bet-at-home Skrill Einzahlung & Auszahlung: Step-by-Step Anleitung mit Informationen über Dauer & Limits bei der Zahlungsmethode

Bet-at-homeDie Wettanbieter Einzahlung und Auszahlung mit Skrill gehört bei bet-at-home ganz selbstverständlich zum Repertoire. Die Transfermöglichkeit bietet bekanntlich einige Vorteile, die Sportwetten-Freunde glücklich machen. Insbesondere der gebührenfreie Transfer ist ein Pluspunkt, der hervorsticht. Doch es gibt natürlich weitere Vor- und Nachteile, die bei der bet-at-home Skrill Zahlungsmethode auftauchen. Ob sich der Einsatz dieser Transfermethode am Ende wirklich lohnt – wir zeigen es! Nachfolgend gehen wir auf Gebühren, Ablauf und Auszahlungsdauer ein.

 

Vor- und Nachteile der Einzahlung via Skrill

  • Bereits ab 10 Euro gebührenfreie Einzahlung
  • Anonymität: Keine Bank- oder Kreditkartendaten sind nötig
  • Ab der dritten Auszahlung im Monat fallen 5 Euro Gebühren an

Mit Skrill Einzahlung Bonus sichern

So funktioniert die Skrill Einzahlung bei bet-at-home

Direkt nach der Wettanbieter mit PayPal Einzahlung findet sich die Einzahlung mit Skrill ein. Die Funktionsweise ist sogar relativ ähnlich gestaltet, was ebenfalls vorteilhaft ist. Denn so sind alle Abläufe komfortabel und natürlich auch sicher möglich. Gerade im Hinblick auf die Anonymität ist Skrill ein beliebtes Zahlungsmittel. Es müssen nämlich kaum Daten hinterlegt werden. Die Handhabung ist sehr einfach gestaltet. Voraussetzung: ein Kundenkonto bei Skrill. Nur dann ist ein Transfer möglich. Abgesehen davon genügen wenige Schritte, sich das Wettkonto mit einer ersten Einzahlung zu bestücken.

1. Schritt: Bei dem Buchmacher wird ein Konto angelegt. Wer schon ein Wettkonto besitzt, der kann sich bequem anmelden.

2. Schritt: Im Menü den Bereich „Kasse“ anwählen.

3. Schritt: Aus den verschiedenen Zahlungsanbietern „Skrill“ aussuchen und aktivieren.

4. Schritt: Den Einzahlungsbetrag festlegen und bestätigen.

5. Schritt. Die Weiterleitung zum Finanzanbieter nimmt nur wenige Sekunden in Anspruch.

6. Schritt: Auf der Webseite von Skrill muss die Einzahlung noch einmal verifiziert werden.

7. Schritt: Zurück bei bet-at-home ist die Einzahlung bereits auf dem Konto gutgeschrieben und es ist Zeit für eine erste Wette.

Insgesamt verwöhnt bet-at-home seine Kunden mit mehr als 100 Zahlungsoptionen, die für eine Einzahlung genutzt werden können. Das bedeutet, dass wohl alle Wünsche erfüllt werden. Die Wettanbieter Ein- & Auszahlung kann beispielsweise mit diversen e-Wallets, Direktbuchungssystemen und Prepaid-Lösungen vorgenommen werden. Eine Wettanbieter mit Kreditkarte Einzahlung ist ebenfalls möglich. Grundsätzlich sind die einzelnen Zahlungsmöglichkeiten so umfangreich, dass bet-at-home damit im Sportwettenanbieter Test definitiv einen guten Platz belegt.

Gebühren und Limits bei Zahlungen via Skrill

Das Versenden von Geld ist bei Skrill nicht gebührenfrei – hier berechnet der Anbieter 1 Prozent. Das Empfangen von Geld ist dahingegen kostenlos und durch die gebührenfreie Struktur kann Skrill auf jeden Fall punkten. Genau das macht eine Auszahlung mit Skrill auch so beliebt. Die Dauer einer bet-at-home Skrill Einzahlung nimmt nur wenige Sekunden in Anspruch. In Ausnahmefällen gibt der Bookie eine Dauer von bis zu 10 Minuten an, doch das ist wohl absolut zu verschmerzen. Mit 10 Euro gestaltet der Buchmacher die Mindesteinzahlungssumme ebenfalls sehr kundenfreundlich. Pro Transfer darf maximal eine Summe von 6.000 Euro überwiesen werden. Eine bet-at-home Skrill Auszahlung kann zweimal im Monat gebührenfrei vorgenommen werden. Wer eine dritte Auszahlung wünscht, der muss dann eine Pauschale von 5 Euro entrichten. Deswegen empfiehlt es sich, Gewinnauszahlungen zu planen, dann können die Gebühren nämlich mühelos umgangen werden. Vor einer Auszahlung steht dann außerdem immer eine Einzahlung. Nur wer schon einmal Geld via Skrill eingezahlt hat, kann am Ende auch eine Gewinnauszahlung vornehmen. Dazu kommt am Ende auch noch die bet-at-home Steuer. Mit 5 Prozent je Einsatz minimiert sich die Einzahlung entsprechend, was natürlich beachtet werden muss.

bet-at-home Bonus

Der einfache Weg zum Bonus – nur wenige Schritte

Der bet-at-home Skrill Bonus

Der bet-at-home Skrill Bonus ist im Wettanbieter Vergleich keine Selbstverständlichkeit. Sowohl Sportingbet als auch Mobilbet und BetVictor haben den Bonus in den Geschäftsbedingungen mit dieser Zahlungsmethode ausgeschlossen. Bedeutet, wer dort mit Skrill einzahlt, der muss auf einen Willkommensbonus verzichten. Umso schöner, dass der bet-at-home Bonus neue Kunden mit einer attraktiven Vergünstigung begrüßt. 50 Prozent Bonus gibt es auf die erste Einzahlung. Maximal können neue Sportwetten-Freunde 100 Euro abstauben. Mit diesen Voraussetzungen bewegt sich der bet-at-home Skrill Bonus im Wettbonus Vergleich im soliden Mittelfeld. Die Bonusbedingungen sehen vor, dass der Einsatz viermal bei einer Quote von 1,7 getätigt wird. Das genügt dann, um bereits eine Auszahlung zu beantragen. Das Freispielen sollte laut den Bonusbedingungen innerhalb von 90 Tagen geschehen. Das ist jedoch ein Zeitfenster, das wahrscheinlich für alle Spieler absolut ausreichend gestaltet sein dürfte. Und auch sonst stellen die Bedingungen niemanden vor eine Herausforderung.

Tippschein

Jede Wette wird mit der Wettsteuer belastet

Welche Wettanbieter mit Skrill Ein- und Auszahlung sind zudem empfehlenswert?

Die bet-at-home Erfahrungen zeigen, dass die Wettquoten bei diesem Bookie nicht unbedingt überragend sind. Als bester Wettanbieter geht der Buchmacher in diesem Punkt also keinesfalls hervor. Es handelt sich eher um das Mittelfeld. Nachfolgend haben wir deswegen 3 weitere Buchmacher zusammengefasst, die insbesondere mit einem höheren Auszahlungsschlüssel punkten. Selbstverständlich handelt es sich außerdem um Wettanbieter mit Skrill als Zahlungsmethode.

  • Bet3000: Quotentechnisch ist Bet3000 auf jeden Fall ein sehr überzeugender Wettanbieter. Der deutsche Bookie kann mit Tradition und Erfahrung punkten. Und auch das allgemeine Wettangebot ist sehr attraktiv gestaltet.
  • Mybet: mybet schafft es, in der Fußball Bundesliga konstant mit optimalen Quoten den Markt zu bestimmen. Der Auszahlungsschlüssel liegt leicht über 95 Prozent und so kann der norddeutsche Bookie auf jeden Fall überzeugen.
  • Pinnacle Sports: Seit 1998 ist der Buchmacher unschlagbar, wenn es um die Wettquoten geht. Die Auszahlungsrate liegt mathematisch bei starken 97 bis 89 Prozent und ist kaum zu schlagen. Mit diesen Werten hat es der Buchmacher geschafft, sich einen Namen zu machen und zahlreiche Sportwetten-Freunde anzulocken.

Fazit – Skrill ist für Ein- und Auszahlungen gleichermaßen empfehlenswert

Mit der bet-at-home Skrill Zahlungsmethode hat der Wettanbieter eine zuverlässige und solide Transfermethode im Angebot. Insbesondere eine Auszahlung mit Skrill kann in vielen Punkten überzeugen. Dank der Prepaid MasterCard kann nämlich unverzüglich über die Gewinne verfügt werden. Das ist auf jeden Fall sehr vorteilhaft. Die Limits geben ebenfalls keinen Grund für Beschwerden. Mit dem maximalen Limit von 6.000 Euro pro Tag dürfte es für keinen Sportwetten-Freund zu Problemen kommen. Generell ist die Zahlungsmethode aus vielen Gründen beliebt – vollkommen berechtigt, wenn man sich die Erfahrungen und Testergebnisse genauer anschaut.

Weiter zu Bet-at-home Bet-at-home Anbieterbewertung lesen

Bonus Banner

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2018 WettanbieterVergleich.de

    Top Gratis Wettguthaben ohne Einzahlung: