Wettanbieter mit Kreditkarten Einzahlung & Auszahlung: Wir haben Sicherheit, Gebühren & Limits der Zahlungsmethode beleuchtet

Die Kreditkarte erfreut sich enormer Beliebtheit, hier stellt auch der Sportwettenmarkt keine Ausnahme dar. Wer Ein- und Auszahlungen bei Sportwetten mit Kreditkarte vornehmen will, sollte sich aber ausführlich mit dieser Zahlungsmethode auseinandersetzen. Die meisten namhaften Buchmacher akzeptieren das Zahlungsmittel, das mit vielen Vorteilen punktet. Ob die Kreditkarte aber wirklich die optimale Zahlungsvariante für Sportwetten darstellt, möchten wir im folgenden Ratgeber erläutern.

Vor- und Nachteile der Zahlungsmethode Kreditkarte

  • Direkte Einzahlung mit sofortiger Gutschrift
  • Schnelle Abwicklung
  • Wetten auf „Kredit“ sind möglich
  • Teilweise relativ hohe Gebühren
  • Eventuell gibt es Auszahlungsbeschränkungen

 

Die Zahlungsmethode im Detail

Ein Blick auf die Wettanbieter mit Kreditkarten als Zahlungsmethode macht schnell deutlich, dass es hier eindeutige Unterschiede gibt. Wer jedoch auf der Suche nach einem seriösen Buchmacher ist, sollte nicht nur den Wettquoten Vergleich unter die Lupe nehmen, sondern sich ebenso mit den Bezahlvarianten beschäftigen. Die wichtigsten Provider sind sicherlich Visa und MasterCard. Das hat auch zur Folge, dass fast alle Wettanbieter diese Firmen unterstützen. Bei einigen Bookies sind weiterhin Zahlungen via Diners Club denkbar. Die einst so beliebte American Express Karte ist demgegenüber nur noch selten akzeptiert. Die Bezahlvariante Kreditkarte ist im Grunde ähnlich verbreitet wie Wettanbieter mit Paypal als Zahlungsvariante.

Die Kreditkarte – Wetten mit Kreditrahmen

Die klassische Kreditkarte wird von der Hausbank oder einer anderen Bank ausgestellt und ist zumeist mit einem Kreditrahmen verbunden. Die Höhe dieses Rahmens unterscheidet sich je nach Bonität des Kunden. Der Nutzer hat die Möglichkeit, die Kreditkarte zu nutzen, ohne dass eine sofortige Belastung des Bankkontos erfolgt. Es folgt eine monatliche Kreditkartenabrechnung, die dann beglichen werden kann. Hier unterscheiden sich die Angebote von Anbieter zu Anbieter. Manche setzen auf Ratenzahlungen und prozentuale Varianten, es ist also nicht zwangsläufig nötig, die komplette Summe zu tilgen. Rechtlich handelt es sich bei diesem Vorgehen um einen Kredit, trotzdem wird die Minussumme vorerst nicht verzinst. Das ist mit Sicherheit ein Vorteil. Sportwetten mit Kreditkarte können platziert werden, ohne dass das Geld zum Zeitpunkt der Wette auf dem Konto sein muss. Allerdings erweist sich das in vielen Fällen auch als kleiner Nachteil, schließlich ist die Schuldenfalle greifbar.

Die Debitkarten – Den Kontostand fest im Blick

Debitkarten unterscheiden sich von Kreditkarten insofern, dass sie direkt das Bankkonto belasten oder aber erst einmal im Voraus aufgeladen werden müssen. Es kann nur über Geld verfügt werden, das wirklich auf dem Konto vorhanden ist.

Wettanbieter mit Kreditkarten machen auch einen Unterschied bei der Auszahlung. Wer eine Auszahlung zugunsten seiner Kreditkarte vornehmen möchte, kann das nur tun, wenn es sich um eine VISA-Karte handelt. Gewinnabhebungen mit MasterCard sind hierzulande nicht möglich, da das Rechtssystem hier abweicht. Die Auszahlungsdauer schwankt zwischen zwei bis drei Werktagen, bei manchen Sportwettenanbietern dauert es aber auch eine Woche. Das liegt daran, dass die Kartenprovider die Transaktionen freischalten müssen.

Wie sicher ist die Zahlungsmethode?

Kreditkartenzahlung

Kreditkarte bei Tipico

Die Entscheidung für die Kreditkarte ist meist auf praktische Aspekte zurückzuführen. Insbesondere im Vergleich zum Wettanbieter mit Lastschrift ist die Kreditkarte eine praktische und schnelle Lösung. Dennoch ist ein Sicherheitsrisiko keinesfalls von der Hand zu weisen. Unter dem Strich ist eine Wettanbieter Ein- & Auszahlung mit der Kreditkarte relativ sicher, denn die Sportwettenanbieter sind mit höchsten Sicherheitsstandards unterwegs. Bei einem Bezahlvorgang mit der Kreditkarte müssen nicht viele persönliche Daten mitgeteilt werden, was ebenfalls vorteilhaft ist. Zwar ist ein Restrisiko nicht zu bestreiten, aber faktisch sind Zahlungen mit Kreditkarte aus gutem Grund so beleibt.

So funktionieren Ein- und Auszahlungen mit Kreditkarten

Grundsätzlich lässt sich festhalten, dass die Einzahlungen für Sportwetten mit Kreditkarte bei sämtlichen Wettanbietern gleich gestaltet sind. Es sind nur wenige Schritte nötig, bis bereits die erste Wette platziert werden kann.

  • Zu Beginn folgt eine Anmeldung bei dem favorisierten Buchmacher, wo das nächste Ziel der Bereich für Ein- und Auszahlungen ist.
  • Dort kann wiederum die Kreditkarte als Zahlungsmethode gewählt werden.
  • Für eine Einzahlung wird eine Summe eingegeben.
  • In den meisten Fällen öffnet sich nun ein neues Fenster.
  • Hier werden die persönlichen Kartendaten hinterlegt. Folgende Daten werden benötigt: Kreditkartennummer sowie das dreistellige Ablaufdatum, das sich auf der Rückseite der Karte befindet.
  • Die Bezahlung wird sofort verarbeitet und innerhalb weniger Sekunden steht der Einzahlungsbetrag für Wetten zur Verfügung. Die Dauer unterscheidet sich von Anbieter zu Anbieter, es sind aber meistens nur Sekunden.

Mitunter gibt es die Option, die Zahlung auch direkt via Sportwetten Apps vorzunehmen, das bieten aber nicht alle Buchmacher als Variante an.

Gebühren und Limits bei der Zahlungsvariante

Ein deutlicher Nachteil bei Ein- und Auszahlungen mit Kreditkarte sind meistens die Gebühren. Auch die beliebtesten Bookies setzen teilweise auf Gebühren, die mitunter empfindlich hoch ausfallen. Bei Interwetten, Bwin und auch Bet-at-home sind es beispielsweise 2 Prozent Gebühren, die erhoben werden. Betsafe und Betsson berechnen sogar 2,5 Prozent Spesen.

Die Wettanbieter die Einzahlung und Auszahlung mit Kreditkarte anbieten, haben zumeist Limits, die beachtet werden müssen. Die meisten Anbieter setzen eine Einzahlung von mindestens 10 Euro voraus. Manche machen hingegen eine Ausnahme. Bei mybet und ladbrokes genügen zum Beispiel schon 5 Euro für eine Einzahlung. Maximale Limits sind ebenfalls zu beachten. Die fallen aber wieder relativ unterschiedlich aus. Unibet nimmt Einzahlungen bis 1.000 Euro entgegen. BetVictor zeigt sich mit einem Maximum von 120.000 Euro da wesentlich großzügiger.

Empfehlung – Die beliebtesten Kreditkarten Wettanbieter

In unserem Wettanbieter Vergleich stechen folgende Sportwettenanbieter positiv hervor, die Ein- und Auszahlungen mit Kreditkarte ermöglichen. Interessanterweise handelt es sich hierbei um jene, die im Sportwettenanbieter Test jeweils als bester Wettanbieter hervorgehen.

  • Tipico: Der deutsche Wettanbieter begeistert mir recht geringen Limits. Minimal muss die Einzahlung via Kreditkarte bei 10 Euro liegen. Die maximale Grenze liegt dann bei 1.000 Euro.
  • Sportingbet: Schon bei 10 Euro geht es bei Sportingbet los. Auszahlungen sind bis zu einer Summe von höchstens 30.000 Euro möglich.
  • Bet365: Bei Bet365 handelt es sich um einen britischen Buchmacher, der Ein- und Auszahlungen mit Kreditkarte anbietet. Die minimale Summe liegt bei 4 Euro und es sind Transaktionen von maximal 4.000 Euro möglich.

Fazit – Kreditkarten punkten bei Ein- und Auszahlungen

Fakt ist: Das Leben ohne Plastikgeld kann sich sicherlich kaum noch jemand vorstellen. Somit besitzt auch fast jeder Bürger eine Kreditkarte. Sie punktet insbesondere durch die zeitnahe Abwicklung, die im Sportwettensektor vorteilhaft ist. Einzahlungen stehen binnen weniger Sekunden bereit und Auszahlungen lassen sich mit nur einem Klick beantragen. Bei einer echten Kreditkarte verfügt der Kunde tatsächlich über einen Kredit und muss sich nicht zwingend an den aktuellen Kontostand halten. Grundsätzlich sind Kreditkarten für Anfänger, Spieler mit Sportwetten Strategie und Freizeitspieler gleichermaßen geeignet. Ein negativer Beigeschmack entsteht bisweilen durch die Gebühren, doch das hängt vom Anbieter ab. Da sind die Spesen ähnlich variabel gestaltet wie die Sportwetten Steuer. Ein Risiko besteht natürlich immer, denn prinzipiell ebnen Kreditkarten den Weg in die Schuldenfalle. Die Inanspruchnahme des Kredits ist deswegen nur für Kunden empfehlenswert, die ihre Finanzen streng im Blick haben.

Autor David Heist

 

Passende Artikel

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright 2017 WettanbieterVergleich.de