WM 2018 Fußball-Teams

Spielplan Gruppe G WM 2018: alles Wichtige über diese Gruppe

Beim Spielplan Gruppe G WM 2018 mit den Mannschaften Belgien, England, Tunesien und Panama fällt auf, dass das Topspiel zwischen dem Geheimfavoriten Belgien und der Wundertüte England auf den dritten und damit letzten Spieltag fällt. Bei der Gruppenauslosung WM 2018 ist es bei der Gruppe G zu einem recht deutlichen Qualitätsunterschied zwischen den namhaften Teams Belgien und England auf der einen Seite und den schwächeren Teams aus Panama und Tunesien auf der anderen Seite gekommen.

Der beste Wettbonus zur WM 2018

Hol dir das tolle Bonusangebot von Betway und profitiere vom perfekten WM-Startguthaben.
Hol dir das tolle Bonusangebot von Betway und profitiere vom perfekten WM-Startguthaben.

Gruppe G Begegnungen WM 2018 im Überblick

Ob der Spielplan Gruppe G WM 2018 für Überraschungen sorgen wird, ergibt sich schon an den ersten beiden Spieltagen, wo die Underdogs aus Panama und Tunesien auf die favorisierten Teams aus Europa, Belgien und England, treffen. Die Gruppe G Begegnungen WM 2018 werden hauptsächlich durch die mit Stars bestückten Mannschaften von Belgien und England geprägt. Dabei kann gerade der Spielplan Gruppe G WM 2018 zum Vorteil von Panama oder Tunesien werden. Schaffen es die Außenseiter, von Beginn des Turnieres an hellwach zu agieren, erwischen sie die Topteams vielleicht auf dem falschen Fuß. Panama setzte sich in der Qualifikation gegen die USA durch und sollte als Weltranglisten-53. bei den Gruppe G Begegnungen WM 2018 nicht unterschätzt werden. Die individuelle Klasse von Eden Hazard seitens der Belgier oder Harry Kane auf Seiten der Engländer lässt dies jedoch nicht vermuten. Interessant wird da unser Service für Sie: der Wettquoten Vergleich.

So läuft die WM 2018 Gruppe G

Mit einem Klick aufs Gruppenbild gelangt ihr zur Übersicht.
Mit einem Klick aufs Gruppenbild gelangt ihr zur Übersicht.

WM 2018 Termine und Spielorte

Am ersten Spieltag bei der Fußball-WM in Russland im Spielplan Gruppe G WM 2018 trifft England am 18.06. um 20:00 Uhr im FIFA WM-Stadion in Wolgograd auf Tunesien, während Belgien zuvor um 17:00 Uhr im Olympiastadion in Sotschi auf Panama trifft. Am zweiten Spieltag treffen Belgien und Tunesien am 23.06. um 14:00 Uhr im Spartak Stadion in Moskau aufeinander. Tags darauf, am 24.06. um 14:00 Uhr, spielen England und Panama im FIFA WM-Stadion in Nischni Nowgorod. Am dritten und letzten Spieltag kommt es dann zum Topspiel in den Gruppe G Begegnungen WM 2018 zwischen Belgien und England. Dieses Spiel findet im FIFA WM-Stadion in Kaliningrad statt. Panama und Tunesien spielen zeitgleich in Saransk. Beide WM 2018 Termine beginnen am 28.06. um 20:00 Uhr Ortszeit. Empfehlen können wir zur optimalen Ausbeute bei Live Wetten unseren Wettanbieter Vergleich, bei dem auch der Wettanbieter Bonus Vergleich relevant ist.

Gruppe G – eine Ansammlung von Premier League Stars

Bei der Gruppenauslosung WM 2018 ist es in der Gruppe G mit Belgien und England zu einer Häufung von Spielern aus der Premier League gekommen. Werfen wir einen Blick auf die Aushängeschilder Belgiens. Mit Kevin de Bruyne von Manchester City, Eden Hazard und Thibaut Courtois von FC Chelsea und Romelu Lukaku von Manchester United, spielen alle Topstars von Belgien auf der Insel. Beim englischen Team ist es nicht weiter verwunderlich, dass ihre Topspieler auch in der heimischen Liga kicken. Bei den Gruppe G Begegnungen WM 2018 mit englischer Beteiligung werden viele Augen auf die Toptalente Raheem Sterling, Dele Alli und Marcus Rashford liegen. Doch überstrahlt werden sie noch von ihrem Kapitän Harry Kane. Im Achtelfinale beim WM 2018 Spielplan der Gruppe G warten die Nationalteams aus der Gruppe H. Dort wird ein enges Rennen zwischen Kolumbien, Japan und Polen um die zwei verfügbaren Achtelfinaltickets erwartet.

