von 2014 gegen Deutschland vergessen zu machen. Dafür gibt es nur ein Ziel für die Brasilianer: das WM 2018 Finale. Um das zu erreichen müssen sie jedoch nicht irgendwie ins Achtelfinale kommen, sondern auch ihre Gruppe gewinnen. Wenn sie Zweiter werden, dann wartet wahrscheinlich Deutschland im Achtelfinale. Die Revanche gegen Deutschland zu spielen und auch zu gewinnen wäre für die Brasilianer Balsam für die Seele, jedoch würde das Spiel im Achtelfinale zu früh kommen. Ein Spiel dieses Kalibers wünscht man sich im Halbfinale oder Finale einer WM.

Wie stark ist die Schweiz?

Wie stark ist die Schweiz? Die Schweizer haben eine unglaubliche Qualifikation gespielt. Es war sogar die beste Qualifikation eines Gruppenzweiten in der Geschichte der europäischen WM Qualifikation. Nur denkbar knapp landete die Schweizer Nationalmannschaft auf dem zweiten Platz hinter Portugal, nachdem sie neun aus 10 Spielen gewannen. Ob die Schweizer diese Form in Russland wieder abrufen können, bleibt abzuwarten. In den Spielen nach der Qualifikation und bei der Fußball EM hat die Schweizer Mannschaft um Torwart Roman Bürki, der in Deutschland bei Borussia Dortmund spielt, nur durchwachsene Leistungen abgerufen. Der Sieger des Duells zwischen Brasilien und der Schweiz wird sich sehr wahrscheinlich den Sieg in der Gruppe E sichern und damit den einfacheren Spielplan im Achtelfinale haben. Wir sind auf jeden Fall gespannt auf die Ergebnisse der Spiele der Schweizer, da die schweren Spiele in der Gruppenphase die Stärke der Schweizer gut einordnen werden.

Costa Rica im Team Porträt

Die Nationalmannschaft aus Costa Rica wurde 2014 als die Sensation des Turniers gefeiert. Das Team um Torhüter Keylor Navas wurde 2014 in die „Todesgruppe“ mit Italien, England und Uruguay gelost. Kein Experte hat den Costa Ricanern eine Chance in dieser Gruppe eingeräumt und doch haben sie alle überrascht und sind als Gruppenerster in die K.O. Runde eingezogen. Das Märchen der Costa-Ricaner endete dann leider im Viertelfinale gegen die Niederlande, nachdem man im Achtelfinale Griechenland besiegt hatte. 2018 in Russland muss Costa Rica sich wieder beweisen, nachdem die Gruppenauslosung ihnen erneut eine sehr unangenehme Gruppe zugelost hat. Mit einem Platz in den Top 30 der FIFA Weltrangliste sind die Costa-Ricaner auf dem Papier die drittstärkste Mannschaft der Gruppe. Für Costa Rica könnte das erste Spiel gegen Serbien schon richtungsweisend sein. Können sie dieses Spiel souverän gewinnen, dann haben sie einen wichtigen Grundstein für die Mission Achtelfinale gelegt und können weiter von einem Märchen träumen.

Der Außenseiter Serbien

Serbien steht in der FIFA Weltrangliste nur knapp hinter Costa Rica und ist damit die schlechteste Mannschaft der Gruppe E. Doch so wollen und werden sie sich nicht bei der WM in Russland präsentieren. Nachdem die U-19 Europameisterschaft und die U-20 Weltmeisterschaft gewonnen wurde, hat der Trainer nun auch bei den Herren auf einige der jüngeren Spieler gesetzt. Die Serben haben eine gute Qualifikation gespielt und fahren mit breiter Brust nach Russland. Mit Stars wie Aleksandar Kolarov oder Nemanja Matic haben die Serben darüber hinaus auch die nötige Routine und Ruhe in der Mannschaft, um die jüngeren Spieler bei einem solchen Großereignis zu beruhigen und zu führen. Wir werden sehen, in wie weit die Mannschaft der Serben gefestigt ist und ob sie die Fußballwelt überraschen können und vielleicht selbst eine Märchengeschichte wie die von Costa Rica schreiben können. Die anderen Teams aus Gruppe E sollten die Serben nicht unterschätzen.

Termine WM 2018, Finale und Co.

Der Spielplan Gruppe E der WM 2018 in Russland verspricht dem Zuschauer eine Menge Spannung und Emotionen. Die Brasilianer sind der Favorit und möchten in der Gruppe eine solide Performance abliefern, um den Grundstein für den Weg ins Finale zu legen. Das Finale wird am 15. Juli im Olympiastadion in Moskau ausgetragen und alle teilnehmenden Mannschaften träumen davon, ihre Hymne beim Finale im Stadion zu hören. Die Brasilianer sind nach den Leistungen in den vergangenen Spielen einer der Top Favoriten auf den Titel. Als Rekordsieger der WM wissen sie auch wie es ist, ein Finale zu spielen und zu gewinnen. Da die Gruppe E über Kreuz mit der Gruppe von Deutschland spielt, ist die Stärke der Gruppe E auch für die Deutschen nicht zu unterschätzen.

Noch mehr WM? Hier gehts zur kompletten Übersicht

Mit einem Klick aufs Bild gelangt ihr zur WM-Startseite.
Mit einem Klick aufs Bild gelangt ihr zur WM-Startseite.

Wer gewinnt in der Gruppe E?

Wer kommt in Gruppe E weiter und für wen ist die Reise nach Russland schon nach der Gruppenphase wieder vorbei? Brasilien wird sich mit einem souveränen Auftritt in der Gruppenphase den Sieg der Gruppe E sichern. Die individuelle Klasse der Stars der Selecao ist eine Nummer zu groß für die restlichen Teams aus Gruppe E. Der zweite Platz in Gruppe E wird sehr hart umkämpft sein. Wer in diesem Rennen am Ende die Nase vorn haben wird, ist schwer vorherzusagen. Alle drei Teams haben die Qualität, um sich einen Platz im Achtelfinale zu sichern. Wenn alles so läuft wie es die Qualifikation verspricht, dann sollten sich die Schweizer nach schwierigen Siegen gegen Costa Rica und Serbien den zweiten Platz und damit das Ticket fürs Achtelfinale sichern.

Dein perfekter Start zur WM 2018

Unsere Redaktion empfiehlt den Bonus von William Hill.
Unsere Redaktion empfiehlt den Bonus von William Hill.

Autor David Heist
Bonus Banner

 

Copyright 2018 WettanbieterVergleich.de