Spielplan Gruppe G WM 2018 – ein Zweiklassensystem

Bei der Gruppenanalyse zur Gruppe G fällt auf dem Papier ein recht großer Qualitätsunterschied zwischen den Nationalmannschaften aus dem europäischen Verband UEFA, Belgien und England, und den anderen beiden WM Teilnehmern, Panama und Tunesien, auf. Die europäischen Teams, auf jeder Position topbesetzt, bringen viel internationale Erfahrung mit ins Turnier in Russland. Die Spieler von Panama sind hingegen hauptsächlich in den amerikanischen Ligen beheimatet, während die Mittelfeldachse bei Tunesien zumindest in der französischen Ligue 1 auf höherem Niveau spielt. In der Qualifikation der Konföderation CONCACAF hat sich Panama jedoch unter anderem gegen die von Jürgen Klinsmann trainierten Amerikaner durchgesetzt. In der Qualifikation des Verbandes CAF konnte sich Tunesien sogar mit vier Siegen und zwei Unentschieden ungeschlagen durchsetzen. Damit sollten beide Mannschaften nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Insbesondere der Spielplan Gruppe G WM 2018 ermöglicht vielleicht eine Überraschung, wenn Belgien, England oder sogar beide den Turnierstart verschlafen.

Belgien – Martinez und die Roten Teufel

Die belgische Mannschaft um ihren wiedergenesenen Kapitän Vincent Kompany wird von Roberto Martinez und seinem Assistenztrainer Thierry Henry trainiert. Damit haben die Roten Teufel auch einen ehemaligen Weltmeister (1998 mit Frankreich) mit an Bord. Für Belgien kommen die WM 2018 Termine zu einer guten Zeit. Bei der letzten Weltmeisterschaft in Brasilien noch ein sehr junges Team, sind die Spieler wie Eden Hazard und Kevin de Bruyne mittlerweile zu Spielern auf Weltklasseniveau gereift. Im Sturm ist Romelu Lukaku so treffsicher wie nie zuvor. Im zentralen Mittelfeld ist Nainggolan gesetzt. Dieser spielt bei AS Roma auch international eine starke Saison. In der Abwehr um Kompany und Jan Vertonghen sollte auch die nötige Ruhe und Erfahrung vorhanden sein, um gegen eine Offensive wie die der Engländer zu bestehen. Als sicherer Rückhalt steht Thibaut Courtois vom FC Chelsea zwischen den Pfosten. Damit ist Belgien auf jeder Position gut aufgestellt.

England – Southgate mit schwieriger Aufgabe

Nach dem blamablen Vorrundenaus in Brasilien 2014, ist die englische Nationalmannschaft im Spielplan Gruppe G WM 2018 um Wiedergutmachung bemüht. Nach einem altersbedingten Umbruch im Team, wo insbesondere Steven Gerrard und Frank Lampard die Schuhe an den Nagel gehängt haben, liegt die Verantwortung nun auf den Schultern von Kapitän Harry Kane, seines Zeichens Stürmerstar bei Tottenham Hotspur. Trainiert von Gary Southgate, muss bei vermutlich einer der jüngsten Mannschaften des Turniers erst eine Einheit gebildet werden. Bei den WM 2018 Terminen liegt große Hoffnung auf den Toptalenten Marcus Rashford, Raheem Sterling und Dele Alli liegen. Ein wichtiger Faktor bei den Three Lions wird jedoch die Defensive sein, gewinnt die Offensive zwar Spiele, die Defensive jedoch Turniere. Dort haben sich auf Vereinsebene Cahill bei Chelsea und Stones bei Manchester City doch mit dem einen oder anderen Ausrutscher Aufmerksamkeit verschafft. Diese muss Southgate ausmerzen, wenn England übers Achtelfinale hinaus möchte.

Tunesien – Rückkehr der stärksten Mannschaft Afrikas

Tunesien hat sich zum ersten Mal seit 2006 für eine Fußball Weltmeisterschaft qualifiziert und hat damit die insgesamt fünfte Qualifikation geschafft. Im afrikanischen Fussballverband CAF beheimatet, galt Tunesien in den Jahren 1996 – 2006 als die stärkste Mannschaft Afrikas. Zu dieser alten Stärke möchte das Team von Nabil Maâloul zurückfinden. Mit der Gruppenauslosung WM 2018, haben die Tunesier jedoch eine schwere Gruppe erwischt. Wenn die Tunesier an Belgien oder England vorbeikommen und sich für das Achtelfinale qualifizieren wäre dies eine sehr große Überraschung. Allerdings gewann Tunesien die WM Qualifikationsgruppe A mit vier Siegen und nur zwei Unentschieden ungeschlagen gegen die afrikanischen Teams aus Lybien, Guinea und DR Kongo. Viel wird beim Auftritt in den WM Stadien 2018 von der Mittelfeldachse Ellyes Skhiri, Wahbi Khazri und Saîf-Eddine Khaoui abhängen. Diese drei sind alle in der französischen Ligue 1 tätig. Gegen die anderen WM 2018 Mannschaften wird es jedoch sehr schwer für Tunesien.

Panama – der Fußballzwerg im Fokus

Panama, Anfang 2018 immerhin 53. in der FIFA Weltrangliste, hat bereits mit der Qualifikation in der Konföderation CONCACAF gegen die USA ein Ausrufezeichen gesetzt. Es ist die erste Teilnahme Panamas bei einer FIFA Weltmeisterschaft. Die Mannschaft, von Hernán Gómez trainiert, hat sich denkbar knapp dank eines „Phantom-Tores“ durchgesetzt. Der Kader setzt sich aus vielen Spielern der nord- und südamerikanischen Ligen zusammen, kann also wenig Erfahrung auf internationalem Topniveau nachweisen. Bei Standards durch Innenverteidiger Román Torres gefährlich, wird Panamas Fokus bei seinen Auftritten in den WM Stadien 2018 auf einer defensiven Stabilität liegen. Als großer Außenseiter in dieser Gruppe werden viele Live Wetten gegen Panama erwartet. Für den Wettbegeisterten empfiehlt sich, vorher Informationen über die anzuwendende Sportwetten Strategie einzuholen. Dazu können wir Ihnen nur unseren Buchmacher Vergleich ans Herz legen, mit dem Sie die optimalen Wettquoten für ihre Wette herausfinden.

Noch mehr WM? Hier gehts zur kompletten Übersicht

Mit einem Klick aufs Bild gelangt ihr zur WM-Startseite.
Mit einem Klick aufs Bild gelangt ihr zur WM-Startseite.

Gruppe G – eine Einschätzung

In der Gruppe G werden Belgien und England den Gruppensieg unter sich ausmachen. Qualitativ auf einem anderen Level als Tunesien und Panama, ist es eine Frage der Konzentration und der Tagesform in der Gruppe, wer als Sieger hervorgeht. Tunesiens Hoffnung aufs Achtelfinale hängt von den ersten beiden Spielen gegen die Größen aus Europa ab. Schaffen sie es, von Anfang an konzentriert mit einer defensiven Stabilität ins Turnier zu starten, ist eine erste Überraschung in den WM 2018 Gruppen nicht ausgeschlossen. Mit Spannung erwarten wir die technische Finesse der Offensivreihen bei England und Belgien. Präsentieren diese sich in einer ähnlichen Form wie auf Vereinsebene wird es zu sehr anschaulichen Kombinationen im Angriffsdrittel kommen. Für Panama gilt „dabei sein ist alles.“.

Achtelfinaltickets für Belgien und England

Als Sieger der Gruppe G erwarten wir Belgien, merkt euch das für eure Wett-Tipps WM 2018. Das Team von Trainer Martinez und Co-Trainer Henry bringt die nötige Kombination aus internationaler Klasse und Erfahrung auf jeder Position mit. Insbesondere die Stars der roten Teufel um Hazard haben sich entscheidend weiter entwickelt. Die Defensive wird jedoch den Ausschlag im Spiel gegen England geben, wodurch die Belgier die Gruppe G ungeschlagen gewinnen werden. Als Zweiter wird sich England ein Ticket fürs Achtelfinale sichern. Gegen die Mannschaften des CAF und CONCACAF wird es für das Team von Southgate enorm wichtig sein, die nötige Konzentration an den Tag zu legen. Ein weiteres Gruppenaus bei einer WM werden die Fans im Mutterland des Fußballs nicht verkraften. Damit geht es für Tunesien und Panama nach erfolgreicher Qualifikation früh wieder nach Hause.

Dein perfekter Start zur WM 2018

Unsere Redaktion empfiehlt den Bonus von William Hill.
Unsere Redaktion empfiehlt den Bonus von William Hill.

Autor David Heist
Bonus Banner

 

Copyright 2018 WettanbieterVergleich.de

Top Gratis Wettguthaben ohne Einzahlung: